Trotz Nachtabsenkung haben wir gegen Mitternacht ca. 23.6Grad----

Diskutiere Trotz Nachtabsenkung haben wir gegen Mitternacht ca. 23.6Grad---- im Buderus Forum im Bereich Buderus; Hallo, wir haben ein Problem und zwar haben wir eine Heiztherme der Fa. Buderus seit ca. 6 Monaten LOGOMAX plus GB 152, die...
#1

Minchen Meier

Dabei seit
02.01.2010
Beiträge
10
Zustimmungen
0
Hallo,
wir haben ein Problem und zwar haben wir eine Heiztherme der Fa.
Buderus seit ca. 6 Monaten LOGOMAX plus GB 152, die Tagestemperatureinstellung (22,3 Grad) ist okay, allerdings
haben wir trotz Nachtabsenkung ab 20.00 Uhr ein ansteigen der
Temperatur bis Mitternacht auf 23.6 Grad. Was läuft falsch? ;( Wir beheizen
mittels Fußbodenheizung 150Quadratmeter auf 2 Etagen, dazu kommen noch
6 Heizkörper, die nachträglich angeschlossen wurden. Einen Mischer
haben wir nicht; der Warmwasserspeicher fasst 200l.

MfG Maita
 
#2
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
23.056
Zustimmungen
560
Hallo Maita,
Wenn ihr keinen Mischer habt... was habt ihr dann??

Könntest du einige Bilder der Anlage posten?
Wie wird die Fußbodenheizung in den einzelen Räumern geregelt??
 
#3

BlackSeven

Dabei seit
30.12.2009
Beiträge
42
Zustimmungen
0
Fussbodenheizungen sind seeeeehr träge. Nachtabsenkungen wirken sich daher auch erst deutlich später aus. Wenn Du Temperaturen über Soll im Zimmer hast, hast Du wahrscheinlich einen Energieüberschuß im System und solltest Die Heizkennlinie überprüfen. Evtl. sind die Vorlauftemperaturen zu hoch. Eine Nachtabsenkung bringt bei FBH nicht das, was man glaubt. Mehr Sinn macht eine HK-Optimierung. Ich habe bei mir einen vernünftigen hydraulischen Abgleich gemacht und fahre bei permanent offenen Ventilen einen "Dauertagesbetrieb" ohne zentrale Absenkung. Lediglich die Schlafrüme werden durch programmierbare Raumthermostate abgesenkt.
 
#5

Minchen Meier

Dabei seit
02.01.2010
Beiträge
10
Zustimmungen
0
Hallo hier einige Infos.
Wir haben eine Grundfos Umwälzpumpe Type UPE 25-60B 180.
Unsere Fußbodenheizung ist nach einem hydraulischem Abgleich eingestellt worden. Die Räume Küche und Schlafzimmer sind immer geschlossen. Bad, Wohnzimmer und ein Kinderzimmer sind geöffnet, aber nicht voll aufgedreht und offen. Zwei Kinderzimmer (im nachträglichen Anbau) werden nur mit Heizkörpern beheizt. Das Erdgeschoss und das Dachgeschoss haben separate Heizkreisverteiler. Die Heizkreisewerden manuell mittels Drehknöpfen reguliert. Die Nachtabsenkung beginnt um 19.30 und endet 5.30Uhr, eingestellte Temperatur 15,5°C.
Tagsüber eingestellte Temperatur 26,0°C.
Zusätzliches Problem Hörbelästigung durch Strömungsgeräusch.
 
#6
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
23.056
Zustimmungen
560
Da fehlt die Einzelraumregelung für die FB Heizung.


Bei einer Einzelraumregelung bekommt jeder Raum einen Raumthermostaten der einen/die Stellantrieb am FB Verteiler ansteuert.

Nachdem es sehr oft unmöglich ist Kabel zu verlegen bietet z.B. Uponor fertige Funklösungen an.
Du kannst dich hier etwas umsehen.
http://catalog.uponor.de/index.php?id=27&no_cache=1&L=DEde&tx_uponorproduct_pi1[child]=912


Die Anbindung der FB Heizung an das Heizsystem ist zudem recht eigenwillig gelöst... ;)
Hier sollte der Heizungsbauer nochmal einen Blick drauf werfen ind 1 Minute nachdenken... ^^
 
#7

BlackSeven

Dabei seit
30.12.2009
Beiträge
42
Zustimmungen
0
Sind die 26°C nur eingestellt, oder werden sie auch erreicht...? Die eingestellten Temperaturdifferenzen sind recht heftig...
 
#8

Minchen Meier

Dabei seit
02.01.2010
Beiträge
10
Zustimmungen
0
tagsüber haben wir 22,3 bis 22.5 Grad. Aber nachts trotz Absenkung 23.6Grad.

Hausdoc.
Auf dem 2ten Foto sind dieStellknöpfe für die Einzelraumeinstellung.
 
#9
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
23.056
Zustimmungen
560
Das ist keine Einzelraumregelung- daß ist vorsintflutliche Handbetätigung!

So in etwa sollte das ausehen.(Auch wenn hier die Antriebe falsch montiert sind)


Die Antriebe werden über die einzelnen Raumthermostate angesteuert. Die Kommunikation würde in deinem Fall per Funk geschehen.
 
#10

BlackSeven

Dabei seit
30.12.2009
Beiträge
42
Zustimmungen
0
Dann würde ich mal die Nachtabsenkunmg rausnehmen, die Solltemperatur auf 23 ° stellen und 24 Stunden abwarten... Wenn zu warm, dann auf 22°C, wenn zu kalt, dann auf 24°C. Einzelne Temperaturen kannst Du ggf. an Deiner Verteilung nachregeln, das solltest Du aber erst in einigen Tagen beginnen... Sor kannst Du ggf. eine ERR einsparen und Deine Heizung verbrennt nur die Energie, die auch tatsächlich in den Räumen benötigt wird...

BlackSeven

P.S.: Ähnlich wie auf dem Foto vom Hausdoc sieht es bei mir aus. Ich brauche die Regler aber eigentlich gar nicht mehr und bin kurz davor sie abzuschrauben(außer Schafräume/KiZi), weil sie aufs Jahr gesehen doch einiges an Strom verbrauchen...
 
#11

Minchen Meier

Dabei seit
02.01.2010
Beiträge
10
Zustimmungen
0
Hallo, wenn ich die Nachtabsenkung herausnehme, läuft die Anlage denn dann nicht 24Std. im Heizbetrieb?
Und gibt es eine Lösung zu der Geräuschbelästigung -Strömungsgeräusch-? :wacko:
 
#12
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
23.056
Zustimmungen
560
Richtig!

Das Strömungsgeräusch minterst du so:
Erst mal die Pumpenleistung reduzieren. Dazu befindet sich an der Pumpe ein Schalter ( bei elektronischen Pumpen ein Poti)
Reicht jedoch dann die Heizleistung nicht mehr musst du das rückgängig machen.

Dann kippst du in den Füllschlauch 2 Schnapsgläsewr voll normales Geschirrspülmittel und spülst es in die Anlage.

So sollte es schon ruhiger sein.....
 
#13

BlackSeven

Dabei seit
30.12.2009
Beiträge
42
Zustimmungen
0
Natürlich läuft sie dann im Heizbetrieb. Allerdings musst DU jetzt auch die Wärme, die sie nachts verliert, im Laufe des Tages wieder reinpowern...In Summe solltest Du mit einer gut eingestellten Anlage nicht mehr Energie verbrauchen wie mit einer nicht-Optimierten mit Absenkung... Evtl. kannst Du ja mit den Thermostaten an den Heizkörpern absenken, so daß die FBH durchläuft, und die HK nur fürs Wohlfühlen verantwortlich sind. Wie ist denn das Haus gedämmt? Und warum wurden die HK nachgerüstet?

Strömungsgeräusche deuten entweder auf zu hohe Pumpenleistung oder einen nicht so guten hydraulischen Abgleich hin... Wo hast Du die Gräusche? Am HK (einer oder mehrere)oder im Verteiler?

Vielleicht hast Du ja Verbrauchswerte zur Hand, mit denen Du vergleichen kannst... Aber Achtung, ein Temperaturwechsel außen zieht eine Verbrauchsänderung innen nach sich, was eine Vergleichbarkeit eher schwierig macht...
 
#14

Minchen Meier

Dabei seit
02.01.2010
Beiträge
10
Zustimmungen
0
Es ist meiner Meinung nicht ein durch die Pumpe verursachtes Geräusch, sondern siehe Bild 1 die Abgasströmungsgeräusche der Therme werden durch das Rohr welches in den Kamin geleitet wird, verstärkt. Das Geräusch ist im ganzen Haus (untere Etage )zu hören. Pumpenleistung habe ich bereits 3mal reduziert. Die Heizkörper wurden wegen eines Anbaues von 2 Zimmern nachgerüstet. Dämmung: 24cm starkes KSL Innenmauerwerk, 2x4cm KFM Mineralwolldämmung, 4cm Luftschicht und 17,5cm Verblendmauerwerk außen.
 
#15
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
23.056
Zustimmungen
560
Dieses Abgassystem sieht eh etwas abenteuerlich aus.

Ruf mal deinen Kaminkehrer an, was der dazu sagt.

Frag ihn auch warum die Anlage nicht raumluftunabhängig läuft....


In dem Fall wär das Betriebsgeräusch absolut minimiert.


In unseren Breiten dürfte ein Brennwertgerät so nicht laufen.

Warum die Therme so knapp über dem Boden montiert ist, ist mir auch ein Rätsel.
 
#16

Minchen Meier

Dabei seit
02.01.2010
Beiträge
10
Zustimmungen
0
Hab mich gerade schlau gemacht.http://www.heiz-tipp.de/ratgeber-33.html
Bauliche Möglichkeiten der Abgasführung von Brennwertheizgeräten.Unser Haus wurde 1982 gebaut mit einem ursprünglichen Gerät von Viessmann. Hatten keinerlei Probleme oder Geräuschbelästigungen. Im letzten Jahr haben wir das Gerät von Buderus bekommen. Bislang wurde die Anlage problemlos vom Schornsteinfeger abgenommen mit guten Werten. Werde aber mit Sicherheit ihn ansprechen.
 
#17
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
23.056
Zustimmungen
560
Die Abgaswerte haben damit nichts zu tun.
Die Abnahme durch den Kaminkehrer betrifft in erster Linie nur den vorbeugenden Brandschutz.

In beiden Fällen muss man schon viel Schindluder treiben bis ein Kaminkehrer was sagt.
 
#18

BlackSeven

Dabei seit
30.12.2009
Beiträge
42
Zustimmungen
0
Mal ein Link zur Absenkung:

http://www.ahok.de/dt/Nachtabsenkung.html#NACHTABSENKUNG

Das Thema wird kontrovers diskutiert. Einzelraumregelung ERR übrigends auch... Google ist Dein Freund. Ich habe mich, wie oben schon beschrieben, gegen Beides entschieden und fahre gut und komfortabel damit. Falls Du die Themen vertiefen möchtest, kann ich Dir gerne noch links zukommen lassen...

Gruß BlackSeven
 
#19

Minchen Meier

Dabei seit
02.01.2010
Beiträge
10
Zustimmungen
0
Hallo,
gerne.
Strömungsgeräuschproblem behoben. Danke!
 
#20

Minchen Meier

Dabei seit
02.01.2010
Beiträge
10
Zustimmungen
0
Hallo Hausdoc,

Das Spülen hatte leider nur kurzzeitigen Erfolg. Abgasströmungsgeräusch meldete sich exakt gegen 16.00Uhr zurück. Leider. LG Maita
 
Thema:

Trotz Nachtabsenkung haben wir gegen Mitternacht ca. 23.6Grad----

Trotz Nachtabsenkung haben wir gegen Mitternacht ca. 23.6Grad---- - Ähnliche Themen

  • Vaillant atmoTEC exclusiv VCW 254/4-7 macht zeitweise laute, kleppende Geräusche trotz neuer VA Pumpe VC 104/4-7

    Vaillant atmoTEC exclusiv VCW 254/4-7 macht zeitweise laute, kleppende Geräusche trotz neuer VA Pumpe VC 104/4-7: Hat jemand eine Idee, was die Ursache sein könnte? Wurde von der Fachfirma die richtige Pumpe eingebaut? Vielen Dank.
  • Kein warmes Wasser trotz geladenem Pufferspeicher

    Kein warmes Wasser trotz geladenem Pufferspeicher: Hallo Zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Warmwasser. Bei mir ist eine ecoTec plus Therme verbaut, die einen Pufferspeicher heizt...
  • Neues Druckgefäss und trotzdem noch Druckabfall

    Neues Druckgefäss und trotzdem noch Druckabfall: (M)Eine unendliche Geschichte mit der Buderus Gastherme GB 152: Trotz jetzt neu eingebautem Druckgefäss + Sicherheitsventil durch einen...
  • Eurocontrol KO: Brenner nachts im Dauerloop (trotz Nachtabs.) Wo liegt der Fehler?

    Eurocontrol KO: Brenner nachts im Dauerloop (trotz Nachtabs.) Wo liegt der Fehler?: Hallo! Ich bräuchte bitte euren fachlichen Rat zur Einstellung meiner Brötje Eurocontrol KO an einem LSL20 Kessel mit 17-20kW. Sie treibt mich...
  • Nachtabsenkung trotz "richtiger" Programmierung

    Nachtabsenkung trotz "richtiger" Programmierung: Hallo zusammen, Ich betreue eine Lackieranlage, die unter anderem von einer Brötje Ecotherm Plus WGB 2 N mit heißem Wasser versorgt wird. Wir...
  • Ähnliche Themen

    Oben