Viessmann Trimatic mit Vitola-Comferral: Brenner regelt ausschließlich über Kesseltemperatur-Begrenz

Diskutiere Viessmann Trimatic mit Vitola-Comferral: Brenner regelt ausschließlich über Kesseltemperatur-Begrenz im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, folgendes steht jetzt auf meiner "Einkaufsliste": http://www.reichelt.de/index.html?ACTION=3;ARTICLE=84698;SEARCH=RAD FC 1.000/50...

Brenner

Mitglied seit
25.12.2013
Beiträge
123
Der Rest ist individuell:
zB die Lithiumzelle für die Uhr, weil es noch immer die Erste ist
oder C1 (Ausführung X1 !!), weil es mehrere Blitzeinschläge gab (die die Heizungen und Elektrogeräte bei den Nachbarn nicht überlebt haben).

Und Netzteile gibt es auch bei anderen Komponenten. Beim Abgasklappenmotor, Mischermotor... waren früher 220V/ 230V Typen verbaut; heutzutage haben die Komponenten ein eigenes Netzteil zB mit 48V Motor. Die Brennersteuerung von RobertShaw hat zB einen Trafo mit Zubehör und drei 18 Volt Netzteile!
 

bepone

Threadstarter
Mitglied seit
14.10.2015
Beiträge
26
Hallo,

ok, habe nun erstmal Brennerrelais und den Kondensator auf der Platine gewechselt.
Hier die beiden Teile:

20151101_131332_resized.jpg


Wie man sieht, bleiben fürs Relais jetzt die beiden anderen Lötaugen frei:

20151101_133750_resized.jpg


Das überflüssige Bein des Relais habe ich nach hinten umgebogen.


Und so sieht es jetzt auf der Bestückungsseite aus:

20151101_134237_resized.jpg


Resultat:
Die Regelung läuft wieder, wie sie es soll! Keinerlei Probleme mit den Neuteilen bisher.

Danke nochmal an alle, die sich hier beteiligt haben!
Für Detailfragen stehe ich gern noch zur Verfügung, soweit ich kann.


Nachtrag:
Die Teilekosten betrugen inklusive Versand übrigens knapp 9€. Ich denke, dass das die alte Heizung durchaus noch wert war.
Zeit zum Einbau der Teile: Ca. 2h.


Gruß
Benjamin
 

Brenner

Mitglied seit
25.12.2013
Beiträge
123
Na, dann herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Reparatur. Dann ist die Hütte ja frauenkompatibel und der Winter kann kommen.

Und vielen Dank auch für die hervorragenden Fotos.
Ein Hinweis zum letzten Bild: Die Netzteilplatine gibt es in verschiedenen Bestückungsvarianten; das ist hier die normale Basisbestückung. Die schwarzen senkrechten Röhrchen sind die Sicherungshalter, in denen sich Schmelzsicherungen befinden. Die vordere sichert die ganze Netzteilplatine ab, die hintere rechte die 230V Teile, die von den Relais bedient werden (zB die Pumpen, Mischer...). Am schwarzen gerippten und hochstehenden Teil befindet sich der Spannungsregler, der die 24V erzeugt. Leider läßt sich dieser zur Zeit meines Wissens nicht durch einen zuverlässigeren und vor allem verlustärmeren Schaltregler ersetzen, obwohl 24V nicht exotisch sind.
Die dahinter (vom Foto aus gesehen) liegende Platine ist die "Computerplatine" mit der eigentlichen Regelung. Auf dieser befinden sich auch die (leider SMD) Chips zur Umsetzung von 5V Computer auf 24V Relaisansteuerung. Und sehr viele Regeltätigkeiten und Zuarbeiten übernimmt die nicht abgebildete "Schaltuhr". Nur sie hat AD Wandler, die zB die Widerstandswerte des Außentemperaturfühlers (=Widerstandes) oder des Kesseltemperaturfühlers (auch ein Widerstand) in Digitalwerte umsetzt.
 

bepone

Threadstarter
Mitglied seit
14.10.2015
Beiträge
26
Hallo,

danke für die vielen Neben-Infos!
Vieles war mir zwar schon bekannt, aber sicher auch für andere Mitleser interessant.

Jawohl, der Winter kann kommen, bisher läuft die Heizung absolut zuverlässig.
Aber Halt, vorher ist noch das Dach dran! ;-)


Gruß
Benjamin
 

gavtroide

Mitglied seit
12.01.2021
Beiträge
4
Liebe Forenmitglieder,

ich hole dieses Thema nochmal hoch, da meine Heizung ähnliche Symptome zeigt (Viesmann Vitola mit Trimatik B). Vielleicht ist der Themenstarter auch noch online und kann Langzeiterfahrungen berichten. Bei mir pendelt der Kessel auch nur zwischen 65-75 grad ohne Einfluss auf die Aussentemperatur und jeglicher codier-einstellung, mit Besonderheit das bei mir die Max Kesseltemperatur (schwarze Drehregler) um 10 Grad ins + verstellt ist. 75= 85 Grad reale Kesseltemp. Nachtabsenkung usw. klappen tadellos. Bei mir ist auch nur ein Kreis mit Mischer (HKB) angeschlossen. Vielleicht ist ein zusätzliches Relais verklebt.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
9.894
Wird das warme Wasser auch so heiß ?
 

gavtroide

Mitglied seit
12.01.2021
Beiträge
4
nein, das bleibt bei eingestellten 50 grad. Ich überlege mir die Relais auch zu bestellen und umzulöten, nur bei den Temperaturen aktuell sehr riskant, da wir die Heizung täglich bruchen. Vieleicht ist es klüger eine neue überholte Platine für 75€ zu holen und bei versemmelter Lötung schnell die andere zu verbauen.
 

gavtroide

Mitglied seit
12.01.2021
Beiträge
4
Liebe Foren Mitglieder,

könnt ihr mir kurz erklären, wie ich an den orangenen Stiften vorbei komme? Die Schiene ist im orangenen Teil eingeschoben und ich will die Platine nicht zu sehr kippen, das sie an den Stiften vorbei rutscht. Ber der Platine recht daneben, ist es einfacher, die wird einfach nach oben ausgeschoben. An den Kabeln vorbei.
platte front.jpg


Orangener Klotz
platte seitlich neu.jpg
 

gavtroide

Mitglied seit
12.01.2021
Beiträge
4
Hallo Leute, Grundleiterplatte ist gewechselt und Heizung rennt wieder so wie sie soll *_*

Für die Nachwelt, hier die Infos, wie die Grundleiterplatte entnommen wird:
In den roten Rechtecken sind Riegel, an denen alle Kabel hängen. löst man die Schrauben darüber (meist ist nur die erste und letzte Schraube angezogen) hängen die Kabel zusammen an den jeweiligen Riegeln. Sind alle Riegel und Steckverbindungen abgezogen kann die Platte nach oben entnommen werden.
 

Anhänge

Thema:

Viessmann Trimatic mit Vitola-Comferral: Brenner regelt ausschließlich über Kesseltemperatur-Begrenz

Viessmann Trimatic mit Vitola-Comferral: Brenner regelt ausschließlich über Kesseltemperatur-Begrenz - Ähnliche Themen

  • Viessmann Trimatic mit Vitola-Comferral

    Viessmann Trimatic mit Vitola-Comferral: Hallo Forum, wir haben eine Viessmann Trimatic mit Vitola-Comferral in Betrieb genommen. Seit das Gerät mit Strom versorgt ist blinken auf dem...
  • Viessmann Ölheizung Vitola-biferral (Bj.1989) und eine Viessmann Steuerung Trimatic-MC 7410 065 A

    Viessmann Ölheizung Vitola-biferral (Bj.1989) und eine Viessmann Steuerung Trimatic-MC 7410 065 A: Hallo zusammen, ich habe eine Viessmann Ölheizung Vitola-biferral (Bj.1989) und eine Viessmann Steuerung Trimatic-MC 7410 065 A. Nun ist...
  • Viessmann Vitola-Biferral mit Trimatic MC 7450 261-A

    Viessmann Vitola-Biferral mit Trimatic MC 7450 261-A: Als erstes mal ein Hallo und ich bin neu hier. Bei der Lösungssuche im Internet bin ich auf Eure Seite gestoßen und hoffe nun, dass mir jemand...
  • viessmann vitola biferral mit trimatic mc

    viessmann vitola biferral mit trimatic mc: hallo, wo finde ich bei dieser anlage den boilerfühler und den steckplatz 5????? danke im voraus
  • Viessmann -Vitola biferral - Trimatic MC: Taktung

    Viessmann -Vitola biferral - Trimatic MC: Taktung: Hallo, welche Möglichkeiten habe ich, um die Taktung meiner Heizung und damit den Verbrauch weiter zu optimieren? Anlage: Viessmann Vitola...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben