Solaranlage undicht

Diskutiere Solaranlage undicht im Solartechnik / Photovoltaik Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Nach nunmehr über 6 Jahren ist meine Solaranlage erstmals ernsthaft undicht. Zwischen den beiden Vacuumröhrenkollektoren gibt es einen Verbinder...
Rainer4x4

Rainer4x4

Threadstarter
Mitglied seit
15.03.2013
Beiträge
429
Nach nunmehr über 6 Jahren ist meine Solaranlage erstmals ernsthaft undicht. Zwischen den beiden Vacuumröhrenkollektoren gibt es einen Verbinder aus Wellrohr. Dieser ist mit zwei Verschraubungen mit den Rohrstutzen der beiden Kollektoren verbunden. Auf den Rohstutzen gibt jeweils Schneidringe, die Dichtung zum Wellrohr ist jedoch mit konischen Silikondichtungen realisiert. An einer spritzt Flüssigkeit heraus.
Die neuen Verschraubungen sind konstruktiv anders realisiert. Es dichtet Metall auf Metall.
Hat jemand Erfahrung damit, sind die als dauerhaft anzusehen?
Kann ich die Schneidringe samt Überwurfmutter wieder verwenden oder müssen die auch runter?
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
5.755
Standort
dem Süden von Berlin
Dichtung zum Wellrohr ist jedoch mit konischen Silikondichtungen realisiert. An einer spritzt Flüssigkeit heraus.
Silikondichtung erneuern. Nicht zu fest anziehen.
Hat jemand Erfahrung damit,
Dauerhaft? ja lange, überleben die Anlage im Normalfall wenn sauber gearbeitet wurde.
Kann ich die Schneidringe samt Überwurfmutter wieder verwenden
Ja, wenn sie dichten, etwas fester anziehen (Vorsicht), das muss sich neu einpassen. Wenn das zu fest gemacht wird reisst die Kegelaufnahme. Die Mutter kann wieder verwendet werden. Das Gewinde leicht einfetten.
Wenn das nicht dichtet müssen auch die Verbindungsrohre erneuert werden, die Ringe haben sich in das Rohr eingepresst und wenn nach dem Ring das Rohr abgeschnitten wird, ist es meist nicht ausreichend.
 
Rainer4x4

Rainer4x4

Threadstarter
Mitglied seit
15.03.2013
Beiträge
429
Ach, ich bin die Antwort noch schuldig.
Es gibt inzwischen, wie ich oben schon erwähnte, für die Wellrohre rein metallisch dichtende Verschraubungen. Natürlich passten die Überwurfmuttern der alten Schneidringverschraubungen am Kupferrohrstutzen nicht, sodass ich die abschneiden und durch die mitgelieferten ersetzen musste.
Hat alles gut funktioniert. Nun klappt es mit der Anlage wieder! Vor allem an den letzten Tagen mit deutlich über 12 Sonnenstunden gabs wieder jede Menge heisses Wasser!

Die Silikondichtungen der alten Verschraubungen waren übrigens vollständig verbrannt.
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Experte
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
5.755
Standort
dem Süden von Berlin
Thema:

Solaranlage undicht

Solaranlage undicht - Ähnliche Themen

  • Solaranlage oder Infrarotheizung zum Stromkosten sparen

    Solaranlage oder Infrarotheizung zum Stromkosten sparen: Hallo zusammen, ich bin ganz neu im Forum und habe eine Frage zum Thema Energiekosten sparen. Unser gesamtes Haus, besitzt eine DAVi...
  • Brötje BMR 24 - Solaranlage aktivieren

    Brötje BMR 24 - Solaranlage aktivieren: Hallo liebes Forum, mein Heizungsmonteur hat leider - und da bin ich mir mittlerweile sicher - irgendwie vergessen die Solarmodule zu aktivieren...
  • Solaranlage Steuerung

    Solaranlage Steuerung: Hallo zusammen, ich habe von Ölheizung auf Pelletheizung umbauen lassen und habe aus einem 400 Liter Pufferspeicher nur für Brauchwasser auf...
  • Kollektorpumpe meiner Solaranlage läuft nicht

    Kollektorpumpe meiner Solaranlage läuft nicht: Hallo zusammen, ich habe auf meinem Dach Solarmodule der Firma Wolf und das Bedienmodul SM1 dazu. Habe heute eine Kollektortemperatur von 130...
  • Problem mit Solaranlage - Pumpe läuft nicht bei Sonneneinstrahlung sondern bei Dunkelheit

    Problem mit Solaranlage - Pumpe läuft nicht bei Sonneneinstrahlung sondern bei Dunkelheit: Hallo, ich habe einen Holzscheitvergaser mit 2000L Puffer und 500L für das Warmwasser. Am Dach stehen in etwa 10 m2 Solarkollektoren. Mir ist...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben