R2 Regelung mit USB Interface, Wolf Kessel und 2-3 Heizkreisen, einer für Fußbodenheizung

Diskutiere R2 Regelung mit USB Interface, Wolf Kessel und 2-3 Heizkreisen, einer für Fußbodenheizung im Wolf Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, ich bin neu in diesem ansprechenden Forum und habe mich nach einigem passiv Lesen nun angemeldet. Also guten Tag erst mal. Ich bin...

Chris Feuerstein

Threadstarter
Mitglied seit
06.12.2013
Beiträge
1
Hallo,
ich bin neu in diesem ansprechenden Forum und habe mich nach einigem passiv Lesen nun angemeldet.
Also guten Tag erst mal.

Ich bin selbstständiger Techniker im KFZ Bereich, wohne etwas nordöstlich von Hamburg und habe eine Heizungsanlage für ein Mehrfamilienhaus mit der ich nicht besonders gut klar komme.

Diese Anlage wurde um 2000 eingebaut und läuft seit dem rein Brennerseitig störungsfrei, verbraucht aber unangemessen viel Öl.

Brennerseitig störungsfrei kann ich sagen, weil mir das kürzlich angeschaffte eBus/USB Schnittstellenmodul ISM2 immerhin 53.266 Stunden Laufzeit am Netz, das sind 12 Jahre, ohne eine einzige Störung meldete.

Nun zu meinem Problem. Der Fachbetrieb der damals das ganze einbaute, war offenbar etwas überfordert von der komplexen Anlage. Er stellte die Regelung auf Basiswerte ein und erklärte einer damals anwesenden Person wo sie noch etwas nachregeln könnte. Damit war es erledigt. Als ich neulich beim Errichter nachfragte, ob man einmal die Parameter auslesen könnte um die Anlage etwas besser an die örtlichen Gegebenheiten abzustimmen, wurde ich recht schnell abgebügelt, die Regelung könne das am besten selber und außerdem mache man mit Wolf nicht mehr so viel.

Der Fach Kollege der nun seit einiger Zeit die Wartung macht, mag auch nichts anfassen, er muss sich, wenn überhaupt, durch das von ihm nicht besonders geliebte Menu per Knopfdrücken hangeln. Eine Software hat er ohnehin nicht für Wolf

Ich muss noch dazu sagen das es keine Historie oder dauerhafte Ansprechpartner zu der Anlage gibt, ich kann also nicht fragen sondern muss den Kram nun selber ergründen.

Immerhin habe ich im Sommer einen zufällig auf Besuch anwesenden Heizungsbauer dazu bringen können die Anlage einmal anzuschauen. Er kannte die Wolf ganz genau und hat die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen. Er erklärt mir das offenbar irgend ein Bekloppter an der Anlage gefummelt hat, wodurch auch im Sommer der Kessel permanent auf Maximaltemperatur lief und es praktisch ständig Vorlauftemperaturen wie im Winter gab. Mich hatte es auch gewundert das der Heizungsraum ganzjährig als Sauna benutzt werden konnte. Durch seine, wie er sagte, ganz grundsätzliche Einstellung, hat sich der Verbrauch an Öl bereits gefühlt halbiert. Er sagte aber das die Anlage aufgrund des ungewöhnlichen Hauses (Umbau 1990, erbaut 1913!) in der Übergangszeit langsam eingestellt werden müsste.

Nachdem ich die (natürlich seit Jahren verschollene) Anleitung bei Wolf bekommen konnte, habe ich nun auch noch das Interface angeschafft, da die Anlage per Menusteuerung einfach nicht zu übersehen ist und anders auch kein Nachweis über die Einstellungen verlässlich dokumentiert werden kann.

Leider sind in der Anleitung von Wolf (zur R2 und dem ISM2) nur die selbsterklärenden Begriffe erklärt, so kommt es mir vor.
Dazu verhält sich die Anlage manchmal sehr merkwürdig, vor allem was die Fußbodenheizung angeht.

Wie würde man, vorausgesetzt jemand ist bereit mit zu helfen, vorgehen um von vorne herein Nägel mit Köpfen zu machen. Also wie soll ich die Anlage für einen Fachmann verständlich mit allen Ihren Komponenten beschreiben.

Irgendwie habe ich beim Betrachten der Logs das dumpfe Gefühl, dass im Bereich der Fühler etwas im Argen liegt, finde aber wirklich beim besten Willen in den Wolf Unterlagen keine Erklärungen.

Um vielleicht erst einmal eine Sache zu klären: Ist die Darstellung die die ISM2 von den Anlagenkomponenten nach dem Auslesen zeigt verlässlich, oder muss ich diese erst noch im Programm sozusagen "zusammenstellen"? Ich benutze das Programm WRS Soft Version 4.1.0 Rev.1058.

Ich würde mich riesig über etwas Hilfe freuen.

Grüsse, Chris Feuerstein
 
Thema:

R2 Regelung mit USB Interface, Wolf Kessel und 2-3 Heizkreisen, einer für Fußbodenheizung

R2 Regelung mit USB Interface, Wolf Kessel und 2-3 Heizkreisen, einer für Fußbodenheizung - Ähnliche Themen

  • ZSR 11-3 WW Regelung schaltet Anlage aus

    ZSR 11-3 WW Regelung schaltet Anlage aus: Hallo. Ich hoffe mir kann jemand weiter helfen. Folgendes kurioses Problem mit der ZSR 11-3 KE23 (TAE210E + EU2D): Am Beispiel erklärt...
  • Vaillant spezifische Begriffe in der Regelung

    Vaillant spezifische Begriffe in der Regelung: Hallo zusammen und ein schönes Wochenende, kann mir hier evtl. jemand sagen was in der Vaillant Regelung (Multimatic) unter sanfter Modulation zu...
  • Vaillant Regelung colarMatic 470/3

    Vaillant Regelung colarMatic 470/3: Hallo zusammen Versuche gerade von einem Bekannten die oben genannte Regelung zu reparieren. Nach freilegen der Platine wurde ein defekt von SMD...
  • R12 Regelung soll nach Schaltzeiten laufen und nicht nach Außentemperatur

    R12 Regelung soll nach Schaltzeiten laufen und nicht nach Außentemperatur: Hallo, ich habe eine Wolf Ölheizung mit einer Regelung R12 DigiComact. Daran hängt ein 800 Liter Pufferspeicher und eine Frischwasserstation...
  • Witterungsgeführte Regelung R12 Digi Compact Nachtabsengung geht nicht

    Witterungsgeführte Regelung R12 Digi Compact Nachtabsengung geht nicht: Hallo zusammen, vielleicht kann mir jemand helfen oder den entscheidenden Tipp geben. Habe eine Gasheizung mit einer Witterungsgeführte...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben