Qualität Heizungswartung

Diskutiere Qualität Heizungswartung im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo Miteienander, ich habe in den letztenWochen viel Forum gelesen und anscheinend neue Erkenntnisse zur Wartung bekommen. In einigen...

hsattegel

Threadstarter
Mitglied seit
10.12.2011
Beiträge
32
Hallo Miteienander,

ich habe in den letztenWochen viel Forum gelesen und anscheinend neue Erkenntnisse zur Wartung bekommen. In einigen Beiträgen wurde explizit der CO² Gehalt erwähnt. Nunschwankt laut Arbeitsprotokoll der CO² Gehalt permanent. Es werden (handschriftlich) Werte zwischen 11,6 und 13,8% genannt. Es handelt sich um einen Vitola Ölbrenner aus 1991. Bei der letzten Wartung im Juli 2011 lag die Abgastemperatur bei 154 Grad und der Co² gehalt bei 13,4. Der Abgasverlust wurde mit 6% angegeben. Sind das korrekte Werte und wie hätte man den Brenner ggfls.auch auf niedrigere Werte einstellen können/müssen ? (geht das überhaupt?). Ich lasse die Wartung seit 20 Jahren stets von der gleichen Firma warten.

Gruß aus Berlin
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.907
Bei diesem Brenner muss der CO.² Gehalt konstant (!) 12,5 % betragen.

Augenscheinlich hatte der Fachmann bisher entweder keine Ahnung von Ölbrennereinstellung oder schlicht keine Lust.


Ich empfinde sowas als Betrug am Kunden.
 

hsattegel

Threadstarter
Mitglied seit
10.12.2011
Beiträge
32
Co² Gehalt Abgas

Hausdoc schrieb:
Bei diesem Brenner muss der CO.² Gehalt konstant (!) 12,5 % betragen.
Hallo. vielen Dank für die deutliche Antwort. Bevor ich meinen Heizungsbauer darauf anspreche würde ich gern die entsprechenden Vorschriften des Herstellers oder des Gesetzgebers mal lesen. Gibt es irgendwo im Nerz Ausführungen dazu? Bei mir steht zwar der Austausch der Heizungsanlage im nächsten Jahran, aber bei der Auswahl der Firma werde ich wohl noch einmal nachdenken müssen. Ist die Konsequenz eines zu hohen CO²-Gehaltes ein Mehrverbrauch? (Heizöl)

Gruß aus Berlin
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.907
ein erhöhterCO² Gehalt senkt auf dem Papier (und nur dort) den Abgasverlust.

Jeder Brennertyp braucht einen ganz bestimmten Luftüberschuß (gemessen im Lamda) .
Bei deinem Brenner muss er 23% betragen - daraus ergibt sich ein CO² Gehalt von exakt 12,5%
Gesetzlich vorgeschriebene Werte gibts da nicht - jedoch vom Hersteller empfohlene Werte.

Wenn dieser Brenner nun mit 13,4% CO² läuft , besteht die Möglichkeit, daß der Brenner etwas rußt. Das wiederum verhindert den Wärmeübergang zwischen Verbrennungsgas und Heizwasser ( Der Ruß wirkt wie eine Isolierschicht).


Wenn der CO² Gehalt jährlich so schwankt, deutet das in der Praxis darauf hin, daß der "Fachmann" nicht die große Ahnung von Ölbrennereinstellung hat und ggf nicht mal die Sollwerte kennt.
 

hsattegel

Threadstarter
Mitglied seit
10.12.2011
Beiträge
32
...Sollwerte Heizungseinstellung

Guten Abend,

vielen Dank für die Info, aber - entschuldige meine Laienhafte Frage - was muss der Monteur denn verändern, wenn er einen abweichenden Wert misst? Ich war die letzten beiden Male während der Wartung dabei. Nach der Reinigung und dem Schließen der Heizungstür wurde die Messung vorgenommen und mir "als i.O" übergeben. Kann denn von außen irgendeine Einstellungnochmals verändert werden? Falls ja, war der Monteur nur zu bequem dazu?

Gruß
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.907
Nach dem Schließen der Kesseltür wird der Brenner eingestellt. Das dauert ca 15 Minuten.
Verändern müsste er entweder die Lufteinstellung oder den Öldruck. Beides abhängig von der bereitgestellten Leistung.
Dein Monteur hat wie gesagt entweder keine Ahnung davon - oder keine Lust. -> Monteur tauschen.

PS: Wurde denn der Vordruck des Ausdehnungsgefäßes gemessen und ggf korrigiert? Wurde der Grenzwertgeber am Tank geprüft? Wurden die Regelungseinstellungen überprüft?
 

hsattegel

Threadstarter
Mitglied seit
10.12.2011
Beiträge
32
Qualität der Wartungsarbeiten

...ach Du Schreck. Natürlich nicht. Den Druck im Ausdehnungsgefäß habe ich vor 1 Woche selbst mit einem anderen Heizungsmonteur erhöht, nachdem wir einen Heizkörper tauschen mussten. Das andere hat noch nie einer der Monteure angefasst. Den Grenzwertgeber hatte ich auf eigene Veranlassung vor 5 Jahren mal durch die gleiche Firma tauschen lassen (war 25 Jahre alt). Den Grenzwertgeber habe ich aber selbst mal prüfen lassen, weil die Füllhöhe nach dem Einbau deutlich abgesunken war. Allerdings habe ich keine "Ausführungsbestimmungen" für die Wartung. Gibt es hier denn verbindliche Vorgaben (z.B. durch die Innung o.ä.) ?

Gruß
 

Level9

Mitglied seit
06.12.2011
Beiträge
287
Was wurde beauftragt?

Brennereinstellen? Kessel reinigen? Grenzwertgeber kontrollieren? MAG Kontrolle? Magnesiumanode kontrollieren?

Grundsätzlich macht der Monteur doch nur das was beauftragt wurde!!!!
 

hsattegel

Threadstarter
Mitglied seit
10.12.2011
Beiträge
32
Inhalt Wartungsvertrag

...ich habe vor 22 Jahren einen "Allgemeinen Wartungsvertrag abgeschlossen" wörtlich: "eine jährliche Hauptinspektion bestehend aus Kesselreinigung, Brennerwartung mit Rauchgasanalyse und Einstellarbeiten zur Erzielung der im Einzelfall bestmöglichen Wirtschaftlichkeit"

Gruß
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
29.907
Wenn ich als Laie drum bitte man möge die Heizung warten, gehören die genannten Aufgaben dazu - auch wenn die der Kunde mangels Fachkenntnis nicht explizit in Auftrag gibt.

Wenn ich das Auto zum Kundendienst bringe und dann eine Menge Geld nur für Fußmatten saugen ausgebe , wär ich sauer.
Vor allem wenn dann das defekte Schlußlicht immer noch defekt wär und der Ölstand viel zu niedrig.

Zu einer Ölheizungswartuung gehört eben:
-Kessel reinigen
-Brenner reinigen incl Düse tauschen, Ölfiltereinsatz tauschen , Zündelektroden prüfen ggf erneuern, Pumpenkupplung prüfen, Brenner einstellen
-Ausdehnungsgefäß prüfen
- Ölversorgung prüfen incl Grenzwertgeber und Antiheberventil. Das muss der Fachmann sogar behördlicherseits dokunentieren.
-Einstellung der Regelung un der Pumpen prüfen ggf gemeinsam mit dem Kunden abändern.
- Reinigung evtl vorh. Schmutzfänger.
 

hsattegel

Threadstarter
Mitglied seit
10.12.2011
Beiträge
32
...vielen Dank an alle Autoren. Jetzt bin ich deutlich schlauer und werde den Herren kurzfristig mal auf den Zahn fühlen. Schließlich will die Firma bei mir im nächsten Jahr die neue Brennwertheizung einbauen.

Bei der Gelegenheit nochmals eine Bitte. Es gibt noch ein für mich offenes Posting zum Thema Warmwasserkreislaufpumpe. Kann sich hier noch jemand erbarmen?

Grüße aus Berlin
 

Level9

Mitglied seit
06.12.2011
Beiträge
287
Hausdoc schrieb:
Wenn ich als Laie drum bitte man möge die Heizung warten, gehören die genannten Aufgaben dazu - auch wenn die der Kunde mangels Fachkenntnis nicht explizit in Auftrag gibt.
Klar, das ist korrekt. Aber wenn ein Laie keine Ahnung hat dann sollte mit ihm auch besprochen werden was alles gemacht wird und dann weiss er auch Bescheid. Ich kenne z.B. Fälle wo die eigentliche Tankanlage von speziellen Firmen gewartet werden - in diesen Fällen wird dann praktisch nur bis zum Vorfilter "gewartet". Daher zählt immer das was beauftragt wurde, bzw. im Wartungsvertrag steht.
 
Thema:

Qualität Heizungswartung

Qualität Heizungswartung - Ähnliche Themen

  • Qualität Heizkörper von Stabilo Sanitär

    Qualität Heizkörper von Stabilo Sanitär: Meine Eltern sind vor ca. 4 Jahren in eine sanierte Altbauwohnung gezogen. Nun fangen die Heizkörper an zu rosten. Eine Bekannte ihre Wohnung...
  • Heizungswartung mit Problemchen...

    Heizungswartung mit Problemchen...: Guten Tag, die Tage wurden meine Gasthermen gewartet und dabei ist mir folgendes aufgefallen, bei den 4 externen Ausgleichsbehältern wurde keine...
  • "Ausschreibungstext" für Heizungswartung gesucht

    "Ausschreibungstext" für Heizungswartung gesucht: Ich möchte die jährliche Heizungswartung (Buderus Logamax plus GB 152) neu "ausschreiben", weil ich mit der jetzigen Firma unzufrieden bin. Leider...
  • Ich benötige Eure Hilfe nach Heizungswartung

    Ich benötige Eure Hilfe nach Heizungswartung: Hallo ihr Lieben, ich bräuchte mal bitte euer Schwarmwissen. Vier Wochen nach dem jährlichen Heizungscheck einer neuen Heizungsfirma, (Die...
  • Jährliche Heizungswartung, doppelte unnötige Arbeit.

    Jährliche Heizungswartung, doppelte unnötige Arbeit.: Hallo, bei meiner Heizung ELCO Klöckner WBK Targon 27 wurden im Dez. 2013 die 3 Brennerstäbe und die 6 Renoxstäbe getauscht. Letzte Woche hatte...
  • Ähnliche Themen

    • Qualität Heizkörper von Stabilo Sanitär

      Qualität Heizkörper von Stabilo Sanitär: Meine Eltern sind vor ca. 4 Jahren in eine sanierte Altbauwohnung gezogen. Nun fangen die Heizkörper an zu rosten. Eine Bekannte ihre Wohnung...
    • Heizungswartung mit Problemchen...

      Heizungswartung mit Problemchen...: Guten Tag, die Tage wurden meine Gasthermen gewartet und dabei ist mir folgendes aufgefallen, bei den 4 externen Ausgleichsbehältern wurde keine...
    • "Ausschreibungstext" für Heizungswartung gesucht

      "Ausschreibungstext" für Heizungswartung gesucht: Ich möchte die jährliche Heizungswartung (Buderus Logamax plus GB 152) neu "ausschreiben", weil ich mit der jetzigen Firma unzufrieden bin. Leider...
    • Ich benötige Eure Hilfe nach Heizungswartung

      Ich benötige Eure Hilfe nach Heizungswartung: Hallo ihr Lieben, ich bräuchte mal bitte euer Schwarmwissen. Vier Wochen nach dem jährlichen Heizungscheck einer neuen Heizungsfirma, (Die...
    • Jährliche Heizungswartung, doppelte unnötige Arbeit.

      Jährliche Heizungswartung, doppelte unnötige Arbeit.: Hallo, bei meiner Heizung ELCO Klöckner WBK Targon 27 wurden im Dez. 2013 die 3 Brennerstäbe und die 6 Renoxstäbe getauscht. Letzte Woche hatte...
    Oben