VC 180 XEU umrüsten auf witterungsgeführte Regelung

Diskutiere VC 180 XEU umrüsten auf witterungsgeführte Regelung im Vaillant Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen, zunächst habe ich mich durch das Forum gewühlt, um etwas über dieses Thema zu erfahren ... leider nichts gefunden. Meine...

topi56

Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2011
Beiträge
9
Hallo zusammen,

zunächst habe ich mich durch das Forum gewühlt, um etwas über dieses Thema zu erfahren ... leider nichts gefunden.

Meine Anlage:

Vaillant VC 180 XEU mit Raumtemperaturtregler VRT-QT, ca. 1991.

Der Schonsteinfeger ist mit den Abgaswerten immer noch sehr zufrieden und deshalb meine Frage an die Fachleute:

Da nun die analoge Schaltuhr des VRT-QT defekt ist, würde ich gerne die Anlage auf eine witterungsgeführte Regelung umrüsten, weil ich mir dadurch eine Energie-Einsparung verspreche.

Was wäre da sinnvoll? Welche Steruerung ist zu empfehlen?

Gruß
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
32.060
Die preiswerteste Variante bleibt die Raumtemperaturgeführte .
Witterungsgeführt ist in jeder Hinsicht teurer.

Somit brauchst du nur einen neuen Raumthermostaten.

Frage von mir: Wie betreibst du die Anlage?? Wo ist der Raumtermostat montiert?? Wie weit ist in dem Raum der Heizkörper aufgedreht??
 

topi56

Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2011
Beiträge
9
Hallo Hausdoc,
zunächst Danke für die prompte Antwort.

Randinformation: Ich habe dieses Haus (EFH, 1,5 Geschoss) gerade gekauft und "kenne" mich mit Heizungsanlagen mit Raumtemperatursteuerung nicht aus, sondern "nur" mit witterungsgeführter Regelung.

Zur Situation:

Der VRT-QT sitzt im Flur der unteren Etage. Leider habe ich aus Unkenntnis das Heizkörperthermostat nicht voll aufgedreht, so wie es sollte, sondern auf 2-3. Dazu noch den Vorlauftemperturregler auf Stellung 3 von 9 möglichen. Mir ist dann aufgefallen, dass die Anlage sich in einem sehr kurzen Intervall immer wieder eingeschaltet hat, und nach erreichen der durch den Vorlauftemperturregler vorgegebenen Temperatur auch wieder ausgeschaltet hat.

Der Vorbesitzer hat die Anlage so "gefahren" und ich habe es zunächst blind übernommen. Aber das ändert sich ja gerade ...

Ebenso lief die Anlage immer im Tagesprogramm des VRT-QT, da die analoge Schaltuhr defekt ist. Der Regler für die Raumtemperatur des VRT-QT steht bei ca. 18-20 Grad.

Ich habe dann von einem entfernten Bekannten, der Heizungsbauer ist, den Tipp bekommen die Anlage auf witterungsgeführt umzustellen. Das würde eine Energie-Einsparung bis zu 20 % ausmachen. Die notwendige Investion in die erweitete Regelung würde sich somit bald amortisieren.

Die witterungsgeführte Regelung ist sicherlich teuerer, aber wenn sie mehr einspart bin ich bereit zu investieren.


Ich hoffe, ich konnte Deine Fragen beantworten.

Gruß
 

topi56

Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2011
Beiträge
9
Nein, ich bin mit der Renovierung fertig. Ein Kabel zu verlegen, für einen Fühler oder so, wäre jetzt aber nicht das Problem. Warum?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
32.060
Der Raumthermostat müsste in den Führungsraum - also normalerweise ins Wohnzimmer ( Alternativ Bad, wenn als wärmster Raum gewünscht)

Da sich dein Schätzchen deutlich in der 2 Lebenshälfte befindet, würde ich hier nicht mehr sooooooooooo viel investieren

Mach mal bitte die obere Tür der Therme auf und poste die ersten beiden Zahlen der Seriennummer auf dem Typenschild.
 

topi56

Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2011
Beiträge
9
Hallo,
Die ersten beiden Ziffern der Fabr.-Nr. lauten: 90

Der wärmste Raum wäre auch bei mir eindeutig das Badezimmer, aber das muß ja nur bei der relativ kurzen Nutzzeit (Duschen, Baden) wärmer als alle anderen Räume sein. Zudem wäre der Installationsaufwand für das Kabel schon erheblich.
Der Aufwand den Regler in das WZ zu verlegen ist gering, denn er sitzt jetzt auf der Trennwand zwischen Flur und Wohnzimmer. Es würde also nur eine Bohrung und das Verlängern des Kabels bedeuten.

Wobei ich gelesen habe, das es auch Regler drahtlos geben soll ...

Wie ich Deiner Nachricht entnehme, favorisierst Du in meinem Fall die Raumtemperatursteuerung und ich nehme an, auf Grund des Alters meiner Anlage. So es denn so ist, kannst Du einen Regler empfehlen? Im Internet gibt es da enorme Unterschiede, zumindest schon mal preislich. Worauf müßte ich beim Kauf achten?

Nur noch mal als Verständnisfrage:

Warum keine Witterungsgeführte Steuerung? Weil der Aufwand wegen des Alters der Anlage nicht mehr lohnt, oder weil die Energieeinsparung gegenüber einer Raumtemperatursteuerung zu gering ist? Mit welcher "Lebensdauer" der Anlage ist denn zu rechnen?

Gruß
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
32.060
Derartige Geräte werden im Schnitt 15 - 20 Jahre alt . Dein Gerät ist 21 Jahre alt.

Einen witterungsgeführten Regler nachzurüsten kostet einige 100€

Die witterungsgeführte Regelung würde ich mit einem neuen Heizgerät realisieren. Daher die Frage, ob du in das alte Schätzchen noch Geld investieren möchtest.
 

topi56

Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2011
Beiträge
9
Doch ich würde noch in die alte Anlage investieren, eine komplett neue Heizungsanlsge muß noch warten. Zumindest brauche ich einen neuen Raumtmperaturregler. Könntest Du da was empfehlen? Die zB. von Vaillant oder Dimplex (RTU 200AT)?

Gruß
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
32.060
Wegen vorteilhaftem 3-Punkt Regelverhalten solltest du einen Vaillant Raumthermostaten verwenden welcher an die Klemmen 7-8-9 an der Therme angeschlossen wird verwenden.
Geeignet wär z.b. ein VRT 330 .......Neu kostet der um die 150€
 

topi56

Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2011
Beiträge
9
Danke für die Antwort.

Den Regler werde ich besorgen, mal sehen was die "Bucht" so anbietet ...

Abschließende Frage: Der Regler für die Vorlauftemperatur an der Therme sollte sicher voll aufgedreht, also auf 7 oder 9 stehen?

Gruß
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
32.060
Die Vorlauftemperatur wählst du so daß die "gerade noch ausreichend" ist.

In der Regel reicht die Stellung 5 im Winnter
 

topi56

Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2011
Beiträge
9
Soooo,
das Raumthermostat ist gekauft (Vaillant Calormatik VRT 330) ... dank eBucht .... wenn ich sie eingebaut habe werde ich berichten ...
 

topi56

Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2011
Beiträge
9
Das VRT 330 ist nun eingebaut und der Diagnosetest funktionierte auch. Prima.

Allerdings ergab sich bei der Einstellung des Greätes noch eine Frage: Was ist der Unterschied zwischen Zweipunkt - und Analogbetrieb?

Gruß
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
32.060
Zweipunkt: Bei Wärmeforderung schaltet der Brenner mit 100% Leistung ein - aus - ein - aus - ein- aus .............

Bei Dreipunktbetrieb (oder hier Analogbetrieb genannt) schaltet der Brenner bei Wärmeforderung ein. Jedoch moduliert der Brenner in der Leistung. Im günstigsten Fall brennt der Brenner tagelang auf kleiner Flamme. Stuillstandsverluste werden so vermieden.
 

topi56

Threadstarter
Mitglied seit
27.04.2011
Beiträge
9
Danke.
Ahh ja. Das habe ich verstanden und die Einstellung auf "Analog" umgestellt.

Eine abschließende Frage noch: Was macht mehr Sinn, jetzt im Sommer, die Heizung eingschaltet zu lassen (Hauptschalter an der Therme) oder nur am VRT 330 auf die betriebsart "Off" zu gehen? Die Heizung wird ja nicht gebraucht. Also unötiger Standby-Stromverbrauch?
 
Thema:

VC 180 XEU umrüsten auf witterungsgeführte Regelung

VC 180 XEU umrüsten auf witterungsgeführte Regelung - Ähnliche Themen

  • Logomax plus GB122-19 G20 von Raumfühler auf Außenfühler umrüsten?

    Logomax plus GB122-19 G20 von Raumfühler auf Außenfühler umrüsten?: Hallo, wir haben folgende Heizung aus 2000: Logamax plus GB122-19 G20 + Warmwasserspeicher S 120 W + externes Ausdehnungsgefäß für Heizwasser...
  • Umrüstung rote Feder auf Flüssiggas

    Umrüstung rote Feder auf Flüssiggas: Hallo Rüste gerade unsere Heizung von Erd- auf Flüssiggas um. Mir fehlt lediglich noch die "rote Feder" für die Honeywell 4925A Reglereinheit. Hat...
  • Umrüsten auf smarte Heizungsthermostate

    Umrüsten auf smarte Heizungsthermostate: Hallo zusammen, Hier erstmal die Infos: ich habe in meiner Wohnung ein Theben RAM 322 230V Raumthermostat mit Zeitschaltuhr verbaut. Im Keller...
  • Umrüstung Vaillant Thermoblock atmoTEC VCW auf elektronische Heizkörperthermostaten und Regelverhalten

    Umrüstung Vaillant Thermoblock atmoTEC VCW auf elektronische Heizkörperthermostaten und Regelverhalten: Folgende Situation: Meine Mutter (80 Lenze jung) lebt zur Miete in einer Wohnungsbaugenossenschaftswohnung. (Sollte ich mir als Wort fürs nächste...
  • Umrüsten von Raumthermostat auf Witterungsgeführt

    Umrüsten von Raumthermostat auf Witterungsgeführt: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum, weil ich keine Anung habe. Vor zwei Jahren habe ich ein Reihenendhaus mit einer Viessmann Litola...
  • Ähnliche Themen

    Oben