vibrierendes Relais am Regler GG-EK/GG-1EK ---> niedrige Warmwasser-Vorlauftemperatur

Diskutiere vibrierendes Relais am Regler GG-EK/GG-1EK ---> niedrige Warmwasser-Vorlauftemperatur im Wolf Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo liebe Forumsgemeinde, habe mich gerade neu hier angemeldet und viele Beiträge gelesen, leider konnte ich aber keine Lösungen zu meinem...

Benzo

Threadstarter
Mitglied seit
22.04.2012
Beiträge
3
Hallo liebe Forumsgemeinde,

habe mich gerade neu hier angemeldet und viele Beiträge gelesen, leider konnte ich aber keine Lösungen zu meinem Problem finden.

Um mich kurz vorzustellen, ich heiße Christian und arbeite als Ingenieur um Bereich Verfahrenstechnik in der Pflanzenölbranche.

Aber zu meinem Problem: Seid einiger Zeit vibriert ein Schaltrelais in der Regelung meiner Wolf Gaskombitherme mit dem Regler
GG-EK/GG-1EK. Vibriert soll heißen, dass es ziemlich schnell ein- und ausschaltet. Zu Anfang war dieses Problem nur, wenn die Heizung begann zu heizen, später hörte es dann auf und alles funktionierte problemlos.

Mittlerweile hört das Relais gar nicht mehr auf, außer wenn die gewünschte Temperatur erreicht ist und der Brenner ausschaltet, z.B. wenn indem man die Temperaturwahlregler ganz runter dreht. Es ist übrigens unabhängig davon ob man Brauchwasser erhitzt oder die Heizkörper.

Daneben ist aber das eigentliche Problem, dass die Wassertemperatur aus dem Brenner heraus nicht mehr hoch genug ist um das Brauchwasser im Wärmetauscher vernünftig auf zu heizen. Die Vorlauftemperatur liegt bei max. 50°C, ich meine mich erinnern zu können, dass diese z.B. im Schornsteinfegerprogramm bis auf 80-90°C stieg. Alle mechanischen Bauteile (Wärmetauscher etc.) habe ich bereits ausgebaut und gereinigt, konnte dabei aber auch keine große Verschmutzung fest stellen.

An der Elektronik habe ich bereits gemessen, dass an einem Kabel zum "Magnetventil" des Gas-Kombiventils die Spannung dauernd pendelt, konnte diese auch gar nicht richtig messen mit meinem Standard-Messgerät. Ich vermute die Spannung pendelt im Rhytmus des vibrierenden Relais. Auf der Platine konnte ich aber leider nicht fest stellen, welches Relais dies verursacht geschweige denn was der Auslöser ist.

Den Temperatursensor der Vorlauftemperatur habe ich auch bereits abgeklemmt bzw. überbrückt, das vibrieren blieb dabei aber bestehen, somit würde ich dieses ausschließen.

Habt ihr schon ähnliche Erfahrungen gemacht, eine neue Reglereinheit ist ja recht teuer und meine Sorge ist, dass es nachher doch an
einem anderen Bauteil liegt, z.B. eine einfache Temperaturmessung o. ä.

Ich würde mich über jeden Vorschlag bzw. Tipp freuen.


Mit freundlichen Grüßen
Christian
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.700
Das dürfte der typische Fehler "alterndes Brennerrelais" sein.

Dieses einzelne Relais darf aber nicht getauscht werden. Du brauchst also die entsprechende Leiterplatte
 

Benzo

Threadstarter
Mitglied seit
22.04.2012
Beiträge
3
Vielen Dank für die schnelle Antwort Hausdoc.

In der Heizung sind ja zwei Leiterplatten verbaut: Regelungsplatine und Gasfeuerungsautomat

Ich denke, dass das entsprechende Relais auf der Regelungsplatine sitzt, der Name spricht ja auch dafür. Allerdings bin ich mir auch nicht sicher, dass der Fehler wirklich von dem Relais kommt, aber du sagtest ja schon, dass der Fehler dafür spricht.

Würdest du dem zustimmen, dass ich also die Regelungsplatine neu brauche bzw. kannst du mir in zwei Sätzen die Funktion der einzelnen Platinen erläutern?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.700
Der Gasfeuerungsautomat überwacht nur die Verbrennung. Falls hier ein Fehler besteht, geht der Brenner entweder gar nicht in Betrieb, oder der Feuerungsautomat geht auf "Störung"

Die Regelungsplatine schaltet abhängig von hinterlegten Parametern und Fühlerwerten den Brenner ein. Das Lastbauteil darauf ist das Brennerrelais, welches schon mal mucken kann.
 

Benzo

Threadstarter
Mitglied seit
22.04.2012
Beiträge
3
Wollte noch mal eben weiter geben:

Nach EInbau einer neuen Regelungsplatine funktioniert jetzt wieder alles einwandfrei, keine klickenden vibrierenden Geräusche mehr am Relais und die Heizleistung stimmt auch wieder, der Einbau ist ja sehr problemlos, da die Karte nur gesteckt wird.

Des Weiteren hatte ich noch vergessen zu sagen, dass auch die Steuerung der Umwälzpumpe nicht mehr richtig funktioniert hat, diese lief immer, egal ob Heizleistung verlangt wurde oder auch, wenn die Heizung sogar nur auf Brauchwasserbetrieb stand, funktioniert jetzt aber auch wieder.

Vielen Dank natürlich auch an Hausdoc für die Tipps und Erklärungen.
 
Thema:

vibrierendes Relais am Regler GG-EK/GG-1EK ---> niedrige Warmwasser-Vorlauftemperatur

vibrierendes Relais am Regler GG-EK/GG-1EK ---> niedrige Warmwasser-Vorlauftemperatur - Ähnliche Themen

  • Suche Ersatz für SK 130-2Z Speicher (Relaiskontakt)

    Suche Ersatz für SK 130-2Z Speicher (Relaiskontakt): Hallo. Ich brauche für eine alte KS-15EK einen passenden Speicher. Die Therme hat keinen NTC-Eingang, sondern einen Relaiskontakt. Der Speicher...
  • Relaismodul CIR 272059

    Relaismodul CIR 272059: Ich bin auf der Suche, um mir die Störung des Heizgerätes anzeigen zu lassen. Ich bin jetzt auf das Modul CIR (272059 ) gestoßen. Kann mir...
  • WW Vorang und Mischerrelais/Remeha Tzerra Sol 690 mit Isense Pro

    WW Vorang und Mischerrelais/Remeha Tzerra Sol 690 mit Isense Pro: Moin zusammen...Meine Regelung hat einen Parameter WW Vorang der bei der Warmwasserbereitung den Mischer für den Heizkreis und die Heizkreispumpe...
  • Heizungssteuerung Schütz / Schaltrelais

    Heizungssteuerung Schütz / Schaltrelais: Hallo erstmal an alle aus dem frostigem Nürnberg;-) Da das Forum ja sehr groß ist, ist es gut möglich, dass viell. jemand anderes ne ähnliche...
  • HILFE!!: RELAIS in Heizungssteuerung rasselt, keine Zündung

    HILFE!!: RELAIS in Heizungssteuerung rasselt, keine Zündung: Liebes Forum, pünktlich zu Weihnachten hat meine Junkers Heizung den Geist aufgegeben. Da nun Haus und Wasser kalt sind habe ich die Hoffnung...
  • Ähnliche Themen

    • Suche Ersatz für SK 130-2Z Speicher (Relaiskontakt)

      Suche Ersatz für SK 130-2Z Speicher (Relaiskontakt): Hallo. Ich brauche für eine alte KS-15EK einen passenden Speicher. Die Therme hat keinen NTC-Eingang, sondern einen Relaiskontakt. Der Speicher...
    • Relaismodul CIR 272059

      Relaismodul CIR 272059: Ich bin auf der Suche, um mir die Störung des Heizgerätes anzeigen zu lassen. Ich bin jetzt auf das Modul CIR (272059 ) gestoßen. Kann mir...
    • WW Vorang und Mischerrelais/Remeha Tzerra Sol 690 mit Isense Pro

      WW Vorang und Mischerrelais/Remeha Tzerra Sol 690 mit Isense Pro: Moin zusammen...Meine Regelung hat einen Parameter WW Vorang der bei der Warmwasserbereitung den Mischer für den Heizkreis und die Heizkreispumpe...
    • Heizungssteuerung Schütz / Schaltrelais

      Heizungssteuerung Schütz / Schaltrelais: Hallo erstmal an alle aus dem frostigem Nürnberg;-) Da das Forum ja sehr groß ist, ist es gut möglich, dass viell. jemand anderes ne ähnliche...
    • HILFE!!: RELAIS in Heizungssteuerung rasselt, keine Zündung

      HILFE!!: RELAIS in Heizungssteuerung rasselt, keine Zündung: Liebes Forum, pünktlich zu Weihnachten hat meine Junkers Heizung den Geist aufgegeben. Da nun Haus und Wasser kalt sind habe ich die Hoffnung...

    Werbepartner

    Oben