Solarthermie zur Heizungsunterstützung

Diskutiere Solarthermie zur Heizungsunterstützung im Sieger Forum im Bereich Heizungshersteller; Servus Miteinander, Ich bin neu im Forum und benötige eure Hilfe/Meinung. Ich habe heute meine Solaranlage in Betrieb genommen und möchte nicht...

Muffdi

Threadstarter
Mitglied seit
28.08.2019
Beiträge
2
Servus Miteinander,

Ich bin neu im Forum und benötige eure Hilfe/Meinung. Ich habe heute meine Solaranlage in Betrieb genommen und möchte nicht nur Warmwasser sondern auch bei Überschuss die Heizung unterstützen. Leider weiß ich nicht, was ich hier noch benötige und was auch wirklich notwendig ist.

Folgende aktuelle Komponenten sind verbaut:

- 3 Flachkollektoren Citrin solar CS100F, Ausrichtung SSW aufgeständert auf 50-55°
- Öl-Heizung Fa. Sieger mit Außenfühler
- Direktkreispumpe für Heizkörperkreis über einen Heizkreisverteiler
- Ladepumpe für Wikora WBO302 Duo Speicher mit 300l Fassungsvermögen

Kann mir jemand sagen, was ich an zusätzlicher Steuerungstechnik oder Material noch brauche, um das heiße Wasser aus dem Speicher rüber in die Heizung zu bekommen?


Grüße und schon einmal danke
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.659
Moin...

Mit den Komponenten nicht so einfach möglich...

Ein weiterer Speicher, bzw den Speicher Austauschen, Mischer und Regelungs Technik. Wobei dies vom Wärmeerzeuger gesteuert wird. Wenn ich Sieger lese, ist diese Regelungs seitig her schon zu alt als um die kisten aufzurüsten.

So eine Frage wäre im Vorfeld sinnvoll gewesen...
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
5.898
Ehrlich gesagt, ist das Geldverschwendung. Mit den zusammen gewürfelten Teilen vieler einzelner und zum Teil älterer Bauteile wird es keine wirksame Abstimmung miteinander geben. Genau diese Problematik spricht auch "mm" an. Wer regelt das alles miteinander ? Sicherlich, es gibt da Universalregler für. Nach deren Hydraulikschema wird die Anlage dann entsprechend konfiguriert und aufgebaut. Schaue mal bei denen hier rein : www.ta.co.at
 

Muffdi

Threadstarter
Mitglied seit
28.08.2019
Beiträge
2
Danke schon mal für die ersten Antworten.

Naja die Heizung wäre noch nicht einmal sooo alt, Einbau war vor knapp 10 Jahren. Es gäbe auch für die Heizung noch Zusatzsteuerungen über Datenbus, wie z.B. für´s Solar, Brennererweiterung oder Mischererweiterung. Damit dachte ich wäre noch einiges möglich.

Theoretisch (bin leider kein Heizungsbauer) müsste man ja nur die Ladepumpe ab einer gewissen Temperatur einschalten, damit diese die Heizung rückwärtig speist (also entgegengesetzt zur Pufferladung)
Bei der Heizung handelt es sich übrigens um einen Blaubrenner 21kw TG12 BE mit eStar-Steuerung

Grüße
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.453
Theoretisch (bin leider kein Heizungsbauer) müsste man ja nur die Ladepumpe ab einer gewissen Temperatur einschalten, damit diese die Heizung rückwärtig speist
Das geht nicht. Um deinen Wunsch nach solarer Heizungsunterstützung nachzukommen muss die Anlage grundlegend umgebaut werden.....Mit Heizungspufferspeicher/Kombispeicher.
Wirtschaftlich gesehen macht das vermutlich so gar keinen Sinn.
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.659
Ich kann deine Überlegungen nachvollziehen, aber so klappt das überhaupt nicht... Das bedarf einer neuen Verrohrung mit samt geeignetem speicher.

Den Regler kann ich mir heute Abend mal angucken, aber zumeist wird dann immer ein komplett neuer regler benötigt.
 
Thema:

Solarthermie zur Heizungsunterstützung

Solarthermie zur Heizungsunterstützung - Ähnliche Themen

  • Angebotsbewertung Solarthermie

    Angebotsbewertung Solarthermie: Hallo Zusammen, Ich bin unschlüssig, daher eine Frage vorab: Ich beabsichtige eine Solarthermieanlage (Warmwasser und Heizung) anzuschaffen...
  • Anschluss Hygienespeicher Viessmann Öl-Kessel WW Kamin Solarthermie

    Anschluss Hygienespeicher Viessmann Öl-Kessel WW Kamin Solarthermie: Hallo liebe Gemeinde! Nachdem mein Hark WW-Kamin und mein neuer Schichtlade Hygienespeicher mit Zirkulationslanze angeschloßen waren, habe ich...
  • Solarthermie

    Solarthermie: Hallo an alle, habe eine Frage . Ist es möglich eine Brauchwasser Anage 300 l Kessel mit einer SolarThermie Anlage ( kleiner Kessel), über die...
  • Solarthermie oder Heizstab über PV?

    Solarthermie oder Heizstab über PV?: mal ne Praktikerfrage: Was haltet Ihr davon, wenn man „Warmwasser und Heizung“ über Pellets mittels einem Heizstab unterstützt, der von der PV...
  • Neue Heizung und Solarthermie für Heizungsunterstützung

    Neue Heizung und Solarthermie für Heizungsunterstützung: Hallo, Ich benötige einen oder mehreren Rat und Hilfe bei meinen Fragen! Mein Haus hat 200m² Wohnfläche und ist mit 12cm gedämmt (2010). Meine...
  • Ähnliche Themen

    • Angebotsbewertung Solarthermie

      Angebotsbewertung Solarthermie: Hallo Zusammen, Ich bin unschlüssig, daher eine Frage vorab: Ich beabsichtige eine Solarthermieanlage (Warmwasser und Heizung) anzuschaffen...
    • Anschluss Hygienespeicher Viessmann Öl-Kessel WW Kamin Solarthermie

      Anschluss Hygienespeicher Viessmann Öl-Kessel WW Kamin Solarthermie: Hallo liebe Gemeinde! Nachdem mein Hark WW-Kamin und mein neuer Schichtlade Hygienespeicher mit Zirkulationslanze angeschloßen waren, habe ich...
    • Solarthermie

      Solarthermie: Hallo an alle, habe eine Frage . Ist es möglich eine Brauchwasser Anage 300 l Kessel mit einer SolarThermie Anlage ( kleiner Kessel), über die...
    • Solarthermie oder Heizstab über PV?

      Solarthermie oder Heizstab über PV?: mal ne Praktikerfrage: Was haltet Ihr davon, wenn man „Warmwasser und Heizung“ über Pellets mittels einem Heizstab unterstützt, der von der PV...
    • Neue Heizung und Solarthermie für Heizungsunterstützung

      Neue Heizung und Solarthermie für Heizungsunterstützung: Hallo, Ich benötige einen oder mehreren Rat und Hilfe bei meinen Fragen! Mein Haus hat 200m² Wohnfläche und ist mit 12cm gedämmt (2010). Meine...

    Werbepartner

    Oben