Pufferspeicher ohne Wärmepumpe betreiben

Diskutiere Pufferspeicher ohne Wärmepumpe betreiben im Wärmepumpe, Gebäudekühlung Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo Zusammen Leider hat mein Elektroboiler für das WW den Geist aufgegeben. Bei der Gelegenheit wollte ich direkt auf Solar und Einspeisung...

99odd

Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2011
Beiträge
2
Hallo Zusammen

Leider hat mein Elektroboiler für das WW den Geist aufgegeben. Bei der Gelegenheit wollte ich direkt auf Solar und Einspeisung durch Wärmepumpe umstellen. Da ich für den Umbau etwas Zeit brauche (und das Wasser derzeit wirklich "frisch" ist), wollte ich den Pufferspeicher vorerst direkt nur mit dem Heizelement betreiben. Der Kessel ist mit einem maximalen Druck von 3bar angegeben. Wenn ich jetzt den Pufferteil mit Wasser fülle und den Kessel dichtmache, wird mir der vermutlich mit dem Aufheizen um die Ohren fliegen. Hat jemand ein Anschlussschema für einen solchen Sonderfall? Ich bin mir nicht sicher, ob ich den Kessel mit einem Überdruckventil absichern soll, oder ein Druckausgleichgefäss verwenden soll. Oder gibt es noch andere Lösungen?

Schonmal besten Dank für Eure Hilfe

Gruss 99odd
 

Georgi

Mitglied seit
30.06.2010
Beiträge
46
Aus welchem Grund soll der dir um die Ohren Fliegen ,verstehe nicht ganz dein Problem .Der Kessel wird doch ein Sicherheits Ventil haben.

MFG
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
30.512
Du brauchst am Puffer sowohl Sicherheitsventil als auch Ausdehnungsgefäß!
 

99odd

Threadstarter
Mitglied seit
14.01.2011
Beiträge
2
Besten Dank für die schnelle Antwort :) Kannst Du mir noch einen Tip für die Installation geben? Ich weiss schon mal, dass ich zuerst den Brauchwasserkessel füllen muss. An dieser Zuleitung kommt das Sicherheitsventil. Nach meiner Anschlusskizze befindet sich nun aber das Ausdehnungsgefäss hinter einem Dreiwegmischer. Kann ich das Gefäss auch direkt an den Pufferspeicher anschliessen? Muss ich dabei etwas beachten (Anschlussposition)? Und muss ich beim Befüllen etwas beachten?

Gruss 99odd
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
30.512
Am Puffer oben kommt ein T-Stück dran , an dem einerseits ein Automatikentlüfter mit Vorabsperung sitzt - auf der anderen Seite das Sicherheitsventil 2,5 bar ohne Vorabsperrung.

Das Ausdehnungsgefäß kommt an den Rücklauf.
 
Thema:

Pufferspeicher ohne Wärmepumpe betreiben

Pufferspeicher ohne Wärmepumpe betreiben - Ähnliche Themen

  • Installation Pufferspeicher Wärmepumpe

    Installation Pufferspeicher Wärmepumpe: Hallo zusammen, weiß gar nicht ob ich hier richtig bin. Versuchs aber trotzdem mal. Ich habe eine LWWP. An die WP ist ein Warmwasserspeicher SWWS...
  • Wärmepumpe an Solar-Pufferspeicher?

    Wärmepumpe an Solar-Pufferspeicher?: Hallo Heizgemeinde, haben im Neubau eine Wasser-Wasser-Wärmepumpe plus Solaranlage zur Warmwasser- und Heizunterstützung. Zusammengebaut wurden...
  • Anschluss eines neuen Kaminaufsatzes an vorhandenem Heizsystem mit Wärmepumpe und Pufferspeicher

    Anschluss eines neuen Kaminaufsatzes an vorhandenem Heizsystem mit Wärmepumpe und Pufferspeicher: Guten Abend zusammen, momentan beheizen wir unser Haus mit einer Wärmepumpe und einer Solaranlage.Beide Wärmequellen werden in einem...
  • Wärmepumpe, Kamin, Fußbodenheizung an unbekannten bivalenten Pufferspeicher anschließen

    Wärmepumpe, Kamin, Fußbodenheizung an unbekannten bivalenten Pufferspeicher anschließen: Hallo, ich habe einen bivalenten Pufferspeicher mit 2 Wärmetauschern, Inhalt 1000 Ltr. Gebraucht erworben (9 Jahre alt) Ich habe leider keine...
  • Wärmepumpe für Solaranlage mit Pufferspeicher nachrüsten

    Wärmepumpe für Solaranlage mit Pufferspeicher nachrüsten: Hallo, ich habe eine Solaranlage mit Flachkollektoren und Pufferspeicher. Die Funktion der Anlage findet ihr hier: Link erst mal entfernt, da er...
  • Ähnliche Themen

    Oben