Vitodens 200w mit Solar

Diskutiere Vitodens 200w mit Solar im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, wer hat Erfahrung mit Vitodems 200-w ,Vitocell 340 M,Vitosolic,Divicon, Anlagenschema 6 , WW ist auf 60 Grad max, möchte aber höhere...

Viesser

Threadstarter
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
4
Hallo, wer hat Erfahrung mit Vitodems 200-w ,Vitocell 340 M,Vitosolic,Divicon,

Anlagenschema 6 , WW ist auf 60 Grad max, möchte aber höhere Temp. so 70-75 Grad

Danke

dieses ist mein erster Beitrag
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.428
Hallo,

Wieso so hohe Temperatur??
Ist ein Mischventil vorhanden??
Wirklich Anlagenschema 6 - nicht 5?

Zur Temperatureinstellung: Dazu müsste mur die Codieradresse 56:0 auf 56:1 umgestellt werden. Dann könntest du bis 95 ° einstellen.


Oder meinst du die Maximaltemperatur über Solarbeheizung??
 

diplo

Mitglied seit
31.12.2009
Beiträge
136
Kalkhaltig Wasser? Wenn ja, bleib unter 60°
 

Viesser

Threadstarter
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
4
Hallo Doc vielen Dank für die schnelle Antwort! :thumbsup:

Anlagenschema war 6. Bei minus 18 Grad und der Mischer voll auf wurden die Räume

nicht genügent warm. Bis -1o Grad alles ok.

Nun habe ich auf Anlage 5 umgestellt .Cod Ebene2 auf56:1 versuche ich noch.

Anlage ist mit Heizungsunterstützung Umschaltventiel im Vorlauf ein Heizkreis mit Mischersteuerung.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.428
Du brauchst gar nichts weiter umstellen!!!

Verändere einfach die Raumsolltemperatur um z.b. 3° nach oben. Die Temperatur der Nachtabsenkung stellst du max 4° niedriger ein - Also z-b- Tag 23° , Nacht 19-20° Die Dauer der Nachtabsenkung sollte 8 h nicht überschreiten.

Die Codieradresse 56:1 betrifft Warmwasser - nicht Heizwasser. Somit kannst du auf 56:0 lassen.

Lebensmittelverarbeitende Betriebe (Metzgereien......) brauchen dies z.B.
 

Viesser

Threadstarter
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
4
Hallo Doc Super deine Antwort :thumbup:

Nun habe ich alles wie gehabt eingestellt. es ist ja auch nicht kalt.

Anlagenschema 6 max ww 60( vom Heizi) glaube 5 wäre besser.

aber schau dir bitte mal den Anhang an. etwas stimmt meiner Meinung nach nicht.

die Vorlauftemp. kommt nicht höher als 60 Grad.

Mfg:Viesser
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.428
Daß das Umschaltventil an der Solarregelung angeschlossen ist, ist vollkommen richtig.
Und 60° sind bei den derzeitigen Außentemperaturen mehr al in Ordnung.
Wie gesagt korrigierst du die Heizkurve indirekt über die Solltemperatureinstellung.
Wenn ich dann als Kundendiensttechniker bei der Wartung an die Anlage komme prüfe ich die vom Betreiber veränderten Einstellungen und passe dann Heizkurve und Niveau .
Eine mögliche Fehlerquelle fällt mir noch ein. Du hast einen Heizungsmischer - kann hier zweifelsfrei festgestellt werden daß das Mischerküken richtig eingesetzt ist?

Bei einer Kükenfehlstellung gibt es dann teilweise vollkommen unsinnige Heizwassertemperaturen.
 

Viesser

Threadstarter
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
4
Hallo Doc :) ,bezüglich der Speichertemp.was ist wenn im Sommer der Speicher über 60 Grad wird durch Solar,

Kalkgefahr? ,unser Leitungswasser hat kaum Kalk. Heizwasser mehr als 60 brauche ich

nur bei sehr tiefen Temp. werde einfach langsam von 1,4 Neigung( ab Werk) erhöhen. oder ist es besser

die Neigung von 0 bis ? zuerhöhen.

Danke und Mfg.

Viesser
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.428
Bei Solarerwärmung nimmt man die Gefahr des Verkalkens auf sich - die investierte Energie kostet ja nichts.

Zur Heizkurve: Die werkseitige Einstellung passt so gut wie nie.
In der Praxis zutzendfach (!!) bewährt hat sich folgende Einstellung. Heizkurve 1,1 - 1,2 , Niveau + 6 bis +9 .

Hier sollte man etwas experimentieren.
Also in der Übergangszeit die Heizkörper ausreichend weit aufdrehen und das Niveau soweit korrigieren daß die Temperatur noch angenehm ist, jedoch die Rücklauftemperatur (nach Möglichkeit) so niedrig ist daß die Therme kondensieren kann.
 

diplo

Mitglied seit
31.12.2009
Beiträge
136
ich selbst hab ein Naturzug Heizkessel von 1986 (jawohl 24Jahre alt) und der läuft im Winter durch. ich habe dort auser einer Rücklaufanhebeung und Kesselschutz(Pumpen laufen erst ab 60°) auch eine Funktion für Übertempertaur... das heist ab 90° wird alle Wärme in Speicher und Heizsystem gepumpt auch wenn es nicht benötigt wird.



so ergeben sich schonmal im Winter Temperaturen von 70° oder höher im WWSpeicher...mit unserem Wasser,Härtegrad 16, habe ich nach gut 5 Jahren ca 2 Eimer Kalk im Speicher und nach 10 Jahren ist er hinüber...kein Problem Speicher ohne Solarkreis gibs fürn Schrottpreis wenn jemand Solar nachrüstet...



wenn du jedoch einen Solarspeicher hast und alle Jahre den Speicher wechseln musst wird es teuer...Solarspeicher werden nun mal nicht gebraucht angeboten...



Die Heizkurve ist nur Voreingestellt, sie muss jedem Haus angepasst werden...die werkseinstellung ist nur ein richtwert...es würde wohl niemand eine Kurve von 1,4 bei einer Fussbodenheizung fahren...blanker selbstmord für die Badezimmerfliesen. Hier gilt Probieren über studieren...deswegen ist die Heizkuve auch in Codiereben 1 so das der Anlagenbetreiber selbst nachjustieren kann. dran denken jeder Heizkreis ist seberat zu justieren.
 

diplo

Mitglied seit
31.12.2009
Beiträge
136
viesser...fällt mir gerade noch ein...



WB2 älteres Modell? welche Regelung Standart (rote blaue Tasten) Menügeführt (ABCD Tasten) oder ein WB2A...B...oder gar C mit der dicken OK Taste? je nach reglung musst du darauf achten wo du den Heizkreis einstellts weil du ja ein Mischerkreis betreibst...hier immer Kreis 2 bei Viessmann.
 
Thema:

Vitodens 200w mit Solar

Vitodens 200w mit Solar - Ähnliche Themen

  • Vitodens 200W Komplett über smarthome ohne Heizungseigene einstellungen betreiben

    Vitodens 200W Komplett über smarthome ohne Heizungseigene einstellungen betreiben: Hallo liebe Leute, ich Steuere meine Heizung bereits mit Fritz Heizthermeostaten über die Fritzbox und kann die Heizung auch über Alexa steuern...
  • Vitodens 200W B2HA 13kW: Einstellung + Taktung Verbesserung

    Vitodens 200W B2HA 13kW: Einstellung + Taktung Verbesserung: Vitodens 200W B2HA 13kW Teilsaniertes Einfamilienhaus, 110 QM Baujahr: 1951 - vollunterkellert (unbeheizt) Neue 2-fach verglaste Fenster Wand: 24...
  • Vitodens 200W Kombitherme ,Heizkreis 1 und 2

    Vitodens 200W Kombitherme ,Heizkreis 1 und 2: Hallo, seit 2 Monaten habe ich Vitodens 200 WB2KF ( 2-te Generation mit schwarz /weiß Display verschiebbar nach oben ) Kombigastherme ohne...
  • ENEV-Problem Vitodens 200W mit Vitosol 200 FM erweiterbar mit Luft-Wärmepumpe als Hybrid?

    ENEV-Problem Vitodens 200W mit Vitosol 200 FM erweiterbar mit Luft-Wärmepumpe als Hybrid?: Leider erfüllt die gerade in einen Neubau eingebaute Anlage nicht den ENEV-Standard 2016. Jetzt muss nachgebessert werden. Solar macht nur...
  • Vitodens 200W Fehlermeldung eb

    Vitodens 200W Fehlermeldung eb: Hallo Zusammen, langsam verzweifel ich mit meiner Therme! (Viessmann Vitodens 200w, 2013 eingebaut) im Februar/März diesen Jahres hatten wir...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben