Raumthermostat nötig oder nicht?

Diskutiere Raumthermostat nötig oder nicht? im Regelungstechnik Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo! Wir ziehen bald in unser neues Eigenheim. Bevor die Heizungsanlage montiert und verputzt wird, habe ich eine Frage an die Profis...

firemilian

Threadstarter
Mitglied seit
22.01.2012
Beiträge
4

Hallo!



Wir ziehen bald in unser neues Eigenheim. Bevor die Heizungsanlage montiert und verputzt wird, habe ich eine Frage an die Profis. Zunähst geb ich mal ein paar Details zu unserem System.



VAILLANT geoTHERM VWS 101/3.

VAILLANT allSTOR VPS 800/2 Multifunktionsspeicher

Fußbodenheizung ohne Bad- oder sonstige Heizkörper

Grundfläche 235m2 auf 3 Ebenen





Nun zu meiner Frage. Der Meister Heizungsnstallateur hat uns davon abgeraten Rauthermostate einzubauen. Er meint das ständige Betätigen und herumschalten führt dazu dass die Wärmepumpe häufiger ein und aus geht, oder irgendetwas in der Wärmepumpe, die genaue Bezeichnung hab ich vergessen. Er redetet von einer Pumpe, oder so. Das häufige Ein und Ausschalten sei nicht besonders gut für das ganze System. Er hat uns deshalb geraten die Regelung automatisch über den Außenfühler laufen zu lassen und eine Wohlfühl Temperatur über das Wohnzimmer zu regeln. Dazu bräuchten wir nur das Ventil am Verteilerkasten auf unsere gewünschte Temperatur zu stellen.



Ist das so Gang und Gebe? Oder würdet Ihr auf Raumthermostate nicht verzichten? Ich hab noch die Möglichkeit Kabel für diese zu Verlegen bevor Verputzt wird. Deshalb eilt auch meine Frage etwas. Ich bin sehr dankbar für Eure Antworten und die Zeit die Ihr euch nimmt. Vielen Dank im Voraus!!!




 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.017
hi

hallo....
Ich gebe deinem Monteur hier total recht......
Bei Waermepumpen sollte ein takten moeglichst vermieden werden, sonst kann der Kompressor schnell schaden nehmen......
Um moeglichst lange Laufzeiten zu bekommen, sollte ein moeglichst konstanter Volumenstrom erreicht werden.....auch die Spreizung sollte moeglichst konstant bei 6-9K liegen.....
Also eine sinnvolle Witterungsfuehrung nach einem RICHTIGEN hydraulischen Abgleich.....

-gr-
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.769
Erst mal grundsätzliche Antwort: Ja


Wie groß wird das Bad sein?

In der Regel ist es nämlich so, daß die Fußbodenheizfläche zu klein für eine behagliche Badtemperatur ist.
Daher installiert man hier oft eine elektrisch beheizten Handtuchtrockner...... .
Der hier "verbratene" Strom fließt in den Gesamtwirkungsgrad der Anlage ein.

Raumthermostate für eine Einzelraumregelung sind in jeder Form Pflicht.

1. schreibt es die EnEV vor. 2. kann man Fremdwäre/Kälte besser kompensieren.

Es macht allerdings keinen Sinn der Wärmepumpe aufzutragen, sie solle großzügig Wärme zur Verfügung stellen weil ja die Einzelraumregelung ja nachregelt.
So gesehen hat der Fachmann Recht.
Wie bereits angesprochen ist aber auch ein hydraulicscher Abgleich unbedingt notwendig.

Ich würde in jedem Fall von jedem Raum mit Bodenheizung eine Schalterdose für einen Raumthermostaten installieren lassen.
Von dort aus ist ein 7-adriges Kabel zum entsprechenden Heizverteiler zu verlegen. 7-adrig wegen evtl Wirkumkehrschalter bei Kühlbetrieb.

Möchtest du über die Anlage auch kühlen? (im Sommer)
Das geht ohne weitereres und auch ohne nennenswerten Aufwand.
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.017
hi

hi....
Also kuehlen ohne viel Aufwand?
Dem muss ich doch mal widersprechen....habe schon genug Bauwerksschaeden wegen dem einfachen, schnellen kuehlen gesehen....
Man sollte dann in jedem Raum Hydrosthate installieren, um Feuchteschaeden zu vermeiden.....
Auch sind die hydraulisch notwendigen Bausaetze relativ teuer.....

-gr-
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.769
Im Prinzip reicht ein Taupunktwächter.

Ich möchte hier nur einen Denkanstoß geben.

Nicht daß es wieder so eine Wärmepumpenanlage mit seperaten Klima Splitgeräten in jdesem Raum wird. ;)

Im Rohbauzustand macht es so gut wie keinen Unterschied, ob man ein 5 x 1,5 mm² oder 7 x 1,5 mm² verlegt. Später beißt man sich wohin.
 

firemilian

Threadstarter
Mitglied seit
22.01.2012
Beiträge
4
Hallo! Danke für Eure Einschätzungen. Es gibt insgesammt 3 Bäder, 1Wc. Die Bäder haben 11m2, 8m2 und 4m2. Ich werde mal nach dem Hydraulischen Abgleich fragen, denke aber dass dieser installiert wird. Eigentlich möchten wir mit dem Gerät nicht kühlen, wurde uns auch von dem Installateur abgeraten.

Ich verstehe nur halt nicht so genau wie ich in die Temperatur Regelung Spontan eingreifen kann wenn ich z.B fühle mir ist es zu kalt oder zu warm. Oder ist ein spontanes Ändern der Temperatur nicht vorgesehen. Die Fubo reagiert doch recht träge, im Vergleich zu einem Heizkörper, oder? Muss ich dann immer in den HTR wenn ich die Temp. Ändern will und an der W. Pumpe rumfumeln, oder die Änderung an den Ventilen im Verteilerschrank machen? Oder gar nichts machen?

Wenn ich jedoch Raumthermostate installiere oder zumindest die Kabel ziehe, kann ich die Thermostate auch "ausgeschaltet" lassen damit die Pumpe nicht so oft taktet? Oder wird diese auf jeden Fall öfters taken wenn die Thermostate installiert sind?

Kennt Ihr Kunden welche mit einer solchen Konfiguration fahren wie vom Installateur und greenrabit vorgeschlagen?

Ich möchte ja auch Kompfort haben und wenn das Einstellen der Temp. sich schwierig gestaltet sollte ich dann nicht den Verschleiss des Kompressors hinnehmen und diesen beim Defekt austauschen? Ahhh so viele Fragen... Hilft mir bitte etwas weiter. vielen Dank im Voraus!!!
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.769
Kennt Ihr Kunden welche mit einer solchen Konfiguration fahren wie vom Installateur und greenrabit vorgeschlagen?
Es gibt beides.

Jeweils mit Vor und Nachteilen.

Ich fürcht nur, dir hat kein Mensch das System der Wärmepumpenheizung erklärt.
Du hast das besondere Glück, daß du eine Vaillant Anlage hast: Hier ist die Inbetriebnahme der Anlage durch den Vaillant Werkskundendienst im Kaufpreis enthalten.
Auf diese Weise bist du vor später auffallenden Sünden verschont.
Deswegen mein Tipp und Rat. Die kabel für die Einzelraumregelung in jedem Fall verlegen lassen. Da definitiv ohne Kühlung als 5 x 1,5mm²
 

De-Us74

Mitglied seit
15.12.2011
Beiträge
615
Die Anlage nach Enev installieren lassen und dazu gehört wie schon oben beschrieben die Einzelraumregelung. Wenn ein Fachmann die Anlage geplant und die Regelung richtig eingestellt hat sollte es keine Probleme geben.
 

firemilian

Threadstarter
Mitglied seit
22.01.2012
Beiträge
4
Kann ich ein Netzwerkkabel verlegen? Oder hat das Thermostatkabel einen besonderen Namen? Danke!!
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.769
Netzwerkkabel nur wenn du z.B. EIB nutzt.

Das Kabel ist ein NYM-J 5 x 1,5 mm²
 

firemilian

Threadstarter
Mitglied seit
22.01.2012
Beiträge
4
Danke danke danke!!
 
Thema:

Raumthermostat nötig oder nicht?

Raumthermostat nötig oder nicht? - Ähnliche Themen

  • Cerastar + TR100, Raumthermostat wird ignoriert

    Cerastar + TR100, Raumthermostat wird ignoriert: Hallo zusammen, ich habe eine Junkers Cerastar mit TR100-Raumthermostat. Derzeit ist es so, dass die Heizung die Einstellungen am Raumthermostat...
  • Master V1 für FBH mit Raumthermostat kombinieren.

    Master V1 für FBH mit Raumthermostat kombinieren.: Hallo zusammen, zur Steuerung eines 4-Wege-Mischers haben wir das Steuergerät Master V1 von Mastercontrollers MISCHVENTILREGLER - V.1 - TECH...
  • Anschluss markenfremdes Raumthermostat an atmoTEC exclusiv VCW DE 204/4-7-HL

    Anschluss markenfremdes Raumthermostat an atmoTEC exclusiv VCW DE 204/4-7-HL: Guten Morgen, leider konnte ich mir die benötigten Information nicht ergooglen, so dass ich meine Frage gerne hier stellen möchte:) An oben...
  • Raumthermostat und Umstellung auf SmartHome

    Raumthermostat und Umstellung auf SmartHome: Hallo, derzeit läuft in meiner Mietwohnung eine Gastherme von 1996 mit einem Raumthermostat Junkers TRQ 21. Da das Ding allerdings nur Sauna im...
  • Benötige Hilfe bei Installation Raumthermostat für Fußbodenheizung

    Benötige Hilfe bei Installation Raumthermostat für Fußbodenheizung: Halloo da mein Raumthermostat Theben RAM 797 N hinüber ist, möchte ich es gegen ein Floureon C17 austauschen. Auf YouTube gibt es auch schöne...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben