Spk 28 B

Diskutiere Spk 28 B im Brötje Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo mal wieder! ;o) Bei einem unsere Kunden ist der oben genannte Pelletkessel verbaut! Dieser ist seit ca. 1,5 Jahren im Betrieb! Letztes Jahr...

broetjespezie

Threadstarter
Mitglied seit
26.11.2009
Beiträge
11
Hallo mal wieder! ;o)

Bei einem unsere Kunden ist der oben genannte Pelletkessel verbaut! Dieser ist seit ca. 1,5 Jahren im Betrieb! Letztes Jahr wurde der Kessel vom Brötje Werkskundendienst "umgebaut" und (lt. Bericht), auf den neusten Stand gebracht!

Nun bemängelt der Endbetreiber seit 2-3 Wochen ein starkes verrußen des Schauglases (nach 1-3 Tagen) sowie teilweise sehr starke Verpuffungen beim Start! Die Verpuffunfen konnte ich einmal durchaus nachvollziehen! Der Kessel fing da "ein wenig an zu hüpfen".........

Hat jemand eine Idee? Wie kann ein Holzkessel verpuffen?



Danke schon mal und Gruß,

Brötjespezie
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.014
Hi!

Hallo!
Verpuffen kann der Kessel eigentlich nur dann, wenn die Rauchgase beim start nicht richtig abtransportiert werden!
Dann fangen die Pellets an zu vergasen (durch den Heissluftfön) und es knallt ordentlich!
Also entweder Gebläse defekt, oder der Feuerungsautomat!
Würd ich ggf. vom Werkskundendienst prüfen lassen!

Gruß,
-GR-
 
Thema:

Spk 28 B

Werbepartner

Oben