Vaillant ecoTec 20kW an Pufferspeicher

Diskutiere Vaillant ecoTec 20kW an Pufferspeicher im Vaillant Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo Freunde, Ich heiße Benjamin, bin Maschinenbauingenieur und teste Gasturbinen an einem Prüfstand. Mit Gas kenne ich mich also aus... Nun...

newtoolsmith

Threadstarter
Mitglied seit
16.09.2021
Beiträge
4
Hallo Freunde,

Ich heiße Benjamin, bin Maschinenbauingenieur und teste Gasturbinen an einem Prüfstand.

Mit Gas kenne ich mich also aus...

Nun trifft es sich, dass ich eine neue Gastherme brauche.

Ich wende mich sicherheitshalber an die Expertenrunde denn Heizungsbauer sowie Händler scheinen in diesem Falle nicht ganz sicher zu sein, wie mein Heizungssystem funktionieren muss.

Es soll ein Vaillant ecoTec 20kW Gasbrennwertgerät per Rohrschlange einen Pufferspeicher beladen. Diesen belädt ebenfalls per Rohrschlange eine Solaranlage mit eigener Steuerung.
Für Brauchwasser ist im Pufferspeicher eine Wellrohrschlange verbaut. Zirkulationspumpe vorhanden.
Ein FBH Kreis und ein Radiatorkreis jeweils mit Pumpe und Mischer ziehen direkt aus dem Puffervolumen.

Die Regelung muss also den Speicher auf Solltemperatur halten, zwei Pumpen und Mischer ansteuern sowie die Zirkulationspumpe schalten.


Um das so zu realisieren wird vermutlich ein VRC700 Regler und eine Erweiterung VR70 benötigt. Soviel habe ich selbst herausgefunden.

Bislang konnte mir aber niemand zuverlässig sagen, wie der Regler konfiguriert werden muss und ob der Regler das überhaupt kann.
Ich möchte ungern den Brenner einbauen und hinterher feststellen, dass ich die Hydraulik grundlegend ändern muss.

Daher bitte ich um euren Rat und Hilfe.

Vielen Dank!

MfG
Benjamin
 

Seppionfire

Profi
Mitglied seit
11.10.2018
Beiträge
653
Servus,

du machst alles neu? und pfriemelst dann mit 2 verschiedenen Reglern rum?

Woher soll ein Teileverschnalzer wissen, was du im Keller hast?

Schema 1/ Konfi 5 tifft es dann wohl ganz gut - wobei dann kein "Puffermanagement dabei ist. B
Besser wäre das VR 71, Solar dort mit drauf, und "Puffermanagement" geht auch.

VG
 

newtoolsmith

Threadstarter
Mitglied seit
16.09.2021
Beiträge
4
Hallo Seppi,

das ist schonmal ein guter Hinweis.

Mal sehen, ob ich Schema1/Konfi 5 im PDF irgendwo finde...

Die VR71 ist auch preislich nicht viel anders als die VR70 und das separate Solarsystem würde dadurch entfallen.

du machst alles neu?
Nein, nicht alles neu. Das System besteht schon so. Nur die Gastherme wird neu. Eine SPS hat das vorher geregelt. Da blickt aber außer mir keiner durch falls mal was ist. Daher soll es nun vereinfacht werden.

Woher soll ein Teileverschnalzer wissen, was du im Keller hast?
Sag ich ja. Das kann keiner verstehen.

Was heisst denn "Puffermanagement"? Meine Anforderung ist eigentlich nur, dass der Pufferspeicher mittels eines Fühlers auf einer bestimmten Temperatur gehalten wird. Das ist dann nämlich die maximale Brauchwassertemperatur.

Die beiden Heizkreise sind immer kälter und daher Mischergeregelt.

Ich nehme an die VR71 regelt 230V Mischer auf/zu?

MfG Benjamin
 

newtoolsmith

Threadstarter
Mitglied seit
16.09.2021
Beiträge
4
Was ich im "Schematabuch multiMATIC 0020249218_00" finden konnte ist

Systemschema: 2
Konfig. VR71: 2

Da ist Solar dran, ein Radiatorkreis und zwei FBH Kreise (von denen sicherlich auch nur einer genutzt werden kann).

Trinkwasser über Innentank, aber das macht kaum einen Unterschied.

Bloß gehen die Heizkreise nicht vom Puffer ab sondern über eine Umschaltung vom Kessel mit hydraulischer Weiche (die sogar vorhanden wäre). Wie unterstützt die Solaranlage dabei die Heizung?

Systemschema 1 / Konfig. 5 habe ich nicht gefunden...

Wo finde ich das?
 

Seppionfire

Profi
Mitglied seit
11.10.2018
Beiträge
653
Servus,

Schema1/5 wäre für das VR 70 gewesen,.

1631852787220.png


VG
 

newtoolsmith

Threadstarter
Mitglied seit
16.09.2021
Beiträge
4
Guten Morgen,

also Schema 0020194218 ist ja ohne Solar, würde zwar mit einer weiterhin autarken Solarregelung funktionieren aber dann gänzlich ohne solare Heizungsunterstützung.

Dann schon eher 0020223738 , bloß dass ich da die Ventile 9e und 9g nicht völlig durchblicke. Sind das stufenlose Ventile, also Mischer, oder binäre, also z.B. Magnetventile auf/zu ?

Heisst also, kann gleichzeitig Warmwasser und Heizkreis bedient werden oder immer nur eins?

Die Klemmenbezeichnung der VR71 sehen mir so aus ( mit L,N,PE ) dass da nur auf/zu geschaltet wird, ohne Stellungsregelung. Sonst wäre ja zweimal L vorhanden für zwei Drehrichtungen.

MfG Benjamin
 

Seppionfire

Profi
Mitglied seit
11.10.2018
Beiträge
653
Servus,

9e und 9g is a Schmankerl.... Ein Vaillant Hydraulikblock für die Rücklaufanhebung -such dir lieber ein Schema ohne, außer du brauchst die solre RLA.

Mischer = 1 auf - 2 zu

1631908030206.png


VG
 
Thema:

Vaillant ecoTec 20kW an Pufferspeicher

Vaillant ecoTec 20kW an Pufferspeicher - Ähnliche Themen

  • Vaillant EcoTec plus Zeitfenster

    Vaillant EcoTec plus Zeitfenster: Wir haben eine neue Therme und versuchen erfolglos, dass Zeitfenster der Heizdauer regelmässig über die Zeitvorgabe von 24.00 Uhr auf 02.00 Uhr...
  • Vaillant ecotec plus - Heizung wird nicht warm aber Warmwasser vorhanden

    Vaillant ecotec plus - Heizung wird nicht warm aber Warmwasser vorhanden: Hallo erstmal an alle! Ich hoffe mir kann jmd bei folgendem Problem helfen: wir haben eine Vaillant ecotec plus Therme. Warmwasser funktioniert...
  • Vaillant ecoTEC plus - Auswirkung von Eingaben am Wandgerät auf die Therme

    Vaillant ecoTEC plus - Auswirkung von Eingaben am Wandgerät auf die Therme: Hallo an die Mitglieder, wie ich bereits in meinem ersten Thread erwähnt habe, muss ich mich im fortgeschrittenen Alter mit meiner ersten...
  • Vaillant EcoTEC plus - Ich versteh es einfach nicht...

    Vaillant EcoTEC plus - Ich versteh es einfach nicht...: Hallo Community, bitte helft einen absoluten Heizungs-Neuling. Verbaut ist eine Vaillant ecoTECplus in einen separaten Heizungsraum und beheizt 2...
  • Neue Vaillant EcoTec Plus brummt/dröhnt/vibriert

    Neue Vaillant EcoTec Plus brummt/dröhnt/vibriert: Hallo zusammen, zunächst einmal muss ich sagen, dass ich absoluter Laie bin, was Heizungsthemen angeht. Ich möchte euch trotzdem folgendes...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben