Vaillant MAG 350/12 XIP Zündet nach Betrieb noch bis zu einer Minute nach

Diskutiere Vaillant MAG 350/12 XIP Zündet nach Betrieb noch bis zu einer Minute nach im Vaillant Forum im Bereich Heizungshersteller; Liebe Heizungsforum-Community, ich würde gerne an euch eine Frage bezüglich meines Vaillant MAG 350/12 XIP (Druchlauf-Gaswassererhitzer) stellen...

simon1978

Threadstarter
Mitglied seit
16.08.2011
Beiträge
4
Liebe Heizungsforum-Community,

ich würde gerne an euch eine Frage bezüglich meines Vaillant MAG 350/12 XIP (Druchlauf-Gaswassererhitzer) stellen.

Die Sache ist folgende:
Eigentlich funktioniert das Gerät ganz gut (auch kein Gasgeruch oder ähnliches). Allerdings brennt nach Betrieb (also nachdem ich Warmwasser benützt habe) die Flamme auf sehr kleiner Größe noch einige Zeit weiter (obwohl kein Bedarf besteht). Dieser Vorgang dauert zw. 10 und über 60 Sekunden und wird von einem regelmäßigen Klick-Geräusch (vermutlich: Nachzünden) begleitet. Erst dann geht die Flamme vollständig aus.
(Ich habe das hier mal als verwackeltes Video aufgenommen: http://www.youtube.com/watch?v=F5l-708DBeQ)

Ich habe mal probiert gleich nach Benutzung den Vaillant auszustellen (Regler auf den schwarzen Punkt) und das Gas abzudrehen. In diesem Fall erfolgen zahlreiche Zündversuche, die wegen mangelndem Gas natürlich scheitern.

Hat jemand eine Idee ob das normal ist oder ob ich etwas tun sollte?

Danke schonmal und Viele Grüße,
- Simon
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.284
Ist zwischen Wasserschalter und Gasarmatur eine Kalkspur oder Verkustung zu sehen????

Hast du schon mal die Batterien getauscht???
 

simon1978

Threadstarter
Mitglied seit
16.08.2011
Beiträge
4
Zwischen Wasserschalter und Gasarmatur ist wenn ich unten reinschaue, richtig? Oder sollte ich dafür de Metallhülle abnehmen. Von unten sehe ich weder Kalkspur noch Verkrustung.
Die Batterie wurde vor ca. 2 Jahren ausgetauscht. Wenn die leer wäre dürfte das Gerät eigentlich gar nicht mehr anspringen, oder?

Viele Grüße,
- Simon
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.284
Nach 2 Jahren kann die Batterie schon am Ende sein und derartiges Fehlerbild auslösen.

Ich möcht aber sicher sein, daß nicht eine undichte Stopfbuchse am Wasserschalter der Verursacher ist. Daher die Frage nach der Verkrustung.

Das siehst du nur, wennn du die Mantelschale abnimmst und von der Seite reinsiehst.
 

simon1978

Threadstarter
Mitglied seit
16.08.2011
Beiträge
4
Dann werde ich die Batterie in den kommenden Tagen mal austauschen.

Habe das Ding aufgemacht und reingeschaut: Ausser Staub kann ich nichts unnormales erkennen.
Ich habe die Bilder angehängt.

Was mir noch aufgefallen ist:
Das Klicken und Zünden dauert länger wenn ich den Durchlauferhitzer länger benötigt habe. Nach 1x Duschen sogar > 3 Minuten!

Danke und Viele Grüße,
 

Anhänge

Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.284
Ui...

Wenn du da schon viel Staub entdeckst - fällt dir da nichts auf?? ;)

Verstaubtes Gasgerät -> Kohlenmonoxid -> tote Bewohner.......

Laß das Gerät bitte umgegend warten. Selbst kannst du da nichts tun - außer Batterieen tauschen.

Hier der Hinweis, daß nur alkalische Batterien geeignet sind ( keine Zink-Kohe, keine Akkus)

Wer hat das Gerät damals installiert????
Da tut nämlich immer noch ein Gashahn Dienst, der mittlerweilen für diesen Zweck nicht mehr zulässig ist ( fehlende Thermosicherung)

Dieser Gashahn ist mindestens 25 Jahre alt und wurde aus Faulheit und Schlamperei belassen. Laß ihn also im Zuge der Wartung mit tauschen.


Edit: Ist in der Wohnung ein Abluft Dunstabzug installiert????? Am Durchlauferhitzer sind deutliche Spuren von Abgasrückstau zu erkennen.
 

simon1978

Threadstarter
Mitglied seit
16.08.2011
Beiträge
4
Hallo Hausdoc,

erst einmal vielen vielen Dank für Deine ausführlichen und hilfreichen Erläuterungen.

Ich hatte vor ca. 2 Monaten einen Techniker einer Heizungsmontagefirma da, damals hatte es minimal nach Gas gerochen (aber nur wenn man den Durchlauferhitzer längere Zeit nicht benutzt hatte). Der Techniker hat dann alles durchgeschaut und auch eine Gasuntersuchung gemacht. Anschließend wurde mir erklärt, dass alles in bester Ordnung sei (ausser einem defekten Temperatur-Wähler). Genaugenommen hat er mir einen Zettel dagelassen wo "Zustang: gut" drauf stand.

