Sob22C

Diskutiere Sob22C im Brötje Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo! Die Anlage ist seit dem 01,07,09 in Betrieb und läuft mit 16m2 Kollektoren und 1000 Liter Pufferspeicher. im ersten Jahr hat das ganze...

Visnesen

Threadstarter
Mitglied seit
05.12.2010
Beiträge
14
Hallo!

Die Anlage ist seit dem 01,07,09 in Betrieb und läuft mit 16m2 Kollektoren und 1000 Liter Pufferspeicher. im ersten Jahr hat das ganze c.a. 1000 Liter Heizöl gespart ( Markierungen an den Tanks beim tanken ). Verbrauch vorher lag bei c.a.2800 Liter/ Jahr ( Buderus Logano / Niedertemperaturkessel ).
die Einstellungen im 1. Jahr:
Zeitprogramm Heizkreis 1 Phase 1 um 5 Uhr ein um 24 Uhr aus. Automatikbetrieb
Steilheit 1.26
was kann man tun damit die Anlage effektiver läuft?
seit September erfasse ich die Daten Brennerstarts und Betriebsstd, Stufe 1 und 2 dabei ist aufgefallen dass z.B. bei Temperaturen um 8 Grad / Übergangszeit bei 6 Betriebsstd. 300 Brennerstarts Stufe 1 und bei 3 Betriebsstd. 110 Brennerstarts Stufe 2 zustande kamen.
beim reduzieren des Wertes Steilheit werden die Zimmer nicht richtig warm, beim erhöhen auf z.B. 1,3 multiplizieren sich die Starts und die Stunden um den Faktor 6.
Sind die vielen Starts im Verhältnis zu den Betriebsstd. normal?

vielen Dank im Voraus
Frank
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.842
Welches Hydraulikschema liegt denn vor???
 

Visnesen

Threadstarter
Mitglied seit
05.12.2010
Beiträge
14
hmm, Hydraulikschema??

es wurde mit der Betriebname in 2009 ein hydraulischer Abgleich durchgeführt.....
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.842
Nein.
ich meine, nach welchem "Plan" wirde den die Anlage gebaut??

Gibts ein 3-Wege Umschaltventil für Pufferteilladung??
 

Visnesen

Threadstarter
Mitglied seit
05.12.2010
Beiträge
14
ein 3 wege ventil gibts, die Leitung von der Solaranlage hat im Multitherm eine Spirale wie eine Art Tauchsieder, dann geht eine Leitung in der mitte des speichers raus und eine am oberen Ende.
 

Visnesen

Threadstarter
Mitglied seit
05.12.2010
Beiträge
14
die Leitung die aus der Mitte des Multitherms geht ist an das 3 wegeventil angeschlossen, aktuell sind im Speicher oben 26° unten 18°.
 

Visnesen

Threadstarter
Mitglied seit
05.12.2010
Beiträge
14
in der Beschreibung des Speichers ( Multitherm ) habe ich das schaltschema gefunden:

1.2 Standardschaltschema für Temperaturanhebung des Heizkreisrücklaufs mit Bypass. das ist bei uns verbaut.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.842
Welchen Speichertyp hast du genau????
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.842
Kein Kombispeicher?????

Wie sieht die Umschaltung auf den Solarwarmwasserspeicher aus??

Thermosifon in der Kollektorleitung vorhanden??
 

Visnesen

Threadstarter
Mitglied seit
05.12.2010
Beiträge
14
im oberen Teil des speichers ist so eine art trichter verbaut in dem sich das Brauchwasser befindet, dieses wird vom Heizwasser umgeben und heizt so das Brauchwasser auf.in der Mitte des speichers ( am unteren Ende des Trichters) wird dann temperiertes Wasser für die Heizung abgegriffen , das wird über das 3 wege ventil gesteuert. wenn der speicher keine oder nicht genug Energie hat wird wohl das Heiz und Brauchwasser direkt und nur von der Heizung produziert, denke ich, da der Speicher im Moment nur 26 Grad hat also spielt dieser im Moment keine Rolle.....? die Kollektoranlage besteht aus den 2 Leitungen die Vom Dach zum Keller verlegt sind im Vorlauf ist eine Pumpe installiert und ein Ausdehnungsgefäß,von einem Thermosifon habe ich noch nie etwas gehört....
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.842
Habs grad gesehn..
Etwas unsinnig ist dieser Speicher trotzdem aufgebaut.

Wie kann ich denn diese Schema sehn??? Anscheinend bin ich heute dazu zu blind um es zu finden.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.842
Hm,

Hat sich da auch jemand Gedanken gemacht ???

Oder einfach Material verbaut???

Existiert ein Thermosifon in der Kollektorleitung?? (evtl Bild posten)

Energetisch gesehen, geht diese Anlage verschwenderisch mit der Solarenergie um.
 

Visnesen

Threadstarter
Mitglied seit
05.12.2010
Beiträge
14
......du machst mir Angst.

der Begriff Thermosifon ist mir wie gesagt neu, ich bin mir aber sicher das sowas nicht verbaut ist, aber ich mach gleich mal ein paar Bilder von der Heizung und der Solaranlage. das ganze steht in 2 verschiedenen Räumen...... ich geh mal Bilder machen , mom....^^
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.842
Mach mal bitte Bilder vom Verlauf der Kollektorleitungen im Keller. Also ab Kellerdecke bis Speicher.
 

Visnesen

Threadstarter
Mitglied seit
05.12.2010
Beiträge
14
das wird mit den Bildern nix, die Leitungen sind auf dem Dach direkt an die Kollektoren angeschlossen und laufen dann durch einen freien Zug im Kamin nach unten in den Keller. Im Keller gehen beide an ein Modul wo die Pumpe drinnen sitzt von da aus gehts zum Ausdehnungsgefäß mit einer Leitung. Aus dem Modul gehn die Leitungen raus und sind unten am Speicher angeschlossen. Mehr ist da nicht, aber die Bilder schick ich morgen nach..
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.842
Mir reicht der Leitungsverlauf vom Modul bis zum Speicher.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.842
Genau der Bereich unten interessiert mich.

Kannst du das noch fotografieren.

Der Leitungsverlauf unterhalb des Moduls bis Speichereintritt.
 
Thema:

Sob22C

Sob22C - Ähnliche Themen

  • SOB22C Probleme mit Heizkreis 2

    SOB22C Probleme mit Heizkreis 2: HI! Ich habe die Brötje SOB 22C Anlage. Aktuell ist dort der Heizkreis 1 eingestellt. MO-SO usw. ist natürlich blöd, da ich gerne von mo-fr und...
  • Ähnliche Themen

    • SOB22C Probleme mit Heizkreis 2

      SOB22C Probleme mit Heizkreis 2: HI! Ich habe die Brötje SOB 22C Anlage. Aktuell ist dort der Heizkreis 1 eingestellt. MO-SO usw. ist natürlich blöd, da ich gerne von mo-fr und...
    Oben