Regelgerät HS 2102 Heizung aus / Brauchwasser an ????

Diskutiere Regelgerät HS 2102 Heizung aus / Brauchwasser an ???? im Buderus Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, ich habe eine Buderus Ölheizung mit dem Regelgerät HS 2102. Ich würde gerne nur das Brauchwasser, zeitlich gesteuert ( 2x am Tag)...

simajuki

Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2013
Beiträge
3
Hallo,

ich habe eine Buderus Ölheizung mit dem Regelgerät HS 2102.
Ich würde gerne nur das Brauchwasser, zeitlich gesteuert ( 2x am Tag), aufheizen lassen
Aber ohne das Kesselwasser (Heizung) aufzuheizen.
Ist das möglich ?

mfg. Manuel
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.679
Kurze Antwot: Nein!

Das Brauchwasser wird ja über das Kesselwasser erwärmt.
 

simajuki

Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2013
Beiträge
3
Ok, ich dachte man könne das getrennt regeln, da ich ja die Brauchwassertemperatur seperat einstellen kann und auch die Brauchwassererwämung ausschalten kann (laut Betriebsanleitung)
Und es steht in der Anleitung das das Brauchwasser dem Heizbeginn 30 min vorgelagert ist so das zu Beginn des Heizbetriebs bereits immer warmes Wasser zur verfügung steht.

Also müsste ich die Heizung so programmieren das sie 2 x am Tag für eine gewisse Zeit läuft ( so lange bis die Brauchwassererwärmung abgeschlossen ist).
Es sei denn sie würde in der "Sommereinstellung" sowieso nur 1 bis 2 x aufheizen.
Mein Heizung ist eine Buderus s115u.
 

Peter43

Mitglied seit
10.05.2013
Beiträge
3
simajuki schrieb:
Ok, ich dachte man könne das getrennt regeln, da ich ja die Brauchwassertemperatur seperat einstellen kann und auch die Brauchwassererwämung ausschalten kann (laut Betriebsanleitung)
Und es steht in der Anleitung das das Brauchwasser dem Heizbeginn 30 min vorgelagert ist so das zu Beginn des Heizbetriebs bereits immer warmes Wasser zur verfügung steht.

Also müsste ich die Heizung so programmieren das sie 2 x am Tag für eine gewisse Zeit läuft ( so lange bis die Brauchwassererwärmung abgeschlossen ist).
Es sei denn sie würde in der "Sommereinstellung" sowieso nur 1 bis 2 x aufheizen.
Mein Heizung ist eine Buderus s115u Badheizkörper
.
Interessante Frage. Hab den nämlich den selben. Du hast ja gesagt, dass man die Brauchwassererwärmung laut Betriebsanletung ausstellen kann. Würde mich dann eigentlich wundern, wenn es nicht gehen sollte. Sonst vielleicht einfach mal bei dem Hersteller direkt nachfragen(Kundenhotline ist ja auf der Anleitung). Ich selbst konnte jetzt keine klare Antwort auf das Problem in der Betriebanleitung finden... Aber wenn die es von der Kundenhotline nicht Wissen, wird es wohl keiner wissen!

Lg
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.679
Und mal wieder eine Schwachsinnige Antwort von Hausdoc. Er lernt es
nimmer. Erst lesen, dann verstehen und erst dann eine Antwort geben wenn
man es wirklich weiss. Bei Halbwissen, wie viel zu oft bei Hausdoc,
sollte man besser die Klappe halten. Nochmal für hausdoc erklärt: der
User möchte seine Heizung nicht im Sommer aufheizen. Das steht auch ganz
klar da und komm nicht wieder mit irgendwelchen fadenscheinigen
Ausreden.
Nun mal halblang mit dem Gemecker und Beiträge ggf genauer lesen ;)

Brauchwasserbereitung ohne daß der Kessel erwärmt wird ist definitiv nicht möglich!
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.679
das er meint das er die Heizung abschalten will.
Steht wo?

Er meint vieleicht, daß der Kessel während der Warmwasserbereitung kalt bleibt..... ;)

Statt hier beim Thread Owner nachzufragen, wird Bashing ausgelebt.

Das Ergebnis wird dann wieder so sein, daß der TO durch lauter Mutmaßungen und Beschimpfungen vollends verunsichert ist.
 

VWeirauch

Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
299
Sorry "DerH****r" , aber ich habe den ersten Beitrag genauso gelesen wie Hausdoc.
Möchte kein Öl ins Feuer gießen, nur meinen Eindruck den ich beim lesen bekommen habe äußern.
 

De-Us74

Mitglied seit
15.12.2011
Beiträge
615
Was ist denn hier los? Neee, hat der Hausdoc mal wieder in die Sahne gehauen und nun haut einer drauf........... puh, naja, nicht die feine Englische Art aber mit den Fehlern von Hausdoc hat er ja schließlich Recht.... und mal angemerkt auch mit dem rausreden... von mir hat der Doc früher auch schon etliche Hinweise bekommen... naja, ist ja nicht alles falsch was er schreibt, vieles hat sogar verstand...

Zum Beitrag muss ich sagen das ich ihn mir zweimal durchgelesen habe und ihn dann aber so verstanden hab das er die Heizung im Sommer in den Sommerbetrieb schalten will. Für mich war die Antwort von Hausdoc bei einer moderenn Regelung auch ein Unding... nur kenne ich mich zu wenig mit der hier angesprochenen Regelung aus um die Lösung zu presentieren.... und warum sollte ich Unterlagen studieren wenn es hier auch andere gibt die antworten könnnen... ich für mein Teil habe mich eh schon sehr stark zurückgezogen... der Grund war zum einen die vielen "Nicht Richtigen Posting" von einigen hier... und das werde ich auch weiter so handhaben, warum soll ich klare Falschaussagen weiter kommunizieren? Warum soll ich Zeit opfern um mich mit diesen Möchtegernauskennern streiten.... aber den Mist hier mitlesen das tue ich immernoch und oft lache ich bei den Lösungen.... Warum schreibt man für einen Lösung der einen Absatz benötigt zig Postings????? Aber hier ist das normal.... Warum werden bei Userfragen wo grundlegende Dinge fehlen Antworten gegeben ohne Dinge zu Hinterfragen? denkt einfach mal drüber nach....

und nu geh ich wieder in mein Sofa und wenn ich was zum lachen suche studiere ich die Seiten hier....
 

simajuki

Threadstarter
Mitglied seit
09.05.2013
Beiträge
3
der***r schrieb:
Hier die Lösung zum eigentlichen Problem:
Um die Heizung im Sommer auf Sommerbetrieb zu schalten, also nur Brauchwasser zu erwärmen, gibt es folgende Lösung:

Schritt eins: Die Klappe öffnen.
Schritt zwei: Die Taste für die Sommer/Winterumschaltung drücken und gedrückt halten. (Das ist die Taste in der mittleren Reihe ganz rechts mit dem Heizkörpersymbol)
Schritt drei: Während man die Taste festhält den Drehknopf solange nach links drehen bis "Sommer" erscheint.

Im Display erscheint nun "Sommer" und ein Sonnenschirmsymbol.
Hallo der****er,

danke für die Antwort, ich werde die Heizung dann mal auf Sommer umstellen. Wahrscheinlich werde ich dann die Heizung so programmieren müssen das sie morgens und nachmittags einmal aufheizt (Brauchwasser soll nur 2 x täglich aufgeheizt werden). Und um sicherzustellen das die Heizungkörper nicht aufgeheizt werden (bei Innenraumtemperaturabfall) die Fernbedienung auf Automatik und auf ca. 15 Grad einstellen. Oder werden auf "Sommer" eingestellt die Heizkörper bei Temperaturabfall nicht mehr warm ?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.679
Genau das hab ich befürchtet. Verwirrung.


Wenn du wie genannt die Regelung manuell auf Sommer stellst, ist die Heizung daueraft aus. Egal wie die Temperaturen drinnen oder draußen sind. Erst unterhalb ca 5 ° würde ein Frostschutz greifen.


Da Heizung und Warmwasser hier erst mal gar nichts miteinander zu tun haben, könntest du die Einstellung für Sommerbetrieb wieder so herstellen wie sie war - So-Wi Schwelle bei 18°

Solange draußen über 18° sind , geht die Heizung auch nicht in Heizbetrieb.

Du kannst Schaltzeiten für Warmwasser vergeben. Dann wird je nach Schaltzeit der Heizkessel aufgeheizt, wodurch der Warmwasserboiler erwärmt wird. Die restliche Zeit bliebe der Kessel kalt ( relativ)

Aber: Aus hygienischen Gründen solltest du auf derartiges stundenweises Aufheizen verzichten.
Mit deiner relativ alten Regelung hast du nicht mehr Möglichkeiten. Neuie Regelungen bieten die Möglichkeit, die Schalthysterese der Warmwasserbereitung zu verändern. Wenn man hier z.b. 10 K eingibt, würde die Warmwasserbereitung generell nur wenige male am Tag erfolgen.
 
Thema:

Regelgerät HS 2102 Heizung aus / Brauchwasser an ????

Regelgerät HS 2102 Heizung aus / Brauchwasser an ???? - Ähnliche Themen

  • Remeha Tzerra 28c ohne Raumregelgerät betreiben

    Remeha Tzerra 28c ohne Raumregelgerät betreiben: Hallo, bei mir ist eine Remeha Tzerra 28 c mit einem e Twist Raumregelgerät verbaut, da ich jetzt öfters mit dem Kamin heize, würde ich gernj...
  • Brenner Zwangseinschaltung bei Regelgerät HS2105M

    Brenner Zwangseinschaltung bei Regelgerät HS2105M: Hallo ans Forum, ich bin Detlev und hätte eine Frage und würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Ich habe eine Buderus Ölheizung...
  • Buderus Regelgerät 2102 zeigt bei Netzausfall falsches Datum Uhrzeit und Wochentag an

    Buderus Regelgerät 2102 zeigt bei Netzausfall falsches Datum Uhrzeit und Wochentag an: Hallo liebes Forum, ich schreibe hier nicht in eigener Sache,sondern möchte einer älteren Dame aus der Nachbarschaft helfen. Bei Ihrer Heizung...
  • Buderus G 134 LP mit Regelgerät HS 3220 Keine Heizung?

    Buderus G 134 LP mit Regelgerät HS 3220 Keine Heizung?: Bei meiner Heizung gibt es seit kurzem folgendes Problem: Das Warmwasser funktioniert problemlos, die Heizung leider nicht. Letztes Jahr hatte ich...
  • Tausch Regelgerät HS 2102 bei G124

    Tausch Regelgerät HS 2102 bei G124: Hallo, ich habe eine Gashezung G124 und das Regelgerät HS 2102, leider kann ma bei diesem Regelgerät die Warmwasser Vorrangschaltung nicht...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben