Viessmann Eurola EN 677 startet nicht

Diskutiere Viessmann Eurola EN 677 startet nicht im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo Spezialisten! Ich bin hier bei lieben Bekannten und die Heizung startet nicht - steht auf Störung Brenner. Drücke ich Entstörung, läuft der...

helmutg

Threadstarter
Mitglied seit
31.03.2010
Beiträge
21
Hallo Spezialisten!
Ich bin hier bei lieben Bekannten und die Heizung startet nicht - steht auf Störung Brenner. Drücke ich Entstörung, läuft der Abgastest, die Pumpen laufen und dann sollte der Brenner zünden was nicht passiert. Ich bin zwar Elektroniker - genauer Fernsehtechnikermeister - aber die Funktion hier ist mir nicht klar. Am Zündmodul über der Elektronik messe ich im Startmoment 23,4 Volt. Soll dieses Gleichspannung bekommen und dann selbst Hochspannung erzeugen oder soll das pulsiert angesteuert werden von der Platine?
Nummer der Platine ist LGM1835C2510.
Die Zündelektroden wurden schon probiert.
140404 ist der Fehlercode - soll angeblich auf eine defekte Platine hinweisen und diese soll es angeblich NICHT mehr geben. Wo - falls defekt - bekommt man die dann her?
Man hört jedenfalls keine Zündung bzw. Anspringen des Brenners. Wie gehe ich vor? Wie kann ich sicher sein, ob der Fehler am Zündmodul oder der Platine liegt? Was ist auf der Platine defekt wenns nicht zündet jedoch eine Gleichspannung ans Zündmodul (kann auch ein Impuls sein denn ich habe hier nur ein Digimeter!!!) kommt. Und noch was: Unten auf der Platine ist ein Last-R hoch eingelötet - die Ringe sind nicht mehr gut sichtbar - messtechnisch hat der ca. 18 KOhm (daneben Funkenstrecke) - ist das ok? Scheint schon gut warm zu werden weil er so ver-bzw. entfärbt ist.

Allen einen wunderschönen, sonnigen Tag!

Liebe Grüße
Helmut
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.438
Geh mal zum Gaszähler und notieren den Zählerstang ganz genau.

Dann machst du ein paar Startversuche.

Hat sich der Gaszähler bewegt?
 

helmutg

Threadstarter
Mitglied seit
31.03.2010
Beiträge
21
Danke für die Antwort

Ja, Gas wird verbraucht. Aber ich höre kein Zünden.. Ein paar Sek. wie oben beschrieben Spannung 23.4 V am Zündmodul - dann rote Lampe - Brennerstörung.
 

helmutg

Threadstarter
Mitglied seit
31.03.2010
Beiträge
21
Danke - bitte um weitere Hilfe.

Der isolierte Stecker ist hinten - war auch so - also nicht vertauscht.
Müsste ich denn nicht die Zündfunken hören??? Ich höre nichts. Wie ich jetzt sehe steht auf dem Modul 24 Volt Dc also geht nur DC rein.
Update:
Ich hab jetzt mal die Hochspannungsstecker abgezogen und zwei Schraubenzieher an die Stecker gehalten - diese ein paar mm voneinander entfernt und es springt ein Funken über solange die Lampe grün leuchtet. Ich vermute, es kommt zu wenig Zündspannung weil ich angeschlossen nichts höre oder das ist so schalldicht dass ich nichts höre. Aber da ja Gas verbraucht wird müsste es ja zünden falls ein Funke innen entsteht. WIe kannes also sein, dass eine Hochspannung entsteht und dennoch die Therme nicht anläuft?
Sollte ich nicht mal neue Elektroden kaufen und ein Zündmodul? Oder ist es wahrscheinlich dass zu wenig Gas kommt oder was könnte sonst noch einen Anlauf verhindern? Kann eine defekte Platine denn überhaupt die Ursache sein da ja der Startimpuls 24 Volt ausgegeben werden?
 

helmutg

Threadstarter
Mitglied seit
31.03.2010
Beiträge
21
Zündungsvorgang

Lieber hausdoc,
ich nehme mal an, der Test ob Gas verbraucht wird soll zeigen, ob Gas zum zünden da ist. Scheint also so zu sein. 24 V Ansteuerung des Zündtrafos auch. Elektroden sind in miserablem Zustand - also mal Zündtrafo + Elektroden neu. Mal sehen obs klappt. Was käme ansonsten noch in Frage?
 

helmutg

Threadstarter
Mitglied seit
31.03.2010
Beiträge
21
Kondensatweg

Danke für die Meldung - bin jetzt leider nicht am Gerät. Ist der dann gleich unten zu und sehe ich das gleich?
Gibt es sonst noch was? Was kann ich noch prüfen sobald ich wieder am Gerät bin? Ich bin sehr dankbar für jede Hilfe.
Es hatte an dieser Heizung schon jemand den fehler gescuht und angeblich sagt Viessmann dass bei Fehlercode 140404 wie obenstehend die Platine defekt sein kann. Da diese aber 24 Volt für das Zündmodul ausgibt verstehe ich das nicht. Es ist doch also Startimpuls da und auch Gas weil Gas verbraucht wird am Zähler sichtbar. Warum also startet der Brennvorgang nicht?
 

VWeirauch

Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
299
Wie stark ist der gasdruck ??
Wie alt die Elektroden ? Stimmt der Abstand der Elektroden ?
Mach die Gasarmatur auf ? Gebläse okay ? Druckwächter ?? etc etc .
Wenn Du schon schreibst : Elektroden sind olle , hast du doch schon ein Fehler !
 

helmutg

Threadstarter
Mitglied seit
31.03.2010
Beiträge
21
Elektroden

Ich danke jedem, der hier was schreibt.
Wurde bereits mit neuen Elektroden getestet - ohne Erfolg. Gebläse läuft.
Wie sehe ich, ob sich kurz ein Flamme bildet? WIe sehe oder höre ich das? Müsste ich nicht auch die Zündfunken hören?
Gasarmatur macht auf folgere ich daraus weil Gas verbraucht wird am Zähler erkennbar.
Druckwächter nicht getestet - ich nahm an dann wird kein Zündimpuls erfolgen wenn er erkennt, dass etwas nicht in Ordnung ist.
 

helmutg

Threadstarter
Mitglied seit
31.03.2010
Beiträge
21
Sorry

Gasmessgerät liegt nicht vor.
Wie sehe ich, ob sich kurz ein Flamme bildet? WIe sehe oder höre ich das? Müsste ich nicht auch die Zündfunken hören?
Müsste ich da nicht ein Anlaufen hören auch wenn es wegen defekter Platine wieder ausgehen sollte?
 

VWeirauch

Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
299
helmutg schrieb:
Wie sehe ich, ob sich kurz ein Flamme bildet? WIe sehe oder höre ich das?
Garnicht. Ist Erfahrungssache.
Gashahn schliessen, Zündelektrode ausbauen und in den Raum zeigen lassen, OHNE die Elektroden nach dem Ausbau anzufassen. Massekontakt zum Gehäuse vermeiden. Die Elektroden müssen frei im Raum sein. Dann zünden lassen. Ist kein Zündfunke vorhanden, liegt es am Zündtrafo. Zündfunke da, liegt es entweder an den Elektroden ( Ionisation ) oder an der Gasarmatur. Nachdem testen ausschalten und wieder einbauen. Dann erst wieder anschalten und Gashahn öffnen.
 

helmutg

Threadstarter
Mitglied seit
31.03.2010
Beiträge
21
Abschluß - Mitteilung über Fehlerursache

Liebe Leser,

Ursache war die defekte Platine. Ich habe Ersatz besorgt aus einer Heizung mit Korrosionsschaden mit genau identischer Platinennummer.
Vielen Dank für die Hilfe, die Tipps und die gute Kommunikation in diesem gut strukturierten Forum.
 
Thema:

Viessmann Eurola EN 677 startet nicht

Viessmann Eurola EN 677 startet nicht - Ähnliche Themen

  • Viessmann Eurolamatic-OC

    Viessmann Eurolamatic-OC: Wir haben eine Viessmann Eurolamatic-OC Heizung von 1996. Nach einem Stromausfall ging die Gastherme auf Werkseinstellung zurück. Trotz...
  • Viessmann Eurola

    Viessmann Eurola: Leider habe ich heute an meinem Viessmann einen "Wasserschaden" festgestellt. ich habe 2 Fragen, woran erkenne ich das Baujahr. Und 2. ist es...
  • Viessmann eurola rc kein ww

    Viessmann eurola rc kein ww: Hallo, Ich habe ein merkwürdiges Problem und wollte hier um Hilfe bitten! Meine Therme hat keine Fehlermeldung und alles läuft ganz normal aber...
  • Viessmann Eurola Gasheizung knallt bei der Warmwasserbereitung

    Viessmann Eurola Gasheizung knallt bei der Warmwasserbereitung: Viessmann Eurola knallt bei der Warmwasserbereitung Herstellernummer: 7329193802599108 Typ 1643230 Seit ein paar Wochen habe ich Probleme während...
  • Viessmann Eurolamatik OC startet zeitweise nicht

    Viessmann Eurolamatik OC startet zeitweise nicht: Hallo, an alle Fachleute. Als Neuer im Forum habe ich eine Frage zur Fehlfunktion meiner Eurolamatik-OC 18kW Baujahr 1998. Nach mehreren...
  • Ähnliche Themen

    • Viessmann Eurolamatic-OC

      Viessmann Eurolamatic-OC: Wir haben eine Viessmann Eurolamatic-OC Heizung von 1996. Nach einem Stromausfall ging die Gastherme auf Werkseinstellung zurück. Trotz...
    • Viessmann Eurola

      Viessmann Eurola: Leider habe ich heute an meinem Viessmann einen "Wasserschaden" festgestellt. ich habe 2 Fragen, woran erkenne ich das Baujahr. Und 2. ist es...
    • Viessmann eurola rc kein ww

      Viessmann eurola rc kein ww: Hallo, Ich habe ein merkwürdiges Problem und wollte hier um Hilfe bitten! Meine Therme hat keine Fehlermeldung und alles läuft ganz normal aber...
    • Viessmann Eurola Gasheizung knallt bei der Warmwasserbereitung

      Viessmann Eurola Gasheizung knallt bei der Warmwasserbereitung: Viessmann Eurola knallt bei der Warmwasserbereitung Herstellernummer: 7329193802599108 Typ 1643230 Seit ein paar Wochen habe ich Probleme während...
    • Viessmann Eurolamatik OC startet zeitweise nicht

      Viessmann Eurolamatik OC startet zeitweise nicht: Hallo, an alle Fachleute. Als Neuer im Forum habe ich eine Frage zur Fehlfunktion meiner Eurolamatik-OC 18kW Baujahr 1998. Nach mehreren...

    Werbepartner

    Oben