Reparatur Solaranlage Edelstahlwellrohr

Diskutiere Reparatur Solaranlage Edelstahlwellrohr im Solartechnik / Photovoltaik Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo, ich habe eine Verbindung im Edelstahlwellrohr, welche undicht ist und erneuert werden muss. Mit denn käuflichen...

dauid

Threadstarter
Mitglied seit
22.03.2012
Beiträge
50
Hallo,

ich habe eine Verbindung im Edelstahlwellrohr, welche undicht ist und erneuert werden muss. Mit denn käuflichen Schraubverbindungs-Kupplungen scheint das kein Problem zu sein.

Ich habe nur die eine Frage: Ich muss ja die Leitung mit einem Rohrschneider trennen und die alte Kupplung entfernen. Wie bekomme ich denn den Druck von ca. 2bar aus der Leitung. Ich würde ungern den ganzen Kreislauf entleeren. Die Reparatirstelle liegt am höchsten Punkit der Leitung im Dach. Ich wollte die einfach auftrennen und voher als Vorsichtsmassnahme die Pumpe abklemmen, dass die nicht aus Versehen loslaufen kann und fertig. Ich hatte den Gedanken, dass bissi Flüssigkeit aufzufangen und die Verbindung dann neu zu machen. Nun habe ich schiss das mir da beim Durchtrennen der Leitung die ganze Flüssigkeit rausläuft und ich mit Eimer unterstellen nicht nachkomme. Läuft mir da die ganze Anlage leer?



Vielen Dank für kompetende Tips ;)
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.720
Du musst entleeren.
Anschließend musst du ja so und so in jedem Fall entlüften.
Beides macht man mit einer Spülpumpe
http://www.zuwa.de/pumpen/solarfuellstation.htm

Ohne dieses Teil kannst du diese Reparatur nicht ausführen.

Zusätzlich sollte man ggf den Kollektor zudecken, damit bei plötzlicher starker Sonneneinstrahlung kein Dampf an der Reparaturstelle austreten kann .
 

Level9

Mitglied seit
06.12.2011
Beiträge
287
dauid schrieb:
Ich wollte die einfach auftrennen und voher als Vorsichtsmassnahme die Pumpe abklemmen, dass die nicht aus Versehen loslaufen kann und fertig. Ich hatte den Gedanken, dass bissi Flüssigkeit aufzufangen und die Verbindung dann neu zu machen. Nun habe ich schiss das mir da beim Durchtrennen der Leitung die ganze Flüssigkeit rausläuft und ich mit Eimer unterstellen nicht nachkomme. Läuft mir da die ganze Anlage leer?
Die Anlage wird, wenn sie denn Drucklos ist, nicht komplett leerlaufen - also sollte der Eimer ausreichen. Aber, wie Hausdoc schon geschrieben hat ist es mit einem entleeren, trennen, zusammenfügen nicht getan. Je nach Wetterbedingungen (siehe Hausdoc) sind noch weitere Vorkehrungen notwendig. Auch das Spülen ist nicht so einfach wie es sich anhört, einfach die Spülpumpe dranhängen und los geht meistens daneben. Ein echter Solarfachmann sieht z.B. anhand der Flüssigkeit die zurückkommt ob die Anlage annähernt Luftfrei ist, aber das ist auch nur ein kleiner Teil vom Spülvorgang....

Mein Rat: Lass dir einen kompetenten Solarfachmann ins Haus kommen. Er kann dir auch den Zustand der Flüssigkeit sagen, denn die hält auch nicht ewig.
 

dauid

Threadstarter
Mitglied seit
22.03.2012
Beiträge
50
okay,

vielen Dank euch beiden für die prompten Antworten.

Zum einen, klar, würde ich die Reparatur in den frühen morgen oder späten Abendstunden machen und dann wenn "schlechtes Wetter" vorhergesagt ist.

Zum Zustand der Flüssigkeit, da dürfte es keine Probleme geben, die Anlage ist erst seit einem Jahr in Betrieb.

Aber wenn ich entleeren und neu befüllen muss + natürlich entlüften, dann bin ich al Laie überfordert. Muss man zum entleeren und Befüllen "Solarfachmann" sein oder tuts auch ein normaler Heizungsmensch. Weil ein Bekannter vom Nachbarn, der aus der Heizungsbranche ist, hat mir eine manuelle Handpumpe in den Keller gestellt und will mir eigentlich bei der Reparatur helfen. Ich bin nur unsicher ober er das kann oder ob es da etwas besonderes zu beachten gibt, im Vergleich zum Befüllen einer Heizungsanlage.

Der is in Ordnung, aber man muss ihm bissi viel vorkauen, ausführen tut er das dann gut, wenn ergesagt bekommt was er machen muss.

Es wäre daher mehr als super, wenn einer von euch Spezis eine kurze Anleitung, in Stichworten genügt, über die Entleerung bis zur Befüllung geben könnte. Wär ich echt dankbar. Ich vollzieh immer gern nach was jemand so treibt, auch aus Interresse an der Materie und weil ich meine Anlage gern "kennen lernen" möchte.

Vielen Dank vorab.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.720
Zum Zustand der Flüssigkeit, da dürfte es keine Probleme geben, die Anlage ist erst seit einem Jahr in Betrieb.
Das besagt gar nichts.

Besorg dir einen PH Indikator ( ziemlich genau. Z.B. aus dem Aquarienfachgeschäft)

Der PH Wert muss in jedem Fall deutlich über 7,5 liegen. Je höher umso besser.

Unter ca 7.3 sollte das Mittel getauscht werden.
 

dauid

Threadstarter
Mitglied seit
22.03.2012
Beiträge
50
ja klar, ich habe aufgrund der Tatsache, dass die Einbaufirma insolvent ist und viel gepfuscht hat, vor zwei Monaten einen "Fachmann" im Haus gehabt, der solche Sachen, auch ph-Wert, geprüft hat. Also der Zustand der Flüssigkeit ist o.k. und auch momentan nicht so wirklich mein Problem.

Ich würde mich halt um ein paar unterstützende Worte zum Thema entleeren und belüften freuen, und hoffe, dass ich mit meine Fragen nicht das gleiche auslöse wie hier in einem anderen aktuellen Thread, wo es eigentlich nicht mehr um das Thema geht sondern nur noch um Belehrungen und Vorwürfe, wer wie fragt und wer wie antwortet. Das brauche ich nicht. Dann lieber klipp und klar keine Antwort posten oder gleich sagen das man dazu nichts sagen möchte oder kann.



Dieser Satz hier: "Klar könnte ich dir helfen. Aber nenn mir einen Grund warum ich das tun sollte? Verdiene ich so mein Geld? Das Wissen was hier einige haben ist richtig Geld wert und in vielen Jahren erworben und ich sehe keinen Sinn darin dieses Wissen in Leute zu investieren die keinen Plan haben....." der macht mich schon sehr nachdenklich ob man hier richtig ist, was ich schon denek und hoffe. So viele Heizungsforen gibts ja nicht und das hier schaut erstmal nicht schlecht aus. hab halt noch nicht so viel Erfahrung hier mit den "Chef-Antwortern".

Ich mein, klar, ein Forum macht aus einem Laien keinen Fachmann und von vielen Dingen sollte man die Finger davon lassen, wenn man keinen Plan hat.

Aber so in manchem guten Forum, z.B. Fireblade Forum für Mopeds, da gibt es schon cracks die einem echt helfen wenn man interressiert ist und nicht nur saudumm schreibt und fragt.

Also ich hoffe ja schon, dass das hier auch so ist. Auch wenn ihr "hausdoc" und "shk-discount" vom Fach seid und Ahnung habt und es anders seht, es ist echt sehr schwer gute Fachleute ins Haus zu bekommen die Ahnung haben und willig sind, auch wenn man ordentlich dafür bezahlen will. Ich hatte drei Firmen bei mir, teils bekannte, namhafte und meine Anlage ist nicht sauber eingestellt worden, trotz viel Geld und Zeit. Versucht ihr doch mal einen guten Bank- und Finanzberater zu finden, ihr werdet mich verstehen.

So ein Forum ist oft ein Strohhalm zu dem der Laie greift um sich vorzubilden um nicht vollkommen Ahnungslos über den Tisch gezogen zu werden oder einfach weil man Interresse an etwas hat, auch wenn man es nicht gelernt hat.
 

Level9

Mitglied seit
06.12.2011
Beiträge
287
dauid schrieb:
Aber wenn ich entleeren und neu befüllen muss + natürlich entlüften, dann bin ich al Laie überfordert. Muss man zum entleeren und Befüllen "Solarfachmann" sein oder tuts auch ein normaler Heizungsmensch. Weil ein Bekannter vom Nachbarn, der aus der Heizungsbranche ist, hat mir eine manuelle Handpumpe in den Keller gestellt und will mir eigentlich bei der Reparatur helfen. Ich bin nur unsicher ober er das kann oder ob es da etwas besonderes zu beachten gibt, im Vergleich zum Befüllen einer Heizungsanlage.
Denk doch bitte einmal nach, Hausdoc hatte doch schon oben einen Link einer Spülpumpe gepostet. Ist das etwa eine Handpumpe? Desweiteren habe ich dir schon geschrieben das du dir einen wirklichen Solarfachmann holen sollst. Das befüllen der Anlage ist eben doch anders wie das einer Heizungsanlage.
 

Level9

Mitglied seit
06.12.2011
Beiträge
287
dauid schrieb:
So ein Forum ist oft ein Strohhalm zu dem der Laie greift um sich vorzubilden um nicht vollkommen Ahnungslos über den Tisch gezogen zu werden oder einfach weil man Interresse an etwas hat, auch wenn man es nicht gelernt hat.
So ein Forum kann aber den Heizungsbauer vor Ort nicht ersetzen oder in deinen Fall Solarfachmann. Wir können etwas Wissen vermitteln. Aber oft kann der Anlagenbetreiber garnicht entscheiden was richtig und was falsch ist. Und wir können es auch nicht da wir nicht vor Ort sind und die Anlage nicht vor Augen haben bzw. die defekten Teile. Irgendwann muss der Anlagenbetreiber erkennen das er den Fachmann vor Ort benötigt. Auch bei dir rate ich zum Fachmann und den Grund kann ich dir auch nennen: Dein HBler ist laut deiner Aussage insolvent. Aber ohne HBler kommst du in den nächsten Jahren nicht aus. Die Geiz ist Geil-Mentalität ist hier absolut falsch. Also greif zum Telefonhörer und such dir nen HBler.
 
Thema:

Reparatur Solaranlage Edelstahlwellrohr

Reparatur Solaranlage Edelstahlwellrohr - Ähnliche Themen

  • Reparatur Buderus Schaltuhr Modul M129 RM3 FM/1QRTuZH 02.02.5000.1

    Reparatur Buderus Schaltuhr Modul M129 RM3 FM/1QRTuZH 02.02.5000.1: Guten Abend, meine Buderus Schaltuhr mit der Modellnummer M129 RM3 FM/1QRTuZH 02.02.5000.1 scheint langsam den Geist aufzugeben. Sie bleibt...
  • Veltamat A Nachfolger / Ersatz / Reparatur

    Veltamat A Nachfolger / Ersatz / Reparatur: Moin liebe Gemeinde! Ich bin Heini und Anfänger auf dem Gebiet der Heiz- / Regeltechnik und durch Recherche im Internet auf dieses Expertenforum...
  • Calormatic MF Reparatur und Installationsanleitung

    Calormatic MF Reparatur und Installationsanleitung: Hallo Zusammen, in meiner Vaillant Heizung ist ein Regler Calormatic MF verbaut, der genau am 60. Geburtstag meiner Frau seinen Geist aufgegeben...
  • Vailand VKS11E unsachgemäße Reparatur

    Vailand VKS11E unsachgemäße Reparatur: Ende 2016 bin ich umgezogen und wohne in einer Dachwohnung einer Wohnungsbau Genossenschaft.Bereits nach wenigen Tagen viel mir das permanente...
  • Reparatur oder neue Brennwerttherme?

    Reparatur oder neue Brennwerttherme?: Hallo zusammen, wir haben z.Zt. einen Buderus Niedertemperaturheizkessel GE 124 E LOWNOX (11-14 kw) Baujahr 1990. Bis auf die Wartungskosten und...
  • Ähnliche Themen

    • Reparatur Buderus Schaltuhr Modul M129 RM3 FM/1QRTuZH 02.02.5000.1

      Reparatur Buderus Schaltuhr Modul M129 RM3 FM/1QRTuZH 02.02.5000.1: Guten Abend, meine Buderus Schaltuhr mit der Modellnummer M129 RM3 FM/1QRTuZH 02.02.5000.1 scheint langsam den Geist aufzugeben. Sie bleibt...
    • Veltamat A Nachfolger / Ersatz / Reparatur

      Veltamat A Nachfolger / Ersatz / Reparatur: Moin liebe Gemeinde! Ich bin Heini und Anfänger auf dem Gebiet der Heiz- / Regeltechnik und durch Recherche im Internet auf dieses Expertenforum...
    • Calormatic MF Reparatur und Installationsanleitung

      Calormatic MF Reparatur und Installationsanleitung: Hallo Zusammen, in meiner Vaillant Heizung ist ein Regler Calormatic MF verbaut, der genau am 60. Geburtstag meiner Frau seinen Geist aufgegeben...
    • Vailand VKS11E unsachgemäße Reparatur

      Vailand VKS11E unsachgemäße Reparatur: Ende 2016 bin ich umgezogen und wohne in einer Dachwohnung einer Wohnungsbau Genossenschaft.Bereits nach wenigen Tagen viel mir das permanente...
    • Reparatur oder neue Brennwerttherme?

      Reparatur oder neue Brennwerttherme?: Hallo zusammen, wir haben z.Zt. einen Buderus Niedertemperaturheizkessel GE 124 E LOWNOX (11-14 kw) Baujahr 1990. Bis auf die Wartungskosten und...

    Werbepartner

    Oben