Vaillant VWL 11/4 - Ventilator quitscht

Diskutiere Vaillant VWL 11/4 - Ventilator quitscht im Wärmepumpe, Gebäudekühlung Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo, ich besitze eine Vaillant WP Anlage mit 2 VWL 11/4 Außen Einheiten. Bei der einen Ausseneinheit quitscht der Ventilator sehr stark. Meine...

Kaipii

Threadstarter
Mitglied seit
21.04.2024
Beiträge
3
Hallo,

ich besitze eine Vaillant WP Anlage mit 2 VWL 11/4 Außen Einheiten.
Bei der einen Ausseneinheit quitscht der Ventilator sehr stark. Meine Vermutung ist, dass das Kugellager im EBM Papst Ventilator hängt.

Kennt ihr dieses Synthome?

Ich würde gern den Ventilator zerlegen und ein neues Lager einbauen. Nur leider finde ich keine Dokumente in wo ich erkenne welches Art des neuen Lagers es ist (Bezeichnung). Auch der Verbaute EBM Papst Ventilator lässt sich im Netz nicht finden (wohl eine Sonderserie für Vaillant). --> Typ EBM Papst: W3G650-GL06-G3 <-- kann ich diesen einzel kaufen? Bzw. welches Lager muss ich besorgen?

Über bin für alle wirtschaftlichen Tipps dankbar!

Gruß Kai
 

Anhänge

Installer

Installer

Experte
Mitglied seit
28.11.2021
Beiträge
3.972
Würde Kontakt mit Papst aufnehmen und dort nachfragen.

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Bachmühle 2
D-74673 Mulfingen Phone +49 (0) 7938 81-0 Fax +49 (0) 7938 81-110 info1@de.ebmpapst.com www.ebmpapst.com



Gruß Installer 🙋‍♂️
 

Seppionfire

Fachmann
Mitglied seit
11.10.2018
Beiträge
1.738
Servus

alles was du herrichten kannst ist wirtschaftlicher als der neue Lüfter, der liegt bei Liste 2k.

Kannst ja rückmelden ob Lagertausch zeitlich einigermaßen OK ist.

VG
 

Kaipii

Threadstarter
Mitglied seit
21.04.2024
Beiträge
3
Hallo,

in der Zwischenzeit hab ich freundlicherweise von EBM Papst die Bezeichnung der Lager erhalten!
Es handelt sich um das Lager 12x28x8 - 2RS (HQ72-102 gefettet).

Ich habe mir die Lager bestellt (ca. 1-1,5 € / ST.) und konnte sie gestern auch tauschen! 😊
Kleine Ursache große Wirkung... es läuft wieder alles wie es soll!

Der Aufwand des Lagertausches ist echt überschaubar, die reine Arbeit am Lüfter beträgt ca. 1 Arbeitsstunde (wenn man es das erste mal macht).
Es empfiehlt sich zu Zweit zuarbeiten.

Da ich das ColectorGerät dann schonmal auseinander hatte hab ich die gesamte Anlage noch gereinigt!

Mein großer Dank geht an der Stelle echt an EBM Papst, da sie ihre Lüfter so konstruieren, dass man auch ohne großen Aufwand ein Verschleisteil wie das Lager tauschen kann. Die Lüfter sind entsprechend robust aber "einfach" konstruiert!

Bei Fragen zur Reparatur gern auf mich zukommen.
 

Anhänge

wpuser

Profi
Mitglied seit
29.10.2023
Beiträge
808
Mein großer Dank geht an der Stelle echt an EBM Papst, da sie ihre Lüfter so konstruieren, dass man auch ohne großen Aufwand ein Verschleisteil wie das Lager tauschen kann. Die Lüfter sind entsprechend robust aber "einfach" konstruiert!
Unter Qualität stelle ich mir eher einen Ventilator vor, dessen Kugellager bei 750UPM länger als um die 40.000 Betriebsstunden hält.
 

Kaipii

Threadstarter
Mitglied seit
21.04.2024
Beiträge
3
Ja, da muss ich dir Recht geben... nur leider ist ja unsere Gesellschaft es gewohnt das nach 5 Jahren (Gewährleistung) Dinge kapput gehen.

In diesem Fall bin ich einfach froh es noch selber reparieren zu können und daher der LOB an EBM.

Grundsätzlich, wär es vermutlich mit wenig mehr Invest möglich ein besseres Lager zu verwenden.
 

wpuser

Profi
Mitglied seit
29.10.2023
Beiträge
808
und daher der LOB an EBM
Die bauen ja auch für die Industrie und der Wartungstechniker muß auch irgendwie leben.

Grundsätzlich, wär es vermutlich mit wenig mehr Invest möglich ein besseres Lager zu verwenden.
Wäre aber tödlich für den Umsatz. Was ewig hält, muß nie nachgekauft werden.

Bei der Reparatur gibt es manchmal Tricks, stärkere oder verstärkte Bauteile zu verwenden. In deinem Fall dürfte es aber vermutlich egal sein, wenn das neue Lager ebenfalls 8Jahre hält, hat es der Rest der Anlage eher hinter sich.
 

Techniker 2

Experte
Mitglied seit
26.10.2019
Beiträge
2.533
Zitat: Bei der Reparatur gibt es manchmal Tricks, stärkere oder verstärkte Bauteile zu verwenden.

Es gibt noch einige bessere Lösungen.. hier mal anklicken > Wartungsfreie Kugellager

1714320341108.jpeg
 

bigbossi

Mitglied seit
13.05.2024
Beiträge
1
Vielen Dank für dieses Posting!
Ich konnte auf Basis der Angaben meinen Lüfter erfolgreich reparieren. War sehr hilfreich. Auch die Bilder, das hat schon gut geholfen einen Eindruck zu bekommen wie das abläuft.

In Variation zu der Zerlegung welche Kai dokumentiert hat, trennte sich der Motor und die Elektronik etwas anders. diese rotbaune Kappe blieb an der Elektronik dran. Hing aber mit einem Beinchen noch in der Wicklung fest. da musste mit einem dünnen Schraubendreher dann gezielt mit Gefühl an dem Kontakt etwas nachgeholfen werden.

Bei meinem Motor war das INNERE Lager so fest, dass es an kalten Tagen vollständig blockierte und sich dann auf der Welle bzw. im Lagersitz gedreht hat. Ordentlich Abrieb war im Gehäusedeckel sichtbar. Das Geräusch klingt als ob ein Vöglelchen das zwitschert. An normalen Tagen hörte sich der Lagerlauf eher wie das Rad einer alten Schubkarre an, ein deutliches metallisches Rollgeräusch. Als ob Stahl kleine Steine zermalt.

Was will ich damit sagen: Wenn der Lüfter nicht lautlos ist, dann lasst ihn prüfen. Wartet nicht zu lange, wenn die Lagersitzte/ Wellen erstmal verschlissen sind, dann wird es teuer. Billiger als diese Stunde Arbeit und die zwei Lager kaufen geht es nicht.

Das äußere Lager hatte übrigens keine erkennbaren Spuren von Verschleiß, nicht mal von Umwelteinflüssen. Obwohl es nahe der 2 Luftlöcher sitzt, oder gerade deswegen, weil es besser trocknen kann?


Als Update zur Teilebeschaffung möchte ich noch hinzufügen:
  • Lager ist ein Normlager vom Typ: 6001 Abmessungen 12x28x8mm mit den Zusätzen:
    • 2RSH für doppelseitig abgedichtet.
    • C3 größeres Lagerspiel für größeren Temperarturbereich
  • Vollständige Typenbezeichnung mit Zusätzen: 6001 - 2RSH / C3GWPVQ479
Achtet auf den Zusatz C3 - es könnte mir und dem Kai (Ersteller des Threads) passieren, dass diese Lager bei Kälte blockieren, weil sie dann zu stramm werden.


Viele Grüße un freue mich auf Nachmacher
 

Anhänge

Thema:

Vaillant VWL 11/4 - Ventilator quitscht

Vaillant VWL 11/4 - Ventilator quitscht - Ähnliche Themen

  • Heizungsgesetz-GAU: Wärmepumpen-Produzent Vaillant baut 700 Stellen ab

    Heizungsgesetz-GAU: Wärmepumpen-Produzent Vaillant baut 700 Stellen ab: Ein Zitat: aus der großen Presse mit den vier großen Buchstaben vom 14.05.2024 - 22:02 Uhr Nach dem Problem mit der Firma Viessmann Wärmepumpen...
  • Vaillant auroComact VSC 4 Wasser Nachfüllen F.22

    Vaillant auroComact VSC 4 Wasser Nachfüllen F.22: Hallo. Ich habe etwas gelesen, abmontiert und nicht geschafft. Ich brauche Eine Antwort. Auf welche Anschluss sollte ich wasser nachfullen...
  • Vaillant Umrüstsatz-Installationsanleitung vom Flüssiggast nach Erdgass (P-> L/LL) suchen

    Vaillant Umrüstsatz-Installationsanleitung vom Flüssiggast nach Erdgass (P-> L/LL) suchen: Hallo Expert-Forum, ich bin neu hier und ich hoffe, dass Ihr mit euren Expertwissen mir helfen könnte. Meine Heizung ecoCOMPACT VSC 196-C 150...
  • Vaillant GP 120 unit Ölkessel

    Vaillant GP 120 unit Ölkessel: Guten Tag ich bin hier komplett neu und hoffe das mit weitergeholfen werden kann. Ich habe einen Vaillant GP 120 unit Ölkessel und möchte laut...
  • Vaillant VRC620 so einstellen, das nur Raumtemperaturgeführt gearbeitet wird ?

    Vaillant VRC620 so einstellen, das nur Raumtemperaturgeführt gearbeitet wird ?: Moin zusammen, ich habe eine Heizungssteuerung VRC620, die aber im Keller montiert ist. Die Gastherme ecotec Plus ist im oberen Geschoss...
  • Ähnliche Themen

    Oben