Verrückt: Boden warm, Räume kalt. DG deutlich kälter als EG

Diskutiere Verrückt: Boden warm, Räume kalt. DG deutlich kälter als EG im Off Topic Forum im Bereich Off Topic; Hallo, wir sind am verzweifeln und deshalb habe ich mich hier angemeldet, in der Hoffnung, mit Eurer Hilfe weiterzukommen. Folgende Situation...

getready82

Threadstarter
Mitglied seit
22.03.2017
Beiträge
4
Hallo,


wir sind am verzweifeln und deshalb habe ich mich hier angemeldet, in der Hoffnung, mit Eurer Hilfe weiterzukommen.


Folgende Situation:


Wir haben frisch gebaut, massiv, 36,5er Ziegel, KFW 70, einschaliger Aufbau (also ohne WDVS), Gasheizung + Lüftungsanlage mit WRG, hydr. Abgleich ist erfolgt, Verlegeabstand FBH 10cm, Vorlauftemp aktuell 43 Grad, bei -17 Grad Außentemp, Sockeltemp auf 22 Grad, Beginn zu heizen bei 17 Grad Außentemp.


Der Heizungsbauer hat uns eine Wolf CSZ2 (also eine CGB2 mit Solarmodul) mit 14,2 KW Gasbrennwerttherme verbaut. Mit der sind wir auch sehr zufrieden. ABER: es wird bei uns im gesamten Dachgeschoss nicht wirklich warm.
Ich habe den Thread auch hier im Vaillant Forum eröffnet, da es mit Sicherheit kein Wolf Problem ist und ich mir erhoffe, möglichst viele Leser zu erreichen. Und hier ist eben mehr los, als wie im Wolf Unterforum :) Daher sorry... aber wir sind wie erwähnt echt am Verzweifeln.


Bei uns wurde es mit 33 Grad VL Temperatur mollig warm im Haus. Da hatten wir alle Raumregler auf Stufe 6 und erreichten so um die 21,8 Grad Raumtemp. in allen Räumen im EG und Keller. Im OG kamen wir nur auf so ca. 20,7.


Der Heizungsbauer meinte, wir müssten die VL Temp minimum auf 40 Grad erhöhen. Was wir also taten, sogar auf 43. Ergebnis: wir mussten im EG und Keller die Raumregler von 6 auf 3 runterregeln, da wir gut 24 Grad Raumtemp. bekamen. Im DG kamen wir aber nur auf 20,9 Grad, und das auf Stufe 6!! Wohlgemerkt im ganzen DG, also nicht nur in einem Raum. Wir haben dort Teppichboden (verklebt) und im Bad Fliesen. im EG und Keller haben wir Parkett, Laminatund Fliesen.


Da es nicht wärmer wurde, war er heute nochmal da, bewaffnet mit Wärmebildkamera.
Dabei kam raus, dass die Heizung 28 Grad Vorlauf liefert, gute 26 Grad an Vorlauf davon im FBH Verteiler im DG ankommen und wir mittels Kamera sowohl im DG als auch in den anderen Geschossen um die 24,5 Grad Bodentemperatur haben.


Das ergibt irgendwie insofern keinen Sinn, da trotz gleicher Bodentemperatur die Raumtemperatur im DG deutlich geringer ist, als in den anderen Geschossen (die erwähnten ca. 2-4 Grad, je nach Stellung der Raumregler).


Jetzt war die Aussage, das käme bestimmt von der Restfeuchte... wir hätten eine zu hohe Lufteuchtigkeit (waren 65%) und wenn die runterginge, würde auch die Temperatur steigen, da wäre er sich ganz sicher.


Das halte ich für ein Gerücht. Laut Physik steigt die Wärme von unten nach oben. Müsste daher nicht allein schon deshalb im Dachgeschoss deutlich wärmer sein?
Was mich wundert ist, dass auch die Erhöhung de Vorlauftemperatur http://www.haustechnikdialog.de/SHKwissen/1/Vorlauftemperaturrein gar nichts bewirkt. Die Mischerpumpe wurde auch schon auf Maximal-Last gefahren, ohne Ergebnis.(gerade mal 0,2 Grad Gewinn).


Heute hat der Heizungsbauer den Durchfluss im EG und Keller reduziert und im DG erhöht. Dort haben wir jetzt durchgängig 2l/m. Seiner Aussage nach, haben Sie normalerweise so 1l/m. Bis jetzt sind 5 Stunden vergangen, ohne Auswirkung auf die Raumtemperatur.


Allein das zeigt doch, dass hier was nicht stimmt, oder?


Wolf meinte, es könnte sein, dass Luft in den Heizkreisen wäre. Das habe ich ihm gesagt. Er weigert sich seit Wochen dagegen, die Heizkreise zu spülen. Seiner Ansicht nach kann das unmöglich sein, denn ansonsten hätten wir gar keinen Durchfluss, wenn Luftblasen in der Leitung wären. Wir haben ja aber Durchfluss und deshalb könnte das unmöglich sein. Er weigert sich wirklich mit Händen und Füßen dagegen und stellt das jetzt so hin, als wäre das halt normal... und das Problem würde sich von alleine lösen, wenn die Lüftungsanlage in Betrieb gehen wird und die Restfeuchte sinkt...


Das klingt für mich nach wischi waschi...


Wie seht ihr das? Was können wir noch tun? Wir sind echt am Ende mit unserem Laien Latein!!! Woran kann das liegen??? Bitte um Hilfe, sind echt am verzweifeln :-(
 

corsa

Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
135
Eventuelle Luftpolster kann man mit der Wärmebildkamera erkennen. Sind die Kreise denn seit Einbau mal gespült worden oder noch gar nicht?
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.265
Standort
Pinneberg
Moin

Zuerst möchte ich die Moderatoren bitten, den tread ins richtige Forum zu verschieben. Hier ist nur deshalb "soviel los", weil der Hase ein Schrottgerät ist.

Wenn ich es richtig verstanden habe, hast du vollständig Fb-Heizung....richtig? Wieviel Quadratmeter werden in Summe beheizt? Die Angabe "2Liter/min" ... sind die in allen Kreisen der Fall?
 

getready82

Threadstarter
Mitglied seit
22.03.2017
Beiträge
4
Ja, vollständige FB-Heizung, in allen Räumen.

200m² beheizte Fläche. 2l/min gilt für alle Heizkreise im Dachgeschoss. Also dort, wo es nicht wärmer wird als die erwähnten 20,9-21,2 Grad. (je nach Raum und Bodenbelag)

Der Heizungsbauer ist nur stichprobenartig durchgelaufen, mit seiner Kamera. Also er hat nicht jeden Meter abgesucht. Und nein, die Kreise wurden noch nicht gespült.
Wir hatten eine Zeit lang auch ein "Flackern" beobachtet, in den Ventilen wo man den Durchfluss ablesen kann. Mit der Zeit ging das aber weg.
Der Heizungsbauer wehrt sich massiv gegen ein Entlüften der Heizung. Seiner Meinung nach wäre das reine Zeitverschwendung, denn Durchfluss wäre ja da. Daran kann es nicht liegen meint er.
Was ist davon zu halten?

Was mich ärgert ist, dass er es gar nicht versucht...und wir weiter mit dem Problem rumsitzen.

Jetzt wurde ja der Durchfluss gestern für das DG erhöht und in den anderen Geschossen gedrosselt... in den nun vergangenen 18 Stunden hat sich genau 0,0 Grad Temperaturdifferenz im OG ergeben. Exakt die gleiche Temp wie davor.
Ich schau jetzt mal, wie die Dachdämmung ausgeführt wurde und werde berichten.

Allerdings: selbst bei schlechter Dämmung müsste doch in jedem Fall die Erhöhung von Durchfluss und Vorlauftemperatur einen gewissen Ausschlag auf dem Thermometer ergeben. Tut es aber nicht...
 

getready82

Threadstarter
Mitglied seit
22.03.2017
Beiträge
4
Mal schnell geschaut.
Als Dämmung kommt eine BAUDER PIR FA 160mm zum Einsatz.
Dann steht noch was von PU Hartschaumkeil von 80x80 drauf.
Im Internet finde ich das hier: http://www.bauder.de/de/flachdach/flachdach-produkte/waermedaemmung/flachdach/bauderpir-fa.html
Hoffe, ich darf den Link posten, ansonsten bitte danach googlen. Man findet die Dämmung schnell. Wie errechne ich hier den U-Wert? Und was ist davon jetzt zu halten? 16cm Stärke wurden ausgeführt anstelle von 20, weil der Dachaufbau sonst zu groß geworden wäre. Dafür wurde uns versichert, hat sie eine bessere Dämmung (WLZ)
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.439
getready82 schrieb:
Wir haben frisch gebaut, massiv, 36,5er Ziegel, KFW 70, einschaliger Aufbau
Hat man dir denn nicht mitgeteilt, daß es unmöglich ist, daß es im ersten Betriebsjahr behaglich ist?


Grund: Im Bauwerk steckt noch jede Menge Wasser - das muss erst mal raus.
Das dauert 1/2 - 1 Jahr.

Bis dahin muss eben ggf deutlich "höher" geheizt werden.
 

getready82

Threadstarter
Mitglied seit
22.03.2017
Beiträge
4
Naja, aber das erklärt ja noch nicht, warum es nur im DG auftritt, wo doch die Baufeuchte überall gleich ist...

Hilft es irgendjemand, wenn ich die Heizlast mal poste und den Verlegeplan
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.439
Könntest du ein Bild deines Heizgerätes und seiner Umgebung ( ca 2 m ) posten ( erweiterte Antwort-> Dateianhänge)
 
Thema:

Verrückt: Boden warm, Räume kalt. DG deutlich kälter als EG

Verrückt: Boden warm, Räume kalt. DG deutlich kälter als EG - Ähnliche Themen

  • Durchlauferhitzer spielt verrückt

    Durchlauferhitzer spielt verrückt: Hallo erstmal, nachdem schon mehrere "Fachbetriebe" (also 08/15 Firmen, die von unserem Vermieter beauftragt wurden, da wir nichts in Eigenregie...
  • Vaillant Klassik BW spielt verrückt...

    Vaillant Klassik BW spielt verrückt...: Hallo an alle! Wir haben im Keller eine Vaillant Klassik BW Therme mit einem 150 Liter Speicher. Nun zu unserem Problem: Wir (Familie mit 2 Erw...
  • Probleme mit Heizung, ganz verrückt, bräuchte Hilfe

    Probleme mit Heizung, ganz verrückt, bräuchte Hilfe: Hallo Forum. Ich brauche eure Hilfe in einer ganz verrückten Sache. Meine Heizung macht mir echt Kopfzerbrechen. Ich bin ein Laie in Sachen...
  • Hubmagnet spielt verrückt!!

    Hubmagnet spielt verrückt!!: hallo liebe leute , ich habe folgendes problem mit meinem HUBMAGNET. Viessmann Rotrix EV Ölbrenner 27KW der hubmagnet zieht immer an und...
  • Buderus Regelung HS 4211 spielt verrückt

    Buderus Regelung HS 4211 spielt verrückt: Hallo Bin neu hier und habe mich angemeldet weil seid heute meine HS 4211 spinnt. Hier meine Anlagendaten: Kessel Logana 3.10 MAN Raketenbrenner...
  • Ähnliche Themen

    • Durchlauferhitzer spielt verrückt

      Durchlauferhitzer spielt verrückt: Hallo erstmal, nachdem schon mehrere "Fachbetriebe" (also 08/15 Firmen, die von unserem Vermieter beauftragt wurden, da wir nichts in Eigenregie...
    • Vaillant Klassik BW spielt verrückt...

      Vaillant Klassik BW spielt verrückt...: Hallo an alle! Wir haben im Keller eine Vaillant Klassik BW Therme mit einem 150 Liter Speicher. Nun zu unserem Problem: Wir (Familie mit 2 Erw...
    • Probleme mit Heizung, ganz verrückt, bräuchte Hilfe

      Probleme mit Heizung, ganz verrückt, bräuchte Hilfe: Hallo Forum. Ich brauche eure Hilfe in einer ganz verrückten Sache. Meine Heizung macht mir echt Kopfzerbrechen. Ich bin ein Laie in Sachen...
    • Hubmagnet spielt verrückt!!

      Hubmagnet spielt verrückt!!: hallo liebe leute , ich habe folgendes problem mit meinem HUBMAGNET. Viessmann Rotrix EV Ölbrenner 27KW der hubmagnet zieht immer an und...
    • Buderus Regelung HS 4211 spielt verrückt

      Buderus Regelung HS 4211 spielt verrückt: Hallo Bin neu hier und habe mich angemeldet weil seid heute meine HS 4211 spinnt. Hier meine Anlagendaten: Kessel Logana 3.10 MAN Raketenbrenner...

    Werbepartner

    Oben