Schläuche für Fußbodenheizung auf Noppensystem oder Tackersystem?

Diskutiere Schläuche für Fußbodenheizung auf Noppensystem oder Tackersystem? im Off Topic Forum im Bereich Off Topic; Hallo Zusammen, in unserem zukünftigen EFH soll in allen Räumen eine Fußbodenheizung installiert werden. Nun stellt sich mir die Frage, auf...

Berater75

Threadstarter
Mitglied seit
13.02.2013
Beiträge
8
Hallo Zusammen,

in unserem zukünftigen EFH soll in allen Räumen eine Fußbodenheizung installiert werden. Nun stellt sich mir die Frage, auf welchem Untergrund soll diese installiert werden.

Um Geld zu sparen, legen einige Firmen Dämmplatten aus, legen dort eine Folie drüber und drücken die Ankerclips über die Schläuche durch die Folie direkt in Dämmplatten. Einige werden jetzt mit dem Kopf schütteln, andere werden sagen " Warum nicht? Ist auch nicht schlechter". Ich bin sicher, abgesehen von minimalen Wärmeverlusten heizt diese "Minimalvariante" auch den Raum.

Nun möchte ich aber in unserem EFH nicht am falschen Ende sparen. Ich überlege, ob ich das Tackersystem oder das Noppensystem verwenden soll. Das Tackersystem (inkl. 20mm Dämmung) kostet ca. 3€/qm. Das Noppensystem(inkl. 10mm Dämmung) kostet ca. 8,50€/qm. Insgesamt wird auf der Sohle eine 10cm Dämmschicht (alles zusammen gerechnet) installiert.

Wo liegen (abgesehen vom Preis) die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Systeme?

Ich würde gern alles wissen :)

Viele Grüße
Berater
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.501
Warum machst du dir da Gedanken?

Wer verlegt die Bodenheizung?

Jeder Heizungsbauer hat so sein persönliches Lieblingssystem - und bietet es entsprechend an.

Wir verwenden seit Jahren dieses System hier.

http://www.praski.de/index.php?option=com_content&view=article&id=39&Itemid=54

Schnell + einfach zu verlegen.
Vor dem Einbringen des Estrichbetons ist dieses System begehbar. Somit sind andere Gewerke nicht behindert, bzw muss der Heizungsbauer die Bodenheizung nicht auf den "letzen Drücker" verlegen.
 

Berater75

Threadstarter
Mitglied seit
13.02.2013
Beiträge
8
Warum machst du dir da Gedanken?
Deswegen :) :) :) (siehe Bild)



Ich habe Angst, dass es so bei mir im Wohnzimmer aussehen wird. Die Abstände sind hier definitiv zu groß. Außerdem ist es viel zu ungleichmäßig verlegt. Das System was ihr verwendet, sieht sehr gut auf den Bildern aus. Verlegt sich wahrscheinlich auch sehr komfortabel. Aber sicher ist es auch etwas teurer. :/ Habe aber leider nichts gefunden, wo ich die biofaserlochplatte bestellen kann.

Ich habe gelesen, dass die Heizschläuche bei Noppenmatten durch ihre umschlossenen Noppen die Heizungswärme etwas eingeschränkt abgeben.
Ist es vorteilhaft, die Folie unter der FBH zu durchstechen?
 

Bade

Mitglied seit
01.10.2012
Beiträge
117
Ich habe bei uns im Haus das Bad neugemacht, hatten da vorher auch schon Fußbodenheizung drin, früher wurde in ein 16m² Bad 2 Schleifen gelegt und fertig, wurde auch warm.
Hab jetzt natürlich 10er Verlegeabstand genommen, aber was ich damit sagen will, dass selbst wenn teilweise mal der Abstand der rohre etwas weiter auseinander ist, als der Rest, dann ist das erst mal nicht so schlimm, manchmal geht es auch nicht anders, wenn dort zum Beispiel auf der Rohdecke Rohre verlegt worden sind und die Dämmung die dann nicht verdeckt.
Mitlerweile gibt es auch schon ein Rohrsystem mit klett, da wird das Rohr nur festgeklettet auf die Dämmplatte.
Aber wie schon von Hausdoc erwähnt, dein HEizungsbauer hat sein System was er immer nimmt und das ist dann auch nicht schlecht.
 

Schmitt

Mitglied seit
24.12.2012
Beiträge
150
Aber Hallo.

Der Unterschied des Tackersystems zum Noppensystem besteht darin, dass beim Tackersystem das Rohr direkt auf der Matte "festgehalten", während beim Noppensystem das Rohr durch die Noppen auf einem "erzwungenem" Abstand gehalten wird.

Dies hat zur Folge, dass beim Tackersystem das Rohr, wie in den Anleitungen der Hersteller beschrieben, nicht aufschwemmen kann und dadurch auch nicht vollflächig mit Estrichmörtel umschlossen wird.

Dies ist aber Vorraussetzung einer fachgerechten Montage.

Beim Noppensystem dagegen wird durch den "erzwungenen" Abstand das Rohr auf Abstand gehalten was demzufolge sicherstellt, dass das Rohr vollflächig mit Estrichmörtel umschlossen ist und damit fachgerecht verlegt ist.

mfG. Schmitt
 
Thema:

Schläuche für Fußbodenheizung auf Noppensystem oder Tackersystem?

Schläuche für Fußbodenheizung auf Noppensystem oder Tackersystem? - Ähnliche Themen

  • Suche Steuereinheit Micromatic für Viessmann Mirola MB 1863

    Suche Steuereinheit Micromatic für Viessmann Mirola MB 1863: Hallo zusammen, ich suche eine Steuereinheit Micromatic für Viessmann Mirola MB 1863, danke und Gruß, Willi
  • Vorlauf Ventileinsatz für Velta Verteiler FBH

    Vorlauf Ventileinsatz für Velta Verteiler FBH: Hallo zusammen, als "Neuer" hoffe ich im einigermaßen zutrefenden Forum gelandet zu sein. Bei uns im Haus (BJ 1993) kommen Verteiler von Velta...
  • Neue Gastherme für Einrohrsystem

    Neue Gastherme für Einrohrsystem: Wir beabsichtigen unsere Gasbrennwertanlage Buderus GB132T von 2007 zu ersetzen. Die Reparaturen häufen sich seit Jahren und scheinen nicht mehr...
  • Düsen für H Gas bei alter Junkers Heizung

    Düsen für H Gas bei alter Junkers Heizung: Hallo, ich habe eine Junkers ZR24 - 2 ADE. Bj. 1989. 24 KW. Ich bin bis jetzt voll zufrieden mit meiner Heizung da sie wirklich absolut...
  • Schläuche der Fußbodenheizung verfärben sich gelb

    Schläuche der Fußbodenheizung verfärben sich gelb: Hallo, bei meiner Fußbodenheizung verfärben sich einige Schläuche gelblich. Es sind die, durch die am häufigsten Wasser fließt. Also Wohnzimmer...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben