VCW 204 springt nicht an

Diskutiere VCW 204 springt nicht an im Vaillant Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen, ich bin hier neu. Ich habe zur Hause eine Vaillant Thermoblock atmoTEC VCW 204 XEU HL. Bis gestern Nachmittag hat meine Heizung...

anfaenger

Threadstarter
Mitglied seit
04.03.2011
Beiträge
9
Hallo zusammen,

ich bin hier neu. Ich habe zur Hause eine Vaillant Thermoblock atmoTEC VCW 204 XEU HL. Bis gestern Nachmittag hat meine Heizung noch funktioniert. Auf dem Display existieren 1-9 LED leuchten.
Die Störmeldelampe leuchtet auf. Nach dem ich auf dem Entstörknopf gedrückt habe, versucht die Heizung anzuspringen, dabei macht es knittergeräusche oder so ähnlich und trotzdem brennt es nicht an. Warmeasser funktionert natürlich auch nicht.

Das WITZIGE daran ist, heute kam bei mir ein Hzg.-Fachmann und der konnte den Fehler auch nicht finden. Die Pumpe soll aber funktionieren. Das hat er mir aber bestätigt. Nach dem ich hier mich ein bißchen eingelesen habe, könnte es evtl. der Strömungsschalter sein?????

Wer könnte mir evtl. helfen.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.244
Bildet sich eine Flamme??

Ist der Automatikentlüfter der Pumpe funktionstüchtig??


Ist der Fachmann unverricheter Dinge wieder abgezogen??
 

anfaenger

Threadstarter
Mitglied seit
04.03.2011
Beiträge
9
Der Fachmann, so bezeichnet er sich, ist ohne das Problem zu lösen abgehauen. Ich steh da und versuche mich in die materie einzuarbeiten. Flamme ist nicht zu sehen.

Sie werden lachen, bei meinem alten Mercedes habe ich mal auf die Lichtmaschine mit dem hammer drauf gehauen und siehe da es hatte funktioniert.

Da dachte ich mir, vesuche mit einem Schreubenzieher leicht auf den Strömungsschalter zu tippen. Un sieh da, die Flamme ging auf, aber nur für kurze Zeit. danach hat sich nicht mehr getan.#
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.244
*kopfschüttel* Sicheres auftreten bei vollkommener Ahnungslosigkeit........ dafür aber professionelle Rechnungen schreiben.....
Sowas ist unseriös und eigentlich Betrug.

Die Basics bei diesem Fehler wär:
Prüfen ob im Gerät tatsächlich keinerei Luft mehr ist.
Gasfließdruck messen.
 

anfaenger

Threadstarter
Mitglied seit
04.03.2011
Beiträge
9
Ich habe aber vor 2 tageb einen neunen Heizkörperanschluss installiert. Dabei habe ich das Wasser aus dem Heizkreissystem auslaufen lassen, damit ich eine neue Leitung (Cu-Rohr) an die vorhanden leitung dran schwießen kann.

Kann es daran liegen? Ich meine Luft in der Anlage ansammeln? Wie kann ich den Gasfließdruck messen?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.244
Dann ist es offensichtlich!
Da ist nur Luft im Gerät.
Würde man nun den Automatikentlüfter in Stand setzen, wär der Fehler weg.

Dieser Entlüfter ist binnen weniger als 5 Minuten getauscht.
 

anfaenger

Threadstarter
Mitglied seit
04.03.2011
Beiträge
9
was muss ich beim händler konkret bestellen? Entlüfter oder Automatikentlüfter? kann ich soetwas selber installieren?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.244
Vaillant ET Nummer
061707

Hier wird das neue Ersatzteil zerlegt und nur der Schwimmkörper mit Deckel ausgetauscht.
 

anfaenger

Threadstarter
Mitglied seit
04.03.2011
Beiträge
9
wie sieht denn sowas aus? habe gerade im internet versucht herauszufinden, wie das teil aussieht. keine chance

eine zweite frage: mein nachbar möchte eine wolfanlage kombi heiztherme evtl. kaufen. wolf sagt mir nichts. welche anlage soll ich denn meinen nachbar denn raten. da stellt sich die frage, wenn ja, also wolf, sind dann die ersatzteile teuer.
man hatte mir mal erzählt, dass vaillant nicht mehr gut ist. aus dem folgenden grund:
das umschaltventil wäre aus plastik und leicht anfällig. was sagen sie denn dazu. ich meine wolfanlage ist recht teuer.
 

anfaenger

Threadstarter
Mitglied seit
04.03.2011
Beiträge
9
Hallo Hausdoc,

meine kleine tochter ist grad wach geworden. ich werde morgen wieder hier rein schauen. wünsche allen eine gute nacht .......
 

anfaenger

Threadstarter
Mitglied seit
04.03.2011
Beiträge
9
Hallo Hausdoc,

leider melde ich mich jetzt erst. Nach dem ich versucht habe den Entlüfter zu testen, ob es funktioniert, kam es heraus, dass der Entlüfter doch funktioniert.

Das Problem lag bei der Gasdruckregler (ich hoffe, ich habe den richtigen Fachbegriff richtig geschrieben). Ersatzteil mit Einbau hat 150 € gekostet.

Vaillant ist auch bisher mein Favorit. Ich brauche für die 65 m² Wohnung in der 2. Etage ein Kombi Heiztherm. Welchen Produkt genau kannst du empfehlen hierfür empfehlen?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.244
Eine neue Heiztherme?????


Da sollte als erstes mal geklärt werden, ob das Gerät alleine an einem Kamin hängt - ob also ein Brennwertgerät möglich wär
 

anfaenger

Threadstarter
Mitglied seit
04.03.2011
Beiträge
9
Ich selbst brauche keine neue anlage. mein nachbar braucht eine. er hat eine hydrotherm anlage von stiebel elektron (kombi heiztherm) und der ist kaputt. ich meine sogar er hängt bereits an der kaminanlage.

da fällt mir ein, was ist denn der unterschied zwischen.

gasbrennheiztherm
brennwertheiztherm
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.244
Bei Brennwerttechnik wird die latente Wärmeenergie des Abgases zusätzlich genutzt.

Hier auch eine Beschreibung
http://de.wikipedia.org/wiki/Brennwertkessel


Im Idealfall kann man so 1/3 Brennstoff einsparen.

Ein Brennwertgerät braucht aber ein eigenes Abgassystem.
 

anfaenger

Threadstarter
Mitglied seit
04.03.2011
Beiträge
9
ich habe heute vormittag, weil der nachbar es so wollte und mich darum bat beim gespräch dabei zu sein, mit dem heizungsvertreter darüber uns unterhalten, welche anlage für mein nachbar interessant wäre. er schwört auf die wolf kombi heiztherme.

ich habe folgendes recherchiert:
auf der internetseite ebay kann man über vaillant ca. 1073 produkte finden, aber bei der wolfanlage lediglich 23 produkte finden.
und da habe ich meine bedenken geäußert.

mein nachbar hat ein kaminanschluss, daher kommt in diesem fall kein brennwertheiztherme in frage.

was hälst du von vaillant vcw 194 serien modelle? natürlich ab baujahr 2010.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.244
Wie bereits erwähnt - aus mehreren Gründen würde ich in dem Fall auch zu Vaillant tendieren..

Ebay oder andere ähnliche Plattformen taugen da aber nicht als Informationsquelle.

Zumal da viele Händler dabei sind , die allen Herstellern ein Dorn im Auge sind.
 
Thema:

VCW 204 springt nicht an

VCW 204 springt nicht an - Ähnliche Themen

  • Viessmann Trimatik 7410 068-H springt nicht mehr an, bzw. nur kurzzeitig!

    Viessmann Trimatik 7410 068-H springt nicht mehr an, bzw. nur kurzzeitig!: ...
  • Brenner springt nicht von alleine an. Schornsteinfegermodus alles i.O.

    Brenner springt nicht von alleine an. Schornsteinfegermodus alles i.O.: Hallo, ich habe folgendes Problem mit meiner Buderus-Ölheizng: Da meine Steuerung MC10 V3.0 defekt war, wurde eine neue (gebraucht) MC10 V6.0...
  • Öl-Heizung DeDietrich GT113 Brenner springt nach dem Sommer nicht mehr an

    Öl-Heizung DeDietrich GT113 Brenner springt nach dem Sommer nicht mehr an: Hallo in die Runde, es ist Samstag und ich habe heute zum erstem mal unsere Öl-Heizung (siehe Bilder) wieder angeschaltet. Leider passiert jetzt...
  • Rotex A1 - Springt nicht an

    Rotex A1 - Springt nicht an: Hallo zusammen, nachdem ich meine Theta Steuerung erfolgreich reparieren konnte (Elkos + Batterie getauscht), springt die Heizung (Rotex A1 BO)...
  • Vaillant VC112-E springt nicht automatisch wieder an

    Vaillant VC112-E springt nicht automatisch wieder an: Guten Morgen. Ich habe mich mal in diesem Forum angemeldet, weil ich mit meiner Therme am verzweifeln bin. Ich habe die Hoffnung, dass mir hier...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben