Umrechnungsfaktor

Diskutiere Umrechnungsfaktor im Off Topic Forum im Bereich Off Topic; Hallo, hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen ? Habe ein Haus mit Einliegerwohnung, das Haus wird mit einer Gasbrennwerttherme beheizt, die...

ENTEC

Threadstarter
Mitglied seit
02.12.2010
Beiträge
21
Hallo,

hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen ?
Habe ein Haus mit Einliegerwohnung, das Haus wird mit einer Gasbrennwerttherme beheizt, die Einliegerwohnung
wird durch einen Wärmemengenzähler gesondert gezählt !
Wie kann ich jetzt den angezeigten Wert des Wärmemengenzählers (W/KW) auf den Gasverbrauch (m³)umlegen ?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.842
Dazu fehlen aber noch einige Angaben.
Heizwert deines Gases - zu erfragen beim Gasversorger.
Lage des Gebäudes üNN
 

ENTEC

Threadstarter
Mitglied seit
02.12.2010
Beiträge
21
Hi Hausdoc,

Heiwert 11,2 kWh/m³

153mtr. üNN


DANKE vorab...
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.842
Dann ist es einfach:
Energiemenge des Zählers geteilt durch Heizwert des Gases ist in etwa Gasmenge in m³

Im Flachland gibts keine Druckunterschiede, daher kann man das vernachlässigen.
 

ENTEC

Threadstarter
Mitglied seit
02.12.2010
Beiträge
21
Hi Hausdoc,

DANKE für die schnelle Antwort, aber die Angabe "in etwa" reicht leider nicht um mit dem
Mieter abzurechnen ?(
Hast Du ielleicht ne Formel um einen genauen Verbrauch zu ermitteln :?:


Dank vorab
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.842
Doch - dafür reicht es.

Das ist die genaue Formel.

Nur wenn im Versorgungsgebiet des Gasanbieters größere Höhenunterschiede vorhanden sind , wird ein Korrekturfaktor eigerechnet.

Das Haus steht aber für alle Mieter auf selber Höhe ;)
 
Thema:

Umrechnungsfaktor

Werbepartner

Oben