Schnellabsenkung

Diskutiere Schnellabsenkung im Brötje Forum im Bereich Heizungshersteller; Ich habe momentan die Schnell Absenkung auf Reduziert Sollwert aktiv. Den Reduziert Sollwert hab ich auf 5 Grad gesetzt, damit die Heizung wàhrend...

daribla

Threadstarter
Mitglied seit
19.10.2015
Beiträge
16
Ich habe momentan die Schnell Absenkung auf Reduziert Sollwert aktiv.
Den Reduziert Sollwert hab ich auf 5 Grad gesetzt, damit die Heizung wàhrend der Nacht aus ist.
Damit habe ich dann auch nur eine Absenkung um 2 Grad Raumtemperatur.

Meine Frage ist nun, wo liegt der Unterschied von Schnellabsenkung auf Reduziert Sollwert zu Schnellabsenkung aus, wenn ich den Reduziert Sollwert auf 5 Grad habe. Verhält sich die Regelung dann nicht gleich?
 

joho38

Fachmann
Mitglied seit
27.05.2011
Beiträge
767
Meine Frage wäre: Warum Mehrkosten verursachen? Ich verstehe das wirklich nicht mehr. Glaubst du denn du sparst auch nur einen Cent ein? Das Gegenteil wird der Fall sein.
 

daribla

Threadstarter
Mitglied seit
19.10.2015
Beiträge
16
joho38 schrieb:
Meine Frage wäre: Warum Mehrkosten verursachen? Ich verstehe das wirklich nicht mehr. Glaubst du denn du sparst auch nur einen Cent ein? Das Gegenteil wird der Fall sein.
Du meinst sicherlich, dass ich mit der Absenkung nichts einspare oder?
Hab mir auch schon überlegt, ob sich das lohnt.
Ist der Verbrauch denn tatsächlich höher oder gleich, wenn ich nach der Nachtabschaltung die 2 Grad wieder aufheizen muss, muss man da nicht auch neben dem Gasverbrauch die Stromkosten für Pumpe usw. mit beachten, die ja während der Abschaltung nicht laufen würde?
 

Stone

Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.498
Nun ja das mit der Pumpe hast du ja eh. Selbst bei einer Nachtabsenkung pumpt die Pumpe weil ja nur mit einer reduzierten Heizkurve geheizt wird.
Ob eine Nachtabsenkung sich lohnt ist nicht ganz einfach zu sagen. Meist hängt das auch mit dem Heizsystem und dem Dämmzustand zusammen.
 

daribla

Threadstarter
Mitglied seit
19.10.2015
Beiträge
16
Stone schrieb:
Nun ja das mit der Pumpe hast du ja eh. Selbst bei einer Nachtabsenkung pumpt die Pumpe weil ja nur mit einer reduzierten Heizkurve geheizt wird.
Ob eine Nachtabsenkung sich lohnt ist nicht ganz einfach zu sagen. Meist hängt das auch mit dem Heizsystem und dem Dämmzustand zusammen.
Die Punpe läuft ja eben nicht, wenn ich die Schnellabsenkung auf Reduziertsollwert aktiviert habe und den Reduziertsollwert sehr niedrig (5 Grad) angesetzt habe, da ist die Heizung praktisch aus.
Deshalb ja auch meine Anfangsfrage, ob das bei der Nachtabsenkung auch so ist (Pumpe aus), wenn ich die Schnellabsenkung deaktiviere.
 

Stone

Mitglied seit
30.03.2014
Beiträge
1.498
Okay wenn du so stark absenkst dann ja. Bedenke nur eins wenn du zu stark absenkst kann das sogar mehr Energie kosten als wenn du gar nicht absenkst.
1-3°C ist okay solange du keine Fußbodenheizung hast. Bei Fußbodenheizung rentiert sich das nicht. Selbst das sanfte absenken bringt dir wenn überhaupt nur kaum merkbar was.
 

daribla

Threadstarter
Mitglied seit
19.10.2015
Beiträge
16
Stone schrieb:
Okay wenn du so stark absenkst dann ja. Bedenke nur eins wenn du zu stark absenkst kann das sogar mehr Energie kosten als wenn du gar nicht absenkst.
1-3°C ist okay solange du keine Fußbodenheizung hast. Bei Fußbodenheizung rentiert sich das nicht. Selbst das sanfte absenken bringt dir wenn überhaupt nur kaum merkbar was.
Also ich habe keine Fußbodenheizung und bei der Nachtabschaltung von 21:00 Uhr bis 05:00 Uhr sinkt die Raumtemperatur lediglich um 2° von 22° auf 20°.
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.017
Hi!
Schnellabsenkung auf Reduziertsollwert bedeutet, dass die Regelung rechnerisch versucht, die Differenz von Raumsoll zu Reduziertsoll schnellstmöglich zu erreichen.
D.h. die Heizung ist erstmal kpl. AUS um soviel Temperatur wie möglich zu verlieren (richtet sich nach der Gebäudezeitkonstante = Dämmwert des Gebäudes).....
Schnellabsenkung AUS bedeutet, dass die Regelung einfach rechnerisch die Heizkurve um die Differenz reduziert.....

In einem Altbau macht es Sinn, die Schnellabsenkung zu deaktivieren.........in einem Neubau kann sie drin bleiben, da die Gebäudehülle eh nicht soviel an Temperatur verliert!
 

daribla

Threadstarter
Mitglied seit
19.10.2015
Beiträge
16
GreenRabbit schrieb:
Hi!
Schnellabsenkung auf Reduziertsollwert bedeutet, dass die Regelung rechnerisch versucht, die Differenz von Raumsoll zu Reduziertsoll schnellstmöglich zu erreichen.
D.h. die Heizung ist erstmal kpl. AUS um soviel Temperatur wie möglich zu verlieren (richtet sich nach der Gebäudezeitkonstante = Dämmwert des Gebäudes).....
Schnellabsenkung AUS bedeutet, dass die Regelung einfach rechnerisch die Heizkurve um die Differenz reduziert.....

In einem Altbau macht es Sinn, die Schnellabsenkung zu deaktivieren.........in einem Neubau kann sie drin bleiben, da die Gebäudehülle eh nicht soviel an Temperatur verliert!
Aha, ok. Das bedeutet also bei Schnellabsenkung aus und einem Reduziertsollwert von 5° nimmt die Heizung die niedrigste Heizkurve die sie hat aber Pumpen laufen wohl weiter.

Wie sieht es mit Schnellabsenkung auf Frostschutzwert (5°). Gibts da Unterschied zu Schnellabsenkung auf Reduziertsollwert (5°) in der Steuerung?
 
Thema:

Schnellabsenkung

Werbepartner

Oben