Problemheizkörper im Wohnzimmer wird nicht richtig heiß!

Diskutiere Problemheizkörper im Wohnzimmer wird nicht richtig heiß! im Off Topic Forum im Bereich Off Topic; Hallo, alle Heizkörper im Ganzen Haus werden schon auf Stufe 2 oder 3 so heiß das man sie gar nicht lang anfassen kann, doch 1 Heizkörper im 1...

tom1984

Threadstarter
Mitglied seit
25.10.2015
Beiträge
38
Hallo,
alle Heizkörper im Ganzen Haus werden schon auf Stufe 2 oder 3 so heiß das man sie gar nicht lang anfassen kann, doch 1 Heizkörper im 1. Stock im Wohnzimmer wird immer bloß lauwarm. Dieser Heizkörper ist der Größte in der Wohnung, ist am weitesten weg (ca. 11,50m) von der Verteilung und es geht nur so ein dünner Schlauch hin(Außendurchmesser ca. 1,2cm), und eine Kurve macht der Schlauch auch noch. Der Schlauch wurde schon durchgespült was aber keine Besserung brachte, und auch wenn man das Heizkörperventil voll aufdreht wird der Heizkörper nicht richtig heiß. Die Heitzungspumpe im Keller bei der man 3 Stufen einstellen kann läuft auch schon auf höchster Stufe.
Was könnte man noch probieren? Ist der Schlauch zum Heizkörper einfach zu lang und zu dünn?
 

tom1984

Threadstarter
Mitglied seit
25.10.2015
Beiträge
38
Ok und der ca. 11,50 Meter lange Schlauch ist nicht zu dünn? Ist ein großer Wohnzimmer Heizkörper mit Länge 2 Meter, Höhe 60cm, Tiefe 10cm
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.877
Poste mal den eingesetzen Pumpentyp und deren Einstellung
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.195
Standort
Pinneberg
Moin

tom1984 schrieb:
Dieser Heizkörper ist der Größte in der Wohnung, ist am weitesten weg (ca. 11,50m) von der Verteilung und es geht nur so ein dünner Schlauch hin(Außendurchmesser ca. 1,2cm), und eine Kurve macht der Schlauch auch noch.
Das ist sicherlich der ungünstigste Heizkörper. Du sprichst von einem "Schlauch"....ist das kein Rohr? 12er Cu-Rohr zBsp?

Ggf kannst du ein par Bilder posten...Dateianhänge<Hochladen<auswählen<in Text einfügen

LG ThW
 

tom1984

Threadstarter
Mitglied seit
25.10.2015
Beiträge
38
Also,
verbaut ist eine Grundfos Alpha+ 6m Pumpe bei der man 3 Stufen einstellen kann, diese hier:

Zu den Heizkörpern gehen so schwarze dünne SchläucheDSCF3844.JPGDSCF3846.JPG

Die anderen Heizkörper werden bei der eingestellten Kesseltemperatur schon auf Stufe 2-3 so heiß das man sie nicht mal mehr anfassen kann und der Problemheizkörper im Wohnzimmer wird bei STUFE 5 gerade mal oben etwas heiß und unten bleibt er kalt!
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.877
Eine 32-40 könnte da durchaus knapp werden.

Ich halte z.b. eine Alpha 2 32-60 geschickter, welche man in Konstantdruckeinstellung betreibt.
 

tom1984

Threadstarter
Mitglied seit
25.10.2015
Beiträge
38
Aber im 2. Stock wird auch jeder Heizkörper richtig heiß obwohl die noch weiter weg sind von der Pumpe. Es ist wirklich im ganzen 2. Stöckigen Haus nur dieser eine verfluchte Wohnzimmer Heizkörper im 1. Stock der nicht geht, wirklich der einzige. Alle anderen werden in minutenschnelle so heiß das man sie nicht mal mehr lang anlangen kann.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.877
Korrekterweise müsste jetzt an allen Heizkörperventilen die Voreinstellung korrekt eingestellt werden (= hydraulischer Abgleich)

Ich nehm aber an, daß die verbauten Ventile diese Funktion nicht hergeben.


Ich kenne diese "Strohhalminstallationen"
Da kommts schon mal vor daß ein Heizkörper hydraulisch abgeschnitten wird.

Deswegen der (fachlich nicht 100%ig korrekte )Tipp eine 6 m Pumpe in Konstantdruckkennlinie zu betreiben.
 

tom1984

Threadstarter
Mitglied seit
25.10.2015
Beiträge
38
Und mit dem dünnen Schlauch der zum großen Wohnzimmer Heizkörper führt denkst du haben die Anfang der 80er Jahre keinen Pfusch gemacht?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.877
Da gabs in der 70ern noch viel lustigere Sachen.

Einrohrsystem mit 10er Leitung ........... Delta T am Heizkörper 70 K (Vorlauf 90° , Rücklauf 20°)



Das mit den Schläuchen war hald Anfang der 80er "IN" und auch üblich.
Heute weiß man daß es doch nicht das Wahre war. Erstens hydraulisch ungünstig. 2. nicht sauerstoffdiffusionsdicht was zu Verschlammung führt.
 

tom1984

Threadstarter
Mitglied seit
25.10.2015
Beiträge
38
Hausdoc schrieb:
Deswegen der (fachlich nicht 100%ig korrekte )Tipp eine 6 m Pumpe in Konstantdruckkennlinie zu betreiben.
Sorry, aber ich hab oben einen falschen Link gepostet. Es ist bereits eine 6 m Pumpe verbaut, die Grundfos Alpha+ 25-60. Bringt also auch nichts...
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.877
Mach mal einen Test

Schließe alle anderen Heizkörperventile im Haus komplett.
Nur dieser eine Kreis zum Wohnzimmer bleibt ganz auf.

Was passiert dann?
 

tom1984

Threadstarter
Mitglied seit
25.10.2015
Beiträge
38
Heizkörper wird deswegen auch nicht wärmer, auch wenn alle anderen zugedreht sind. Es wurde auch schon in dem Wohnzimmer ein neuer Heizkörper verbaut mit neuem Danfoss einstellbarem Ventil, so einem:
https://www.amazon.de/Danfoss-Ventilgehäuse-RA-N-roter-Kappe/dp/B005APSM9G/ref=sr_1_15?s=diy&ie=UTF8&qid=1476037263&sr=1-15&keywords=danfoss+ra+ventil

Bei den anderen Heizkörpern sind noch alte Ventile.
Einstellung N ist doch für höchsten Durchfluss oder? Aber ich weiß nicht genau wo der Einstellpunkt ist, also wo man das N hindrehen muss...
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.877
tom1984 schrieb:
Einstellung N ist doch für höchsten Durchfluss oder? Aber ich weiß nicht genau wo der Einstellpunkt ist, also wo man das N hindrehen muss...
Poste da mal ein Foto


Es kann durchaus sein, daß diese Leitung zugeschlammt ist. Mit Spülen allein bekommt nan das nicht raus.

Ich mach das so: Am Verteiler den Rücklauf des Heizkörpers entfernen und den Anschluss am Verteiler prov. verschliessen.
Dann eine Kabeleinzugspirale in einen Akkuschrauber einspannen und in den Schlauch einführen und dabei den Schrauber laufen lassen.
Dabei auch über den Vorlauf das Heizwasser laufen lassen.
Wenn man da eine Wäschewanne drunter hält, wird das auch keine Sauerei.
Wenn diese Leitung gereinigt ist macht man das selbe mit der Vorlaufleitung.

PS: Das Reinigen klappt nur mit verlinkter Spirale. Nylonmodelle aus dem Baumarkt sind hier gänzlichst ungeeignet.


Zudem würd ich raten, das vorhandene Ventil zu tauschen gegen ein Ventil mit besonders geringem Widerstand und hohen Durchsatz (Heimeier blaue Kappe)
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.877
Da wo der silberne Kranz" mit den Zahlen auf das benachbarte Messingteil trifft ist eine eine Kerbe.
Dorthin drehst du exakt das "N".
 
Wolfhaus

Wolfhaus

Profi
Mitglied seit
21.12.2014
Beiträge
4.555
Standort
dem Süden von Berlin
Hausdoc schrieb:
Es kann durchaus sein, daß diese Leitung zugeschlammt ist. Mit Spülen allein bekommt nan das nicht raus.
Leitung abgeknickt + der Heizkörper vermoddert ist, Ventil klemmt, Abgang Verteiler? ... Abbauen reinigen prüfen. Irgendwas ist da als Hindernis vorhanden. Ging der HK mal ordentlich? Und seit wann ist das so?
 

tom1984

Threadstarter
Mitglied seit
25.10.2015
Beiträge
38
Es wurde bereits ein neuer Heizkörper mit neuem Ventil montiert und die Leitung mit Wasser durchgespült. Eigentlich ging da beim Spülen mit Wasser schon eine Schlamm-Brühe raus, also recht viel Schlamm denk ich kann da nicht mehr drinn sein. Abgang Verteiler ist in Ordnung.
Wir hatten die Wohnung vermietet und die Mieterin hat sich auch des öfteren über diesen Heizkörper beschwert. Anscheinend ging der noch nie besonders gut.
Was haltet Ihr von so einer zusätzlichen Mini Pumpe von Wilo für Problemheizkörper?
http://www.sbz-online.de/SBZ-2015-6/Kleine-Pumpe-als-Nothelfer,QUlEPTYzODY2NiZNSUQ9MTAxOTAy.html
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.877
Die Mini Pumpe kannst du dir sparen. Das ist auxh ein ganz anderes System.


Ich behaupte: Leitung nochmal mit Welle reinigen - dann gehts. Nur mit Wasser spülen reicht nicht. Nicht mal Wasser Druckluf Gemisch reicht.
 
Thema:

Problemheizkörper im Wohnzimmer wird nicht richtig heiß!

Problemheizkörper im Wohnzimmer wird nicht richtig heiß! - Ähnliche Themen

  • Heizung in Wohnzimmer immer kalt

    Heizung in Wohnzimmer immer kalt: Hallo liebe Forumgemeinde, ich habe eine Gastherme von Valliant.Da ist aber alles ok und die Heizung in den Zimmern laufen auch bis eine in...
  • Wohnzimmer wird nicht warm genug, Vaillant GasTherme ecoTEC classic

    Wohnzimmer wird nicht warm genug, Vaillant GasTherme ecoTEC classic: Hallo und Guten Tag, wir haben folgende Probleme mit unserer Heizung. Es ist eine Vaillant GasTherme ecoTEC classic mit der Regelung VRC 410 aus...
  • Ähnliche Themen

    Oben