Vitodens 200-w Wartungsintervalle

Diskutiere Vitodens 200-w Wartungsintervalle im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, wir haben letztes Jahr diese Heizung neu bekommen, mich würde die Wartungsintervalle interessieren, unsere Heizungsfirma hat uns heute...

hutmacher

Threadstarter
Mitglied seit
27.03.2014
Beiträge
3
Hallo,
wir haben letztes Jahr diese Heizung neu bekommen, mich würde die Wartungsintervalle interessieren, unsere Heizungsfirma hat uns heute angerufen, zwecks Termin zur Wartung, da wir drüber liegen, aber im Netz finde ich darüber nichts, im Handbuch lese ich was von alle 2 Jahre, ist dies richtig? Brennerlaufzeit jetzt 2010 Stunden, ich dachte wenn sie dran ist, kommt die Service Lampe.
Klar ist auch das eine regelmäßige Wartung immer besser ist, aber zu verschenken hat keiner was, es geht ja auch um die Garantie.

Vielleicht weist ja einer darüber besser bescheid.

Gruß
hutmacher
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.431
Du bist verpflichtet dein Heizgerät 1 x jährlich von einer Fachfirma warten zu lassen.

Diese Vorschrift ist bestandteil der Gaslieferung.

Unabhängit würde ich dringent zu regelmäßiger Wartung raten.
 

hutmacher

Threadstarter
Mitglied seit
27.03.2014
Beiträge
3
Danke Hausdoc,
das wusste ich jetzt nicht, das dies in der Gaslieferung drin steht, darauf wäre ich auch nie gekommen.
Dann wäre ja alles Sinnlos was die Hersteller schreiben, wenn sowieso eine jährliche Wartung Bestandteil der Gaslieferung ist.
Bei welcher Brennerlaufzeit würde sich die Therme dann melden, das würde ich noch gerne wissen? Aus Neugier......

Wie erwähnt, Wartung ist immer wichtig.....
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.456
[#post104188']Meldet sich der Kühlschrank regelmäßig?[/quote] @Hausdoc

Der nicht, aber mein Hunger ! ;) Und um in eine Garantieverlängerung des Herstellers zu gelangen ist eine Wartung nach 12 Monaten Betriebszeit nachzuweisen.
 

hutmacher

Threadstarter
Mitglied seit
27.03.2014
Beiträge
3
Hausdoc schrieb:
naja, laut Handbuch hat die Therme ein Wartungslämpchen ;-) Denke schon das die mit der Brennerstunden zusammenhängt, da die mir ja auch angezeigt wird und man diese zurücksetzten kann.
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.591
Standort
Pinneberg
Moin

Wartungsintervalle lassen sich in der Regel einstellen. Sie sind auf dem jeweiligen Parameter hinterlegt.
Ich deaktiviere diesen Parameter, da es immer wieder zu Irretationen (Meldung durch "Störlampe") führt.

LG ThW
 

Vitodenser

Mitglied seit
25.09.2011
Beiträge
137
Hausdoc schrieb:
hutmacher schrieb:
Bei welcher Brennerlaufzeit würde sich die Therme dann melden, das würde ich noch gerne wissen? Aus Neugier......
Gar nicht.

Meldet sich der Kühlschrank regelmäßig? ;)

da vergleicht der "Fachmann" eine Vitodens 200 mit einem Kühlschrank!??

Natürlich meldet sich die Vitodens zur Wartung. Wenn das so eingestellt ist!!

Das aber pauschal zu verneinen ist schlichtweg falsch.

Das ganze dann noch mit einem Kühlschrank vergleichen, zeugt nicht gerade für aktuellen Sachverstand!
 

Vitodenser

Mitglied seit
25.09.2011
Beiträge
137
ThW schrieb:
Moin

Wartungsintervalle lassen sich in der Regel einstellen. Sie sind auf dem jeweiligen Parameter hinterlegt.
Ich deaktiviere diesen Parameter, da es immer wieder zu Irretationen (Meldung durch "Störlampe") führt.

LG ThW
Kann ich mir gut vorstellen. Sehr vernünftig :)
 

joho38

Fachmann
Mitglied seit
27.05.2011
Beiträge
767
hutmacher schrieb:
Hallo,
wir haben letztes Jahr diese Heizung neu bekommen, mich würde die Wartungsintervalle interessieren, unsere Heizungsfirma hat uns heute angerufen, zwecks Termin zur Wartung, da wir drüber liegen, aber im Netz finde ich darüber nichts, im Handbuch lese ich was von alle 2 Jahre, ist dies richtig? Brennerlaufzeit jetzt 2010 Stunden, ich dachte wenn sie dran ist, kommt die Service Lampe.
Klar ist auch das eine regelmäßige Wartung immer besser ist, aber zu verschenken hat keiner was, es geht ja auch um die Garantie.

Vielleicht weist ja einer darüber besser bescheid.

Gruß
hutmacher
Die meisten Hersteller machen die Garantieansprüche von einer Wartung abhängig. Daher ist es bis zum Ablauf der Garantie schon empfehlenswert die Wartung durchführen zu lassen. Gerade bei Viessmann Produkten sollte man das auch wirklich einhalten, zumal es mit den Produkten einige Schwierigkeiten geben könnte.
Nach Ablauf der Garantie kann man es lockerer angehen lassen. Entweder nach Bedarf, ist aber riskant, weil sich auch kaum eine Firma darauf einlassen wird oder vielleicht alle 2 Jahre. Das sollte man schon einhalten, wenn man einen relativ reibungslosen Ablauf über Jahre hinweg erreichen will.

Eine generelle Verpflichtung zur Wartung gibt es nicht. Kein Gaslieferant kann und darf sowas vorschreiben, noch ein Schornsteinfeger noch sonst irgendwer. Nur bist du selbst für den gefahrlosen Zustand deiner Anlage selbst verantwortlich. Passiert irgendwas, bist du der Dumme und zahlst und es wird auch keine Versicherung zahlen. Aber das ist sehr selten der Fall. Meist fallen die Anlagen einfach aus, weil das Kondensat nicht ablaufen kann, Zündelektroden defekt sind, Düsen dicht sind ect. und das kann man halt bei einer Wartung im Vorfeld ausräumen. Entscheiden muss das am Ende jeder selbst.
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.591
Standort
Pinneberg
Moin

joho38 schrieb:
Eine generelle Verpflichtung zur Wartung gibt es nicht.
Das sollte nicht so stehen bleiben....Es gibt "Technische Regeln der Gasinstallation" und da werden Intervalle eindeutig beschrieben.

joho38 schrieb:
Passiert irgendwas, bist du der Dumme und zahlst
Oh Ja. Und warum....(?) Weil die TRGI nicht eingehalten wurden ;)

LG ThW
 

joho38

Fachmann
Mitglied seit
27.05.2011
Beiträge
767
ThW schrieb:
Moin

joho38 schrieb:
Eine generelle Verpflichtung zur Wartung gibt es nicht.
Das sollte nicht so stehen bleiben....Es gibt "Technische Regeln der Gasinstallation" und da werden Intervalle eindeutig beschrieben.

joho38 schrieb:
Passiert irgendwas, bist du der Dumme und zahlst
Oh Ja. Und warum....(?) Weil die TRGI nicht eingehalten wurden ;)

LG ThW
Wen interessiert die TRGI? Ist die Anlage einmal abgenommen, interessiert sich niemand mehr dafür. Da wird sich auch erst etwas ändern,wenn der Gesetzgeber dies vorschreibt und auch überwacht. Aber wie soll das funktionieren? Das ist nicht durchführbar.
 
Thema:

Vitodens 200-w Wartungsintervalle

Vitodens 200-w Wartungsintervalle - Ähnliche Themen

  • VITODENS 300-W 3.Heizkreis

    VITODENS 300-W 3.Heizkreis: VITODENS 300-W Typ B3HA, Erweiterung 3.Heizkreis...
  • Vitodens Zirkulationspumpe

    Vitodens Zirkulationspumpe: Hallo, mir ist aufgefallen, dass die ZP in letzter Zeit anscheinend dauernd läuft. Jetzt gibt es in der Codierebene 2 die Punkte 71:0 - 73:7...
  • Vitodens 200 W2BA -- Fehlercode F2 -- kein Warmwasser, keine Heizung

    Vitodens 200 W2BA -- Fehlercode F2 -- kein Warmwasser, keine Heizung: Hallo, mich ärgert derzeit massiv mal wieder meine Vitodens 200, WB2A, nachdem bei mir auch die anderen typischen Fehler (Gemischklappe...
  • Vitodens 333 diverse Defekte - Reparatur oder neue Heizung

    Vitodens 333 diverse Defekte - Reparatur oder neue Heizung: Moin, ich bin neu hier und bin gespannt ob ihr mir helfen könnt. Vielen Dank schon vorab für eure Mühe. Wir haben ein EFH gekauft, verbaut ist...
  • Viessmann Vitodens 300-W - Referenztemperatur?

    Viessmann Vitodens 300-W - Referenztemperatur?: Hallo zusammen! Ich habe eine Viessmann Heizung - Vitodens 300-W B3HB Uml. 26 kW. Kurze Frage dazu: Woher holt sich diese Heizung die...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben