TLP Pumpe zur Übertemperaturnuzung

Diskutiere TLP Pumpe zur Übertemperaturnuzung im Brötje Forum im Bereich Heizungshersteller; Kann man mit den ist Relaisausgängen eine Pumpe so steuern das sie auf Wärmeanforderung Kessel angeht und bei Solltemperatur wieder aus? Ziel wäre...

ecoboost

Threadstarter
Mitglied seit
19.05.2015
Beiträge
11
Kann man mit den ist Relaisausgängen eine Pumpe so steuern das sie auf Wärmeanforderung Kessel angeht und bei Solltemperatur wieder aus?
Ziel wäre die Übertemperatur SolarTWW zur Heizung zu nutzen.
Danke
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.023
Hallo!
Welches Gerät mit welcher Hardware betreibst du denn?

-GR-
 

ecoboost

Threadstarter
Mitglied seit
19.05.2015
Beiträge
11
Hallo zurück !
Das ist der WGB20 E mit ISR Plus auf Flüssiggas,
Schichtenspeicher mit Solarunterstützung 300L.
Ich habe schon probiert das Pumpenrelais umzukonfigurieren auf
Wärmeanforderung K27 aber dann läuft sie dauernd und nicht Temperaturabhängig.
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.023
Hi!
Probier doch mal, die Pumpe als "Betriebsmeldung" zu programmieren......... dann geht Sie mit starten des Brenners an, und bei erlöschen der Flamme aus....

Oder habe ich dein Anliegen falsch verstanden?

-GR-
 

ecoboost

Threadstarter
Mitglied seit
19.05.2015
Beiträge
11
Danke !
Anliegen korrekt verstanden!
Werde es probieren wenn die Sonne wieder scheint.
Dann muss ich das Ganze noch irgendwie zu und abschaltbar hinkriegen.......
Alles Spielerei ,aber Spass machts.
 

ecoboost

Threadstarter
Mitglied seit
19.05.2015
Beiträge
11
Hallo!
Ich hab jetzt den Relaisausgang auf Betriebsmeldung gesetzt und den Eingang H1 auf Starverhinderung gesetzt und geschalten damit die Therme nicht mit heizt.
Soweit funktioniert es wie ich es mir vorgestellt habe. Allerdings erscheint die Fehlermeldung :
152 Paramentierung.
Kann ich das für die Zeit ignorieren?
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.023
Hm!
Also erstmal kein Problem!
Wenn du bei der 152 die "i" Taste drückst, bekommst du den entsprechenden Diagnosecode dazu......welcher steht da?

-GR-
 

ecoboost

Threadstarter
Mitglied seit
19.05.2015
Beiträge
11
Wenn ich das ,i,drücke springt die Anzeige zurück auf Normal.
Nur das Glöckchen bleibt in der Ecke.
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.023
Hm....

dann guck mal unter "FACHMANN -> FEHLER" was dort als SW-Diagnosecode steht!

-GR-
 

ecoboost

Threadstarter
Mitglied seit
19.05.2015
Beiträge
11
Da steht die 572
 

ecoboost

Threadstarter
Mitglied seit
19.05.2015
Beiträge
11
Und die zweite Seite zeigt :
FA Phase Störstellung. 4
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.023
Hi!
OK! Das bedeutet, dein H1 ist nicht richtig (oder unzulässig) konfiguriert!
Probier den mal, als Erzeugersperre zu programmieren!

_GR-
 

ecoboost

Threadstarter
Mitglied seit
19.05.2015
Beiträge
11
Bei Erzeugersperre bekommt die Therme wahrscheinlich kein Signal und somit das Relais auch nicht ?!
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.023
Hi!
Richtig............H1 bei ERZEUGERSPERRE geöffnet, heißt keine Anforderung......

-GR-
 

ecoboost

Threadstarter
Mitglied seit
19.05.2015
Beiträge
11
Anders gefragt....
Mein Problem ist das der Hauswirtschaftsraum
in dem die Heizung arbeitet extrem aufheizt
wenn die Solaranlage über 80 Grad anbietet.
Ich habe es noch nicht geschafft die TWTemperatur über Solarthermie zu drosseln.
Schalte jetzt die Regelung Stundenweise ein
bis 55 C erreicht sind.
Geht da was anderes?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
25.973
ecoboost schrieb:
Ich habe es noch nicht geschafft die TWTemperatur über Solarthermie zu drosseln.
Schalte jetzt die Regelung Stundenweise ein
bis 55 C erreicht sind.

Sowas ist kontraproduktiv. Je nach Solaranlage( Auslegung, Flach oder Röhre, Vordruck, Anlagendruck) besteht Gefahr von Stagnationsschäden ( Z.B. verbrennt das Fluid im Kollektor - thermische Zersetzung von Glykol)

Die sinnvollste Maßnahme wär doch eine ausreichende Speicher + Leitungsisolierung
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.023
Hi!
Da muss ich leider Hausdoc recht geben!
Also Stagnation hat man immer irgendwann, aber mir max. 55 °C im Speicher geht das ja sehr sehr schnell! Also wird die Flüssigkeit sehr schnell verbraucht sein!
 

ecoboost

Threadstarter
Mitglied seit
19.05.2015
Beiträge
11
Nach erreichen der Trinkwasserhöchsttemperatur schaltet die Steuerung die Pumpe sowieso ab.
Ob das Steuerteil und die Leitungen "isoliert" 60 oder 90 Grad haben ,macht schon einen Unterschied.
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.023
Ja, mag sein!
Aber nicht bei 55°C.............in der Regel wird die Solarladung bis rud 80°C Speichertemperatur durchgeführt!

-GR-
 

ecoboost

Threadstarter
Mitglied seit
19.05.2015
Beiträge
11
In der Regel heißt das lässt sich nicht andern???
 
Thema:

TLP Pumpe zur Übertemperaturnuzung

TLP Pumpe zur Übertemperaturnuzung - Ähnliche Themen

  • Ecomatic-M - HS3220 - Verständnisfrage Heizkreispumpe

    Ecomatic-M - HS3220 - Verständnisfrage Heizkreispumpe: Hallo zusammen, im Zusammenhang mit meinem Heizkörperproblem (siehe anderer Thread) habe ich heute morgen mal eine Messreihe gestartet, um zu...
  • Buderus WPT 300 Wärmepumpe Ja oder Nein?

    Buderus WPT 300 Wärmepumpe Ja oder Nein?: Hallo Gemeinde, Hab eine WPT 300 (10 Jahre alt) für Umme bekommen. Hab sie provisorisch angeschlossen und getestet, funktioniert. Ist jetzt...
  • Warmwasser Zirkulationspumpe läuft an ZSB 14-5 nicht

    Warmwasser Zirkulationspumpe läuft an ZSB 14-5 nicht: Hallo zusammen, vor gut zwei Wochen ist meine ZSR 7/11-5 gegen eine ZSB 14-5 getauscht worden. Seit dem habe ich festgestellt, dass die...
  • Wolf chc monoblock wärmepumpe und pv-Anhebung

    Wolf chc monoblock wärmepumpe und pv-Anhebung: Hallo zusammen, wir haben eine chc monoblock wp der neuesten Generation. nun haben wir eine pv Anlage welche mittels Relais die pv-anhebung...
  • Wilo Pumpe Unterschied ?

    Wilo Pumpe Unterschied ?: Kann mir jemand den Unterschied (wenn es einen gibt) nennen zwischen einer Wilo TOP S40/7 Art.-No. 2046602/07/w04 und Wilo TOP-S40/7 Art.-No...
  • Ähnliche Themen

    • Ecomatic-M - HS3220 - Verständnisfrage Heizkreispumpe

      Ecomatic-M - HS3220 - Verständnisfrage Heizkreispumpe: Hallo zusammen, im Zusammenhang mit meinem Heizkörperproblem (siehe anderer Thread) habe ich heute morgen mal eine Messreihe gestartet, um zu...
    • Buderus WPT 300 Wärmepumpe Ja oder Nein?

      Buderus WPT 300 Wärmepumpe Ja oder Nein?: Hallo Gemeinde, Hab eine WPT 300 (10 Jahre alt) für Umme bekommen. Hab sie provisorisch angeschlossen und getestet, funktioniert. Ist jetzt...
    • Warmwasser Zirkulationspumpe läuft an ZSB 14-5 nicht

      Warmwasser Zirkulationspumpe läuft an ZSB 14-5 nicht: Hallo zusammen, vor gut zwei Wochen ist meine ZSR 7/11-5 gegen eine ZSB 14-5 getauscht worden. Seit dem habe ich festgestellt, dass die...
    • Wolf chc monoblock wärmepumpe und pv-Anhebung

      Wolf chc monoblock wärmepumpe und pv-Anhebung: Hallo zusammen, wir haben eine chc monoblock wp der neuesten Generation. nun haben wir eine pv Anlage welche mittels Relais die pv-anhebung...
    • Wilo Pumpe Unterschied ?

      Wilo Pumpe Unterschied ?: Kann mir jemand den Unterschied (wenn es einen gibt) nennen zwischen einer Wilo TOP S40/7 Art.-No. 2046602/07/w04 und Wilo TOP-S40/7 Art.-No...

    Werbepartner

    Oben