RotriX-EV Ölbrenner | Störung nach Filterwechsel

Diskutiere RotriX-EV Ölbrenner | Störung nach Filterwechsel im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hi zusammen, bin im Stress. Vor 2h habe ich den Öl-Filter gewechselt wie ich das immer jedes Jahr mache. Danach habe ich wieder die...

Sven

Threadstarter
Mitglied seit
22.10.2010
Beiträge
11
Hi zusammen,

bin im Stress.



Vor 2h habe ich den Öl-Filter gewechselt wie ich das immer jedes Jahr mache.



Danach habe ich wieder die Anlage eingeschaltet und das Absperrventil von den Tanks geöffnet.

Da die Anlage noch auf Themperatur war und ich das alles schnell fertig haben wollte,

habe ich diesmal auf die "Schornsteinfeger" Taste gedrückt.

Anlage lief an und alles war O.K.



Nach ca. 5 oder 8 Minuten habe ich die Schornsteinfeger Taste wiede umgeschaltet in Normal-Betrieb.

Dann ging plötzlich der Lüfter an und schwubs ... STÖRUNG.



Jetzt kann ich die nur quitieren...dann läuft der Lüfter an...dann klickt ein Ventil und STÖRUNG.



Gruß Sven
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.432
Hallo,
hier muss die Ölpumpe entlüftet werden.
Du brauchst also den Fachmann
 

Sven

Threadstarter
Mitglied seit
22.10.2010
Beiträge
11
...hmm Öl kommt raus.

Das sieht man in dem Einsatz der da in den Kessel geschoben wird.
Ich hatte die Funkenbildung an den Elektroden nicht an den Spitzen sondern oben am Keramikkörper.
Da habe ich die Kohle entfernt. ( Wie ich das gesehen habe möchte ich hier gar nicht schreiben :rolleyes: )

Dann habe ich einfach die Elektroden auf den 2mm Wert zusammen gedrückt.
Nun habe ich den Funken zwar da wo er hin soll, aber die Anlage geht immer noch auf Störung.
Also kein warmes Bad...kein warmes Wasser. :wacko:

Die Störung die angezeigt wird ist:
Tja soll das ein Blitz sein...zwei Senkrechte Striche, leicht versetzt.
Dann eine 1 und d 1.

Aber ich nehme den Rat an...morgen werde ich einen Fachman dazu ziehen. :huh:
Melde mich hier nochmal.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.432
Als Laie: Finger weg vom Rotrix
Als unerfahrener Heizungsbauer: Finger weg vom Rotrix.

Du kommst ohne Fachmann nicht weiter!
Der Rotrix hat zu viele Eigenheiten die zu beachten sind.
Von normalen Blaubrennern weicht der erheblich ab.


Daß du selbst Pi mal Daumen Elektroden formst, muss fast zwingend schief gehen.

Hier einige Punkte die für die Brennerstörung verantwortlich sein können.

Filtertasse nach dem Filtertausch nicht Saugdicht. Der Brenner zieht Luft
Durch den Filtertausch sind Verunteinigungen in die Düse geraten. Daß diese VTB Düse kein Schnäppchen ist, weißt du eh vermutlich.
Zündelektrode defekt
Brennerdichtung undicht weil nicht erneuert (beim Brenneröffnen)
Timer für die Luftklappe defekt
u.s.w
 

Sven

Threadstarter
Mitglied seit
22.10.2010
Beiträge
11
O.K. Versuche seid 3h hier nen Notdienst ran zu bekommen...die Ruhen nicht zurück. Ist ne Qual.

Aber ich lasse jetzt auch die Finger davon.
Den Filter den ich meinte war der Filter von den Tanks zur Heizungsanlage.

Am Brenner selbst habe ich gar bis auf die elektroden gar nix gemacht. :)
Ansonsten kann ich nix schlechtes über den Brenner sagen.
Die Anlage läuft seid 11 Jahren und die Werte sind immer noch wie beim ersten Start.
Letztes mal hat der Schornsteinfeger seine Gerät schon Angezweifelt.
Und auf dem Weißen Blätchen ist gar kein Ruß, nur der Abdruck von löchern des Messgerätes.

Gruß Sven
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.432
O.K. Versuche seid 3h hier nen Notdienst ran zu bekommen...die Ruhen nicht zurück. Ist ne Qual.
Logisch!!! Was vermutest du??????
Wenn du beim 1. Schnee plötzlich Winterreifen brauchst , kommst du auch nicht sofort dran.

Mir gehts momentan auch so , daß ich Aufträge ablehnen muss, weil ich nach täglich 14-16 Stunden einfach "leer " bin. Mehr geht eben nicht!



Und auf dem Weißen Blätchen ist gar kein Ruß, nur der Abdruck von löchern des Messgerätes.
*lol* Wer tut denn sowas??????
Ruß beim Rotrix messen.......*kopfschüttel"

Der Rotrix ist ja auch ein Klasse Brenner. Keinen anderen Brenner kann man bis knapp 15% CO² stabil und ohne CO laufen lassen.
 

hoazer

Mitglied seit
23.10.2010
Beiträge
2
Hey Sven,
ich tipp mal zu 90% dass du nur ne neue Düse kriegst, evtl muss das Magnetventil noch erneuert werden, dass ist aber nicht all zu teuer.
Achja und die verdrückten Elektroden wird der Fachmann noch in die passende Position bingen! *g*
Beim Rotrix ist´s allerdings schwer von außen eine genaue Diagnose zu stellen. Einfacher gehts da wenn man davor kniet!
 

Sven

Threadstarter
Mitglied seit
22.10.2010
Beiträge
11
So, will ich mal berichten wie das ganze ausging.

Unser Notdienst hat sich immer noch nicht gemeldet. Ich sach mal....man kann ja wenigsten Bescheid geben das alles an Terminen voll war oder ist.
Zuletzt habe ich in 40km Entfernung einen gefunden.

Dieser hatte den Fehler dann lokalisiert, aber diese Spezialdüse für den Rotrix-EV Brenner hatte er nicht.
Also kam noch der Viessmann Notdienst. :S War auch nicht schlecht, er hat mir gleich die Anlage eingestellt. Werte sind jetzt TopiTop. :)

Meine Elektroden muß ich richtig gemacht haben, die waren in Ordnung. ( Ich hatte aber auch auf die Maße geachtet die in der Anleitung stehen. ;) )

Einen Fehler hatte mein ganzes System. Die Filtertasse.
Es ist rausgekommen das ich nur eine 50-75µm Filterung habe.
Die Düse will aber max. 40µm haben. Von meinem Ovendrop gibt es wohl auch einen 25-40µm.
Dann werd ich da schnellstens umrüsten müssen.

Gruß
Sven
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.432
Ich würde dir raten die Ölversorgung erstens auf 1-Strang umzurüsten und 2. den Filter nicht mehr selbst zu tauschen.
Der Filter hält bei 1-Strang mindestens 2 Jahre - so lange wie die Düse auch.

Beim öffnen der Filtertasse kann anschließend die Düse schon sterben.

Wart mal wenn du die Rechnung von der Düse bekommst....dann weißt du was ich meine.
 

diplo

Mitglied seit
31.12.2009
Beiträge
136
dann war dein Vakuum wohl zu hoch...habt ihr vorher mal versucht aus einem Kanister die Ölversorgung herzustellen? Schade hab ich nicht früher gelesen hätte dir wenigsten ein Notbetrieb über einen Kanister übers Wochenende empfolen...spart die Kosten für Notdienst
 

Sven

Threadstarter
Mitglied seit
22.10.2010
Beiträge
11
@ Hausdoc: Ich habe ein 1 Strang Filter.
Seid 11 Jahren wechsel ich nun die Filter selbst. Ist nie was Passiert. :)
Die Düse war aber auch 11 Jahre alt !! Das ist noch die ERSTE. :)
Der Viessmann Notdienst wollte das gar nicht glauben !

@ Diplo: Das mit dem KAnister hat der Notdienst versucht,
aber aus der Düse kam nur ein Haardünner Ölstrahl der nach 2cm wie ein Wasserfall in den Eimer lief.
Ein 30° Ölnebel war das nicht. :)

@All: Ich habe die Düse mal komplett demontiert.
Der Sinterfilter in komplett voll. Ich habe das Fotos...wenn ihr die sehen wollt?

Gruß Sven
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.432
Wie sieht denn der Brennkammereinsatz aus????
 

Sven

Threadstarter
Mitglied seit
22.10.2010
Beiträge
11
@Hausdoc: Der Brennkammereinsatz ist Sauber, der Schamottstein sauber und vorne wo dieser Griff ist (ich glaube der soll tropfendes Öl auffangen? ) leichter Flugrost, wenn man das überhaupt Rost nennen kann. Mit einem Lappen bekommt man das weg.
 

diplo

Mitglied seit
31.12.2009
Beiträge
136
Sven schrieb:
@All: Ich habe die Düse mal komplett demontiert.
Der Sinterfilter in komplett voll. Ich habe das Fotos...wenn ihr die sehen wollt
ja



11 Jahre respekt
 
Thema:

RotriX-EV Ölbrenner | Störung nach Filterwechsel

RotriX-EV Ölbrenner | Störung nach Filterwechsel - Ähnliche Themen

  • Elco ölbrenner zündet und geht wieder aus

    Elco ölbrenner zündet und geht wieder aus: Hallo ich habe folgendes Problem ich habe im Sommer ausgelernt und wurde vor paar Tagen zu einem Freund gerufen bei dem die Heizung nicht...
  • Viessmann Rotrix Brennerkopf

    Viessmann Rotrix Brennerkopf: Hallo, suche einen Viessmann Rotrix 18kW Brennerkopf mit der Nummer 7318971. Laut Viessmann wird dieses Teil nicht mehr hergestellt. Hat...
  • Ölbrennerschlauchanschluss an Afriso FloCo-Top-1K sieht komisch aus

    Ölbrennerschlauchanschluss an Afriso FloCo-Top-1K sieht komisch aus: Sind die 2 Ölbrennerschläuche richtig angeschraubt worden? Der Monteur des WHG-zertifizierten Fachbetriebs (!) hat beim Anschließen ziemlich viel...
  • Suche Brennerkopf für alten Rotrix VTB 1-4 Brenner an Vitola Tripass BJ 98 bzw eine Austausch Kessel

    Suche Brennerkopf für alten Rotrix VTB 1-4 Brenner an Vitola Tripass BJ 98 bzw eine Austausch Kessel: Hallo Profis, hat jemand zufällig noch so einen gebrauchten Brennerkopf zu verkaufen? Bei meinem ist direkt der Trichter vor der Düse punktuell...
  • VIESSMANN Vitola-Tripass Rotrix VTB I-§ von 2001

    VIESSMANN Vitola-Tripass Rotrix VTB I-§ von 2001: Wir haben seit JAN. 2010 immer wieder eine BRENERSTÖRUNG. Das AUSDEHNUNGSGEFÄSS, die MAGNETSPULE für die ÖLBRENERPUMPEsowie die FOTOZELLE für...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben