Regelung für Bodenheizung

Diskutiere Regelung für Bodenheizung im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, wir haben uns vor einigen Jahren ein gebrauchtes Reihenhaus gekauft. In diesem Reihenhaus war im Badezimmer bereits eine Fussbodenheizung...

FloOsw

Threadstarter
Mitglied seit
07.04.2020
Beiträge
20
Hallo,

wir haben uns vor einigen Jahren ein gebrauchtes Reihenhaus gekauft. In diesem Reihenhaus war im Badezimmer bereits eine Fussbodenheizung installiert. Leider hat die Regulierung der Fussbodenheizung noch nie korrekt funktioniert, daher habe ich mir das heute mal genauer angeschaut.

Im Regler an der Wand geht ein Draht heraus:
Fussboden-Heizung_01.jpg Fussboden-Heizung_02.jpg

Dieser Draht führt nach unten zu einem Ventil (weißes Teil am Foto):
Fussboden-Heizung_03.jpg

Nachdem dieser Draht weder ein Signal leitet noch eine mechanische Funktion hat, verstehe ich nicht wofür der Draht verwendet wird und wie die Regelung eigentlich funktionieren sollte.

Kann mir da jemand die Funktion erklären?

Liebe Grüße,
Florian
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.459
Dein "Draht" ist ein Kapillarrohr. Dieses ist flüssigkeitsgefüllt und wirkt durch Wärmeausdehnung genauso wie ein Thermostatventil mit Fernversteller.
 

FloOsw

Threadstarter
Mitglied seit
07.04.2020
Beiträge
20
Dein "Draht" ist ein Kapillarrohr. Dieses ist flüssigkeitsgefüllt und wirkt durch Wärmeausdehnung genauso wie ein Thermostatventil mit Fernversteller.
Vielen Dank für deine Antwort!
Aber es funktioniert nicht, wenn das Kapillarrohr in 2 Teile getrennt wurde und die 2 Enden wieder miteinander verknüpft sind, oder?
IMG_7189.jpg
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
4.491
:thumbsup::kopfnuss:

Danke für diesen Moment...
 

FloOsw

Threadstarter
Mitglied seit
07.04.2020
Beiträge
20
Wir haben die Heizung von unserem Vorbesitzer so übernommen und ich war bisher der Meinung, die Vorbesitzer haben die Heizung von einer Fachfirma installieren lassen ... 🙈

Ich hätte noch eine Frage, bitte lacht mich aber nicht aus.

Das Kapillarrohr startet beim Bedienteil welches an der Wand montiert ist:
Fussboden-Heizung_02.jpg Fussboden-Heizung_01.jpg

Ist das Bedienteil dann überhaupt für das Kapillarrohr geeignet? Das Bedienteil ist so ein Teil, welches eigentlich den Zapfen (?) am Heizkörper raus oder rein drückt. Sprich das schwarze Teil welches am linken Foto ersichtlich ist, das wandert je nach Stellung vom Handdrehrad (*, 1 bis 5) hinein oder hinaus. Wie wird diese Änderung dann auf das Kapillarrohr übertragen?
 
Heizer87

Heizer87

Fachmann
Mitglied seit
18.12.2018
Beiträge
185
Das ist schon richtig so. Aber da das Röhrchen getrennt ist, muss das ganze einmal neu.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.433
Aber da das Röhrchen getrennt ist, muss das ganze einmal neu.
Das wird nicht gehn.

Da ist nur ein 16 mm Leerrohr verlegt - Da passt das neue Teil nicht durch. Aus diesem Grund wurde das bestimmt auch getrennt und durchgefädelt
Wie wird diese Änderung dann auf das Kapillarrohr übertragen?
Das ist ein Hydrauliksystem - wie z.b. beim LKW.

Das Bedienteil ist quasi die Hydraulikpumpe. Durch Wärmeausdehnung steicht hier der Druck im Hydrauliksystem.
Das Kapillarrohr ist tatsächlich eine Hydraulikleitung.

In diesem Teil das am Ventil angeschraubt ist, befindet sich auch tatächlich sowas wie ein Hydraulikzylinder
 
Heizer87

Heizer87

Fachmann
Mitglied seit
18.12.2018
Beiträge
185
Stimmt 😁 nicht nachgedachto_O
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.433
Wo er Recht hat, da hat er recht ! Bei Heimeier muss das Leerrohr einen Mindestinnendurchmesse von 23 mm haben.
Somit gibts hier nur eine Lösung.
Auf elektrischen Antrieb umbauen.

An das Ventil kommt ein üblicher thermischer Stellantrieb. Statt des Fernverstellers ein normaler Raumthermostat. Duch das Leerrohr wird ein 4x 1,5mm² Kabel gezogen.
Man muss hald noch 230 V zum Ventil verlegen.
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
4.491
Wenn man sich dieses kostruck so ansieht, könnte man vielleicht eine RTL Box dort einsetzen...
 

FloOsw

Threadstarter
Mitglied seit
07.04.2020
Beiträge
20
Das wird nicht gehn.

Da ist nur ein 16 mm Leerrohr verlegt - Da passt das neue Teil nicht durch. Aus diesem Grund wurde das bestimmt auch getrennt und durchgefädelt


Das ist ein Hydrauliksystem - wie z.b. beim LKW.

Das Bedienteil ist quasi die Hydraulikpumpe. Durch Wärmeausdehnung steicht hier der Druck im Hydrauliksystem.
Das Kapillarrohr ist tatsächlich eine Hydraulikleitung.

In diesem Teil das am Ventil angeschraubt ist, befindet sich auch tatächlich sowas wie ein Hydraulikzylinder
Vielen Dank für die Erklärung! Jetzt verstehe ich die Funktionsweise.

Verstehe ich das richtig, wenn ich das Kapillarrohr neu kaufe, dann sind das Fern-Bedienteil und das Teil welches am Ventil angeschraubt wird bereits inkludiert und alle 3 Teile fix miteinander verbunden?
Ich müsste das Teil welches direkt am Verteiler angeschraubt wird mitsamt dem Kapillarrohr durch mein 16mm Leerrohr verlegen? Das wird auf keinen Fall funktionieren.

Ich dachte zuerst, ich könnte das Kapillarrohr separat kaufen, in das Leerrohr einziehen und dann am Fernbedienteil und am Ventil anschließen.
 

FloOsw

Threadstarter
Mitglied seit
07.04.2020
Beiträge
20
Somit gibts hier nur eine Lösung.
Auf elektrischen Antrieb umbauen.

An das Ventil kommt ein üblicher thermischer Stellantrieb. Statt des Fernverstellers ein normaler Raumthermostat. Duch das Leerrohr wird ein 4x 1,5mm² Kabel gezogen.
Man muss hald noch 230 V zum Ventil verlegen.
Ich tu mir schwer, die 230V zum Ventil zu verlegen, dazu müsste ich die ganze Wand aufstemmen.
Ich würde eigentlich generell gerne auf den Fernversteller verzichten und die Temperatur direkt am Ventil (in Bodennähe) einstellen. Gibt es dafür eine Möglichkeit?

Wir wollen nächstes Jahr sowieso unser Badezimmer komplett renovieren, und dann würden wir die Bodenheizung im Badezimmer auch adaptieren.
Allerdings haben wir ein weiteres Problem mit unserer Heizung, ist hier beschrieben: Heizungs-Kreislauf

Zusammenfassung zum Thema "Heizungs-Kreislauf":
Die Fussbodenheizung im Badezimmer (und auch andere Heizkörper in der Ostseite unseres Hauses) lassen sich aus irgendeinem Grund nicht über den Heizungskreislauf der Gastherme regulieren bzw. aus- u. einschalten. Die Heizkörper der Ostseite inkl. dieser Fussbodenheizung im Badezimmer, lassen sich nur ausschalten, wenn auch der Warmwasser-Kreislauf ausgeschalten wird. Da wir aber Warmwasser zum Waschen/Duschen benötigen, können wir den Warmwasser-Kreislauf nicht ausschalten. Aus diesem Grund haben wir die Thermostatköpfe an den Heizkörpern der Ostseite auf Null gedreht. Im Badezimmer bei der Fussbodenheizung funktioniert das eben leider nicht, da ja das Kapillarrohr unterbrochen ist ... deswegen heizt diese Bodenheizung unentwegt obwohl wir auf Grund der Außentemperaturen keine Heizung mehr benötigen würden.
 

FloOsw

Threadstarter
Mitglied seit
07.04.2020
Beiträge
20
Wenn man sich dieses kostruck so ansieht, könnte man vielleicht eine RTL Box dort einsetzen...
Wir haben unser Haus vor 4 Jahren gebraucht gekauft, wir finden immer wieder merkwürdige Konstrukte ...
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.433
Ich tu mir schwer, die 230V zum Ventil zu verlegen, dazu müsste ich die ganze Wand aufstemmen.
Was befindet sich hinter dieser Wand? Was befindet sich unterhalb dieser Öffnung im Keller? Da gibt fast immer eine Möglichkeit ohne Wände aufzustemmen.
 

FloOsw

Threadstarter
Mitglied seit
07.04.2020
Beiträge
20
Was befindet sich hinter dieser Wand? Was befindet sich unterhalb dieser Öffnung im Keller? Da gibt fast immer eine Möglichkeit ohne Wände aufzustemmen.
Hinter dieser Wand befindet sich die Toilette, hier gibt es leider auch keinen Strom.
Unter dieser Öffnung befindet sich unsere Küche. Die Küche haben wir letztes Jahr neu machen lassen, inklusive Rigips-Decke. Diese Rigips-Decke möchte ich nicht unbedingt wieder öffnen.

Am liebsten würde ich direkt bei dieser Öffnung am Ventil einen Thermostatkopf anbringen. Das geht sich aber derzeit nicht aus, da nicht genügend Platz vorhanden ist. Daher würde ich das Ventil von einem Heizungs-Installateur um 90° nach vorne drehen lassen, um dann einen Thermostatkopf anbringen zu können. Bei der Abdeckung der Öffnung würde ich ein Loch machen, so dass ich die Abdeckung wieder anbringen kann und der Thermostatkopf hinaus stehen kann.

Das ganze soll nur ein Provisorium werden, jetzt im Sommer haben wir die Fussbodenheizung ja ausgeschalten und nächstes Jahr wollen wir unsere Badezimmer komplett renovieren.

Nachdem sich das Ventil der Fussbodenheizung derzeit nicht schließen läßt, wird die Fussbodenheizung die ganze Zeit voll aufgeheizt, und zwar so heiß, dass man barfuss fast nicht darauf stehen kann. Zusätzlich haben wir ein weiteres Problem mit unserer Junkers-Gastherme: Trotz ausgeschaltenen Heizkreislauf wird geheizt.

Aus diesem Grund habe ich mir ein Provisorium gebastelt, um das Ventil der Fussbodenheizung schließen zu können und der Boden wird damit nicht mehr geheizt:
IMG_7246.jpg IMG_7247.jpg
 
Rudi Carrera

Rudi Carrera

Mitglied seit
20.10.2019
Beiträge
195
Standort
Bornum am Harz
Ähm, hätte die Leitung rechts, so sie nicht genutzt wird, nicht rückgebaut werden müssen?
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
4.491
?
Was meinst du genau?

Also wie schon geschrieben, eine rtl box könnte hier installiert werden.

Oder, wenn man es verdammt günstig und halbwegs regelbar machen will: einen eck Adapter auf das Ventil, und ein paar Verlängerungen drauf schrauben (so dass man aus der Wand raus ist) und dort ein Thermostat drauf.
 
Thema:

Regelung für Bodenheizung

Regelung für Bodenheizung - Ähnliche Themen

  • Junkers ZSB 24-5 mit CW100 für Einzelraumregelung konfigurien

    Junkers ZSB 24-5 mit CW100 für Einzelraumregelung konfigurien: Hallo Zusammen, Im Zuge unserer Kernsanierung wurde eine ZSB 24-5 mit Warmwasserspeicher verbaut, die unsere FBH jetzt beheizen soll. Ebenfalls...
  • Regelung für HSS-Energiesparprofi, Fa. Sonnenkraft

    Regelung für HSS-Energiesparprofi, Fa. Sonnenkraft: Schönen Abend! Ich habe seit rd. 20 Jahren eine Gasheizung samt Solaranlage, die über eine Energiekompaktzentrale EP601159 gesteuert wird. Da...
  • Fussbodenheizung für ETW elektronische REgelung nachrüsten

    Fussbodenheizung für ETW elektronische REgelung nachrüsten: Hallo zusammen, ersteinmal Allen ein gesundes und gutes neues Jahr. ich besitze eine Etagenwohnung mit Fussbodenheitzng und möchte diese mit einer...
  • R2 Regelung mit USB Interface, Wolf Kessel und 2-3 Heizkreisen, einer für Fußbodenheizung

    R2 Regelung mit USB Interface, Wolf Kessel und 2-3 Heizkreisen, einer für Fußbodenheizung: Hallo, ich bin neu in diesem ansprechenden Forum und habe mich nach einigem passiv Lesen nun angemeldet. Also guten Tag erst mal. Ich bin...
  • Welche Funk Einzelraumregelung für Fußbodenheizung

    Welche Funk Einzelraumregelung für Fußbodenheizung: Hallo zusammen, diese Woche habe ich in meinem Haus (Baujahr 1984) eine neue Gasheizung (Viessmann Vitdodens-300) bekommen. EG und OG sind mit...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben