Suche Ausdehnungsgefäß

Diskutiere Suche Ausdehnungsgefäß im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo Ich suche Ersatz für Pneumawell pwd 12l. Es ist im Trinkwasser zum Heizungsboiler ist aber nicht durchströmt. Finde es niergendwo Gruß Bengun

Bengun

Threadstarter
Mitglied seit
09.04.2020
Beiträge
11
Hallo
Ich suche Ersatz für Pneumawell pwd 12l.
Es ist im Trinkwasser zum Heizungsboiler ist aber nicht durchströmt.
Finde es niergendwo
Gruß Bengun
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.596
Standort
Pinneberg
Moin

Ich kenne die Örtlichkeiten nicht. Aber im Trinkwasserbereich werden die zu fast 100% NICHT benötigt und sind zu allem Überfluss eine Keimschleuder. Lass das Teil entfernen und Gut ist´s. ;)

LG ThW
 

Bengun

Threadstarter
Mitglied seit
09.04.2020
Beiträge
11
Biste sicher?
Wenn Trinkwasser erwärmt wird dehnt es sich doch aus u verschwindet dann über Sicherheisventil
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
4.502
Moin,
Es wäre zu klären ob das SV angeschlossen ist am Abfluss. ;)

ggf sollte man das SV auch gegen ein neues, eventuell kleinerer Druckstufe tauschen...
 

Bengun

Threadstarter
Mitglied seit
09.04.2020
Beiträge
11
Hm
Kenn das so, wenn ein Sicherheitsventil öfter auslößt wirds irgentwann nicht mehr dicht, das habe ich getauscht,
Bin mir aber jetzt nicht sicher ob Problem gelößt
 

Bengun

Threadstarter
Mitglied seit
09.04.2020
Beiträge
11
Ja das Sicherheitsventil ist am Abfluß angeschlossen.Kleinere Druckstufe (hat 6 bar) versteh ich nicht
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
4.502
Dann passt alles...

Maßgeblich ist das Typenschild am Speicher.
Ist mir leider schon 2 - 3 mal vorgekommen beim Rückbau des Trinkwasser MAG´s das der Boiler danach hin war.
Und selbstverständlich mit Beachtung des Typenschilds...

Man bedenke das der Druck im Boiler Ruckartig bis auf die Druckstufe vom SV steigen kann. ""zumeist 10 bar""
Drum wird beim entfernen des MAG´s ein 6 Bar SV eingesetzt.
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Profi
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
1.579
""zumeist 10 bar""
Drum wird beim entfernen des MAG´s ein 6 Bar SV eingesetzt.
Frage: Fürs SV ist doch ausschließlich das Typenschild/Herstellerangaben des WW Speichers ausschlaggebend, egal ob da ein MAG dran ist oder nicht. Oder NICHT ?!?
 

Bengun

Threadstarter
Mitglied seit
09.04.2020
Beiträge
11
Also gibts so ein MAG anscheinend gar nicht mehr, Hm
 

Anhänge

mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
4.502
Frage: Fürs SV ist doch ausschließlich das Typenschild/Herstellerangaben des WW Speichers ausschlaggebend, egal ob da ein MAG dran ist oder nicht. Oder NICHT ?!?
Da steht der Maximale zulässige Druck vom Boiler drauf ja...

Beispiel: 10 Bar sind die Meisten Warmwasser Boiler freigegeben im 1 Familien Haus... Meistens finde ich auch SV mit 10 Bar in Verbindung mit einem Brauchwasser MAG vor.

ABER ist ein MAG im Trinkwasser Bereich im Einsatz, so ist der Druck immer um die 5-6 Bar im Boiler...

Entferne ich das MAG unter nicht Beachtung des SV, so wird ein Alter Boiler beim nächsten aufheizen von seine typischen 5-6 bar auf 10bar aufgeheizt.
Und so wars gewesen das ich es schon hatte das da 2 - 3 Boiler kaputt gegangen sind nach Demontage vom Trinkwasser MAG.

Und dem Kunden ist es shit egal ob der Boiler für 10 bar zugelassen ist, wenn er nach meinem da sein kauptt ist...

Seit dem ich also jedes mal ein SV 6 Bar rein schraube ist alles gut.
 

Jnnk

Fachmann
Mitglied seit
27.11.2017
Beiträge
176
Standort
26xxx
Moin
Nein es passt nicht weil es nicht durchströmt ist . Das ist schon seit 20 Jahren stand der Technik und man sollte auf alle Fälle vermeiden das TRINKWASSER nochmal 25 Jahre in so einem Gefäß rummgammelt . Entweder durchströmt oder gar keins .
Wer man so ein altes Trinkwasser Ausdehnungsgefäß entleert hat und das gammelwasser gerochen und gesehen hat weiß was ich meine das dass nichts in der Trinkwasser Leitung zu Suchen hat .
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.439
Würde das passen?

Nein... Weglassen!!!!!

Etwa 3/4 aller Anlagen mit Legionellenbefall ist jenau so ein Trinkwasserausdehnungsgefäß ( egal ob durchströmt oder auch nict durchströmt) die Ursache der Verkeimung.

Das Regelwerk wird künftig auch ziemlich sicher derartige Gefäße verbieten.
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Profi
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
1.579
Und dem Kunden ist es shit egal ob der Boiler für 10 bar zugelassen ist, wenn er nach meinem da sein kauptt ist...
Ist jetzt für mich nicht nachvollziehbar, warum ein Speicher der auf 10bar ausgelegt ist, nach jahrelangem 6bar-Betrieb plötzlich keine 10bar mehr aushalten sollte. Der war doch all die Zeit immer weit unter seinem Max-Druck, also kann sich da auch kein Riß, Schwachstelle, sonstwas bilden. Ganz klar ist: mit Entfernung des TW-MAG wird man besser auf jeden Fall das 10bar SV gewissenhaft auf Funktion prüfen.
 
Thema:

Suche Ausdehnungsgefäß

Suche Ausdehnungsgefäß - Ähnliche Themen

  • Suche kompetenten Installateur

    Suche kompetenten Installateur: Hallo zusammen, ich möchte mich für die tolle Unterstützung in dem Forum bedanken und hoffe, dass ich nochmal fündig werde. In meinem Thread...
  • Suche Schaltplan für CM222 V1.2

    Suche Schaltplan für CM222 V1.2: Hallo, Ich bin auf der Suche nach einem Schaltplan für den Controller CM222 V1.2 Alternativ würde es mir auch erst reichen zu wissen, was Q1 für...
  • Suche einen Fachbetrieb für Pelletheizung im PLZ 4500 Rum Ruhrgebiet

    Suche einen Fachbetrieb für Pelletheizung im PLZ 4500 Rum Ruhrgebiet: Suche einen Fachbetrieb für Pelletheizung im PLZ 4500 Raum Ruhrgebiet für 2 Familienhaus Sanierung Effizienzhaus 70, vorzugweise Hargassner...
  • SUCHE : Bedienungsanleitung / Serviceunterlagen zu Hofamat Brenner K40

    SUCHE : Bedienungsanleitung / Serviceunterlagen zu Hofamat Brenner K40: Hallo Forum, ich suche Unterlagen zum Hofamat Ölbrenner Typ K40 Ausführung HV-UZ9 Baujahr 1990 Wenn Bitte jemand so gut wäre und mir die Infos...
  • Suche Dichtungen für Vorlauf-/Rücklaufventile der Fa. Schlösser (JS) Olpe

    Suche Dichtungen für Vorlauf-/Rücklaufventile der Fa. Schlösser (JS) Olpe: Im Jahre 1981 wurde bei uns die Fußbodenheizung installiert. Dabei wurden an den zwei Heizkreisverteilern die Vorlauf-/Rücklaufventile der Fa...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben