SüdEuropaFunktion

Diskutiere SüdEuropaFunktion im Solartechnik / Photovoltaik Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo Forenmitglieder, warum bietet die SüdEuropaFunktion von Buderus SM100 in Verbindung mit der Regelung RC310 keinen 100%igen Schutz im...

loisdobermann

Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
43
Hallo Forenmitglieder,

warum bietet die SüdEuropaFunktion von Buderus SM100 in Verbindung mit der Regelung RC310 keinen 100%igen Schutz im Winter? :?: :?:

Ich habe das so verstanden, dass bei Unterschreiten einer eingestellten Temperatur warmes Wasser aus dem Pufferspeicher in die Kollektoren gepumpt wird.

Somit könnte man doch die Solarthermieanlage mit reinem Heizungswasser betreiben. :!: :!:


Gruß
Thomas S.
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.308
Standort
Pinneberg
Moin

loisdobermann schrieb:
SüdEuropaFunktion von Buderus
:?:
Meine Lehrgänge sind noch nicht lange her, aber offensichtlich "veraltet". ... klär mich auf. :D

LG ThW
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.308
Standort
Pinneberg
Moin

Gefunden ...

loisdobermann schrieb:
Ich habe das so verstanden, dass bei Unterschreiten einer eingestellten Temperatur warmes Wasser aus dem Pufferspeicher in die Kollektoren gepumpt wird.
Dem ist auch so.

loisdobermann schrieb:
Somit könnte man doch die Solarthermieanlage mit reinem Heizungswasser betreiben
NEIN. X/

LG ThW
 

Anhänge

tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
6.151
loisdobermann schrieb:
Somit könnte man doch die Solarthermieanlage mit reinem Heizungswasser betreiben
So ein Quatsch ! Soll das eine Weltraumheizung werden ? Aktive Klimaerwärmung ? Vernichtung fossiler Brennstoffe ?
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.308
Standort
Pinneberg
Moin

tricotrac schrieb:
loisdobermann schrieb:
Somit könnte man doch die Solarthermieanlage mit reinem Heizungswasser betreiben
So ein Quatsch ! Soll das eine Weltraumheizung werden ? Aktive Klimaerwärmung ? Vernichtung fossiler Brennstoffe ?
Hat einen anderen Hintergrung, tricotrac. ;)

LG ThW
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.308
Standort
Pinneberg
Moin

Du nimmst Bezug auf Energievernichtung. Wenn jedoch Kolektorflächen mit Schnee bedeckt sind, muss der für Energiegewinn beseitigt werden und es wird kutzfristig der Spiess umgedreht. Aber ich denke, dass du das weisst und nur in den falschen Hals bekommen hast. ;)

LG ThW
 

loisdobermann

Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
43
Hallo,

selbstverständlich wäre das die absolute Verschwendung. Hier ging es rein um das Verständnis.

Ich versteh zwar immer noch nicht, warum es nicht funktionieren sollte. Die Ein- und Ausschalttemperaturen sind doch frei einstellbar, also könnte ich/man doch Frostschäden vermeiden.


Gruß
Thomas S.
 

loisdobermann

Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
43
Hallo,

bei einer Neigung der Kollektoren von ca. 65° ist es doch eher unwahrscheinlich, dass Schnee liegen bleibt.


Gruß
Thomas S.
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.308
Standort
Pinneberg
Moin


loisdobermann schrieb:
Neigung der Kollektoren von ca. 65°
WOW ... =O

In welcher Region sind die denn aufgestellt? Bzw nach was sind die ausgerichtet? :D

LG ThW
 

loisdobermann

Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
43
ThW schrieb:
Moin


loisdobermann schrieb:
Neigung der Kollektoren von ca. 65°
WOW ... =O
In welcher Region sind die denn aufgestellt? Bzw nach was sind die ausgerichtet? :D

LG ThW
Die Kollektoren sind noch nicht aufgestellt. Die Region ist Mittelfranken und die Ausrichtung ist SÜD.
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.308
Standort
Pinneberg
Moin


loisdobermann schrieb:
Hallo,

welche Pumpe würdet ihr als P1 nehmen?

Stimmt die eingezeichnete Richtung bei P1?


Gruß
Thomas S.
Nein. Da wo Heiss rein geht, muss auch Heiss wieder raus. Also Pumpe in die untere Leitung aus dem Pufferspeicher heraus, in den Plattenwärmeübertrager hinein. ;)

LG ThW
 

loisdobermann

Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
43
Danke...
Das dachte ich mir schon. Die Zeichnung ist nicht von mir.

Sind die 65° für die Region und die Ausrichtung grundsätzlich in Ordnung?

Welche Pumpe wäre hierfür geeignet?


Gruß
Thomas S.
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.308
Standort
Pinneberg
Moin


loisdobermann schrieb:
Sind die 65° für die Region und die Ausrichtung grundsätzlich in Ordnung?
Der Azemut ist gewaltig daneben, würde ich sagen. :/

LG ThW
 

loisdobermann

Threadstarter
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
43
Wenn Du schon Fremdwörter benutzen musst, dann solltest Du wenigstens auf die korrekte Schreibweise achten.

Ansonsten geht der Schuss gewaltig nach hinten los. <X


Gruß
Thomas S. :p
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.308
Standort
Pinneberg
Moin

Hehe ... wenn das deine Priorität ist. Support Ende.

LG ThW
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.872
???

180°

Elevation ~ 30 - 45° Grob.
Grob weil: es unterscheide bei der Nutzung von Solar... Wenn man einen Warmwasser Boiler heizen will so ist der Winkel niedriger. Bei einem Pool höher...
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.804
Standort
dem Süden von Berlin
mad-mike schrieb:
Azimutwinkel 110°

Elevation ~ 30 - 45° Grob. ja denn Azimutwinkel ist nicht gleich Elevation

Der Azimutwinkel ist die horizontale Ausrichtung einer Anlage (oder auch Ost-Westausrichtung), im Gegensatz zur Elevation, die den vertikalen Winkel zwischen Horizont und Anlage angibt. 180° ist voll nach Süden. (110° ist 10 Uhr weiter sollte man nicht Richtung Ost gehen. 65° geht nicht und Elevation 65° auch nicht)
 
Thema:

SüdEuropaFunktion

Werbepartner

Oben