Regler ECOMATIC 2000

Diskutiere Regler ECOMATIC 2000 im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Wir haben einen Buderusheizung mit zwei Kreisen, ein für die Heizkörper und ein für die Fußbodenheizung. Regler ist ein Buderus Ecomatic 2000 So...

stamcose

Threadstarter
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
41
Wir haben einen Buderusheizung mit zwei Kreisen, ein für die Heizkörper und ein für die Fußbodenheizung. Regler ist ein
Buderus Ecomatic 2000

So weit ich verstanden habe gibt es bei uns nur einen Aussentemperaturfühler aber keinen Raumtemperaturfühler.

In

http://www.buderus.de/pdf/unterlagen/0067902703.pdf

wirt beschrieben dass die gewünschte Raumtemperatur durch
„Drehknopf drehen bis die gewünschte Raumtemperatur
angezeigt wirt“
gewählt wirt.

  • wie sollte das überhaupt funktionieren können ohne Innentemperaturfühler?
  • wie sollte der Regler die Heizungslast auf die zwei Kreise verteilen?
Zurzeit ist die gemessene Aussentemperatur 5 grad und der Sollwert für die Raumtemperatur ist auf 23 grad gewählt! Der Regler lässt eigentlich nur einen Heizungskreis laufen, den Mischer für die Fußbodenheizung ist fast auf „aus“ gestellt!


Wenn ich den Mischer für die Fußbodenheizung für Hand höher stelle stellt der Regler gleich den Mischer zurück auf Null!

  • Gibt es irgendwo eine Beschreibung wie diese Regelung überhaupt gedacht ist?
  • Ist die Heizung bei mir vielleicht falsch installiert?
  • Kann ich die Regelung ändern so dass die Last zwischen die zwei Kreise anders verteilt wirt?
Mir scheint es dass vernünftigerweise einen Mischer von Hand gestellt werden sollte und dass nur einen Mischer von den
Regler so kontrolliert wirt dass den Soll-Temperatur gehalten wirt.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.141
Raumtemperatur ist hier eine virtuelle Geschichte.

Stellst du 20° ein, errechnet die Regelung eine Heizkennlinie in der sie glaubt, 20° würden erreicht.


Sollte dies nicht der Fall sein, erhöht man diese Raumtemperatur eben schrittweise ganz feinfühlig.
 

stamcose

Threadstarter
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
41
OK! Aber die andere Frage:

Kann man kontrollieren wie die Heizlast auf die zwei Kreise sich verteilt?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.141
Nein - außer es wären Wärmemengenzähler eingesetzt.

Zu was möchtest du das wissen?
 

stamcose

Threadstarter
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
41
Ich möchte den Fussboden wärmer haben ohne dafür die Lufttemperatur zu erhöhen!
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.141
Ich möchte den Fussboden wärmer haben ohne dafür die Lufttemperatur zu erhöhen!
Da musst du dir ein anders Universum mit anderen physikalischen Gesezten suchen.

Hier auf der Erde geht das nicht.


Nutzt du für die Bodenheizung Absenkzeiten?
 

dubby

Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
358
Du hast zwei Heizkreise, einen Direktkreis und einen Mischkreis. Am Direktkreis hängen die HZK. Anhand der Außentemperatur und der Kennlinie für diesen Kreis wird die Kessel-VL Temperatur geregelt. Am Mischkreis hängt die FBH. Anhand der zweiten Kennlinie wird Temperatur hinter dem Mischer geregelt.

Mit den zwei Einstellungen für die Tagtemperatur wird die jeweilige Kennlinie parallel angehoben oder gesenkt. Die Werte dienen nur der Orientierung und haben keinen Bezug zur echten Raumtemperatur.

Um Energie zu sparen sollte der VL für den Direktkreis möglichst gering sein. Aber auf den Taupunkt im Abgas achten! :!: :!: :!:
Die Kennlinie für den Mischkreis muss höher werden, wenn der Anteil der FBH an der Heizleistung steigen soll.
 

stamcose

Threadstarter
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
41
Danke dubby für eine vernünftige und hilfreiche Antwort! Ich habe tatsächlich nur einen Mischer, der andere Kreis wirt natürlich über den Kessel-VL Temperatur geregelt! Macht alles Sinn!

Aber wie kann ich "die Kennlinie für den Mischkreis" erhöhen?



In meinem Fall muss diese Kennlinie sich aus
irgendeiner Grund sich (von selbst?) auf Null gestellt! Die Regelung setzt der Mischer auf Null
unabhängig von welche theoretische „Solltemperatur“ gewählt ist!
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.141
Aber wie kann ich "die Kennlinie für den Mischkreis" erhöhen?
Im Installationsmenü über die Auslegungstemperaturen.

Werkseitig ist da bei heizkörperkreis 70°; Bei FB Keis 45 ° hinterlegt, was man ändern könnte.

Sinniger kann aber eine Parallelverschiebung über die Anpassung der "Raumtemperatur" sein. Hier ggf einfach für jeden Kreis die Tagtemperatur bzw Nachttemperatur anpassen.
 

dubby

Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
358
Im Internet findest du viele Anleitungen. Thema: Heizkennlinie einstellen. Da wird das Vorgehen verständlich beschrieben. Wirf einen Blick in das PDF: http://documents.buderus.com/download/pdf/file/63008026.pdf
Nimm dir Zeit für die Beobachtung nach Änderungen an den Paramtern. :sleeping:

Ob die Parallelverschiebung sinniger ist, stelle ich in Frage. Sinnig ist die richtige Einstellung beider Parameter, parallel und Steilheit. :D
 

stamcose

Threadstarter
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
41
Von dem Service Manual ist (fast!) alles klar:

Die Vorlaufstemperatur für beide Kreisen werden, abhängig von den Außentemperatur,
kontrolliert wie von den zwei Heizkennlinien vorgeben ist.

Die einzige Fragen die noch übrig bleiben:
  • wie werden diese Heizkennlinien durch das Wahl von den fiktiven
    Raumtemperatur beeinflusst?
  • für welchen fiktiven Raumtemperatur trifft die in Manual angegebene Temperaturwerten
    zu, zum Beispiel 75 grad Heizwassertemperatur bei -10 grad Außentemperatur
 

dubby

Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
358
Mit dem Wert der Raumtemperatur verschiebst du die Kennlinie parallel. Mit der Auslegungstemperatur wird die Steilheit eingestellt. Die resultierenden Temperaturwerte können für drei markante Punkte angezeigt werden: siehe Kapitel 11.

Wie man die Kennlinie optimiert, ist zu Hauf im Internet beschrieben. Ich spare mir das Kopieren oder Neuerfinden. :sleeping:
 
Thema:

Regler ECOMATIC 2000

Regler ECOMATIC 2000 - Ähnliche Themen

  • Mischermotorregler mit Fern-Sollwerteinstellung Widerstand ermittel

    Mischermotorregler mit Fern-Sollwerteinstellung Widerstand ermittel: Tagesgruß ich habe an meinem 4-Wegemischer einen Motormischer mit Regler von Tours u. Andersson MTE 8 angebaut. Am Regler sind Außenfühler...
  • Regler für alte Ölheizung erneuern

    Regler für alte Ölheizung erneuern: Hallo zusammen, wir haben ein kleines Ferienhaus für den Sommer gekauft. In dem Ferienhaus ist eine alte 1993er Ölheizung (nur Heizkreisslauf)...
  • Welcher Solarregler mit EasyControl CT200?

    Welcher Solarregler mit EasyControl CT200?: Hallo! Habe eine ZSB mit CT200 und möchte eine solare Brauchwassererwärmung hinzufügen. Vermutlich wird das Solarmodul ein AGS 10... aber welcher...
  • Fußbodenheizung Mischer mit "witterungsabhängigen Heizungsregler"

    Fußbodenheizung Mischer mit "witterungsabhängigen Heizungsregler": Hallo zusammen, jetzt weiß ich wo der TS 125 auf diesem Thread herkommt: Außenfühler VK 16/6-2XE Er gehört wohl zu einem witterungsabhängigen...
  • Vaillant VCW 194/2 - Wiederherstellung bzw. Zurücksetzen der Grundeinstellung für die Warmwasseraufbereitung auf 30 Grad in Stellung 1 am Regler

    Vaillant VCW 194/2 - Wiederherstellung bzw. Zurücksetzen der Grundeinstellung für die Warmwasseraufbereitung auf 30 Grad in Stellung 1 am Regler: Hallo zusammen, seit der letzten jährlichen Heizungswartung vor drei Monaten wurde die Grundeinstellung für die Warmwasseraufbereitung ohne mein...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben