Solarthermie alte Heizung

Diskutiere Solarthermie alte Heizung im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, ist es möglich eine Solaranlage mit einer alten Heizung Viessmann Vitola Biferral zu kombinieren ? Oder absoluter Käse.

Friteuse

Threadstarter
Mitglied seit
12.09.2020
Beiträge
15
Hallo,

ist es möglich eine Solaranlage mit einer alten Heizung Viessmann Vitola Biferral zu kombinieren ? Oder absoluter Käse.
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
7.041
Standort
immer ganz tief drin
Ja, das ist unabhängig vom Wärmeerzeuger. Dessen bisheriger WW-Speicher wird dann stillgelegt bzw ausgebaut. Die müssen aber miteinander kommunizieren können, also dass der Ölkessel erst nachheizt wenn der Solar-WW-Speicher kalt ist. Dazu müssen halt entsprechende Fühler gesetzt werden.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.300
ist es möglich eine Solaranlage mit einer alten Heizung Viessmann Vitola Biferral zu kombinieren ? Oder absoluter Käse.
Kann man....... neuer Solarspeicher und gut is.
Nur wirtschaftlich sinnvoll ist das nicht. Wenn dann mit Heizungsunterstützung - das erfordert aber umfangreichen Umbau
 

bendo

Mitglied seit
24.04.2019
Beiträge
137
...ist es möglich eine Solaranlage mit einer alten Heizung Viessmann Vitola Biferral zu kombinieren ?
Hallo,
geht! Beweis findet sich in meinem Keller. Wirtschaftlich sinnvoll? --> Siehe #3 (bei mir ist es vom Vorbesitzer so vorhanden).

Dessen bisheriger WW-Speicher wird dann stillgelegt bzw ausgebaut. Die müssen aber miteinander kommunizieren können, also dass der Ölkessel erst nachheizt wenn der Solar-WW-Speicher kalt ist. Dazu müssen halt entsprechende Fühler gesetzt werden.
Alternative: Zusätzlicher WW-Speicher für die solare Erwärmung in Reihe vor den Speicher der bisherigen Heizung. Die Kommunikation ist dann recht simpel: Die bisherige Heizung bereitet weiterhin nur dann WW, wenn ein bestimmter Temperaturwert unterschritten ist. Das ist bei solarer Unterstützung dann eben seltener der Fall (über die Sommermonate z.B. nie).
Gruß, bendo
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
7.041
Standort
immer ganz tief drin
Alternative: Zusätzlicher WW-Speicher für die solare Erwärmung in Reihe vor den Speicher der bisherigen Heizung.
SCHLECHTESTE LÖSUNG! Funktioniert nur in der einfachen Theorie, in der wahren Praxis aber NIE. Bedenke: was passiert wenn - wie im EFH absolut üblich - lange nicht gezapft wird und der WW-Speicher auskühlt, zB über Nacht. Dann meldet der WW-Speicher-Fühler "kalt=nachheizen" an den Kessel und der startet OBWOHL der Solarspeicher noch voll aufgeheizt ist!!
 

bendo

Mitglied seit
24.04.2019
Beiträge
137
SCHLECHTESTE LÖSUNG! Funktioniert nur in der einfachen Theorie, in der wahren Praxis aber NIE. Bedenke: was passiert wenn - wie im EFH absolut üblich - lange nicht gezapft wird und der WW-Speicher auskühlt, zB über Nacht. Dann meldet der WW-Speicher-Fühler "kalt=nachheizen" an den Kessel und der startet OBWOHL der Solarspeicher noch voll aufgeheizt ist!!
Also meine Erfahrung ist: der WW-Speicher der Heizung, wie auch der davor geschaltete Pufferspeicher zur solaren Erwärmung (Solarspeicher), kühlen in etwa gleich aus. Die Situation, dass also der WW-Speicher "kalt" wäre und der Solarspeicher "noch voll aufgeheizt" ist, gibt es quasi nicht (vielleicht ein par Kelvin hin oder her...). Bei WW-Entnahme ist es dagegen stark anders herum: Kaltes Wasser strömt in den Solarspeicher nach, sodass dieser deutlich kühler ist als das von dort in den WW-Speicher "weiter geschobene" WW.
Ein weiteres Detail habe ich nicht erwähnt: Es existiert noch eine Pufferspeicherumladepumpe, die Wasser "rückwärts" aus dem WW-Speicher der Heizung in den Solarspeicher befördert. Diese wird immer dann aktiviert, wenn das Wasser im Solarspeicher bereits wärmer ist, als jenes des WW-Speichers (mit Hystere versehen). Ziel ist, dass das Wasser im Solarspeicher immer möglichst kühl ist, um maximalen Energieeintrag aus der STA zu erreichen. Hätte also der Solarspeicher z.B. 55°C, der WW-Speicher nur 35°C, würde die Pufferspeicherumladepumpe umschichten (abgesehen davon, dass es soweit gar nicht kommt, da besagte Pumpe bereits vorher eingreift).
Zusätzlich drehe ich die Soll-Temperatur der Ölheizung im Sommer auf 0°C herunter. Damit verhindere ich Brennerstarts, wenn das WW mal über Nacht auf <50°C abkühlt. Die STA erwärmt dann das WW in beiden Speichern den Tag über wieder auf >= Soll (mittlerweile versteht/akzeptiert auch meine Frau, dass sie v.a. Abends warmes Duschwasser haben kann :-D).
Gruß, bendo
 
Dr Schorni

Dr Schorni

Experte
Mitglied seit
16.01.2020
Beiträge
7.041
Standort
immer ganz tief drin
Ja DANN mag das gehen, WENN man SO mitdenkt und mitHANDELT. Dennoch bin ICH kein Freund von sowas und von direktgespeichertem TRINKwasser in solchen Mengen schon zweimal NICHT.
 
Thema:

Solarthermie alte Heizung

Solarthermie alte Heizung - Ähnliche Themen

  • Weishaupt solarthermie Wtc-Gw 15...32-B

    Weishaupt solarthermie Wtc-Gw 15...32-B: Guten Tag , Ich bin neu hier und habe paar Fragen Ich bin Besitzer einer neuen Heizung von Weishaupt mit solarthermie mit...
  • Solarthermie ständig undicht

    Solarthermie ständig undicht: Moin Moin, kurz vor der Verzweiflung, wende ich mich nun an richtiges Fachpersonal! Nachdem wir vor 3 Jahren ein Haus mit bereits installierten...
  • Brauchwassererwärmung mit Solarthermie

    Brauchwassererwärmung mit Solarthermie: Hallo zusammen, ich plane meine knapp 30 Jahre alt Buderus-Heizung nebst eigenständigem Warmwasserkessel schrittweise auszutauschen. Bei der Bafa...
  • Solarthermie-Anlage Pumpe geht nicht an

    Solarthermie-Anlage Pumpe geht nicht an: Hi, kann mir jemand helfen, hat jemand ne Idee? Ich baue schon seit ein paar Tagen eine neue Solarthermie Anlage auf´s Dach. Heute waren wir...
  • Solarthermie - Abschalten / Entleeren nur durch Fachbetrieb möglich?

    Solarthermie - Abschalten / Entleeren nur durch Fachbetrieb möglich?: Hallo! Unsere 7 Jahre alte Solarthermie wird wegen der Installation einer PV-Anlage abgebaut. Leider kommt unser Fachbetrieb nicht zu Potte...
  • Ähnliche Themen

    • Weishaupt solarthermie Wtc-Gw 15...32-B

      Weishaupt solarthermie Wtc-Gw 15...32-B: Guten Tag , Ich bin neu hier und habe paar Fragen Ich bin Besitzer einer neuen Heizung von Weishaupt mit solarthermie mit...
    • Solarthermie ständig undicht

      Solarthermie ständig undicht: Moin Moin, kurz vor der Verzweiflung, wende ich mich nun an richtiges Fachpersonal! Nachdem wir vor 3 Jahren ein Haus mit bereits installierten...
    • Brauchwassererwärmung mit Solarthermie

      Brauchwassererwärmung mit Solarthermie: Hallo zusammen, ich plane meine knapp 30 Jahre alt Buderus-Heizung nebst eigenständigem Warmwasserkessel schrittweise auszutauschen. Bei der Bafa...
    • Solarthermie-Anlage Pumpe geht nicht an

      Solarthermie-Anlage Pumpe geht nicht an: Hi, kann mir jemand helfen, hat jemand ne Idee? Ich baue schon seit ein paar Tagen eine neue Solarthermie Anlage auf´s Dach. Heute waren wir...
    • Solarthermie - Abschalten / Entleeren nur durch Fachbetrieb möglich?

      Solarthermie - Abschalten / Entleeren nur durch Fachbetrieb möglich?: Hallo! Unsere 7 Jahre alte Solarthermie wird wegen der Installation einer PV-Anlage abgebaut. Leider kommt unser Fachbetrieb nicht zu Potte...

    Werbepartner

    Oben