Ständige Verpuffungen und Abgasprobleme bei Perhofer PK V 15

Diskutiere Ständige Verpuffungen und Abgasprobleme bei Perhofer PK V 15 im Holz, Pellets, Biomasse Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo zusammen, wir wohnen seit ca 2 Wochen in einem Mietshaus welches mit einer Pellet Heizung von Perhofer Typ PK V 15 ausgerüstet ist...

BeagleBudges

Threadstarter
Mitglied seit
18.03.2018
Beiträge
4
Hallo zusammen,

wir wohnen seit ca 2 Wochen in einem Mietshaus welches mit einer Pellet Heizung von Perhofer Typ PK V 15 ausgerüstet ist. (Baujahr 2007)
Das ganze mit einer Kombinierten Solaranlage.

Seit einigen Tagen können wir leider den Kessel nur noch Tagsüber unter Beobachtung laufen lassen, da wir hier folgende Probleme haben:

1. Beim Start Vorgang haben wir eine enorme Rauchentwicklung im Heizungsraum. (Sehr Stark aus dem Zugbegrenzer)
2. Ständige Verpuffungen sind beim Zündvorgang warnehmbar, welche auch Sichtbar sind, in Form von Rauch Stößen aus dem Aschebehälter.
3. Wenn die Anlage dann Hochgefahren ist haben wir extreme Windgeräusche welche wir deutlich aus dem Brennraum warnehmen (Dröhnen und Vibrationen)

Gemacht haben wir mit unserem Vermieter bereits folgendes:

1. Komplette Reinigung aller Komponenten
2. Zündrohr Reinigung
3. Sauggebläse gereinigt (Funktioniert auch)
4. Brennraum gereinigt
5. Geprüft ob wir Blockaden in Form von Verschmutzungen zwischen Kessel und Brennraum haben
6. Abgasfühler gereinigt

Leider ist der Installateur welcher diese Anlage betreut und aufgebaut hat derzeit im Urlaub :-/

Kann mir jemand eventuell noch einen Tip geben, bzw. gibt es hier Leute welche etwaige Probleme haben?

Der Schornsteinfeger welcher am Freitag Planmäßit bei uns gewesen ist, sagte das wir niemals überhaupt eine Rauchentwicklung haben dürften!
Das wäre ganz egal ob der Schornstein Kalt ist.

Über Tips wären wir sehr dankbar....
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.709
Wann wurde letztmalig die Anlage gründlich vom Fachmann gewartet?

Wann wurde der Pelletbunker sowie das gesamte Austragsystem gründlich von Holzspähnen befreit?
 

BeagleBudges

Threadstarter
Mitglied seit
18.03.2018
Beiträge
4
Die letzte Wartung ist ca 10 Monate her.

Den zweiten Punkt kann ich leider nicht beantworten.

Unsere Sorge ist halt derzeit, das wir überhaupt nicht einschätzen können wie gefährlich das ganze ist. Dementsprechend steht die Anlage nun still.....

Gerade wenn der Brennraum solche extremen Verbrennungsgeräusche macht wird einem schon sehr mulmig, wobei ich aber auch hoffe das genügend Sicherheitssysteme verbaut sein sollten, wenn hier etwas ganz fürchterlich daneben läuft.

Wie sieht es denn allgemein mit der Sicherheit dieser Anlagen aus?

Können Sie mir hierzu etwas sagen.

Vielen Dank
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.709
BeagleBudges schrieb:
Den zweiten Punkt kann ich leider nicht beantworten.
Genau das ist eine Tätigkeit die der Betreiber (= Du) vor jedem 2. Tanken erledigen musst.

So eine kleine Pelletanlage kann kaum gefährlich werden.
Wenn ein Zündvorgang daneben geht, meldet das die Anlage.


Eine Verpuffung kann in meinen Augen nur entstehen, wenn eine größere Pelletmenge vor sich hin glimmt und irgendwann eine Zündtemperatur erreicht - oder eben wenn feiner Holzstaub der Verbrennung zugeführt wird.
 

BeagleBudges

Threadstarter
Mitglied seit
18.03.2018
Beiträge
4
Danke für die Info :)

Ja das mit dem Staub werden wir gleich mal Prüfen und mal schaun ob sich dann hier eine Besserrung verzeichnet

Besten Dank
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.709
BeagleBudges schrieb:
Ja das mit dem Staub werden wir gleich mal Prüfen
Wie willst du das machen?

Das geht nur wenn der Pelletbunker leer ist.
 

BeagleBudges

Threadstarter
Mitglied seit
18.03.2018
Beiträge
4
Der ist jetzt leer ;-)

War nicht viel drin, ca 15 Blaue säcke
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.709
BeagleBudges schrieb:
Der ist jetzt leer
Ok.
Anlage abschalten und alle Holzspäne restlos absaugen. Auch in der Zuführung zum Brenner.
Achtung bei "geschlossenem" Bunker: Gefahr einer Holzstaubexplosion bei Billigstaubsaugern.
Hier für gute Belüftung sorgen.
 
Thema:

Ständige Verpuffungen und Abgasprobleme bei Perhofer PK V 15

Ständige Verpuffungen und Abgasprobleme bei Perhofer PK V 15 - Ähnliche Themen

  • Junkers ZWR 24-2KE bei Warmwasser Entnahme ständiges zünden

    Junkers ZWR 24-2KE bei Warmwasser Entnahme ständiges zünden: Hallo, wenn ich Warmwasser entnehme springt die Therme an, aber die Zündet ständig weiter bis die rote Alarmlampe kommt? Wenn die Heizung läuft...
  • Cerastar ZWR 24-5 KE 23 ständiges Takten

    Cerastar ZWR 24-5 KE 23 ständiges Takten: Ich habe eines solche Therme in meiner Wohnung und seit ca. Dezember letzen Jahres springt die Heizung ständig an. Die Temperatur läuft von ca. 43...
  • Ständige Störungsmeldung A43/4233

    Ständige Störungsmeldung A43/4233: Hallo Forengemeinde, ich habe mal eine Frage, weil ich nicht so wirklich weiter weiß. Ich wohne in einer Wohnung und der Vermieter ist für die...
  • ständiges Takten innerhalb von Minuten Vaillant VR196/2 und VRC410

    ständiges Takten innerhalb von Minuten Vaillant VR196/2 und VRC410: Hallo, ins Forum ich bin neu hier und habe seit dieser Heizsaison ein Problem mit meiner Vaillant Gastherme. Die letzten Jahre hat sie eigentlich...
  • Buderus HS 3220 | Ständige Probleme..

    Buderus HS 3220 | Ständige Probleme..: Hallo zusammen, ich habe mal wieder ein Problem mit unserer Heizung von Buderus. Ende letzten Jahres hatte ich bereits Probleme mit einem...
  • Ähnliche Themen

    • Junkers ZWR 24-2KE bei Warmwasser Entnahme ständiges zünden

      Junkers ZWR 24-2KE bei Warmwasser Entnahme ständiges zünden: Hallo, wenn ich Warmwasser entnehme springt die Therme an, aber die Zündet ständig weiter bis die rote Alarmlampe kommt? Wenn die Heizung läuft...
    • Cerastar ZWR 24-5 KE 23 ständiges Takten

      Cerastar ZWR 24-5 KE 23 ständiges Takten: Ich habe eines solche Therme in meiner Wohnung und seit ca. Dezember letzen Jahres springt die Heizung ständig an. Die Temperatur läuft von ca. 43...
    • Ständige Störungsmeldung A43/4233

      Ständige Störungsmeldung A43/4233: Hallo Forengemeinde, ich habe mal eine Frage, weil ich nicht so wirklich weiter weiß. Ich wohne in einer Wohnung und der Vermieter ist für die...
    • ständiges Takten innerhalb von Minuten Vaillant VR196/2 und VRC410

      ständiges Takten innerhalb von Minuten Vaillant VR196/2 und VRC410: Hallo, ins Forum ich bin neu hier und habe seit dieser Heizsaison ein Problem mit meiner Vaillant Gastherme. Die letzten Jahre hat sie eigentlich...
    • Buderus HS 3220 | Ständige Probleme..

      Buderus HS 3220 | Ständige Probleme..: Hallo zusammen, ich habe mal wieder ein Problem mit unserer Heizung von Buderus. Ende letzten Jahres hatte ich bereits Probleme mit einem...

    Werbepartner

    Oben