Probleme mit meiner Viessmann Trimatik-MC 7450 261-A

Diskutiere Probleme mit meiner Viessmann Trimatik-MC 7450 261-A im Viessmann Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo Zusammen, seit Gestern startet meine Heizung nicht mehr auch mit Kaminfeger Schalter geht nur eine Pumpe hinten an , aber die Heizung geht...

karsten

Threadstarter
Mitglied seit
24.09.2013
Beiträge
15
Hallo Zusammen,

seit Gestern startet meine Heizung nicht mehr
auch mit Kaminfeger Schalter geht nur eine Pumpe hinten an , aber die Heizung geht nicht an
LED s
auf 1 beide aus
auf 2 beide aus
auf 3 dauerleuchten rot
auf 4 grün und rot blinkt
auf 5 grün und rot leuchtet abwechselnd auf
auf 6 grün und rot leuchtet abwechselnd auf
auf 7 grün und rot leuchtet abwechselnd auf
auf 8 grün und rot leuchtet abwechselnd auf
auf 9 grün und rot leuchten abwechselnd auf
auf 10 grün und rot leuchten abwechselnd auf

kann mann hieraus etwas ableiten was defekt ist ?
was kann ich noch prüfen ?
Sicherungen sind alle ok
ich hatte hier im Forum schon einige Beiträge hierzu gelesen und
bei mir leuchtet ebenfalls unten beim ölfeuerungsautomat die Anforderung rot auf


gruss karsten
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.456
Ist vor kurzem eine Wartung gemacht worden ? Ist das eine kombinierte Anlage (Heizung und Warmwasser ?) Befindet sich am Abgasrohr(Rauchrohr) hinter dem Kessel eine Abgasklappe bzw. Kaminnebenlufteinrichtung ? Welcher Brennstoff (Öl oder Gas?) Kesseltyp und dessen Seriennummer bitte !
 

karsten

Threadstarter
Mitglied seit
24.09.2013
Beiträge
15
Wartung ist ca 3/4 Jahr her , ist eine kombinierte Anlage Heizung und Warmwasser , eine Abgasklappe habe ich kurz bevor das Abgasrohr in den eigentlichen Schornstein geht , die ist aber ohne Motor und ohne Sensor
Brennstoff Öl , Herstellernummer : 721862305670109 Kesseltyp : Viessmann VitoCell
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
7.456
Danke für die Info`s. Ich tippe hier auf einen defekten Thermostaten in der vorhandenen Ölvorwärmung, oder der Stecker des Verbindungskabels zum Brennersteuergerät ist aus seiner Fassung gerutscht.

Das passiert häufiger. Heizungsanlage stromlos schalten (Notschalter und/oder Sicherungsautomat). Brennerchassis von der Kesseltür lösen (Fünf Inbusschrauben) Wenn die original Verriegelung noch nicht durch Unwissenheit anderer Monteure zerstört ist, dann ist oben links ein Druckknopf welcher sich wie ein Bajonettverschluss entriegeln lässt. Das Chassis aus der Kesseltür vorsichtig herausziehen und in die rechtseitige Wartungsposition einhängen. Der Ölvorwärmer hat eine rotbraune Kunststoffkappe. Daran ist ein schwarzer rechteckiger Stecker befestigt. Diesen auf richtigen Sitz prüfen. Rückbau in

umgekehrter Reihenfolge . Anlage elektrisch wieder einschalten. Es kann ca. zwei Minuten dauern bis der Brenner seinen Betrieb aufnimmt. Tut er das nicht, dann rufe zur weiteren Überprüfung einen Fachbetrieb.
 

karsten

Threadstarter
Mitglied seit
24.09.2013
Beiträge
15
leider kein erfolg , der Stecker ist es nicht auch der zum Ölfeuerungsautomaten ist ok
muss unter dem Ölfeuerungsautomaten die lampe " Anforderung " leuchten ? die ist immer an
hast du vielleicht sonst noch einen tip ?
mich wundert das die Heizung im Kaminfeger-betrieb überhaut nicht angeht

laut den LEDs sollten doch alle Sensoren ok sein oder ?
kann es am Sicherheitstemp-begrenzer liegen ?
 

karsten

Threadstarter
Mitglied seit
24.09.2013
Beiträge
15
nochmal zu der Lampe unter dem Ölfeurungsautomaten
schaltet ich den Hauptschalter ein ist dies aus , , dann schaltet ein Relais in der Trimatik und die Lampe geht an
ca 5-7 Sek dann schaltet wieder ein Relais in der Trimatik und die Lampe geht aus ca- 10 sek später schaltet wieder ein Relais
und die Lampe bleibt dauerhaft an
 

VWeirauch

Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
299
Mal dumm fragen muß :
Hörst DU das Gebläse anlaufen ??
Hatte mal einen Lehrling . Rief mich an und sagte seine Heizung funktioniere nicht. . Ging logischerweise davon aus das er den Funktionsablauf des Brenners kenne .................
Also : Lampe am Brenner geht an. Nach cirka 2 Minuten kommt die Freigabe des Ölvorwärmers. Dann startet das Gebläse .............

Also welche Funtionen sind bei Dir gegeben ? Läuft das Gebläse nicht an , könnte der Ölvorwärmer defekt sein !!!.
 

karsten

Threadstarter
Mitglied seit
24.09.2013
Beiträge
15
Hallo

Gebläse läuft nicht an , Lampe "Anforderung " leuchtet , kein Start des Gebläses und Brenners
Stecker Ölvorwärmer ist ok , wie kann ich testen ob der Ölvorwärmer i.o. ist ?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.431
Da ist der Ölvorwärmer defekt.

Man kann nun den Schaltkontakt des Vorwärmers im Sockel des Feuerungsautomaten brücken .
Der Brenner läuft dann ohne Vorwärmung.
Es kann dann aber passieren, daß der Brenner zum Brennerstart fürchterlich hustet, etwas qualmt und letztlich doch nach Störabschaltung den Dienst quittiert.

Da draußen noch keine Frosttemperaturen herrschen, kann man die Anlage ruhig einen Tag lang aus lassen um den Vorwärmer ersetzen zu lassen.
 

karsten

Threadstarter
Mitglied seit
24.09.2013
Beiträge
15
hallo
am Sockel des Oelfeuerungsautomaten habe ich bei dem Stecker zum Ölvorwärmer 4 Stifte , welche müssen gebrückt werden
ich will mir nur sicher sein das es am Ölvorwärmer liegt , das müsste der brenner doch zünden oder ?
 

karsten

Threadstarter
Mitglied seit
24.09.2013
Beiträge
15
ich gerade versucht die heizung zu starten , kein erfolg wie vorher nur der Ölvorwärmer wird warm kann er dennoch defekt sein ?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.431
Doch, der Thermostat im Vorwärmer schaltet nicht mehr.....
 

karsten

Threadstarter
Mitglied seit
24.09.2013
Beiträge
15
kannst du mir bitte noch sagen wie ich den brücken kann ?
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.431
Bist du Elektriker?
 

karsten

Threadstarter
Mitglied seit
24.09.2013
Beiträge
15
nein bin ich nicht , dachte das bekomme ich auch so hin
 

karsten

Threadstarter
Mitglied seit
24.09.2013
Beiträge
15
kannst du mir sagen was ich für eine alternative zum FPHB5 030N1240 habe den kann ich nirgens im netz finden max von danfoss FPHB5 030N1223
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.431
Lieber nicht..... ;)

Durch eine falsch gesetzte Brücke kannst du auch dein Haus niederbrennen.


Sowas macht man im Notfall bei -20° draußen - wenn die Gefahr besteht, daß Heizleitungen einfrieren.
 

karsten

Threadstarter
Mitglied seit
24.09.2013
Beiträge
15
versteh ich voll und ganz , kannst du mir bitte noch auf meine Frage eine antwort geben welche alternative es gibt

DANKE
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
26.431
Diese Bezeichnungen sind bedeutungslos.

Du hast einen Viessmann Unit Brenner?

Dann kommt da auch eine Vorwärmung von Viessmann rein. In der Regel ist das nicht mehr der selbe Typ, sondern künftig etwas weniger elektrische Leistung ( z.b. 60W statt 90W)

Bei der Ersatzteilbestellung ist nur die Herstellnummer des Brenners notwendig - nicht die Typenbezeichnung des vorhandenen Bauteils.
 
Thema:

Probleme mit meiner Viessmann Trimatik-MC 7450 261-A

Probleme mit meiner Viessmann Trimatik-MC 7450 261-A - Ähnliche Themen

  • Wasser nachfüllen? Probleme mit meiner ZWN 18-7 KE 23

    Wasser nachfüllen? Probleme mit meiner ZWN 18-7 KE 23: Hallo und einen schönen Guten Tag, hier in meiner Wohnung habe ich eine Junkers ZWN 18-7 KE 23 (Siehe Anhang) und mir war in meinem unerfahrenen...
  • Probleme mit meiner Holzvergaserheizung von Fröling

    Probleme mit meiner Holzvergaserheizung von Fröling: Hallo Ihr alle zusammen, mit meiner Vergaserheizung von Fröling habe ich extreme Probleme. Das Brennwertgerät verteert ständig und ich hatte im...
  • Probleme mit meiner Junkers ZB 7-22 A 23

    Probleme mit meiner Junkers ZB 7-22 A 23: Hallo liebe Forumsgemeinde, da ich neu in diesem Forum bin respektive mich heute erst angemeldet habe, wie das immer so ist aus der Not heraus...
  • Probleme mit dem entlüften meiner neuen Wandheizung

    Probleme mit dem entlüften meiner neuen Wandheizung: Hallo, ich melde mich hier mit einem speziellen Problem, welches der örtliche Meister nicht lösen kann. Da der Vorbesitzer die Heizung falsch...
  • Optimale Einstellung meiner atmoTEC plus und Probleme mit calormatic VRT330 im Flur

    Optimale Einstellung meiner atmoTEC plus und Probleme mit calormatic VRT330 im Flur: Hallo ihr Heizungsprofis, ich bin neu hier und habe schon viel gestöbert und einige hilfreiche Tipps erhalten. Allerdings bin ich wegen meiner...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben