Programmierbare Thermostate / Funkthermostate

Diskutiere Programmierbare Thermostate / Funkthermostate im Regelungstechnik Forum im Bereich Regelungstechnik; Hallo, weiß leider nicth genau ob ich bei "Regelungstechnik" richtig bin, aber mit einem Hersteller hat meine Frage auch nicht direkt zu tun...
#1

stefan72

Dabei seit
13.08.2009
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Hallo, weiß leider nicth genau ob ich bei "Regelungstechnik" richtig bin, aber mit einem Hersteller hat meine Frage auch nicht direkt zu tun.. hoffe die Frage wird hier gefunden... ;)

Habe in letzter Zeit vermehrt von programmierbaren Thermostaten / Funkthermostaten und den damit verbundenen Einsparpotenzialen gelesen und bin am Überlegen, mir entsprechende Thermostaten zuzulegen - kosten ja auch ein bisschen was, deshalb einige Fragen - hoffe einer von Euch hat Erfahrung mit den Dingern und kann mir weiterhelfen, bevor ich viel Geld ausgebe und mich nachher ärgere.

Verstehe auf den ersten Blick folgende Dinge nicht:

- wenn ich selbst diszipliniert die Heizung auf- und abdrehe - ergeben sich dennoch Einsparpotenziale?
- was ist der Vorteil von Funkthermostaten gegenüber den "normalen" programmierbaren Thermostaten - oder ist das eher wie ein TV mit im Vergleich zu einem ohne Fernbedienung?
- habe einige Abbildungen gesehen - und dabei vor allem viele Knöpfe und Displayfunktionen. Sind die Dinger nicht einfach furchtbar kompliziert zu programmieren?
- Stichwort Elektrosmog bei Funkthermostaten - hat da jemand negative Erfahrungen gemacht?

Vielen Dank für alles, was weiterhilft!

Stefan
 
#2
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Dabei seit
25.12.2008
Beiträge
21.940
Zustimmungen
499
Diese programmierbaren Heizkörperventilköpfe sind regelungstechnisch und wirtschaftlich /energetisch unsinnig.
Für eine generelle Absenkung wie es immer in den Baumarktprospekten zu lesen ist sind sie nicht geeignet- das macht zentral die Heizungsregelung.

Die Heizkosten werden fast einzig durch das Heizverhalten bestimmt.
Diese Programmierbaren Teile haben aber einen komfortablen Vorteil.
Wenn man z.B. morgens ein warmens Bad haben möchte kann man über die Schaltzeit für einen kurzen Zeitraum die Temperatur anheben. (z.b. von 20° auf 23°)

Bei den Funklösungen sitzt der Temperaturfühler nicht im Antrieb/Kopf odern kann extern im Raum frei plaziert werden.
 
#3

sebastian81

Dabei seit
15.09.2009
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Das heißt eine wirkliche Einsparung erfolgt durch die Funk Regelung bzw. automatische Regelung nicht?

Wir haben eine Fußbodenheizung die über den Rücklauf gesteuert wird. Zusätzlich einen Kamin und eine ca. 20 m² große Glasdachfläche im Wohnzimmer. Die Anschaffungskosten für die Funkregelung der Fußbodenheizung - der Stellventile u. der Sensoren - würde mich ca. 1000 € kosten.
Durch den Ofen bzw. die Glasfläche ist es immer schwierig die Stellventile richtig einzustellen, da die Temperatur im Raum natürlich stark, durch die Glasfläche (Sonneneinstrahlung bzw. Kälte) und den Betrieb des Kamins, schwankt.

Hat hier jemand erfahrungen, ob sich die Anschaffung rentiert?


Gruss Sebastian
 
Thema:

Programmierbare Thermostate / Funkthermostate

Programmierbare Thermostate / Funkthermostate - Ähnliche Themen

  • Elektrische, programmierbare Thermostate - Frage zur Funktion

    Elektrische, programmierbare Thermostate - Frage zur Funktion: Hallo zusammen, ich habe eine Frage an die Funktion von programmierbaren Thermostaten. Vorab, die Meinungen zu den Dingern sind mir bekannt. Ich...
  • Kombination: programmierbare Heizkörperthermostate & Heizgerät-Raumtemperaturregler

    Kombination: programmierbare Heizkörperthermostate & Heizgerät-Raumtemperaturregler: Hallo, seit einiger Zeit steuern wir unsere Heizkörper über die MAX! Heizungssteuerung (d.h. programmierbare Heizzyklen und - über das Internet -...
  • Programmierbare Raumtemperaturregler für Elektroflachheizung

    Programmierbare Raumtemperaturregler für Elektroflachheizung: Hallo zusammen Ich möchte meine bestehenden Raumtemperaturregler gegen programmierbare Austauschen, um die Heizung automatisch zu bestimmten...
  • programmierbares Heizkörperthermostat für Danfoss-Ventil

    programmierbares Heizkörperthermostat für Danfoss-Ventil: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Ich habe an meinen Heizkörpern Ventile von Danfoss. Heute war ich im Baumarkt und habe mir...
  • programmierbare Heizungsthermostate mit 2 oder 3 Programmen?!?

    programmierbare Heizungsthermostate mit 2 oder 3 Programmen?!?: Hallo zusammen, da ich heizungsmäßig keine Ahnung habe, wende ich mich heute ans Forum. Folgende Situation: meine Freundin arbeitet in...
  • Ähnliche Themen

    Oben