Probleme WTC 20

Diskutiere Probleme WTC 20 im Brötje Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, ich habe seit nem halben Jahr eine Brötje WTC 20 C. Nun habe ich mehrere Probleme. Vorab.. Die Heizung läuft auf Flüssiggas. Erstmal...

Moppi

Threadstarter
Mitglied seit
19.12.2010
Beiträge
10
Hallo,



ich habe seit nem halben Jahr eine Brötje WTC 20 C. Nun habe ich mehrere Probleme. Vorab.. Die Heizung läuft auf Flüssiggas.

Erstmal kommt mir der Verbrauch im moment recht hoch vor. Ich muss alle 7 Tage die 33Kg Flasche tauschen. Ein bekannter mit einer Rapido 25Kw Therme kommt 12 -13 Tage aus.

Desweiteren wird die Heizung immer lauter. Als sie neu war, hat man sie kaum gehört, sie war extrem leise. Nun mittlerweile sind Relais "klick" geräusche zu hören. Am Abgasrohr hört man permanent ein synchrones klack klack klack... Dieses Geräusch ist aber kein Relais klickern. Ob dieses Geräusch schon immer da war kann ich leider nicht sagen.



So,.. dann noch das Problem mit dem Warmwasser.. Es braucht wirklich ewig, bis mal was an kommt. Die Leitung von der Therme zur ersten Abnahmestelle ist etwa 1,50m lang. Die Therme braucht etwa 1 Minute von 23 bis auf 30 Grad. - Und das ist zum Duschen noch zu kalt :-(



Die Therme wurde von einem kleinen 1 Mann Betrieb installiert. Nun weiss ich nicht, ob irgendwas eingestellt werden muss!? Der Installateur hat jedenfalls nichts eingestellt. Er hat sie "verrohrt", umgerüstet, und an gemacht - um es grob zu beschreiben..

Vielleicht kennt ja jemand die Therme, und kann mir sagen, ob das alles "normal" ist..



Grüsse aus Berlin



Markus
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.842
Oje - wo wohnst du denn??

Heizung über Flaschengas??? Warum kein Tank???


Der Gasverbrauch richtet sich weniger nach den Heizgerät - viel meh nach den Wärmeverlusten des Gebäudes als auch dem Heizverhalten des Nutzers.

Warum wurde keine Brennwerttherme installiert??????
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.007
Hi!

Hallo!
Also eingestellt werden muss SIe!
Die HEizleistung muss ja auf den Bedarf angepasst werden!

Wie schnell WW kommt, da hat das Gerät nix mit zu tun! Du zapfst, Gerät springt an, macht Wasser warm und über den Druck kommt es zu den Entnahmestellen!
Das ganze über Flaschen zu betreiben, halte ich auch für sehr fraglich.......

Letztlich muss ich HAusdoc recht geben, die HEizung wandelt die Energie aus dem Gas in Wärme um......sie "pustet" kein Gas aus dem Kamin raus, damit die Flasche schneller leer wird.....
Gruß,
-GR-
 

Moppi

Threadstarter
Mitglied seit
19.12.2010
Beiträge
10
Hallo,



danke für die schnellen Antworten! Nen Tank wird leider erst im nächsten Jahr realisiert. Ging leider finanziell nicht mehr so richtig :-( Bringt die Flasche weitere Nachteile mit sich, ausser, dass ich alle sieben Tage am umklemmen bin? :(

Die Frage mit dem Verbrauch war so gemeint, dass ich dachte, dass die Therme evtl. nicht richtig eingestellt ist, und deshalb unnötig viel Gas verbraucht. Grade, weil sie im vergleich zu der Rapido Therme ewig braucht, um das Wasser warm zu machen. Wenn die Heizung jedoch grad in Betrieb ist, und ich Warmwasser zapfe, so kommt es direkt warm an.



Brennwerttherme,.. hmm,.. also mir wurde die WTC empfohlen. Ich arbeite als Kraftfahrer bei Bär & Ollenroth, Mitglied der Gc-Gruppe. Hab mich da mit nem Vertriebler unterhalten, und dieser hat mir für meine Bedürfnisse die Wtc empfohlen.. Ist die so schlecht??



Gruss Markus
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
23.842
Naja... Eine Brennwerttherme hätte kaum mehr gekostet - aber Heizkosten gespart.

Tanks kosten normalerweise auch nichts.
Entweder legst du dir an Miettank zu oder du kaufst einen Tank und die Tankkosten werden auf 3 Füllungen verteilt.


Alles in allem wurdest du anseinend nicht so toll beraten.
 

Moppi

Threadstarter
Mitglied seit
19.12.2010
Beiträge
10
hmm,.. das ist richtig. Auch bei der Installation war es nicht wirklich einfach eine Firma zu finden. Bei sämtlichen Firmen habe ich ein glattes nein bekommen, da ich die Therme selbst besorgt habe. Diese war jedoch über die Firma für die ich arbeite im Verhältniss recht günstig. Habe inkl. allem ( 3m Abgasrohr, Dachdurchführung, Raumthermostat und Anschlussset) 1400,- Euro bezahlt.



Letztendlich habe ich dann diese kleine Firma gefunden. Nur leider hat er nichts eingestellt.. Hatte wohl nicht die Möglichkeiten dazu. - Muss zugeben, dass ich auch nicht weiss, wie so´ne Therme eingestellt wird.. Also ob er dazu das Abgas messen muss usw. Er meinte, dass er meine Heizung noch beim zustädigen Schornsteinfeger anmeldet, und dieser dann beim nächsten Rundgang auch zu mir kommt.



Zum Tank habe ich eine Firma angerufen, die mir nen Preis von 2600,- Euro an den Kopf geworfen hat. Die Füllung hätte dann wohl laut dem Installateur für 1 Jahr gereicht. Dadurch habe ich die Anschaffung eines Tank´s ersteinmal auf das nächste Jahr verschoben. Hier in der Siedlung heizen auch ne ganze Menge Leute mit Flaschengas.



Gruss Markus
 

Moppi

Threadstarter
Mitglied seit
19.12.2010
Beiträge
10
Hallo,..



nun muss ich mich doch nochmal melden. Die Warmwasser bereitung dauert definitiv zu lange. Wenn die Therme auf dem Display 37° anzeigt, und ich dann Wasser entnehme, dann geht die Temperatur erstmal auf 32° runter. Wenn ich das Warmwasser dann eine Minute lang laufen lasse, bin ich wieder auf 37°. Nach weiteren 30 sekunden komme ich dann auf 38°. Also alles in allem frage ich mich, wie lange es wohl dauern würde, bis 60° erreicht sind.. Da stimmt doch was nicht, oder? Ich meine die Therme hat 20 Kw, da sollte doch ein wenig mehr "Saft" zur verfügung stehen, oder? Wenn die Heizung läuft, dann habe ich 59°C, wenn ich dann Wasser entnehme kommt es heiß an, wird aber immer kälter. Selbst nach 3 Minuten Duschen bin ich dann grad mal bei 42°C.



Ich würde gern erstmal Eure Meinung hören, so dass mir nicht wieder irgendetwas verkauft wird, und ich nochmal falsch beraten bin. Eine Firma die ich angerufen habe, wollte mir direkt nen Warmwasserspeicher verkaufen. Dieser sollte inkl. Einbau so um die 600 € kosten. Der Herr meinte, dass Kombitheremen locker 5- 6 Minuten brauchen, biss das Wasser heiß wird. Bei meinem Nachbar ist das jedoch nicht so. Er hat ne 25Kw Therme. Wenn man da Heißwasser möchte, dann hat man es auch nach ner halben minute bis minute..



Grüsse



Markus
 
GreenRabbit

GreenRabbit

Moderator
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
1.007
Hi!

Hallo Moppi!
Prüfe mal folgendes nach und schreib es hier rein:
1. Kaltwassertemperatur (nach 3-4 Minuten Laufzeit)
2. Warmwasserauslauftemperatur (nach 3-4 Minuten Laufzeit)
3. Warmwasserauslaufmenge in Litern pro Minute (Wievoll wird der 10Liter Eimer in einer Minute?)

Dann können wir weiter sehen......

Gruß,
-GR-
 

Moppi

Threadstarter
Mitglied seit
19.12.2010
Beiträge
10
Ui, habe diesen Theras nie geschlossen, wie peinlich!! Ich selbst mag sowas immer nicht, hier also noch das Ende, falls es jemanden interessiert!

Also Nachdem ich irgendwann bemerkte, dass ich vermutlich immer Gasflaschen zurück gegeben hatte, die noch viertel voll waren, wunderte ich mich doch ein wenig. Wenn ich die Heizung neugestartet hatte, lief sie auch erstmal nen Tag oder so. Es lag daran, dass die therme noch auf Erdgas eingestellt war! Der Installateur bei der nächsten Wartung hatte sie eingestellt, und schwupp kam auch das warmwasser schneller. Die Flaschen halten nun auch bedeutend länger und sind bei der Rückgabe leichter ;)

Danke für die damalige Hilfe!!

Markus
 
Thema:

Probleme WTC 20

Probleme WTC 20 - Ähnliche Themen

  • Logamax plus GB 172 Probleme !!! suche dringend Fachmann !!!

    Logamax plus GB 172 Probleme !!! suche dringend Fachmann !!!: Hallo und guten Morgen! Bin neu hier im Forum und suche dringend professionelle Hilfe für meine Heizungsanlage. Zur Anlage: Buderus Logamax plus...
  • 2 kleine Probleme mit der neuen atmotec plus

    2 kleine Probleme mit der neuen atmotec plus: Im März wurde meine alte Vaillant Therme von 1992 ersetzt. Habe seit dem eine atmotec plus. 2 Dinge die mich nerven. Wenn die Therme richtig heiß...
  • Einrohrheizungsventil Probleme

    Einrohrheizungsventil Probleme: Hey, ich habe jetzt schon länger die Vermutung das bei mir im Arbeitszimmer der Heizkörper immer läuft. Hab überall die Heizung abgedreht und bin...
  • Probleme mit ZWR 24-3

    Probleme mit ZWR 24-3: Hallo zusammen Ich habe ein Problem mit meiner Therme ( Junkers ZWR24-3 ) Die Heizung und das Warmwasser funktionieren einwandfrei, allerdings...
  • Hauskauf - Probleme mit Heizung

    Hauskauf - Probleme mit Heizung: Hallo zusammen, ich hab folgendes Problem. Ich hab ein Haus mit einer Vaillant vks 16/6 2xe Heizung mit Calormatiksteuerung gekauft...
  • Ähnliche Themen

    • Logamax plus GB 172 Probleme !!! suche dringend Fachmann !!!

      Logamax plus GB 172 Probleme !!! suche dringend Fachmann !!!: Hallo und guten Morgen! Bin neu hier im Forum und suche dringend professionelle Hilfe für meine Heizungsanlage. Zur Anlage: Buderus Logamax plus...
    • 2 kleine Probleme mit der neuen atmotec plus

      2 kleine Probleme mit der neuen atmotec plus: Im März wurde meine alte Vaillant Therme von 1992 ersetzt. Habe seit dem eine atmotec plus. 2 Dinge die mich nerven. Wenn die Therme richtig heiß...
    • Einrohrheizungsventil Probleme

      Einrohrheizungsventil Probleme: Hey, ich habe jetzt schon länger die Vermutung das bei mir im Arbeitszimmer der Heizkörper immer läuft. Hab überall die Heizung abgedreht und bin...
    • Probleme mit ZWR 24-3

      Probleme mit ZWR 24-3: Hallo zusammen Ich habe ein Problem mit meiner Therme ( Junkers ZWR24-3 ) Die Heizung und das Warmwasser funktionieren einwandfrei, allerdings...
    • Hauskauf - Probleme mit Heizung

      Hauskauf - Probleme mit Heizung: Hallo zusammen, ich hab folgendes Problem. Ich hab ein Haus mit einer Vaillant vks 16/6 2xe Heizung mit Calormatiksteuerung gekauft...
    Oben