Suche Kesselthermostat,wie in der Abildung unten.

Diskutiere Suche Kesselthermostat,wie in der Abildung unten. im Regelungstechnik Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; hi freunde der ölheizung, meine ölheizung geht nicht in die nachtabsenkung. es passierte wie ich in kur war, ein profi war da und stellte...

kirk67

Threadstarter
Mitglied seit
20.12.2013
Beiträge
16
hi freunde der ölheizung,



meine ölheizung geht nicht in die nachtabsenkung.



es passierte wie ich in kur war, ein profi war da und stellte fest,elektronik defekt TEM 2935 BU1L + temperaturwächter rak.41.4271 und kesselthermostat .

jetzt möchte ich die ersatzteile besorgen.

TEM 2935 BU1L








jetzt kommt der regler denn ich im netz nicht finde,könnt ihr mir da weiterhelfen?







leider weiß ich nicht was für eine heizung das ist,wurde in einem globus baumarkt 1997 gekauft,hab mal bilder geschossen,vllt. bekommt es einer raus.





 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.769
elektronik defekt TEM 2935 BU1L + temperaturwächter rak.41.4271 und kesselthermostat .
Profi in was?

Daß mal eins der Teile kaputt geht, kann schon sein- aber alle 3????
Zudem: Wenn Temperaturwächter + Kesselthermostat defekt wären, hättest du eine kalte Bude - also Warmwasser und Heizung ganz aus.


Was verstehst du unter Nachtabsenkung? Ganz aus???? Das ging durch die Frostschutzfunktion eh nicht.


Generell würd ich in diese olle Kiste niemals eine neue Regelung investieren.
 

dubby

Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
358
Hausdoc schrieb:
Daß mal eins der Teile kaputt geht, kann schon sein- aber alle 3????
Und wenn man das wirklich wieder herstellen will, würde ich über ein vollständiges Kesselschaltfeld nachdenken. Die gibt es gebraucht und dürften dann nicht viel mehr kosten als die Einzelteile.

Hausdoc schrieb:
Generell würd ich in diese olle Kiste niemals eine neue Regelung investieren.
Ein '97 Baumarktkessel hat sein Geld verdient. Wenn es jetzt bei Ersatzteilen eng wird, hätte ich Angst vorm Winter.
 

kirk67

Threadstarter
Mitglied seit
20.12.2013
Beiträge
16
danke für die antworten,unter nachtabsenkung versteh ich,nach 22:00 Uhr ist die heizung ausgegangen und nur wenn es sehr kalt war ist sie gelegentlich angesprungen,jetzt läuft sie immer durch.

keiner eine ahnung wo ich so ein schalter herbekomme.

 

Elektroniker56

Mitglied seit
16.12.2011
Beiträge
280
Profi kam und sagte Elektronik wäre kaputt? Wollte der seine Weihnachtskasse bissel auffrischen?

Wieso testen einige Fernsehanstalten nur die Dienstleister der sogenannten weissen Ware? Will man di Zuschauer anhand der Erahrungen schonen, damit ihnen nicht auch diesbezüglich übel wird?

Interessant ist was Fachleute hier zu diesem Thema tun! Sinnloses gelaber und keinerlei Bemühungen zu helfen indem das eigentliche Problem genauer hinterfragt wird.
Ich hab es viel einfacher, mich hält man eh für einen Laien oder Troll, und ich diene manchen Fachleuten hier nur als anfechter gewisser persönlicher Reize.

Wieso sucht der Fragesteller nach einem Kesselthemostat und zeigt mit einer Menge Fotos nichtmal sowas, was gesucht werden soll? Ferner, warum hinterfragt kein Fachmann dieses?

Ich wede zwar als Laie betrachtet, aber mir fällt auf, dass es keinen Kesselthermostaten sondern einen Kesselfühler gibt.
Das Teil was am häufigsten abgebildet wurde, sieht eher nach dem Sicherheitstemperaturbegrenzer aus.

Falls es um solch ein Teil geht, kann jeder Sicherheitstemperaturbegrenzer verwendet werden, dessen Kapilarfühlerrohr in das entsprechende Loch passt, für das es vorgesehen ist.
Ein Sicherheitstemperaturbegrenzer ist Bauartgeprüft, hat einen Kapilarfühler, einen Temperatureinsteller und drei elektrische Kontakte.
Es darf nicht einfach irgendein Thermostat benutzt werden, sondern eines das speziell als Sicherheitstempbegrenzer technisch ausgelegt ist.

Ich glaube aber kaum, dass dieses Teil gesucht wird. Zumal sich die Fehlerbeschreibung der Anlage auf fehlende Nachtabsenkung bezieht!

Ausgesagt wird vom TE, seine Anlage geht nicht in die Nachtabsenkung.
Das ist genau genommen nur eine Option, denn geheizt wird wohl weiterhin auf Tagbetriebsart.

Infrage kommt da kein Heizungsthermostat sondern entweder eine Uhrfunktion oder eine Sollwertumschaltung.
Es könnte auch das Potentiometer für den Nachttemperatursteller sein, aber dann käme das für den Tag ebenso infrage. Es sei denn, am Tagpoti wurde öfter gedreht als am Nachtpoti.

Die meisten Fotos haben keinen Zusammenhang mit dem Problem. Das Problem konzentriert sich wahrscheinlich einzig auf den Regler, also das oberste Teil der Bilderreihe.

Kennst du einen Elektroniker oder RadioFernsehtechniker? Wenn ja, sollte er sich das obere Teil mal zu gemüte nehmen.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.769
Das liegt ganz sicher nicht an diesem "Schalter"
wenn ich an dem schalter den roten knopf drücke sollte doch die stb rausfliegen
Nö, somit:

macht sie aber nicht.
alles korrekt.


Du solltest dir jemenden ins Haus holen, der sich ansatzweise mit Heizung auskennt.
 

Elektroniker56

Mitglied seit
16.12.2011
Beiträge
280
Er hatte doch einen Profi im Haus! Wie sollte er denn einen Profi von einem Profi unterscheiden können?

Also die angeblichen Profi's die ich mal für meine Anlage bestellt habe, waren höchstens angelernte und keine Profis.
Genau genommen wirst du im Thread Diskussion ja auch als Möchtegernprofi von anderen Profis gesehen und angegriffen.

Anscheinend bist du süchtig geworden in den Zeiten in denen du beim Forum Spotlight unterwegs warst. Anerkennungssüchtig.
Wir haben alle unsere Stärken und Schwächen und mancher Spezialist ist genau genommen ein sogenannter Fachidiot.

Ich frage mich, ob du überhaupt noch einer geregelten Arbeit nachgehst, bei all den zeitlich kurzen Antworten die du hier im Forum ablieferst.
Ich könnte in meiner Arbeitszeit zwar oft ins Internet, tue es aber nur, wenn ich Informationen ähnlich Datenblätter brauche.
Die ganzen Datenbücher von früher kämen den heitigen Entwicklungen garnicht mehr nach. Sie wären kaum gedruckt schon veraltet.

Der TE bräuchte eher einen Elektroniker oder RadioFernsehtechniker, so wie es aussieht.
Die fehlende Umschaltung auf Nachtabsenkbetrieb konzentriert sich auf den Regler. Der beinhaltet die nötigen Teile wie Uhr, Poti für Tag- und Nachtsolltemperatur und sicher auch das Umschaltrelais, das den Sollwert für die jeweilige Betriebsart vorgibt.

Profis der Heizungsbranche sind genau genommen nur Profis im Teile auswechseln. Grins.
Sowas erfordert nur ein gewisses Grundlagenwissen um das auszuwechselnde Bauteil ausfindig machen zu können, und eventuell noch etwas einzustellen.

Obwohl die Heizungshersteller oft genug Beschreibungen und Einstellanweisungen beilegen, entfernen diese Profis die zu gerne, stecken sie in die eigene Tasche. Man will ja gefragt werden .....
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.769
Der TE bräuchte eher einen Elektroniker oder RadioFernsehtechniker, so wie es aussieht.
Ist der Fernseher auch kaputt? :D

Er braucht - für einen Heizung jetzt nicht unüblich - einen Heizungsfachmann.


Profis der Heizungsbranche sind genau genommen nur Profis im Teile auswechseln. Grins.
Unsinn!! Sie können nur Bier trinken und auf den Tisch rotzen. :D :D
Sowas erfordert nur ein gewisses Grundlagenwissen um das auszuwechselnde
Bauteil ausfindig machen zu können, und eventuell noch etwas
einzustellen.
Die Experten darunter können sogar ihren Namen schreiben. ;)



Ich nehm jetzt fast an, dir ist noch nie ein echter Heizungsfachmann über den Weg gelaufen.
Anders kann ich mir deine Einstellung nicht erklären. ;( ;)
 

Schmitt

Mitglied seit
24.12.2012
Beiträge
150
Bist du dir sicher?

Elektroniker56 schrieb:
Er hatte doch einen Profi im Haus
Sagt er, aber ob's stimmt?

Elektroniker56 schrieb:
Profis der Heizungsbranche sind genau genommen nur Profis im Teile auswechseln
Bitte nicht alle über einen Kamm scheren.

mfG. Schmitt
 

Elektroniker56

Mitglied seit
16.12.2011
Beiträge
280
Lieber Herr Schmitt, hast du den Eindruck ich wolle alle über einen kamm scheren? Ich habe eine langjährige Berufserfahrung und war vor mancher überrascht worden, weil ich anfangs dachte, alle die das gleiche gelernt haben wissen auch das gleiche.
Zum Elektroniker wurde ich durch Weiterbildung. Ich wurde aber auch vom Chef der Instandhaltung beauftragt mich um einen Fall zu kümmern, bei dem die Elektroabteilung einen neuen starken EMotor kurz nach anschließen wieder gehimmelt hat, und zwar zwei mal.
Ich brauchte nur nachsehen und Mitteilung zu machen und geriet dadurch an einen Elektromeister, der sagte so ein Elektroniker hat keine Ahnung, denn der letzte Motor -der ja auch kaputt ging- hat der Meister persönlich angeschlossen.
Naja, ich stellte eine Fachfrage und sagte, als die Antwort kam, schau nochmal dringenst in das entsprechende Fachbuch. Der nächste Motor machte dann ohne Probleme seine Arbeit.
Habe auch zeitweise Fernsehtechnikern mit Meisterprüfung ausgeholfen, wenn diese am bauen waren, also weniger Zeit für ihr Handwerk hatten. Es kam vor, dass gefragt wurde, wieso hast du den Fehler so schnell gefunden, ich habe tagelang versucht und kam nicht zum Fehlergrund.

Okay, viele Meister haben nicht nur ihren Job als Fachmann zu tun! Sie müssen sich viel mit Verwaltungskram beschäftigen, von dem ich befreit bin. Ich gehe also davon aus, du willst ebenso wie ich dein möglichstes tun. Von verallgemeinern kann also keine Rede sein.

Tja, ob der TE beurteilen kann, ob der ein Profi in Sachen Heizung ist, wie er sich ausgegeben hat bleibt fraglich. TE muss es vorerst glauben.
Ich musste es auch glauben dass bestellte Fachmänner nach meiner Heizung schauten. Aber was ich da oft erlebt habe, darüber sprechen wir besser nicht.
Gut war mancher Fachbetrieb, wenn es um die Besorgung spezieller Ersatzteile ging.
 

kirk67

Threadstarter
Mitglied seit
20.12.2013
Beiträge
16
Elektroniker56 schrieb:
Tja, ob der TE beurteilen kann, ob der ein Profi in Sachen Heizung ist, wie er sich ausgegeben hat bleibt fraglich. TE muss es vorerst glauben.
Ich musste es auch glauben dass bestellte Fachmänner nach meiner Heizung schauten. Aber was ich da oft erlebt habe, darüber sprechen wir besser nicht.
Gut war mancher Fachbetrieb, wenn es um die Besorgung spezieller Ersatzteile ging.
ich war ja nicht da,der heizungsmeister sprach mit meiner frau und sagte die elektronik TEM 2935 BU1L wäre definitiv defekt .

das gesuchte thermostat wäre auch hinüber weil die heizung nicht mehr läuft wenn der drehregler auf automatk steht,hier ein bild von vorn.



ist das der richtige

kesselthermostat


oder der hier.

temperaturregler
 

dubby

Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
358
Elektroniker56 schrieb:
Zum Elektroniker wurde ich durch Weiterbildung.
Mit Franzis KOSMOS Kästen. :D :D :D

Elektroniker56 schrieb:
Ich brauchte nur nachsehen und Mitteilung zu machen
Das hört sich nach staatseigenem Betrieb an. :D :D :D

Elektroniker56 schrieb:
der letzte Motor -der ja auch kaputt ging- hat der Meister persönlich angeschlossen.

Naja, ich stellte eine Fachfrage und sagte, als die Antwort kam, schau nochmal dringenst in das entsprechende Fachbuch.
Elektroniker56 schrieb:
zeitweise Fernsehtechnikern mit Meisterprüfung ausgeholfen, wenn diese am bauen waren, also weniger Zeit für ihr Handwerk hatten. Es kam vor, dass gefragt wurde, wieso hast du den Fehler so schnell gefunden, ich habe tagelang versucht und kam nicht zum Fehlergrund.
Das hört sich sehr glaubwürdig an. :( :( :( Es war wohl eher anders herum. Man, was bist du für ein armer Tropf. ;(
Bei manchen Menschen vermischen sich Wunsch und Realität. :huh:
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.769
Nochmal: Es ist weder Temperaturregler, noch STB defekt!


Die Regelung kann allerdings defekt sein.

Allerdingswürde ich bei dem Fehlerbild erst mal Außenfüher + Kesselfühler checken.

Auch ohne diese Regelung bekommst du deine Bude warm - also kein Streß. ;)
 

dubby

Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
358
kirk67 schrieb:
das gesuchte thermostat wäre auch hinüber weil die heizung nicht mehr läuft wenn der drehregler auf automatk
Das kenne ich so nicht. Am Kesselthermostaten wird eigentlich nur die maximale Temperatur vorgegeben. Ich würde den HK1 manuell schalten, also auf Stellung II. Dann sollte die Umwälzpumpe anlaufen. Wenn der Brenner nicht anspringt, ist der STB zu kontrollieren. Wenn die Umwälzpumpe nicht läuft überhitzt der Kessel natürlich.

Mein Vorgehen wäre:
1. Brenner auf 0
2. STB kontrollieren und entriegeln (Stift unter der Kappe drücken)
3. Kesselthermostat auf 2/3 der Skala
4. HK1 auf II (Pumpe läuft?)
5. Brenner auf II
 

kirk67

Threadstarter
Mitglied seit
20.12.2013
Beiträge
16
danke endlich mal eine gescheite antwort ohne spam,deine vorgehensweise werde ich morgen ausprobieren.

hk1,stufe 1 und 2 funktionieren,der brenner läuft aber nur noch auf stufe 2.
 

dubby

Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
358
kirk67 schrieb:
hk1,stufe 1 und 2 funktionieren,der brenner läuft aber nur noch auf stufe 2.
Schau dir deine Regelung an:
I steht für Automatik
II steht für mauellen Betrieb

Ach, und wenn der Brenner jetzt auf II läuft, brauchst du den STB nicht zu kontorllieren.
 

kirk67

Threadstarter
Mitglied seit
20.12.2013
Beiträge
16
super,danke :thumbsup:

das werde ich dann mal ausprobieren.
 

kirk67

Threadstarter
Mitglied seit
20.12.2013
Beiträge
16
drehregler auf automatic,brenner auf 1,heizung springt auf uhr und fernbedienung nicht an.

auf sonne und hand läuft sie an.

2. STB kontrollieren und entriegeln (Stift unter der Kappe drücken)

hab ich gemacht,stb springt nicht raus.
 

dubby

Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
358
Ich dachte, es sollte über die Feiertage warm werden. Deshalb hätte ich die Anlage auf manuellen Betrieb gestellt.

Was möchtest du jetzt erreichen? ?(
 

kirk67

Threadstarter
Mitglied seit
20.12.2013
Beiträge
16
eine nachtabsenkung hätte ich gerne wieder.
 
Thema:

Suche Kesselthermostat,wie in der Abildung unten.

Suche Kesselthermostat,wie in der Abildung unten. - Ähnliche Themen

  • Suche Beschreibung für mein Gasheißer (Best.Nr. 7 712 030 859)

    Suche Beschreibung für mein Gasheißer (Best.Nr. 7 712 030 859): Guten Tag... Habe ein Problem mit meiner Gasheizung... Best.Nr. 7 712 030 859 Er heißt nicht mehr so wie sonnst aber laut Techniker und und und...
  • Suche Betriebsanleitung/ Bedienungsanleitung für Brötje Eurocontrol KMO Logobloc Unit

    Suche Betriebsanleitung/ Bedienungsanleitung für Brötje Eurocontrol KMO Logobloc Unit: Hallo Forum, ich komme gleich mal zur Sache..... im Haus einer nahen Verwandten steht eine Brötje Eurocontrol KMO Logobloc Unit / Kesseltyp L25 /...
  • Suche Steuereinheit Micromatic für Viessmann Mirola MB 1863

    Suche Steuereinheit Micromatic für Viessmann Mirola MB 1863: Hallo zusammen, ich suche eine Steuereinheit Micromatic für Viessmann Mirola MB 1863, danke und Gruß, Willi
  • Suche dringend Vaillant Codierstecker 130365 oder 130364 für VRC-CBW Regler!!!

    Suche dringend Vaillant Codierstecker 130365 oder 130364 für VRC-CBW Regler!!!: Bei Vaillant sind die Stecker leider nicht mehr verfügbar. Würde mich sehr über Feedback und Ideen freuen, wie und wo ich die Stecker (natürlich...
  • Suche einen Nachfolger für Vaillant VSC196

    Suche einen Nachfolger für Vaillant VSC196: Hallo zusammen, ich hoffe, dass ich richtig bin, da hier vornehmlich Fehler diskutiert werden. Aber ich hoffe, dass mir jemand bei einer...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben