Viessmann rexola bifferal,

Diskutiere Viessmann rexola bifferal, im Viessmann Forum im Bereich Viessmann; Unsere Heizung läuft an,und erwärmt das Heizwasser wie gewünscht und schaltet dann ab.Nur springt unsere Gasheizung erst Stunden wieder.Bei ca 30...
#1

Conny-Hoschi

Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Unsere Heizung läuft an,und erwärmt das Heizwasser wie gewünscht und schaltet dann ab.Nur springt unsere Gasheizung erst Stunden wieder.Bei ca 30 Grad,also viel zu spät.Das passiert auch wenn es um Warmwasser aufwärmen geht.
Habe die Anlage beim auftreten abgeschaltet.Nach dem wiederanschalten der Heizung läuft sie wieder normal an.
Sie läuft auch mal 1-2 Tage durch.Doch dann taucht das Problem wieder auf.
Hoffe es kann mir jemand helfen.Danke
 
#2
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
23.484
Zustimmungen
588
Poste mal die Herstellnummer des Kessels - steht oben drauf...
 
#3

Conny-Hoschi

Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
13
Zustimmungen
0
7518321501205101 TypRBR 18
 
#4
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
23.484
Zustimmungen
588
Wenn wieder mal der Kessel nur faul da steht und nicht heizt - schalte in dem Moment den Kaminkehrerschalter ein.. startet dann der Brenner?
 
#5

Conny-Hoschi

Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Nein;macht er nicht.Haben Wir schon getestet.Es wird auch kein Fehler angezeigt.
 
#7

Conny-Hoschi

Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Am Kessel hinten ist ein quadratischer Metallkasten.Nach unten offen,nach oben geht das Abgasrohr ohne Öffnungen in den Schornstein.Dort ist auch alles zu.
 
#9

Conny-Hoschi

Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Nein,keine Motoren oder Antriebe.
 
#10
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Dabei seit
17.07.2013
Beiträge
5.443
Zustimmungen
303
Steht dieser Wärmeerzeuger im Bereich eines Wohn- oder Aufenthaltsraum ? Dann käme noch eine Abgasüberwachungseinrichtung innerhalb der Strömungssicherung (den unten offenen Blechkasten). Nimm mal einen Spiegel zur Hand und schaue von unten da rein. Ist da irgendwo ein Metallpinn zu sehen ?
 
#11

Conny-Hoschi

Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Die Anlage steht im Keller.
Seitlich ist eine Platte angeschraubt.In der Mitte ist eine Blindniete drin mit grösserem Kopf.Innen ist nichts zu sehen. !!!
 
#12
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
23.484
Zustimmungen
588
Brennerstecker wär noch ein üblicher Verdächtiger........ oder eben die Brenneransteuerung
 
#13
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Dabei seit
17.07.2013
Beiträge
5.443
Zustimmungen
303
Brennerstecker wär noch ein üblicher Verdächtiger........ oder eben die Brenneransteuerung
Deckel vom Brennerstecker öffnen (ACHTUNG ! Hier liegen 230 Volt an) und messen, ob das Einschaltsignal auf Klemme T2 sauber ankommt. Oder wie @Hausdoc auch schon vermutet ein Defekt in der Brenneransteuerung. Diese ist ein sicherheitsrelevantes Bauteil und wird gegen ein originalverpacktes neues ersetzt. Nix gebrauchtes von irgend welchen Verkaufsplattformen, geöffnet und darin herum gelötet wird auch nicht. Ich bitte hier um Beachtung ! Ersatz geht nur defekt gegen neu ! Und neu ist diese Brenneransteuerung vom Hersteller "Honeywell". Die defekte wird vermutlich noch vom Hersteller "Robertshaw" sein.
 
#14

bolten

Dabei seit
15.10.2014
Beiträge
45
Zustimmungen
0
Conny-Hoschi, was ist aus dem Fehler geworden, konnte man Dir helfen?

Ein kurzer Bericht zur Istsituation wäre interessant!!
 
#15

Conny-Hoschi

Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
13
Zustimmungen
0
So,es hat etwas gedauert.An der Klemme T2 liegen 57 Volt an,wenn die Heizung eingeschaltet ist aber der Brenner aus ist ! ! !
 
#17

Conny-Hoschi

Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Werde das nochmal kontrolliren.Ab den Schutzleiter als null genommen.
 
#18
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
23.484
Zustimmungen
588
Messen NUR nit 2 poligem Spannungsprüfern L gegen N
 
#19

Conny-Hoschi

Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
13
Zustimmungen
0
so,57 Volt.An dem Stecker befindet sich auch ein Null den ich benutzt habe.Wenn der Brenner läuft haben wir 240 Volt.
 
#20
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
23.484
Zustimmungen
588
Mit was misst du da?
Einfaches Multimeter?

Der Stecker ist beim Messen angesteckt?
 
Thema:

Viessmann rexola bifferal,

Viessmann rexola bifferal, - Ähnliche Themen

  • Keine Funktion bei Viessmann Rexola Biferral mit Trimatik MC

    Keine Funktion bei Viessmann Rexola Biferral mit Trimatik MC: Hallo zusammen, Ich betreibe oben genannte Heizung. Da es heute auf einmal ein wenig kalt in der Wohnung wurde bin ich mal nach unten zur...
  • Viessmann Heizung rexola-biferral -R N mehrfache tägliche Störung

    Viessmann Heizung rexola-biferral -R N mehrfache tägliche Störung: Guten Tag zusammen, Meine Heizunge lief den ganzen Sommer auf Warmwassererzeugung ohne Störungen. Am Montag habe ich die Fußbodenheizung in...
  • Spannung am Gasfeuerungsautomaten Honeywell für Glühzünder an Viessmann Rexola Bi. Trimatic

    Spannung am Gasfeuerungsautomaten Honeywell für Glühzünder an Viessmann Rexola Bi. Trimatic: Hallo, bin noch ganz neu hier, habe mich aber schon durch unzählige Beiträge durchgearbeitet. Kurz zu mir - ich bin staatl. anerkannter Techniker...
  • Viessmann Rexola geht sporadisch auf Störung

    Viessmann Rexola geht sporadisch auf Störung: Hallo Leute Habe einen Rexola Kessel mit Matrix Brenner der sporadisch auf Störung geht. Ich habe den Zündbrenner ausgetauscht dann lief er 11Tage...
  • Viessmann Heizkessel Rexola-Biferral-RN Typ RBR Korrosion und verliert Wasser

    Viessmann Heizkessel Rexola-Biferral-RN Typ RBR Korrosion und verliert Wasser: Hallo zusammen, ich bin bei der Suche nach einer Lösung für mein Problem auf dieses Forum gestossen und wäre über jegliche Art von Unterstützung...
  • Ähnliche Themen

    Oben