VC 105 / 2 E eingefroren ? läuft nicht an

Diskutiere VC 105 / 2 E eingefroren ? läuft nicht an im Vaillant Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen habe eine vaillant vc105 / 2 E Die Heizung stand über den winter still habe das haus erst gekauft . Heizungsmanometer...

Wildsau40

Threadstarter
Mitglied seit
24.05.2010
Beiträge
3
Hallo zusammen



habe eine vaillant vc105 / 2 E



Die Heizung stand über den winter still habe das haus erst gekauft . Heizungsmanometer zeigte nul bar an und ich dachte die Hiezung wäre leer gelaufen .



Leider musste ich im frühjahr feststellen dass es mir an mehreren stellen im haus die Leitungen gesprengt hatte. kann auch nicht sagen ob ich das event. so gekauft habe????



Auf jeden fall die Leitungen sind geflickt und die Heizung ist mit 1,5 bar gefüllt. wennn ich sie starte läuft sie an (Lüfter und so...) dann zündet sieeine weile , es kommt aber kein Gas ! dann geht sie natürlich auf störung .



Nun die Frage kann das ein Folgeschaden des Frostbruch sein, auch wenn der Manometer "null" angezeigt hatte?

Warum kommt kein Gas , man hört kein Gas ausströmen und somit kanndie Heizung ja auch nicht anlaufen









Für eure hilfe wäre ich naTÜRLICH SEHR DANKBAR



grüße Uwe :D
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.683
Hallo,
läuft denn die Pumpe??
Wenn das Gerät lange still stand , kann es sein daß diese festgerostet ist. In dem Fall einfach vorne die Schraube entfernen und die Pumpenwelle mit einem Schraubendrecher "freidrehen" .
Wenn das nicht klappt und die Pumpe dich weiterhin schwer drehen läßt, mußt du nur eine neue Pumpe einbauen.

Das Laufen der Pumpe ist vorraussetzung daß die Therme zündet. Durch einen Strömungswächter ist sie vor Trockenlauf geschützt. D.h. ohne Wasserumwälzung kein Brennerbetrieb.
 

Wildsau40

Threadstarter
Mitglied seit
24.05.2010
Beiträge
3
Danke für die Antwort!





Die Pumpe läuft aber bestens :whistling:



Für weitere tips bin ich natürlich immer offen





Danke Uwe
 

Wildsau40

Threadstarter
Mitglied seit
24.05.2010
Beiträge
3
Anlage ist entlüftet und Gashahn ist auch offen . hab auch die Stadtwerke dagehabt wegen dem Druckminderer der ist jetzt auch neu
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.683
Wir sind nun an dem Punkt , wo du ohne Fachmann nicht weiterkommst.
Hier könnte nun die Gasarmatur oder Leiterplatte defekt sein oder aber ein externer Gasströmungswächter hat ausgelöst.

Nachden all diese Arbeiten einen Eingriff in die Gasversorgung vorraussetzten, ist ein weiteres Vorgehen durch dich selbst folgerichtig tabu.
 
Thema:

VC 105 / 2 E eingefroren ? läuft nicht an

VC 105 / 2 E eingefroren ? läuft nicht an - Ähnliche Themen

  • Heizung läuft im Automatik Betrieb nicht.

    Heizung läuft im Automatik Betrieb nicht.: Hallo an das Forum, vielleicht kann mir hier jemand weiter helfen. Ich habe eine Windhager PMX 150 Pelletofen (Baugleich mit Viessmann Vitolig...
  • VC 182E Vorlaufthemperatur Hysterese von 30 Grad. Normal?

    VC 182E Vorlaufthemperatur Hysterese von 30 Grad. Normal?: Hallo, bei meiner VC 182E habe ich eine Schwankungsbreite der Vorlaufthemperatur von 30 Grad. Heisst, ich habe den Brenner Abschaltpunkt auf 75...
  • Vorlauftemperatur muckt etwas

    Vorlauftemperatur muckt etwas: Hallo zusammen, brauche einen Tipp woran es liegt, das die Vorlauftemp.bei der FBH nicht mehr als 30 grad anzeigt! Böden werden nicht so warm wie...
  • [Gb125-22] Vorlauftemperatur FBH erreicht Soll-Wert nie -> Kessel taktet oft

    [Gb125-22] Vorlauftemperatur FBH erreicht Soll-Wert nie -> Kessel taktet oft: Guten Tag miteinander, Ende letzten Jahres wurde bei uns (Einfamilienhaus BJ.87) eine neue Ölheizung (Buderus GB125-22) eingebaut und hat die...
  • Wolf CGB-50 mit BM2 Steuerung (wie Vorlauftemperatur anheben)

    Wolf CGB-50 mit BM2 Steuerung (wie Vorlauftemperatur anheben): Hallo zusammen, ich habe mich hier angemeldet weil ich ein Einstellungsproblem bei unserer Heizung habe. Wir haben eine Wolf CGB-50 das...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben