VIESSMANN Trimatik 2 mit Fernbedienung mit Digitalanzeige, Best.Nr. 7410 066-H defekt

Diskutiere VIESSMANN Trimatik 2 mit Fernbedienung mit Digitalanzeige, Best.Nr. 7410 066-H defekt im Regelungstechnik Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Guten Tag, bin neu im Forum. Habe folgendes Problem: Trimatik 2, 7410 066-H defekt; vorhandener Heizkessel : „Viessmann Vitola-uniferal-et...

HPR

Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2014
Beiträge
4
Guten Tag, bin neu im Forum.
Habe folgendes Problem: Trimatik 2, 7410 066-H defekt;
vorhandener Heizkessel : „Viessmann Vitola-uniferal-et, Baujahr 1987;
Art der Störung : Die Speicherkreispumpe läuft permanent (BWA-Anzeige leuchtet rot), beim Verstellen des Drehknopfes für die Brauchwassertemperatur ertönt in einigen Sektoren ein Brummton.
Frage: ist es möglich, die defekte Trimatik 7410 066-H gegen eine gebrauchte der Version 7410 166-H auszutauschen ?
Gemäß vorliegendem Anschluss- und Verdrahtungsschema sind beide Versionen identisch.
Ich gehe davon aus, dass auch die Anschlussstecker identisch sind und dass das Problem nur mit dem Austausch des Speicherfühlers
nicht zu beheben ist.

 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.764
Mit Verlaub:

Bj 87??
Du befindest dich im Frühstadium, Geld zu vernichten.
Wie sieht denn der Rest der Anlage aus?

Woher stammt die Ersatzregelung?
Grundsätzlich passt die 1:1
Welche Fernbedienung ist angeschlossen? Meist liegt nämlich der Fehler hier.
 

HPR

Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2014
Beiträge
4
Der Heizkessel ist in Ordnung; Abgaswerte sind gut;
angeschlossener Weishauptbrenner WL 5 ist 3 Jahre alt.
Heizkreispumpe WILO-Stratos-ECO ist 5 Jahre alt.
angeschlossene Fernbedienung (mit Digitalanzeige), Best.Nr. 7402 051-A
Austausch der gesamten Anlage ist für Mitte 2015 geplant.

Die Ersatzregelung wird von „heiz24.de“ für 489,-€ inkl. 2 Jahre Garantie angeboten.

Was halten Sie von folgender Notlösung: Speicherkreispumpe über Schaltuhr anschließen??
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.764
HPR schrieb:
Die Ersatzregelung wird von „heiz24.de“ für 489,-€ inkl. 2 Jahre Garantie angeboten.
Mein ganz ganz dringender Rat: Verzichte auf sowas und investier das Geld lieber in eine Neuanlage.
Für diese Summe bekommst du ja ca 1/3 der neuen Brennwerttherme.

Würdest du für einen Golf 2 mit 2 Mio Km auf der Uhr 2000€ für ein überholtes Altteil ausgeben?


Ich kenne dutzende (!!) solcher Fälle . Immer war es Geldvernichtung in kurzer Zeit.


Der Heizkessel ist in Ordnung; Abgaswerte sind gut;
Das sagt nichts über die wirtschaftlichkeit. Zudem wird ein Kaminkehrer deine alte Anlage immer loben. An einer neuen Viessmann Anlage verdient er ja nur noch alle 3 Jahre was. ;)

Was halten Sie von folgender Notlösung: Speicherkreispumpe über Schaltuhr anschließen??
Zur Übergangslösung würde ich das auch machen. Eine Steckerschaltuhr gibts ab 5€
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.319
Standort
Pinneberg
Moin

Als "Krückenlösung" kann man einen Speicherthermostaten einsetzen, der in Reihe mit der Ladepumpe verdrahtet wird.
Der Kessel sollte denn kontant gefahren werden....aber Vorsicht bei ungeregeltem Heizkreis (vorallem einen Fb-Heizkreis).

Ist aber auch eine Art der unnötiger Energievernichtung, Den Gedanken der Alagenerneuerung sollte man nicht verdrängen ;)

LG ThW

Ps.: Mal den Speicherfühler gemessen?
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.183
Rote LED geht nicht aus, sagt mir erst mal : hier funktioniert die Warmwasseraufbereitung nicht. Das Warmwasser bleibt kalt ! Erster Schritt zur Prüfung wäre Aktivierung der Schornsteinfeger-Funktion. Bei Trimatik- 2 befindet sich(wenn man vor dem Wärmeerzeuger steht) an der linken Seitenwange der Regelung ein rundes Loch ! Darin einen passenden nicht metallischen Gegenstand stecken z.B. : Kugelschreiber; Bleistift oder ähnlichem. Der elektronische Teil der Regelung wird damit überbrückt und alle 230 Volt Verbraucher eingeschalten. Brenner und Pumpen
also Heizkreispumpe(HKP) und Speicherladepumpe(SPLP) gehen in Betrieb. Läuft dann die SPLP ? Wenn ja, müsste man prüfen, ob sie denn auch fördert ! Also Verbindungsleitungen zum Warmwasserspeicher mit den Händen abfühlen. Doch Obacht ! Diese Leitungen können sehr heiß sein, wenn es funktioniert ! Der Vitola - uniferral ist ein reiner Stahlheizkessel und braucht eine Stütztemperatur von ca. 40°C (Ständig !) Baujahr 1987 hat seine Lebenserwartung hinter sich, energieeffizient Heizen geht heute anders !
 

HPR

Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2014
Beiträge
4
Meine Text zu „Art der Störung“ lautete wie folgt :
Die Speicherkreispumpe läuft permanent < „dauernd“> (BWA-Anzeige leuchtet rot), beim Verstellen des Drehknopfes für die Brauchwassertemperatur ertönt in einigen Sektoren ein Brummton.
Der “Schornsteinfeger-Modus“ ist mir bekannt. Ich wende Ihn an.
Der Austausch der Heizung ist für Mitte 2015 geplant.
Vom Austausch der Trimatik wird mir allenthalben abgeraten.
Ich Werde die Speicherkreispumpe von der Trimatik trennen und vorläufig – bis zum Heizungsaustausch. - über eine Schaltuhr steuern.
Trotzdem danke für Deine Bemühungen.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.183
Okay, es gibt vielleicht noch eine grobmotorische Lösung ! Das Brummen kommt von einem der Relais auf der Grundleiterplatine der Trimatik. Anlage stromlos schalten und einige Faustschläge auf das Gehäuse der Trimatik geben(aber bitte nicht zertrümmern) Es könnte sein, das da ein Relaiskontakt klebt(festhängt) ! Hast du mal alle Potis (Drehschalter) in der Frontplatine mehrfach rechts/links herum gedreht ? Da sind Schleifkontakte hinter und die oxidieren gerne bei wenig bis gar keiner Bewegung im Laufe vieler Jahre ! Und die melden dann falsche Werte in die Elektronik !
 

HPR

Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2014
Beiträge
4
Faustschläge auf Trimatik und mehrfaches drehen an den Poties ohne positives Ergebnis.
Habe – wie bereits erwähnt – Speicherkreispumpe von der Trimatik getrennt und über Schaltuhr angeschlossen.
Nächster Schritt : werde den Widerstand des Speicherfühlers messen.
Danke für die Tipps.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.183
Wenn die grobmotorische Hilfe nicht wirkt, dann könnte der Relaiskontakt schon festgebrannt sein oder aber abgebrannt, so das der Befehl nicht mehr durchgeschalten werden kann. Eine weitere Testmöglichkeit wäre die elektrischen Anschlüsse von Heizkreispumpe(HKP = Stecker 20) und Speicherladepumpe)SPLP = Stecker 21) gegeneinander zu tauschen. Dann Heizkurve und Niveau
ganz hoch gestellt. So wird über Buchse 20 dann Spannung auf Stecker 21 gegeben und die SPLP müsste laufen.
Ansonsten eben die Lösung mit der Schaltuhr, wobei die Temperaturerfassung allerdings fehlt. Besser wäre der Einbau eines separaten Thermostaten in die Tauchhülse vom Warmwasser=
bereiter in Reihe geschalten !
 
Thema:

VIESSMANN Trimatik 2 mit Fernbedienung mit Digitalanzeige, Best.Nr. 7410 066-H defekt

VIESSMANN Trimatik 2 mit Fernbedienung mit Digitalanzeige, Best.Nr. 7410 066-H defekt - Ähnliche Themen

  • Viessmann Trimatik 7410-068-K

    Viessmann Trimatik 7410-068-K: Hallo Community, Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Ich habe bei meiner Heizungsanlage den Kessel gereinigt und dafür den Strom komplett...
  • Keine Funktion bei Viessmann Rexola Biferral mit Trimatik MC

    Keine Funktion bei Viessmann Rexola Biferral mit Trimatik MC: Hallo zusammen, Ich betreibe oben genannte Heizung. Da es heute auf einmal ein wenig kalt in der Wohnung wurde bin ich mal nach unten zur...
  • Viessmann Trimatik - MC 7450 261 / Trimatik - MC 7450 261C

    Viessmann Trimatik - MC 7450 261 / Trimatik - MC 7450 261C: Hallo, welcher Unterschied macht das C bei der Trimatik aus gegenüber der ohne C ? Kann die Trimatik - MC 7450 261 ausgetauscht werden gegen die...
  • Viessmann Trimatik MC7410 065-A

    Viessmann Trimatik MC7410 065-A: Heizung schaltet morgens pünktlich ein, läuft bis zur eingestellten Temperatur, schaltet ab, schaltet nicht wieder ein. Rote und grüne...
  • Viessmann Trimatik oder Fernbedienung: Wo liegt der Fehler?

    Viessmann Trimatik oder Fernbedienung: Wo liegt der Fehler?: Hallo, nun hatten wir ja im letzten Winter die Fernbedienung einfach so gelassen. Hat ja auch alles geklappt. Siehe Beitrag vom 19.Okt...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben