ROTEX A1 BO 20i - Störmeldungen 30-9 und 30-3

Diskutiere ROTEX A1 BO 20i - Störmeldungen 30-9 und 30-3 im Andere Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo zusammen, kann mir jemand weiterhelfen? Diese Störungsmeldungen mit einhergehendem Heizungsstillstand kommen zwar unregelmäßig aber immer...

Wolfgang69

Threadstarter
Mitglied seit
29.11.2021
Beiträge
8
Hallo zusammen,

kann mir jemand weiterhelfen? Diese Störungsmeldungen mit einhergehendem Heizungsstillstand kommen zwar unregelmäßig aber immer öfter... Jetzt bereits 7 x im Oktober und 5 x im November. Auch im Sommer-/Warmwasserbetrieb gab es ca. 9 Störungsmeldungen. Der Heizungsbauer ist ratlos.... Die Heizung ist ca. 15 Jahre alt. Die Störungen treten schon seit vielen Jahren auf.
Wer hat ähnliche Erfahrungen, noch besser aber, wer hat Lösungen??
Vielen Dank für Rückmeldungen
 

Wolfgang69

Threadstarter
Mitglied seit
29.11.2021
Beiträge
8
Genau...Brennerstörung. Im Display steht "Fehler Wärmeerzeugung"
 
Heizer87

Heizer87

Fachmann
Mitglied seit
18.12.2018
Beiträge
434
Häufige Probleme bei dem Schätzchen:
- LE-Ventil im Düsenstock (kann ersatzlos entfernt werden)
- Motorkondensator
- "Guckröhrchen" für den Flammenwächter, fester Sitz in richtiger Position und sauberes Glas.
- der Brenner sollte nach Herstellervorgabe eingestellt werden, kann eine Diva sein.
 

Wolfgang69

Threadstarter
Mitglied seit
29.11.2021
Beiträge
8
Dann erstmal Danke für die Info. Melde mich bei Gelegenheit wieder und werde berichten!
 

Wolfgang69

Threadstarter
Mitglied seit
29.11.2021
Beiträge
8
Die Leitungen wurden auch schon getauscht bzw. erneuert. Dann wurde für fast 1 Jahr eine mobile Oelversorgung angehängt. Keine Änderung bzw. Besserung, zahlreiche Störmeldungen. Nach dem Rückbau der mobilen Oelversorgung (06.10.2021) 14 x Stillstand bis heute.
Wer gibt eine Empfehlung für einen neuen Oel-Brennwertkessel?
 

Wolfgang69

Threadstarter
Mitglied seit
29.11.2021
Beiträge
8
Noch ein Hinweis zu den dauerhaften Störmeldungen.... Ich vergass zu schreiben, dass zwischen jeder Störungsmeldungen 30-9 (1. Meld.) und 30-3 (2. Meld.) immer exact 10 Minuten liegen. Hat das was mit dem zeitlichen Ablauf beim Einschalten/Zündung zu tun???
 

Wolfgang69

Threadstarter
Mitglied seit
29.11.2021
Beiträge
8
Hat von den Experten noch jemand eine Meinung zu meiner letzten Meldung? 10 min.-Abstand zu den Störmeldungen...
 

Wolfgang69

Threadstarter
Mitglied seit
29.11.2021
Beiträge
8
Zum aktuellen Stand: Wartung am 08.12.2021 durch Heizungsfachmann durchgeführt (Oeldüse ersetzt, Zündelektrode erneuert, Brennerreinigung, Kessel gereinigt).
Ergebnis: 3 x Brennerstörung am folgenden Tag! Blink-Code: 1 x kurz, 4 x lang...kein Flammensignal innerhalb der Sicherheitszeit! Heute 2 x Brennerstörung. Danach Feuerungsautomat ausgetauscht! Kann jemand was dazu sagen...gibt es neueste Erkenntnisse???
 
Heizer87

Heizer87

Fachmann
Mitglied seit
18.12.2018
Beiträge
434
- LE-Ventil im Düsenstock (kann ersatzlos entfernt werden)
- Motorkondensator
- "Guckröhrchen" für den Flammenwächter, fester Sitz in richtiger Position und sauberes Glas.
- der Brenner sollte nach Herstellervorgabe eingestellt werden, kann eine Diva sein.
wie siehts mit diesen Punkten aus??
 

Wolfgang69

Threadstarter
Mitglied seit
29.11.2021
Beiträge
8
Nach dem heutigen Austausch des Feuerungsautomaten 3 x Brennerstörung innerhalb von 2 1/2 Stunden. Altes Teil wieder eingesetzt. Bis jetzt noch...keine neue Störung.
- Guckröhrchen sitzt fest, Glas gesäuvert
- Brennereinstellungen im Rahmen der durchgeführten Wartung geprüft bzw. berichtigt
- Motorkondensator...muss ich meinen Heizungsbauer noch fragen

Es ist zum verzweifeln.....
 
Heizer87

Heizer87

Fachmann
Mitglied seit
18.12.2018
Beiträge
434
Punkt 1 ist übrigens der wichtigste. Raus mit diesem dämlichen Ventil.
 
Thema:

ROTEX A1 BO 20i - Störmeldungen 30-9 und 30-3

ROTEX A1 BO 20i - Störmeldungen 30-9 und 30-3 - Ähnliche Themen

  • Rotex GSU: Warmwasser kühlt schnell ab

    Rotex GSU: Warmwasser kühlt schnell ab: Hallo, ich habe hier eine Rotex GSU 520 (ohne Solar) vom Vorbesitzer übernommen. Leider kühlt das WW sehr schnell ab bei 60 Grad 5 Grad in 20...
  • Rotex A1 BO 20i Regelung nicht möglich

    Rotex A1 BO 20i Regelung nicht möglich: Hallo alle zusammen, ich freue mich hier zu sein :) Wir haben eine Heizung wie oben beschrieben frisch erworben, mehr oder weniger erwerben...
  • "Rotex" mit Solaranlage zu verheiraten

    "Rotex" mit Solaranlage zu verheiraten: Guten Tag, ich habe ein "Rotex GW-30 C22"(Jetz heist es "Daikin") Gas-Brennwert Therme mit "Theta RSC" Steuerung. Zusätzlich habe ich jetz...
  • rotex A1B020i bj2002 passt jede alpha 2l 15-60

    rotex A1B020i bj2002 passt jede alpha 2l 15-60: hallo zusammmen kann mir jemand sagen ob anstatt der UPS alle alpha2 L15-60 ces 87 pumpen an den kessel A1B020i nr 251577 passen? also nur das...
  • Rotex A1 Ölkessel Warm Wasser

    Rotex A1 Ölkessel Warm Wasser: Hallo zusammen, wir sind Besitzer einer Rotex A1 Anlage (: In den letzten Monaten habe ich bereits knapp 2000,00€ für Reperaturen investiert...
  • Ähnliche Themen

    • Rotex GSU: Warmwasser kühlt schnell ab

      Rotex GSU: Warmwasser kühlt schnell ab: Hallo, ich habe hier eine Rotex GSU 520 (ohne Solar) vom Vorbesitzer übernommen. Leider kühlt das WW sehr schnell ab bei 60 Grad 5 Grad in 20...
    • Rotex A1 BO 20i Regelung nicht möglich

      Rotex A1 BO 20i Regelung nicht möglich: Hallo alle zusammen, ich freue mich hier zu sein :) Wir haben eine Heizung wie oben beschrieben frisch erworben, mehr oder weniger erwerben...
    • "Rotex" mit Solaranlage zu verheiraten

      "Rotex" mit Solaranlage zu verheiraten: Guten Tag, ich habe ein "Rotex GW-30 C22"(Jetz heist es "Daikin") Gas-Brennwert Therme mit "Theta RSC" Steuerung. Zusätzlich habe ich jetz...
    • rotex A1B020i bj2002 passt jede alpha 2l 15-60

      rotex A1B020i bj2002 passt jede alpha 2l 15-60: hallo zusammmen kann mir jemand sagen ob anstatt der UPS alle alpha2 L15-60 ces 87 pumpen an den kessel A1B020i nr 251577 passen? also nur das...
    • Rotex A1 Ölkessel Warm Wasser

      Rotex A1 Ölkessel Warm Wasser: Hallo zusammen, wir sind Besitzer einer Rotex A1 Anlage (: In den letzten Monaten habe ich bereits knapp 2000,00€ für Reperaturen investiert...
    Oben