TW2 nachrüsten?

Diskutiere TW2 nachrüsten? im Junkers-Bosch Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, ich habe jetzt die Möglichkeit eine TW2 gebraucht zu bekommen. Folgende Anlage ist bei mir installiert: Junkers Suprapur KB18-7E23...

OlliJo

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2009
Beiträge
228
Hallo,

ich habe jetzt die Möglichkeit eine TW2 gebraucht zu bekommen.

Folgende Anlage ist bei mir installiert:

Junkers Suprapur KB18-7E23 Baujahr 1994.
Die Schalteinheit ist eine TA120 A.

Laut Junkers Bedienugsanleitung passt die TW2 an meine Anlage!

Würde ja Sinn machen so etwas nachzurüsten, da ja im Moment die Heizung nur Witterungsgeführt arbeitet und eine Funkregelung die Steuerung der Fußbodenheizung - Systemtrennung . übernimmt. Wenn also 21° Raumtemperatur erreicht sind, dann schließen zwar die Stellmotoren (Kaminofen in Betrieb, oder Sonneneinstrahlung im Winter) aber die Heizung kocht ja weiterhin im eigenen Saft auf der voreingestellten Heizkurve und verschwendet so Gas!
Ich stelle mir das vom Prinzip so vor, dass ich die Fußbodenheizung im Wohnzimmer auf Vollast einstelle, so sind die Stellantriebe permanent offen. Alle anderen Räume werden weiterhin übder die Funkregelung geregelt, da dort ja niedrigere Temperaturen nötig sind! Wenn ich es schaffe die Heizkurve optimal einzustellen, dann sollte die TW2 ja bei erreichen von 21° die Heizung quasi abschalten, oder?

Wenn dem so ist, dann hier meine Frage:
In dem angehängten Bild ist ersichtlich, dass die Klemmen 21 und 20 an der Klemmleiste der Suprapur angeklemmt werden sollen!

In der Bedienungsanleitung der Heizung ist im Verdrahtungsschema dargelegt, dass Klemme 16, 17, 18, 19, 20, 21 an die TA 120A angesschlossen sein sollen, Bei mir geht jedoch nur von Klemme 18 und 19 ein Kabel ab! Der Rest ist nur vom Heizgerät her belegt und nicht an die TA 120A angeschlossen?

So, kann das so richtig sein? Die Heizung funktioniert, so wie es jetzt ist einwandfrei!
Wenn ich jetzt einfach die TW2 an Klemme 21 und 20 anklemmen würde, so wie beschrieben, würde das dann gehen? oder muss die Verdrahtung zur TA120A zusätzlich auf die beiden Klemmen nachgeholt werdenß

ich hoffe ich konnte das halbwegs verständlich erklären?

Ich kann auch noch ein Bild von der Verdrahtungsanleitung der KB machen und anhängen, falls das nötig ist!

Grüße

Olli
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.861
Hallo,

ich kenne es nur vom -8 so.

Dort geht es aber beim TW2 von Klemme 3/4 auf Klemme 35/36 am Kessel.

Lt. deiner Anschlußbeschreibung heißen die Klemmen jedoch 20/21. Die Funktion dürfte anscheinend die Selbe sein.


Auch mit dieser Sollwertverstellung wird es vorkommen, daß das Gerät zeitweise im eigenen Saft kocht.
So präzise wird sich das nie einstellen lassen.

Wenn du diesbezüglich bedenken hast - warum dann keine Raumtemperaturregelung????
 

OlliJo

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2009
Beiträge
228
Ich mache nachher noch einmal ein Bild von der Verdrahtungsanleitung und von der Situation im Kessel! Das Poste ich dann!

Aber zu deiner Frage. Wenn ich das richtig verstehe, dann ist doch die FW2 in der Lage mit der Raumtemperatur zu arbeiten, oder was meintest Du genau? Habe ich Dich da falsch verstanden?
Gibt es noch andere Möglichkeiten, die sich bei dem Heizgerät nachrüsten liessen?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.861
Nein. Der TW 2 hat keine Raumtemperaturaufschaltung.

Damit kann man nur die Heizkurve im Niveau verändern.

Das heißt aber auch, daß mit erreichen der Raumtemperatur die Heizung weiterheizt ( die Kesseltemperatur hält).

Daher meine Frage , was gegen eine Raumtemperaturgeführte Regelung spricht.

Bei einem normalen Einfamilienhaus ist das durchaus möglich . Ich selbst betreibe das so.
 

OlliJo

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2009
Beiträge
228
Vom Prinzip spricht nichts dagegen, welche technische Möglichkeit gibt es denn für mein Gerät? ich habe bisher nur die TW2 gefunden.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.861
Da sich bei deinem Kessel die Klemmen 1-2-4- befinden, kannst du jeden X-beibigen Junkers Raumthermostaten verwenden. (TR 100/200, FR50..)
 

OlliJo

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2009
Beiträge
228
so, hier noch einmal das Bild des Verdrahtungsplanes!

wie schon geschireben, sind bei mir lediglich die klemmen 18 und 19 mit einem Kabel belegt. ob die zur TA120A gehen, müßte ich nachher mal durchmessen!

Zu deiner Antwort:

Du meinst die Klemmen 1-2-4 von der großen Klemmleiste 359?

was passiert mit der TA120A, wenn man dort eine FR/TR anbaut?

ich schaue mir die Regler mal im Internet an!

EIn Bild von der Verdrahtung schicke ich nachher!
 

OlliJo

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2009
Beiträge
228
Also, die Verdrahtung bei mir Unterscheidet sich von der im Schema.

Klemmen 18 und 19 gehen auf Klemme 7 und 6, wie im Schema geschrieben. In der TA sind die KLemmen 4,5,6,7,(8),9,10 belegt, aber er nicht am 359 Block bei 16, 17, 20, und 21 angeschlossen, sondern wahrscheinlich bei Klemme 4, 5, 6 und 9. Das messe ich nachher noch mal durch!

Kann ich das bedenkenlos auf die Verdrahtung nach Schema umklemmen? Ich nehme an, dass die KLemmen 4, 5, 6, 9 die "gleichen" Spannungen zuer Verfügung stellen wie 16, 17, 20, und 21?!?

Fotos hänge ich an
 

OlliJo

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2009
Beiträge
228
SOOOOOOO,

alles zurück auf guten Morgen... fast jedenfalls!

Ist natürlich alles richtig verdrahtet, an dem Kessel... leichter Fall von Beschränktheit... bei mir heute Nachmittag


könnte einen TR100 für 50 euro bekommen!

auf welche Klemmen 1-2-4 muss er denn am Heizgerät, oder an der TA120A, die haben nämlich beide Klemmen mit den Bezeichnungen!


DANKE
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.861
Bevor ich jetzt teuren Unsinn erzähle muss ich erst nachlesen..
 

OlliJo

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2009
Beiträge
228
ok, hab schon mal vielen Dank!

Habe mir eben die Bedienungsanleitung der TR100 angesehen! Die Besitzt ja eine eigene Zeitsteuerung, deswegen meine Frage mit der TA120A, weil die ja auch eine Schaltuhr besitzt!

Bin gespannt auf deine Antwort, wenn du noch Informationen brauchst, dann schreib!

Danke noch einmal!
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.861
Ich habs!

Also:
Der TR 100 ist an ST9 , Klemmen 1-2-4 anzuklemmen (der TR100 besitzt auch die Klemmenbezeichnung 1-2-4)

Die Pumpenschaltart II ist dann einzustellen. ( am Schalter 78 )

Du kannst es nachlesen in der Gerätebeschreibung Seite 18 , Punkt 6.5.3

Wenn du die Anleitung nicht mehr hast, poste ich den Link
 

OlliJo

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2009
Beiträge
228
Noch eine Nachfrage zum TW2

In der Bedienungsanleitung steht etwas von Raumtemperaturerfassung, wenn man den Schalter im Gerät umlegt!

Habe ein Bild angehängt!

Sorgt denn diese Raumtemperaturerfassung nicht dafür, dass die Heizung abgestellt wird, wenn die Raumtemperatur erreicht ist?

Bild angehängt

Gruß


Olli
 

OlliJo

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2009
Beiträge
228
Poste bitte mal den Link. In meiner Gerätebeschreibung der Suprapur von 1994 gibt es keinn Klemmenbereich der ST9 heißt. Und einen Schalter für die Pumpenschaltart II auch nicht! (oder ist dieser Schalter am TR100). Ich glaube bei einer KS 7E da gibt es so einen KLemmblock, ich habe aber eine KB 7E


Danke
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.861
Ich seh grad- ich hab auch nur die Anleitung zum KS......
Für KB.... kann ich auf die Schnelle nicht weiterhelfen. Das dauert etwas.
 

OlliJo

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2009
Beiträge
228
HM, das Verdrahtungsschema habe ich ja gepostet. Stammt aus meiner Anleitung von 1994

Die Klemmen 1,2,3,4 sind dort auch vorhanden. Ich befürchte fast, es funktioniert nur die Möglichkeit mit dem FW2

Bin mal gespannt, ob Du was besseres herausfinden kannst!

Mal ganz ehrlich: Kompliment!!! Du lebst für deinen JOB, was? Schade, dass Du in Süddeutschland lebst! Sonst hätte ich glaube ich mal einen echt kompetenten Ansprechpartner und Kundendiensttechniker für meine Anlage gefunden! Das ist hier echt schwer!
 

OlliJo

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2009
Beiträge
228
Hallo,
eine hast Du inzwischen etwas herausfinden können bezüglich der Regelung?

Danke


Olli
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.861
Leider bisher noch nicht.

Ich bin derzeit beruflich stark eingespannt.
Wenn sich das etwas lichtet , hab ich die Zeit das gründlich zu recherchieren..
 

OlliJo

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2009
Beiträge
228
ok, danke schonmal!
 
Thema:

TW2 nachrüsten?

TW2 nachrüsten? - Ähnliche Themen

  • Saniertes Haus mit PV, Solarthermie und Klimaanlage nachrüsten

    Saniertes Haus mit PV, Solarthermie und Klimaanlage nachrüsten: Hallo zusammen, wir bewohnen seit 1 Jahr ein Haus, das vor 7 Jahren vollständig saniert wurde. Im folgenden ein paar Infos zu uns und zum Haus: 2...
  • Warmwasserspeicher nachrüsten

    Warmwasserspeicher nachrüsten: Hallo zusammen, ich habe ein Haus gekauft und eine Frage zu meiner Gasheizung. Die Gasheizung wurde 2015 erneuert. Es handelt sich um die...
  • VRC 700 für ecoTec excusiv nachrüsten mit Außenwühler an Nordseite?

    VRC 700 für ecoTec excusiv nachrüsten mit Außenwühler an Nordseite?: Hallo Zusammen, kann mir einer sagen ob ich den VRC 700 einfach selbst nachrüsten kann? Bzw. muss man von Vaillant irgendwas einstellen /...
  • Thermostat mit Außenfühler nachrüsten für ecoTec exclusiv

    Thermostat mit Außenfühler nachrüsten für ecoTec exclusiv: Hallo Zusammen, jetzt wo wir stolze Hausbesitzer sind kommen eine Themen auf. Ein glück gibt es so gute Foren wie diesen. Ich hoffe Ihr könnt...
  • RC200 an Logomax plus GB172-24-T50 (mit angeschlossener RC300 am Brenner) "Nachrüsten"

    RC200 an Logomax plus GB172-24-T50 (mit angeschlossener RC300 am Brenner) "Nachrüsten": Guten Tag in die Runde. Ich hoffe hier kann mir ein Fachmann Hilfestellung leisten, bin selbst Laie mit etwas Freude an Technik. Jetzt in Rente...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben