Überlebt der Gasherd die Energiewende?

Diskutiere Überlebt der Gasherd die Energiewende? im Sonstiges / News Forum im Bereich Allgemein; Kulturkampf in der Küche https://www.derstandard.at/story/3000000209655/ueberlebt-der-gasherd-die-energiewende p.s welch ein Schwachsinn, als...
kolobezka

kolobezka

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2022
Beiträge
1.525
Kulturkampf in der Küche



p.s
welch ein Schwachsinn, als ob die Gasherde in der Küche das Klima verändern würden



" Die weltweiten CO₂-Emissionen aus dem Energieverbrauch haben im Jahr 2023 einen Rekordwert von 37,4 Milliarden Tonnen erreicht, obwohl der Verbrauch fossiler Brennstoffe in entwickelten EU-Ländern wie Deutschland sowie in den USA zurückging."
 
Zuletzt bearbeitet:
Austro-Diesel

Austro-Diesel

Experte
Mitglied seit
12.03.2022
Beiträge
1.907
Ort
… südlich von Wien
Im privaten Bereich mit oft mangelhaftem Luftwechsel ist der Gasherd nicht zuletzt wegen der Raumluftqualität und dem resultierenden Asthma-Risiko sowieso nicht die beste Idee. Mit Induktionskochgeräten steht eine gleichwertige Lösung bereit.
 
kolobezka

kolobezka

Profi
Threadstarter
Mitglied seit
19.07.2022
Beiträge
1.525
" Die EU-Energieaufsichtsbehörde Acer teilte am Freitag mit, dass die EU weiterhin russisches LNG importieren muss. Andernfalls drohe dem Kontinent ein „Energieschock“. "


 

wpuser

Profi
Mitglied seit
29.10.2023
Beiträge
808
Gasherde in der Küche
Den Artikel hat irgend ein Komiker in ein Käseblatt hineingeschrieben, weil der davon lebt, und deswegen ständig etwas schreiben muß.

In manch winzigem Imbiß, ohne extra Fluchtwege, ist offenes Feuer aus brandschutztechnischen Gründen ohnehin nicht mehr zulässig.

Und wie @Austro-Diesel schrieb, Induktionsfelder sind enegietechnisch fast gleichwertig und weil nur der Topf erhitzt wird, allein schon deshalb viel sicherer.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
22.623
sind auch bestimmt 9 gegen die Wärmepumpe.
Richtig. Zähle ich mich auch zu. Stromdirektheizer werden in den nächsten Jahren eben auch unbezahlbar für Anlagenbetreiber werden.
Ich glaube nichts von dem, was die grüne Sekte mir schmackhaft machen möchte. Es wird weder dem Umwelt- noch dem Klimaschutz dienlich sein.
Das sind Probleme, die weltweit angefasst werden müssten. Das wird aber niemals passieren. Deshalb muss Deutschland sich nicht ruinieren und die Welt retten wollen. Die spinnen die Grünen.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
22.623
Und von 10 befragten Heizungsbauern, sind auch bestimmt 9 gegen die Wärmepumpe.
Und das war deine Einlassung darauf im Beitrag # 7.

Also ich sehe da keinerlei Vorteil gegenüber einem Induktionsherd. Von 10 befragten Köchen bevorzugen 8 den Gasherd.
Ich bin nicht vom "Kochen" abgewichen. Du schiebst mir das was unter was nicht passt. Vor allem mir passt die Haarspalterei deinerseits gar nicht !
Hast du schon mal versucht. Lasse es einfach sein.
 

wpuser

Profi
Mitglied seit
29.10.2023
Beiträge
808
Haarspalterei deinerseits
Ich spalte keine Haare. Du weichst aber sehr gerne mit "Regierungsangelegenheiten" vom Thema ab.

Daß ein Koch, der auf dem Gasherd gelernt hat, auch gerne dabei bleiben möchte, ist doch selbstverständlich.

Genau so ein Heizungsbauer, der auf Öl und Gas gelernt hat, sich jetzt nich mit einer völlig anderen fachfremden Technik herumschlagen möchte.

Das alles führt jedoch an der gegebenen Wirklichkeit nicht vorbei. Anpassung ist das Wort des Tages.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
22.623
Ich spalte keine Haare.
Doch, das tust du.

Du weichst aber sehr gerne mit "Regierungsangelegenheiten" vom Thema ab.
Weil ich von den Vollidioten da in Bärlin die Schnauze gestrichen voll habe und eben alles immer wieder zusammenhängt.

Das alles führt jedoch an der gegebenen Wirklichkeit nicht vorbei. Anpassung ist das Wort des Tages.
Nochmal : Wir müssen überhaupt nichts anpassen. Das ist hinterher rennen einer Religion die niemals funktionieren wird. Ich brauche keine Verhältnisse wie in der Ex-DDR. Auf dem Weg in den Sozialismus 2.0 sind wir Deutschen nämlich klar und deutlich erkennbar.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
22.623
Ich schrieb, daß wir uns anpassen müssen.
Genau das müssen wir nicht. Warum auch ? Weil wir von einer Minderheit von Dummköpfen regiert werden ?

Wir können nichts passend machen, sondern nur an das anpassen, was gerade möglich ist.
Schwachsinnige Parolenklopperei von dir. Wenn man sinnloses verändern will, so mag das zutreffen.

Umgangssprachlich nennt sich das auch Fortschritt.
Uns nützt kein Fortschritt, der in der Realität nur wirtschaftlicher Rückschritt und vor allem Wohlstandsverlust bedeutet. Anscheinend wirkt bei dir die grüne Gehirnwäsche ausgezeichnet.
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
22.623
@Hinnerk : Immer noch nicht abgemeldet ? Du warst schon mal konsequenter mit deinen Entscheidungen.
 

Hinnerk

Guest
@Hinnerk : Immer noch nicht abgemeldet ? Du warst schon mal konsequenter mit deinen Entscheidungen.
Dass du jetzt schon in Threads deine geistlosen Ergüsse von dir geben musst in denen ich nicht einen Satz geäußert habe zeigt, wie krank du in deinem Hirn sein musst.
Aber zu deiner Beruhigung: Du musst jetzt meinetwegen keine Betablocker mehr nehmen. Ich habe jetzt wunschgemäß dem Forenadmin nochmals den Wunsch der Löschung meines Forenaccounts bekräftigt. Es sollte also nicht mehr so lange dauern. Wie dein Herz aber auf Dauer mit unserer Ampelregierung klar kommt… Ach, nimm einfach die doppelte Dosis.
Gottlob hast du noch nicht andere Heizungsforen mit deinem Herumgebölke infiziert.
 
Thema:

Überlebt der Gasherd die Energiewende?

Überlebt der Gasherd die Energiewende? - Ähnliche Themen

  • Dichtigkeitsmessung nach Thermenwechsel ergab Gasherd undicht

    Dichtigkeitsmessung nach Thermenwechsel ergab Gasherd undicht: Hallo zusammen, meine erster Beitrag hier, habt Gnade :) Ich habe zwei Fragen zu einem kürzlich bei uns durchgeführten Thermenwechsel. Zusatz ...
  • Gasherd knallt... Sicherungen für Herd schalten sich ab

    Gasherd knallt... Sicherungen für Herd schalten sich ab: Hallo Es nimmt kein Ende mit den Problemen Ein Gasherd ...freistehend ...machte heute einen lauten Knall . Auf einer Flamme wurde gekocht und der...
  • 500€ Gas im Monat normal? Vaillant VKS 36E mit Warmwasserspeicher u. Gasherd

    500€ Gas im Monat normal? Vaillant VKS 36E mit Warmwasserspeicher u. Gasherd: Hallo liebe Forum Mitglieder, ich wollte mal Fragen, ob meine Gaskosten noch im Rahmen sind. Ich zahle ungefähr 500€ Erdgas im Monat, heize mit...
  • Energiewende ?

    Energiewende ?: https://www.hessenschau.de/wirtschaft/buderus-edelstahl-will-in-wetzlar-mehr-als-300-arbeitsplaetze-streichen,buderus-stellenabbau-100.html
  • Eure Meinung zum Thema Alternative Energie / Energiewende

    Eure Meinung zum Thema Alternative Energie / Energiewende: Hallo! Was haltet ihr von dem ganzen mordernen Heizungen: Wärmepumpe, Solar, Photovoltaik, BHKW ... Findet ihr, dass das die Zukunft regieren...
  • Ähnliche Themen

    Oben