VC A 240 XE mit VIH 115 Warmwasser ohne funktionierender Heizung

Diskutiere VC A 240 XE mit VIH 115 Warmwasser ohne funktionierender Heizung im Vaillant Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo liebe Heizungsexpertinnen und Heizungsexperten Ich bin gerade dabei in ein Haus aus den 60ern mit einer Gastherme aus den 90er einzuziehen...

RetroThermenBesitzer

Threadstarter
Mitglied seit
25.09.2021
Beiträge
3
Hallo liebe Heizungsexpertinnen und Heizungsexperten
Ich bin gerade dabei in ein Haus aus den 60ern mit einer Gastherme aus den 90er einzuziehen, also habe ich viel Arbeit vor mir. Vielleicht kann mir jemand bei meinem Problem helfen:

Gastherme: Vaillant VC A 240 XE (wobei ich mir hier nicht sicher bin, habe keine Typennummer an der Therme selbst gesehen, habe nur eine Bedienungsanleitung für Geräte „VC A 180 E, XE … 280 E, XE“) Wenn mir jemand sagt, wo ich auf dem Gerät die Typennummer finde, liefere ich die Information gerne nach.

Warmwasserspeicher: Vaillant VIH 115

Reglungseinheit: Vaillant 710995

Problemstellung:
Der Warmwasserspeicher hat zwei Schalter mit denen sich separat Warmwasser und Heizung ein/ausschalten lassen. Dabei wird unter anderem ein Ventil angesteuert, dass den Wasserfluss des Rücklaufes der Therme zwischen Warmwasser und Heizung reguliert (siehe Bild). Dieses Ventil (inkl. Elektromotor) funktioniert. Jedoch verweigert meine Therme den Dienst (zündet nicht) wenn ich nur die Heizung aktiviert habe. Schalte ich hingegen das Warmwasser ein oder betätige den Kippschalter, welcher für die Techniker für Abgasmessungen vorgesehen ist, zündet die Therme sofort.

Eine weiter Grund warum die Therme nicht zündet, konnte ich für mich ausschließen:
Ich habe mir gedacht, dass es draußen vielleicht noch zu warm ist (das Gerät wird über einen Temperaturfühler im Außenbereich geregelt), jedoch scheint mir das auch nicht plausibel, da die Therme bei einer eingestellten „Kennlinie-8“ an der Regelungseinheit (ca. 40° Vorlauf bei 20° Außentemperatur) keine Anstalten macht zu zünden. Aber auch der Außentemperaturfühler ist in meinen Augen in Ordnung. Ich habe den Fühler abgeklemmt und gemessen: ca. 1100Ohm bei einer Außentemperatur von ca. 20°C… scheint also ein PT1000 Widerstand zu sein. Auch mit abgeklemmten Temperaturfühler oder wen die Kontakte, an welchen der Temperaturfühler angeschlossen wird, kurzgeschlossen sind, zündet die Therme nicht.

Hat jemand eine Idee was ich noch versuchen könnte, oder soll ich einen Vaillant Techniker kommen lassen?

Danke schon einmal für eure Antworten im Vorhinein.
 

Anhänge

Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.300
Hol einen Fachmann ins Haus der nen Thermoblock noch aus dem ff kennt ( telefonisch erfragen) .

Wenn sowas nicht mehr verfügbar ist, Anlage komplett tauschen.
Übergangsweise ließe sich der Regler rückbauen , sollte dies die Ursache sein.

Dann hättest du bis zum Anlagentausch eine warme Bude
 

RetroThermenBesitzer

Threadstarter
Mitglied seit
25.09.2021
Beiträge
3
Das hab ich befürchtet. (Hatte letzte Woche schon einen Vaillant-Techniker im Haus, weil das Ding garnicht gezündet hat - Pumpe ist stecken geblieben. Aber natürlich haben wir nicht überprüft ob das Ding in jeder Einstellung zündet -.-)

Trotzdem Danke :)
 

Seppionfire

Profi
Mitglied seit
11.10.2018
Beiträge
653
Servus,

wenn du frierst .... könntest du zur Not das 3WV per hand verstellen.... und den Schorni für 10min laufenlassen....

VG
 

RetroThermenBesitzer

Threadstarter
Mitglied seit
25.09.2021
Beiträge
3
Update:

Habe nun die Regelung mit Außentemperaturfühler und Zeitschaltuhr (rechts unten im Bild im 1. Post - über Manometer und Temperaturanzeige) abgeklemmt. Und siehe da die Heizung läuft - sprich Thermoblock zündet und das Mischventil steht in der richtigen Stellung, womit die Radiatoren im Haus warm werden.:thumbsup:

Hat jetzt natürlich den Nachteil das das Ding immer mit Volldampf heizt, wenn ich die Therme einschalte (Nur die Vorlauftemperatur kann ich regeln). Daher geht die Fehlersuche weiter, ich nehme fast an das diese Regelung mit Zeitschaltuhr defekt ist, aber mit 100%iger Sicherheit kann ich es nicht sagen.
Kann mir jemand sagen woher ich Datenblätter oder ähnliches zu dieser Heizungsregelung (VRC-VCT Vaillant 710995) herbekomme? Denn die Bedienungsanleitung ist wenig hilfreich, wenn es darum geht herauszufinden bei welcher Spannung an welcher Klemme die Therme zündet.

Bin Elektrotechniker und denke, dass ich das Problem selbst lösen kann, solange es nicht die Zündsteuerung ist – von der lasse ich die Finger. Das Ganze würde nur deutlich schneller gehen, wenn ich eine Doku zu den Komponenten hätte und nicht selbst reverse engineering betreiben müsste^^

Liebe Grüße
 
Thema:

VC A 240 XE mit VIH 115 Warmwasser ohne funktionierender Heizung

VC A 240 XE mit VIH 115 Warmwasser ohne funktionierender Heizung - Ähnliche Themen

  • buderus mit ecomatic ohne Warmwasser

    buderus mit ecomatic ohne Warmwasser: Hallo, seit kurzem betreibe ich meine heizung ohne Warmwasser, defekter Speicher durch Durchlauferhitzer ersetzt, am Anfang habe ich den Regler...
  • Buderus logamax plus ohne Warmwassererzeugung betreiben

    Buderus logamax plus ohne Warmwassererzeugung betreiben: Hallo, ich habe eine Buderus logamax plus gb172-20 eg-e Brennwerttherme. Aktuell erzeugt diese auch unser Warmwasser, dafür haben wir einen 200l...
  • VC 105 E BJ 2000 ohne Warmwasserbereitung -- Fehler F22

    VC 105 E BJ 2000 ohne Warmwasserbereitung -- Fehler F22: Hallo zusammen, wie haben noch einen VC 105 E BJ 2000 ohne Warmwasserbereitung in Betrieb. Nun geht die Therme immer auf Störung mit Fehler F.22...
  • Vitorondens 200-T Warmwasser nutzen aber ohne Heizung

    Vitorondens 200-T Warmwasser nutzen aber ohne Heizung: Hallo! Ich muss bei mir die Heizkörper demontieren, da im Zuge einer Renovierung auf Fußbodenheizung umgebaut wird. Nun wollte ich gern wissen...
  • Vaillant VCW 182e mit VIH-Warmwassersteuerung ohne Raumthermostat

    Vaillant VCW 182e mit VIH-Warmwassersteuerung ohne Raumthermostat: Guten Tag zusammen, Hier mein „Problem“ : Ich wollte ein Netatmo Thermostat mit der Therme verbinden. Da momentan noch kein Raumtermostat...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben