Probleme mit Ökofen Pelletofen mit TEM PM 2940 Regelung

Diskutiere Probleme mit Ökofen Pelletofen mit TEM PM 2940 Regelung im Regelungstechnik Forum im Bereich Regelungstechnik / Erneuerbare Energien; Hallo zusammen! Mein Schwager hat in seinem Neubau einen Ökofen-Pelletofen mit TEM PM 2940 installiert bekommen und diese ist gestern in...

Tiesy1975

Threadstarter
Mitglied seit
17.12.2011
Beiträge
8
Hallo zusammen!



Mein Schwager hat in seinem Neubau einen Ökofen-Pelletofen mit TEM PM 2940 installiert bekommen und diese ist gestern in Betrieb genommen worden, der Installateur hatte Anfangs einige Probleme mit den Einstellungen da der Estrich jetzt langsam aufgeheizt werden muss. Gestern hat alles noch super funktioniert und heute hat der Pelletofen nicht geheizt, der hatte eine Kesseltemperatur von gerade mal 22°C.

Da ja jetzt langes Wochenende ist, der Installateur nicht erreichbar ist und wir jeden Tag zum Aufheizen gebrauchen stehen wir vor einem Problem!

Wäre schön wenn mir Jemand die einzustellenden Parametern mitteilen könnte!

Gewünschte Vorlauftemperatur für die Fussbodenheizung 30°C

Steilheit der Heizkurve???
Vorlauf-Maximalbegrenzung???
Fusspunkt Heizkurve???
Heizgrenze Sommer???
Heizgrenze Absenkbetrieb???
Vorhaltezeit für Aufheizen???
Raumtemperaturkompensation???
Schaltdifferenz Wärmeerzeuger???
Aussentemperaturabhängige Freigabe der 2. Stufe
Kesselminimalbegrenzung???

Wäre Schön wenn mir (oder besser gesagt meinem Schwager) Jemand helfen könnte!



MfG Maik
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.758
Ist es übertrieben danach zu fragen, welcher Kessel überhaupt verbaut ist? ;)

Leistung?
Größe Pufferspeicher?

Meldungen an der Regelung?
 

Tiesy1975

Threadstarter
Mitglied seit
17.12.2011
Beiträge
8
Oh, das ist eine gute Frage!

Haben einwenig Stress weil mein Schwager jeden Tag zum Estrichanheizen braucht!

Nach Stromausfall waren folgende Parameter eingestellt:

Steilheit der Heizkurve: 0
Vorlauf-Maximalbegrenzung: 30
Fusspunkt Heizkurve: 30
Heizgrenze Sommer: 30
Heizgrenze Absenkbetrieb: -5
Vorhaltezeit für Aufheizen: 18
Raumtemperaturkompensation: 0,0
Schaltdifferenz Wärmeerzeuger: 0
Aussentemperaturabhängige Freigabe der 2. Stufe: b 1 oder so
Kesselminimalbegrenzung: 10 0

Geht auch in erster Linie nur darum den Vorlauf zur Fussbodenheizung auf 30°C zu halten, so dass mann am Mittwoch diesen Wert auf 35°C erhöhen kann!!!
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.758
So bekommst du keine Hilfe.

Ein Minimum an Infos ist schon nötig.

Wenn jetzt die Estrichaufheizung nicht auf den Tag genau eingehalten wird, ist das kein Beinbruch.
 

Tiesy1975

Threadstarter
Mitglied seit
17.12.2011
Beiträge
8
So hier mal ein paar Daten die ich gerade von meiner Schwägerin bekommen habe:

Ökofen-Pelletmatic PE 15, 5 bis 15 kW, mit Brenner und Steuerung, Kesselleistung einstellbar bis 20 kW
Schichtkombispeicher 650 Liter

Ich denke mal dass der Pelletkessel nicht heizt weil die Anzeige für "Sommertemperatur erreicht" Aktiviert ist, kann aber eigentlich nicht sein weil der Aussenfühler momentan noch mit im Keller liegt und gerade mal 16°C misst.

Könnte meiner Meinung nur an falsche Parameter liegen!
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.758
Normalewrweise bietet die Regelung die Programme "Estrichaufheizung" sowie" Belagreifheizen"

Hast du eine Anleitung zur Regelung?
 

Tiesy1975

Threadstarter
Mitglied seit
17.12.2011
Beiträge
8
Beschreibung habe ich, auch die für Fachpersonal´.

Der Installateur war auch am Suchen und hat kein Belagreifheizprogramm gefunden, ich habe auch schon die Beschreibung durchstöbert und bin nicht fündig geworden.

Der Istallateur hat ein Automatikprogramm so abgeändert dass 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche geheizt wird, mit einer Heizkreisvorlauftemperatur von 30°C.
Er hat mir erklärt wie man die Heizkreichvorlauftemperatur nach 3 Tagen um 5°C, also auf 35°C, erhöhen soll.
Da der Bau momentan noch über einen Baustromkasten angeschlossen ist kam es leider zu einem Stromausfall und seit dem läuft die Heizung nichtmehr!

Ich hatte am Samstag auch das Gefühl dass der Installateur ´nicht so viel Ahnung hatte was er überhaupt an der Steuerung einstellt, obwohl es ja den ersten Tag, bis zum Stromausfall, lief!

Ich weiss jetzt nicht ob die Parameter Heitkurve und so jetzt überhaupt noch passen!?!?!?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.758
Belagreifheizen ist meist nur ein optionales Programm. es sorgt dafür, daß der Estrich trocknet.

Das Estrichaufheizprogramm ist was Anderes und hat auch einen anderen Sinn.

Hier soll der Estrich nach Ruhe + Abbindezeit (je nach Estrich bis 28 Tage ohne Aufheizung) einmalig deutlich über die späteren Heiztemperaturen aufgeheizt werden. In der Regel mit bis 55° VL
Hierbei soll der Estrich an entsprechenden Stellen reißen.
Später können sich somit keine anderen Risse mehr bilden, und der spätere Bodenbelag wird nicht beschädigt.
 

Tiesy1975

Threadstarter
Mitglied seit
17.12.2011
Beiträge
8
Also nach Aussage des Installateurs hat die Steuerung kein Estrichaufheizprogramm und muss so manuell gesteuert werden!

Mir geht es eigentlich nur darum ob die Parameter wie in den vorherigen Beitrag beschrieben überhaupt richtig eingestellt sind, Fusspunkt und Heizkurve usw, denn am ersten Tag lief alles reibungslos, nur nach dem Stromausfall nichtmehr, nicht dass sich die Parameter nach dem Stromausfall "verstellt" haben?!?!?!?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.758
Ja - die Parameter wären Richtig

Fußpunkt 30° besagt, daß mindestens 30° erreicht werden
Heizgrenze Sommer 30 bedeutet daß die Heizung erst über 30° in sommerbetrieb geht und abschaltet.

Der Fehler muss also woanders liegen.

STB hat nicht ausgelöst?

Anlagenhydraulik genau nach Herstellervorgabe ausgeführt?

Begrenzer dür Bodenheizung vorhanden?
 
Thema:

Probleme mit Ökofen Pelletofen mit TEM PM 2940 Regelung

Probleme mit Ökofen Pelletofen mit TEM PM 2940 Regelung - Ähnliche Themen

  • Probleme Bruderus Logano G115

    Probleme Bruderus Logano G115: Guten Morgen! Unsere Heizung bringt mich seit 8 Wochen zur Verzweiflung. Folgende Eckdaten hat das Teil: Bruderus Logano G115 (Ölheizung von...
  • Probleme mit dem Brenner G124X (FEH)

    Probleme mit dem Brenner G124X (FEH): Hallo, wir haben einen G124X. Leider kommt es in der Vergangenheit immer wieder zu der Anzeige FEH. Vor ca. 4 Wochen kam es zu einem...
  • Probleme mit Steuerung Gastherme über Multimatic App

    Probleme mit Steuerung Gastherme über Multimatic App: Hallo, Habe nichts vergleichbares hier im Forum gewunden. Ich habe eine Gastherme Vaillant VC 146/5-5 ecoTec plus mit Steuerung VRC700...
  • Probleme beim eigentlich kinderleichten Thermostatwechsel

    Probleme beim eigentlich kinderleichten Thermostatwechsel: Hallo ihr lieben, ich habe bei mir in der Wohnung alle Thermostate gegen Smart-Home Thermostate von Bosch getauscht. Alle bis auf eines. Dieses...
  • Ölheizung - Probleme - meine Ideen, Eure Meinung

    Ölheizung - Probleme - meine Ideen, Eure Meinung: Guten Tag ins Forum....such ganz grundsätzlich Ratschläge und Austausch zu meinem Problem wie folgt: Ölheizung Rotex A1 BO 20i mit Elco Klöckner...
  • Ähnliche Themen

    • Probleme Bruderus Logano G115

      Probleme Bruderus Logano G115: Guten Morgen! Unsere Heizung bringt mich seit 8 Wochen zur Verzweiflung. Folgende Eckdaten hat das Teil: Bruderus Logano G115 (Ölheizung von...
    • Probleme mit dem Brenner G124X (FEH)

      Probleme mit dem Brenner G124X (FEH): Hallo, wir haben einen G124X. Leider kommt es in der Vergangenheit immer wieder zu der Anzeige FEH. Vor ca. 4 Wochen kam es zu einem...
    • Probleme mit Steuerung Gastherme über Multimatic App

      Probleme mit Steuerung Gastherme über Multimatic App: Hallo, Habe nichts vergleichbares hier im Forum gewunden. Ich habe eine Gastherme Vaillant VC 146/5-5 ecoTec plus mit Steuerung VRC700...
    • Probleme beim eigentlich kinderleichten Thermostatwechsel

      Probleme beim eigentlich kinderleichten Thermostatwechsel: Hallo ihr lieben, ich habe bei mir in der Wohnung alle Thermostate gegen Smart-Home Thermostate von Bosch getauscht. Alle bis auf eines. Dieses...
    • Ölheizung - Probleme - meine Ideen, Eure Meinung

      Ölheizung - Probleme - meine Ideen, Eure Meinung: Guten Tag ins Forum....such ganz grundsätzlich Ratschläge und Austausch zu meinem Problem wie folgt: Ölheizung Rotex A1 BO 20i mit Elco Klöckner...

    Werbepartner

    Oben