Jetzt bin ich ein bisschen irritiert, kannst Du Deine Punkte vlt. noch etwas erläutern?

> Staub: Ich wäre jetzt erstmal davon ausgegeangen, dass Staub dafür spricht, dass da schon lange niemand mehr was dran gemacht hat. Warum aber Kohlenmonoxid? Das müsste ich doch riechen, oder?

> Gashahn: Wurde bei der Wartung leider nicht beanstandet. Wenn das nicht mehr zulässig ist muss ich hier wohl von der Nachlässigkeit des Heizungsmontagefirma oder von den Sparinteressen meines Vermieters ausgehen :-/

Was den Dunstabzug angeht:
Ich gehe mal davon aus, dass das das Rohr ist dass aus dem Durchlauferhitzer und die Wand geht :)
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
27.284
Durch ein verstaubtes Gasgerät dieser Bauart produziert das Gerät im Betrieb auch mal sehr hohe und auch absolut tödliche CO Konzentrationen.
Das heimtückische an Kohlenmonoxid ist, daß man es absolut nicht riecht. Es gibt kein warnendes Vorzeichen!
Bei einer CO Vergiftung wird man bei absolut gesunder Gesichtsfarbe bewustlos und verstirbt binnen weniger Minuten an O² Mangel.

Einen aktuellen Fall gabs kürzlich erst. ( http://www.handelsblatt.com/panoram...tarb-an-kohlenmonoxid-vergiftung/4434446.html)

Dein DL Erhitzer poduziert ziemlich sicher CO. Durch deinen Dunstabzug saugst du diese giftigen Abgase in den Wohnraum.
Ein Abluftbetrieb des Dunstabzuges ist bei einem derartigen Gasgerät in der Wohnung grundsätzlich verboten.
Eine Ausnahme bildet ein Sperrschalter am Fenster. Hier funktioniert der Dunstabzug nur, wenn ein entsprechendes Fenster gekippt ist . Auf diese Weise kann kein Unterdruck in der Wohnung entstehen. Abgase werden somit nicht mehr in den Wohnraum geleitet.
Ich würde dir hier raten, den Dunstabzug auf "Umluftbetrieb" zu stellen - Also Schlauch vom Anschluß abziehen und Anschluß verschließen. In den Dunstabzug dann dafür ggf Aktivkohlefilter gegen den Geruch einsetzen.

Sag mal - kommt denn zu euch nie der Kaminkehrer???
Bisher sind das jetzt mindestens 2 Mängel die einen weiteren Betrieb in der Form verbieten.

Zum Gashahn. Dem Vermieter ist hier mangels Fachkenntnis verm. kein Vorwurf zu machen.
Dem Herrn der 1998/1999 den Durchlauferhitzer montiert hat schon!!!
Ein klärendes Wort gemeinsam mit dem Vermieter hat in dem Zusammenhang auch noch nie geschadet.
 
Thema:

Vaillant MAG 350/12 XIP Zündet nach Betrieb noch bis zu einer Minute nach

Vaillant MAG 350/12 XIP Zündet nach Betrieb noch bis zu einer Minute nach - Ähnliche Themen

  • Vaillant VCI DE 196/3-5 R3 nutzt den Speicher nicht - Brenner zündet immer sofort bei WW Entnahme

    Vaillant VCI DE 196/3-5 R3 nutzt den Speicher nicht - Brenner zündet immer sofort bei WW Entnahme: Moin Moin, bei meinem schon vor 8 Jahren installierten Gerät fällt mir auf, dass der Brenner immer sofort startet wenn ich nur eine Kleinstmenge...
  • Vaillant atmotTec plus zündet ständig

    Vaillant atmotTec plus zündet ständig: Hallo zusammen, ich habe eine Vaillant atmoTec plus VCWDE. Obwohl ich letzte Woche meine Heizung ausgestellt habe ( Sommerbetrieb) zündet die...
  • Vaillant Gastherme zündet ständig

    Vaillant Gastherme zündet ständig: Hallo Zusammen, vor ein paar Tagen ist mir bei einer Bekannten aufgefallen, dass ihr Gastherme ca. alle 10 Minuten anspringt und dann nach etwa...
  • vaillant vcw 194/2, therme zündete nicht mehr nach austausch des ventils an einem heizkörper

    vaillant vcw 194/2, therme zündete nicht mehr nach austausch des ventils an einem heizkörper: Hallo, wasser abgelassen für heizkörperventiltausch, nach wiederauffüllung (manometer auf 1,5) hat therme stundenlang nicht gezündet, am nächsten...
  • Vaillant TurboTec Classic zündet nach Stromausfall nicht mehr

    Vaillant TurboTec Classic zündet nach Stromausfall nicht mehr: Hallo, wir haben eine Vaillant TurboTec Classic Therme, die vor nicht einmal zwei Wochen gewartet wurde. Nach einem kleinen Stromausfall gestern...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben