Vitodens 300, kein Warmwasser

Diskutiere Vitodens 300, kein Warmwasser im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Guten Abend zusammen, bin neu in diesem Forum. Komme eher aus dem Bereich Elektronik, Wasser ist nicht so meine Welt. Da ich nicht vom Fach bin...

Der Sascha

Threadstarter
Mitglied seit
26.11.2013
Beiträge
67
Guten Abend zusammen,

bin neu in diesem Forum. Komme eher aus dem Bereich Elektronik, Wasser ist nicht so meine Welt.
Da ich nicht vom Fach bin, hoffe ich einen Großteil der richtigen Begriffe zu benutzen.

Ich hab ein Heizungsproblem:

Bin momentan am Altbausanieren.. sollte eigentlich schon fertig sein.. aber naja dauert halt.

Habe seit Januar 2013 einen Vitodens 300 Heizkessel Baujahr 2013 verbaut. Geplant ist eine Fußbodenheizung im ganzen Haus.
Zur Zeit ist die Heizungsanlage bis zu den Verteilerkästen auf den Etagen fertiggestellt.

Im Keller befinden sich zwei große Radiatoren die später mit der niedrigen Vorlauftemperatur betrieben werden sollen.
Funtionierte auch alles soweit. Heizkreis wunderbar, Warmwasser wunderbar.

Jetzt war der Kessel 6 Monate komplett aus. Heute wollte ich einfach mal warmes Wasser auf der Baustelle haben.

ALSO:

Wasser auf, Strom an.. Heizung fährt hoch. Eingestellt war "Heizkreis und Warmwasser". Auf dem Display erscheint die Heizflamme und die Kesseltemperatur geht hoch, wie im Januar.
Bei 75 Grad Vorlauftemperatur wurde es auch schön warm im Keller. Nur warmes Wasser gab es keines. 1 Stunde gewartet. Kessel ist mittlerweile auf 80 Grad, aber immernoch kein warmes Wasser. Hab das das Programm umgestellt auf "Nur Warmwasser"
Es passierte nichts, ich hatte eher das Gefühl das der Heizkreis weiter geheizt wird. Die Leitungen die zu dem Wasserspeicher führen (Vitocell 100) blieben kalt.

Hab mir das Handbuch zur Hilfe genommen und alles ausprobiert was ich konnte. Nichts hilf. Hab dann die Heizung ca 3 Stunden mal gelassen wie sie momentan ist, also "nur Warmwasser"
Als ich dann in den Keller kam, war immernoch kein warmes Wasser da, aber die Radiatoren glühten förmlich. Kesseltemperatur 80 Grad

Was genau ist in diesem Kessel zuständig für die Umschaltung vom Heizkreis auf den Warmwasserkreis? Könnte es sein das da was Kaputt ist? Baujahr 2013...
Beim Betrieb im Januar, hat sich der Kessel hochgeheizt, den Heizkreis erhitzt und ist dann so ca. nach 30 min auf die Warmwasseraufbereitung umgesprungen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Gruß Sascha
 

Viessmann Werke

Mitglied seit
29.05.2013
Beiträge
289
Hallo Sascha,

die Umschaltung in den Warmwasserbetrieb wird von einem kleinen Linear-Schrittmotor übernommen. Dieser sitzt unterhalb der Pumpe im Gerät. Diesen kannst du probehalber über den Relaistest ansteuern, um zu schauen ob er noch fährt. ("OK" und "Menütaste" ca. 4s. gleichzeitig drücken und dann auf Aktorentest gehen und den gewünschten Aktor anwählen). Eventuell hat sich durch die Lange Standzeit auch eine Verunreinigung am Umschaltventil angesammelt. Diese Verunreinigung sollte natürlich entfernt werden.
Das kann bei Sanierungen von Altbauten schonmal vorkommen ;).
Wenn du mit der Technik nicht ganz vertraut bist, solltest du vielleicht wirklich mal einen Fachmann vor Ort holen.

Schönen Gruß °be
 

Der Sascha

Threadstarter
Mitglied seit
26.11.2013
Beiträge
67
Ok,

danke für den Tipp. Werde das ganze gleich mal versuchen gehen. Hat dieser Aktor eine bestimmt Bezeichnung?
 

Der Sascha

Threadstarter
Mitglied seit
26.11.2013
Beiträge
67
Gut Danke,

mal ne andere Frage, wenn jetzt was defekt wäre, wie läuft denn der Austausch ab?

Habe ich 1 Jahr Garantie auf die Teile?
Gibt es einen direkten Kundenservice von Viessmann selbst oder muss der Heizungsbauer aus der Region kommen?
 

Viessmann Werke

Mitglied seit
29.05.2013
Beiträge
289
Generell gibt es auf alle elektronischen Bauteile 2 Jahre Gewährleistung.
Sollte ein Bauteil defekt sein, musst du zunächst deinen Heizungsbauer kontaktieren.
Wenn dieser mit dem Problem nicht zurecht kommt, kann er zur Unterstützung einen unserer Kundendiensttechniker anfordern.
Allerdings sollte er sich dabei sicher sein, dass der Fehler nicht durch Verunreinigungen auftritt, denn das fällt nicht unter die Gewährleistung.

Schönen Gruß °be
 

Der Sascha

Threadstarter
Mitglied seit
26.11.2013
Beiträge
67
Hallo,

Hab den Aktorentest gemacht. Nun heizt er nur das Warmwasser hoch. Ich hoffe das war es.

DANKE DIR !
 

Viessmann Werke

Mitglied seit
29.05.2013
Beiträge
289
Das freut mich :)
Kein Problem immer wieder gerne.

Gruß °be
 

Der Sascha

Threadstarter
Mitglied seit
26.11.2013
Beiträge
67
Hallo zusammen,

Ich habe mal ein älteres Thema von mir aufgegriffen, denn das neue Problem passt eigentlich ganz gut hier rein. ;)

Warmes Wasser hab ich, aber die Zirkulationspumpe bekommt keine Spannung.
Die Pumpe hängt am Ausgang einer H1 Erweiterung für Vitodens 300.

Mein Heizungsbauer war vor ein paar Wochen da, hat die eine oder andere Einstellung in den Codierebenen 1 und 2 gemacht, das die Erweiterung überhaupt angesprochen wird.
Alles wunderbar. Zirkulation lief. Dann hat er mir ein Estrichtrockenprogramm eingestellt. Seitdem die Estrichtrocknung abgeschlossen ist, läuft die Zirkulationspumpe nicht mehr.

Habe den Ausgang der H1 mit Hilfe des Aktorentests angesteuert. Die Pumpe bekommt Spannung und läuft. Laut dem eingestellten Zeitprogramm sollte die Pumpe die ganze Zeit laufen.
Nur im normalen Betrieb tut sich nichts.

Wo könnte ich da ansetzten?
Danke für die Hilfe
 

Viessmann Werke

Mitglied seit
29.05.2013
Beiträge
289
Hallo Sascha,

dabei möchte ich dir natürlich auch gerne weiterhelfen.
Wäre es möglich, dass du noch die Herstellnummer deines Vitodens 300 postest?

Überprüf bitte mal, auf was die Codieradresse 53 steht.
Diese sollte auf 1 stehen.

Bitte auch mal die Werte der Codieradressen 71, 72 und 73 prüfen und hier posten.

Wie hast du das Zeitprogramm für die Zirkulation eingestellt?

Schönen Gruß °be
 

Der Sascha

Threadstarter
Mitglied seit
26.11.2013
Beiträge
67
:thumbsup:

Hallo Benjamin,

du hast mal wieder den Nagel auf den Kopf getroffen. Codieradresse 53 stand auf 2. Keine Ahnung wieso. Bin mir sicher vor dem Estrichprogramm war das ganze auf 1.
Hab auch mal das Zeitprogramm der Zirkulation getestet.

Zeit aus = Pumpe aus, Zeit an = Pumpe an.

Passt soweit. Danke dir!!

Schönen Gruß Sascha
 

Damian

Mitglied seit
27.04.2015
Beiträge
1
Hallo!

Habe das gleiche Problem wie Sascha!
Habe eine Vítodens 333, die 10 Tage ausgeschaltet war, da wir im Urlaub waren.
Habe die Anlage wieder eingeschaltet und seit dem habe ich kein Warmwasser. Die Kesseltemperatur liegt aber bei ca. 80 Grad.

Vermute dass es auch an dem Umschaltventil liegen könnte
Würde jetzt auch gerne wie im Beitrag beschrieben den Relai-/Aktorentest durchführen.
Beschrieben ist dass die OK und MENÜ-Taste 4Sekunden lang gedrückt werden sollen, um in das Menü zu gelangen.
Welche ist denn die MENÜ-Taste???

Gruß
Damian
 

tecmouse

Mitglied seit
18.12.2013
Beiträge
20
@be

Betr.: Vitodens 300 WB3 mit Herst#: 7329240005984108

hallo B..n, meine Vitodens 300 hatte jetzt auch schon mehrfach kein WW. meine Codieradresse 53 stand bei älteren Fehlern immer auf 255. Soll die Codieradresse wirklich auf 1 und warum hat das jetzt seit jahren schon mit dem wert 255 funktioniert ?

51 = 255, habe den WERT auf 001 wie og. geändert und gespeichert und bei erneutem Aufruf steht wieder 255 drin ???

71 = 000, habe mir hier ne 001 notiert --> Stimmt das so ? ==> Wert lässt sicht NICHT ändern !?
72 = 000, habe mir hier ne 001 notiert --> Stimmt das so ? ==> Wert lässt sicht NICHT ändern !?
73 = 000, habe mir hier ne 000 notiert --> Stimmt das so ?


stehen die og. Adressen in einer zwangsweisen Abhängigkeit mit der Logik wenn Adresse XY nicht den Wert XY hat, dann kann man die og. Adressen nicht ändern ?


Gruß

tecmouse ;-)
 

tecmouse

Mitglied seit
18.12.2013
Beiträge
20
.....warum fängt die Vitodens 300 mit der Warmwasser Aufbereitung im Partybetrieb an und sonst tut sie nix in Sachen WW ?(

man kann sich somit wenigstens mit WW bespassen :thumbsup:


 

joho38

Fachmann
Mitglied seit
27.05.2011
Beiträge
767
tecmouse schrieb:
.....warum fängt die Vitodens 300 mit der Warmwasser Aufbereitung im Partybetrieb an und sonst tut sie nix in Sachen WW ?(

man kann sich somit wenigstens mit WW bespassen :thumbsup:
Hm ... vielleicht solltest du einfach mal die Zeitsperren ändern? Die Logik sagt doch bereits aus dass man, wenn irgendetwas nicht funktioniert und das zeitlich begrenzt ist, wenn es nicht funktioniert und dann plötzlich wieder doch, das da vielleicht irgendwie so eine Schaltuhr eine untergeordnete, aber durchaus respektable Wirkung zeigen könnte.

Mit der Umstellung auf den Partybetrieb umgehst du die Abschaltzeit.
 

Viessmann Werke

Mitglied seit
29.05.2013
Beiträge
289
@tecmouse: Du hast einen Vitodens 300 Typ WB3, dort gelten andere Codieradressen.
Wie genau verhält sich deine Anlage denn?
Wann hast du kein WW und wird dann eine Fehlermeldung angezeigt?

Wenn es wie @joho38 geschrieben hat nur zeitlich begrenzt ist, sollten die Zeiten für die Warmwasserbereitung mal kontrolliert werden.

Beste Grüße °be
 

tecmouse

Mitglied seit
18.12.2013
Beiträge
20
Hallo B..n,
nachdem ich im Juni die Einstellungen neu gesetzt habe lief die WW Produktion wieder an. Nun beginn die Heizperiode = Problemperiode: Das Gerät vergisst erneut die Einstellungen ( Zeiten, Kennlinien..) :( Welche Platine ist für die Speicherung dieser Daten zuständig?

Gruß
tm
 

tecmouse

Mitglied seit
18.12.2013
Beiträge
20
Und erneut grüßt das Murmeltier ( Vitodens 300 ) mit B1 Störung

leider hat sich noch niemand zum Speicherort der Codier Adressen geäußert, wer kann mir hier einen Tipp geben ?(

Gruß
tm
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.456
Bitte einmal die 16stellige Herstellnummer des Gerätes. Die Vitodens Baureihe gibt es seit 1999 als 100, 200, 300, 222. 333 und 343 - Serie in den verschiedensten Varianten und Ausführungen.
 
Thema:

Vitodens 300, kein Warmwasser

Vitodens 300, kein Warmwasser - Ähnliche Themen

  • Vitodens 200 W2BA -- Fehlercode F2 -- kein Warmwasser, keine Heizung

    Vitodens 200 W2BA -- Fehlercode F2 -- kein Warmwasser, keine Heizung: Hallo, mich ärgert derzeit massiv mal wieder meine Vitodens 200, WB2A, nachdem bei mir auch die anderen typischen Fehler (Gemischklappe...
  • Kein warmes Wasser bei Vitodens 200

    Kein warmes Wasser bei Vitodens 200: Hallo, wir haben schon sehr lange ein großes Problem. Wir wohnen seit 9 Jahren in einem Neubau. Unsere Heizung ist eine Viessmann, Vitodens 200...
  • Vitodens 100 WB1 kein Warmwasser im Sommerbetrieb

    Vitodens 100 WB1 kein Warmwasser im Sommerbetrieb: Hallo, ich bin neu hier im Forum. Mit Heizungen kenne ich mich leider nicht so gut aus. Unsere Heizung Vitodens 100 WB1 und Vitocell V100 CVA von...
  • Viessmann Vitodens 300 und Vitocell 100 kein Warmwasser

    Viessmann Vitodens 300 und Vitocell 100 kein Warmwasser: Hallo liebe Fachleute, erstmal vielen Dank für die Aufnahme ins Forum. Ich bin leider nicht vom Fach, deswegen bitte ich jetzt schon um...
  • Vitodens 200 WB2A nach kurzer Zeit kein Warmwasser mehr

    Vitodens 200 WB2A nach kurzer Zeit kein Warmwasser mehr: Hallo liebe Forenmitglieder, seit (ich glaube) 2004 ist bei uns eine Viessmann Vitodens 200 Modell WB2a verbaut. Sie wurde regelmäßig gewartet...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben