Vitocell 100, Vitotronic 200 + Brenner weiterverwenden?

Diskutiere Vitocell 100, Vitotronic 200 + Brenner weiterverwenden? im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, ich habe ein Grundstück mit einem Haus drauf gekauft, das ich abreissen werde. Im Keller eine fast neue Heizung mit besagten Teilen. Der...

MrDoc

Threadstarter
Mitglied seit
22.11.2019
Beiträge
4
Hallo,
ich habe ein Grundstück mit einem Haus drauf gekauft, das ich abreissen werde. Im Keller eine fast neue Heizung mit besagten Teilen. Der Brenner scheint ein Ölbrenner von Weißhaupt WL5/1-B Ausf. H-2LN.
Was mache ich nun damit? Kann ich die Heizung irgendwie weiternutzen? Vielleicht nur den Brenner tauschen und den Rest auf Gas umstellen? Vielleicht sogar mit Umrüstungszuschuss?
Es kommt ein 4 Familienhaus da hin, 2x 70qm Wohnung und 2x 130qm...

Oder soll man heute lieber so eine kleine Gastherme für jede Wohnung getrennt machen?

Ich habe nicht so viel Erfahrung mit Heizungen, also irgendwelche Tipps?

Vielen Dank
 

Anhänge

tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.835
Der Vitocell 100 ist ein emaillierter Blechspeicher und die gezeigte Vitotronic 200 wurde so gebaut von 1999 bis 2011. Der Wärmeerzeuger oben auf dem Vitocell-Speicher ist ein ? Vitola 200 ? Dort befindet sich das Kesseltypenschild mit einer sechszehnstelligen Herstellnummer, diese bitte mal hierher schreiben.
Weishaupt WL5 ist ein Ölbrenner, dazu gehören auch Ölleitung(en) und eine Heizöllagerstätte. Bei einem Abriss müssen die ordnungsgemäß entsorgt werden und die Tankanlage bei der zuständigen unteren Wasserbehörde abgemeldet werden. Ausbau und Entsorgung nur durch zertifizierte Tankbaubetriebe.
 

MrDoc

Threadstarter
Mitglied seit
22.11.2019
Beiträge
4
Hallo,
danke für die Info. Meine Frage ging weniger Richtung Entsorgung, sondern mehr wie und ob ich diese Heizung weiterverwenden kann, bzw. was man für die oben geplanten Wohnungen anstelle eher raten sollte, falls das keinen Sinn machen sollte... Modernere / kostengünstogere Systeme, bezuschusste Umrüstungen auf Gas etc...
Es kommen zudem insgesamt 6 Kamine in die Wohnungen...
Hier die gewünschten Infos als Fotos
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.579
Das wär mal eine vernünftige Anlage die man ehrlich auf einer Auktionsplattform verklingeln kann.
Das KO Kriterium dürfte die Tankanlage sein. Die wird mit Sicherheit nicht weiterverwendet.

Das neue Anwesen bekommt in meinen Augen eine neue Gas Anlage . Was das genau sein wird: Vieles möglich.

Gastherme je Wohnung halte ich für unwirtschaftlich.
 

MrDoc

Threadstarter
Mitglied seit
22.11.2019
Beiträge
4
Das KO Kriterium dürfte die Tankanlage sein. Die wird mit Sicherheit nicht weiterverwendet.
Naja, es gibt 4 Riesen Plastiktanks, die von der Behörde immer mal überprüft werden. Sie sind leer.
Ich denke man könnte da ja den Öl-Brenner gegen einen Gasbrenner tauschen?
Wäre das sinnvoll?

In dem neuen Haus könnte man wasserführende Kamine mit der Gaszentralheizung kombinieren.... Vielleicht ist das ja eine gute Idee?
lg
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.579
Ich denke man könnte da ja den Öl-Brenner gegen einen Gasbrenner tauschen?
Wäre das sinnvoll?

Nein.
Keine Brennermodulaion... bei neuen Gebäuden und deren Dämmzusand wär das unsinnig.

In dem neuen Haus könnte man wasserführende Kamine mit der Gaszentralheizung kombinieren.... Vielleicht ist das ja eine gute Idee?
Das ist vore allem teuer und vor allem problembehaftet.
 

MrDoc

Threadstarter
Mitglied seit
22.11.2019
Beiträge
4
Brennermodulation:
Meinst du, der Brenner hat das in dem Modell nicht? Wenn ich aber einen neuen Gasbrenner kaufe und austausche, hat der dann nicht eine Modulationsfunktion?

Wasserführende Kamine:
Du meinst diese seien vor allem teuer. Also die Kamine kommen so oder so, ob wasserführend oder nicht. Ist es dann immernoch teuer? Die Kamine kosten nicht wesentlich mehr als ohne Wasserführung.
Was meinst du mit problembehaftet? Gibt es da Leckagen, oder sonstige Schwierigkeiten?

Was würdest du/ würdet ihr denn vorschlagen?

lg
 
Thema:

Vitocell 100, Vitotronic 200 + Brenner weiterverwenden?

Vitocell 100, Vitotronic 200 + Brenner weiterverwenden? - Ähnliche Themen

  • VitoCell Heizkessel - stark tropfendes Wasserohr

    VitoCell Heizkessel - stark tropfendes Wasserohr: Hallo :) vielleicht kann jemand unseren Schlaf retten?! Das wäre schön. Gestern nachmittag haben wir bemerkt, dass aus einem der Rohre unseres...
  • Vitocell 100 Warmwasserspeicher undicht

    Vitocell 100 Warmwasserspeicher undicht: Hallo in die Runde, ich habe vor ein paar Wochen die Dichtung der Opferanode,also oben am Flansch, gewechselt. Hab die Dichtfläche mit der...
  • Pumpenproblem Vitocell Univerral mit Trimatik 7410-068L

    Pumpenproblem Vitocell Univerral mit Trimatik 7410-068L: Hallo in die Runde, ich habe folgendes Problem, die hintere Pumpe direkt an der Heizung war defekt. Da die neue Heizung erst zum Sommer eingebaut...
  • Öl Brennwerthz. Viessmann Vitoladens 300-C / Vitotronic 200 / Vitocell 100-H

    Öl Brennwerthz. Viessmann Vitoladens 300-C / Vitotronic 200 / Vitocell 100-H: Ein empfehlenswertes Angebot für ein größeres EFH?
  • Vitotronic 150 / Vitogas 100 / Vitocell 100 - Heizung wird nicht mehr warm. Heizkreispumpen defekt?

    Vitotronic 150 / Vitogas 100 / Vitocell 100 - Heizung wird nicht mehr warm. Heizkreispumpen defekt?: Hallo Community, ein schönes Forum habt Ihr hier. Ich hab ein Problem mit unserer Heizungsanalge, seit Gestern Mittag funktionieren die...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben