Probleme mit Heizung - Zweitmeinung

Diskutiere Probleme mit Heizung - Zweitmeinung im Allgemeine Fragen Forum im Bereich Heizungshersteller; Liebes Forum, unsere Heizung (Gastherme mit integrierter Heizungspumpe) zeigt das folgende Phänomen - in einem zweistöckigen Haus bleiben die...

MMF

Threadstarter
Mitglied seit
13.01.2021
Beiträge
8
Liebes Forum,

unsere Heizung (Gastherme mit integrierter Heizungspumpe) zeigt das folgende Phänomen - in einem zweistöckigen Haus bleiben die Heizkörper im 1OG relativ kalt (angeblich werden die Räume nicht wärmer als ca. 16 Grad), EG ist in Ordnung, jedoch ist die Badheizung und Fußbodenheizung (RTL) nicht wirklich warm. Die Heizung wurde befüllt und entlüftet (Druck sollte stimmen und bleibt auch stabil). Die Vorlauftemperatur Kessel Ist ist oft deutlich unter der Vorlauftemperatur Kessel Soll. Warmwasser funktioniert einwandfrei.

Meine hinzugezogenen Fach-Handwerker wirkten etwas ratlos und tischten mir am Schluss auf - Heizungspumpe defekt, da sie sich leicht mit dem Schraubenzieher anhalten lässt.
Die Pumpe läuft auf alle Fälle, für mich klingt das etwas dubios. Jetzt wird die Pumpe auf gut Glück getauscht, ist eben nicht das erste Mal, dass hier weitreichend getauscht wird, ohne den Fehler wirklich zu kennen / finden. Das ganze Spiel dauert schon länger, mit Bestellung Pumpe etc. wird sich das dann auf eine Woche plus erstrecken, etwas ätzend :(

Andere Handwerker lehnen die Wartung ab, da sie die Heizung "nicht kennen".

Vielleicht kann mir jemand Tipps geben :) Insbesondere das "Pumpe lässt sich mit Schraubenzieher leicht anhalten" klingt für mich leider nach Voodoo.

Danke,
MMF
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
9.246
Ohne deinen Voodoo stochern wir auch nur im Nebel herum. Nenne uns mal den Hersteller und die genaue Typenbezeichnung deines Wärmeerzeugers.
 

MMF

Threadstarter
Mitglied seit
13.01.2021
Beiträge
8
Es handelt sich um eine Modula NT 15, die Pumpe ist eine Grundfos Typ UPM2 15-70.
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.991
Standort
Pinneberg

MMF

Threadstarter
Mitglied seit
13.01.2021
Beiträge
8
Moin


Ist in der Tat ein Indiz für eine "schwächelnde" Heizungspumpe.

"Bestellen" ... ❓ Muss ja ein spezielles Aggregat sein 😁

LG ThW
Vielen Dank :) Die ganze Heizung ist speziell, daher finde ich auch niemand anders. Ich bezweifle stark das gesamte Setup, habe aber natürlich auch keine Ahnung davon. War nur stutzig, als die gleiche Firma gestern den Außentemperatursensor gesucht und nicht gefunden hat, und dieser auch bei -10 Grad maximal 0 Grad anzeigt, der Vorlauf auf 90 Grad eingestellt ist, usw.
 

MMF

Threadstarter
Mitglied seit
13.01.2021
Beiträge
8
Hier noch ein Bild, die Pumpe sieht definitiv "verdächtig aus", da sich auf der Seite eine gelbe Ablagerung zeigt (scheint undicht zu sein?). Mir war die Zweitmeinung wichtig, da in den ersten fünf Betriebsjahren munter ohne Besserung alles mögliche getauscht wurde (und ich deswegen ein gebranntes Kind bin).
 

Anhänge

Techniker 2

Profi
Mitglied seit
26.10.2019
Beiträge
245
.

Zitat: Ich bezweifle stark das gesamte Setup, habe aber natürlich auch keine Ahnung davon.



Warum denn gleich die ganze Heizung Pumpe dort mit Austauschen, denn in vielen Fällen ist das so ein kleines Bauteil der (wirkliche) Übetäter...

1610533176111.png


Und dieser Befindet sich im Elektrischen Anschlußkasten der Heizung Pumpe, und dieser Motor Kondensator kann dort sehr schnell gegen ein neuen mit Ausgetauscht werden. Frage, warum hat der Fachmann, nicht mit ein Messgerät die Kondensator Kapazität vor Ort nach- gemessen. Das ist bei unseren Kundendienst Techniker, immer der erste Anlaufpunkt, da dieser Fehler mit den Aktiv Betiebsjahren der möglichen Bauteile immer wieder vor kommt.

Oder will her einer es sich ganz einfach machen, auf Kosten des Kunden....

früstück.jpg



.
 

Techniker 2

Profi
Mitglied seit
26.10.2019
Beiträge
245
Zitat: Hat mit der Leistung der Umlaufwassermenge nichts zu tun.


Nicht ganz, einfach mal ein Watt Messgerät mit dazu nehmen, und schon wird die Strom Leistung Aufnahme vom Motor es dort genau mit Aufgezeigt, und kann mit dem Geräte Typenschild auf dem sehr gut mit Verglichen werden. Haben das fast gleiche eben bei einer Küchen Dunst Abzug Haube bei enen Kunden (heute) gehabt....

Die speziellen Alu Fett Luft Filter, waren frisch Ausgewaschen und somit nicht die Bekannten Übetäter... Aber der Abzug Ventilator lief nicht auf seine Vorbestimmte Motor- Leistung nach unseren Messgeräten. Was war es letzlich, wieder mal der Motor Kondensator... der sollte 5,0 uf haben, aber mit dem Messgerät waren es nur noch 1,1 uF. Den Kondesator gegen ein neuen da gegen Ausgetauscht, und Siehe da... die volle Motor Leistung war damit wieder Erreichbar gewesen...

Nicht viel anders, ist das ganze mit der Grundfoss Heizung Pumpe, denn das ist die Günstige und am einfachsten dort vor Ort aus Maßnahme, ohne gleich hier eine größere Bauteile Operation am Heizungsgerät vor zu nehmen...


Stress.jpg
 
ThW

ThW

Fachmann
Mitglied seit
06.05.2014
Beiträge
4.991
Standort
Pinneberg
Moin

Ich kann auch mit leicht angezogener Handbremse durch mehr gasgeben die Geschwindigkeit erhöhen. Ändert nur nicht das Problem, dass die Leistung/Kraft wegen Handbremse ... bei der Pumpe übergang auf die Welle durch Ablagerungen oder bei älteren Pumpen die Kohlestifte ... gebremst wird.

LG ThW
 

MMF

Threadstarter
Mitglied seit
13.01.2021
Beiträge
8
Danke für die Rückmeldungen. Ich habe auch gelesen, dass ein defekter Kondensator die Ursache für fehlende Leistung sein kann. Ist mir aber nicht schlüssig, ich dachte, dass dieser nur zum Anlauf dient?
Auf dem Bild sieht man jedoch recht deutlich, dass die Pumpe sifft. Meine Idee war die Pumpe anschließend zu analysieren (reinigen ggfs. Kondensator prüfen, Dichtungen, etc.). Wieso dass der "Fachmann" nicht gemacht hat? Tja... böse Zungen. Zu wenig Erfahrung? Neue Pumpe einfacher / kosteneffizienter für das Unternehmen? Schlussendlich bin ich immer noch unschlüssig, ob hier alles stimmt. Kann's aber nicht beurteilen.
 
socko

socko

Profi
Mitglied seit
20.12.2012
Beiträge
915
Was soll das nun heißen? Der "Fachmann" darf dir nur neue Sachen einbauen, Kondensatorwechsel und andere derartige "Reparaturversuche" SIND rechtlich NICHT haltbar.
 

MMF

Threadstarter
Mitglied seit
13.01.2021
Beiträge
8
Was soll das nun heißen? Der "Fachmann" darf dir nur neue Sachen einbauen, Kondensatorwechsel und andere derartige "Reparaturversuche" SIND rechtlich NICHT haltbar.
Ist das so? War mir nicht klar, danke für die Info. Was heißt "rechtlich nicht haltbar"? Ich finde es generell wenig nachhaltig, wenn man bei Verschmutzung oder Defekt eines Cent-Bauteils gleich immer alles tauscht.
 
socko

socko

Profi
Mitglied seit
20.12.2012
Beiträge
915
So verlangt das aber der Gesetzgeber. Und unsere Anführer sind die Erleuchteten und wissen ALLES besser !
 

Techniker 2

Profi
Mitglied seit
26.10.2019
Beiträge
245
.

Zitat: Was soll das nun heißen? Der "Fachmann" darf dir nur neue Sachen einbauen, Kondensatorwechsel und andere derartige "Reparaturversuche" SIND rechtlich NICHT haltbar.

Zitat: Ist das so? War mir nicht klar, danke für die Info. Was heißt "rechtlich nicht haltbar"? Ich finde es generell wenig nachhaltig, wenn man bei Verschmutzung oder Defekt eines Cent-Bauteils gleich immer alles tauscht.

Zitat: So Verlangt das aber der Gesetzgeber. Und unsere Anführer sind die Erleuchteten und wissen ALLES besser !



Wobei wird das Geld Verdient, nun in der Heutigen Zeit, ist immer gleich alles Neu machen... und nichts anderes das Berühmte Motto. Denn der heutige so (Moderne Heizung Installation) Firmen Chef, möchte seine Unkosten (die ganzen Abgaben usw.) möglichst Abgedeckt haben. Ist doch auch gut zu mit Verstehen, und die Kunden Schauen sich schon gerade in dieser Zeit, etwas genauer auf eine gute und Preiswerte Reparatur eben mit um.

Und nicht immer Greift es hier... das Bauteile in dem dort, wieder Instand werden dürfen... Denn gerade bei den Gasthermen, wie Vaillant, Junkers und den vielen anderen, dort werden die Baugruppen soweit es geht, wieder mit Ersatzteilen (Auf) Repariert. Und zurück zu kommen, auf diese recht einfache Grundfoss Heizung Pumpe, nun erstes ist der Betrieb Motor Kondensator ein recht Bekanntes Verschleissteil welches auch in anderen Technik Bereichen Vielfach mit zu finden ist.

Dort wird ohne große (Juristische) weiteren Maßnahmen diese Technischen Geräte, damit wieder voll Instand gesetzt. Nun bei dieser Grundfoss Heizung Pumpe ist einmal eine Leckstelle zwischen dem Motor Gehäuse und dem Pumpen Gehäuse. Est Befindet sich eine Gummi Flachdichtung, die Entweder bei ein Reinigung Versuch des Pumpen Gehäuse, nicht ganz richtig wieder nach den Geräte Hersteller Angaben, dort (Eingesetzt) oder die Motor Befestigung Schrauben richtig wieder Angezogen worden sind.

Dieses, ist ein kleines... das mit wieder zu Beseitigen und Abdichten, und das mit dem Motor Pumpen Kondensator ist genau (fast) wie ein Leuchtmittel in der Haustechnik mit wieder einfach zu Ersetzen. Dabei wird nichts an der Bauart Zulassung von der Heizung Pumpe oder dem Heizungsgerät damit Verändert. Wir machen diese Repraturen mit in unseren Kundendienst fast Täglich, in dem gsamten Haustechnik Bereich, ohne größere Probleme dabei...

Und der Kunde bekommt damit noch auch für sein schon Älteres Gerät eine recht Preisgünstige Reparatur von dem, im gleichen Zuge wird eine gute Positive Kundenbindung Erreicht. Und damit können wir hier gut Leben, denn diese Kunden... bleiben einen auf eine lange Zeit dabei Sicher Erhalten. Und wir können unseren ganzen Mitarbeitern einen Sicheren Arbeitsplatz Gewährleisten, was nicht immer wo anders ganz Sicher in der heutigen Zeit so mehr ist...

Also den Grundfoss Pumpenkopf heraus nehmen, die Gummi Flach Dichtung dort mit Überprüfen oder Ersetzen, dann ein neuen Motor Betrieb Kondensator Einsetzen, und mit ein Ampere Messgerät, die Motor Stromaufnahme Messen. Dann mit diesen Messwert Angaben auf dem Pumpen Typenschild dort Vergleichen, und schon sollte das ganze Problem damit hier Beseitigt sein...


Denn ein Zufriedener Kunde, ist ein langer Kunde in einen Handwerk Betrieb (Das sollte eine jeden (Chef) mit seinen Mitarbeiter schon damit Klar sein...)


...
1610556727987.png



.






.
 
Zuletzt bearbeitet:

MMF

Threadstarter
Mitglied seit
13.01.2021
Beiträge
8
Ich geb dir da schon recht Techniker 2. Momentan würde ich mich eher mal wieder über eine gut funktionierende Heizung freuen - Variante egal :D

Ich werde den Thread aktualisieren, sobald ich ein Update habe. Dann kann ich auch anschließend die Schritte Dichtung/Kondensator/Leistungsaufnahme durchführen.

Vielen Dank an alle Antworten, es war sehr hilf- und lehrreich :)
 
Thema:

Probleme mit Heizung - Zweitmeinung

Probleme mit Heizung - Zweitmeinung - Ähnliche Themen

  • Heizungsprobleme lösen

    Heizungsprobleme lösen: Hallo zusammen, ich wohne seit 2 Monaten bei meiner Freundin und würde dort gerne die Heizung richtig einstellen. (Heizung lief bisher jahrelang...
  • Probleme mit dem Rücklauf aus Solarpaneelen der Poolheizung

    Probleme mit dem Rücklauf aus Solarpaneelen der Poolheizung: Hallo zusammen, also ich hoffe das Thema passt hier einigermaßen rein und es gibt vielleicht Leute die mir helfen können. Ich habe das Problem...
  • Ölheizung - Probleme - meine Ideen, Eure Meinung

    Ölheizung - Probleme - meine Ideen, Eure Meinung: Guten Tag ins Forum....such ganz grundsätzlich Ratschläge und Austausch zu meinem Problem wie folgt: Ölheizung Rotex A1 BO 20i mit Elco Klöckner...
  • Einrohrheizungsventil Probleme

    Einrohrheizungsventil Probleme: Hey, ich habe jetzt schon länger die Vermutung das bei mir im Arbeitszimmer der Heizkörper immer läuft. Hab überall die Heizung abgedreht und bin...
  • Hauskauf - Probleme mit Heizung

    Hauskauf - Probleme mit Heizung: Hallo zusammen, ich hab folgendes Problem. Ich hab ein Haus mit einer Vaillant vks 16/6 2xe Heizung mit Calormatiksteuerung gekauft...
  • Ähnliche Themen

    • Heizungsprobleme lösen

      Heizungsprobleme lösen: Hallo zusammen, ich wohne seit 2 Monaten bei meiner Freundin und würde dort gerne die Heizung richtig einstellen. (Heizung lief bisher jahrelang...
    • Probleme mit dem Rücklauf aus Solarpaneelen der Poolheizung

      Probleme mit dem Rücklauf aus Solarpaneelen der Poolheizung: Hallo zusammen, also ich hoffe das Thema passt hier einigermaßen rein und es gibt vielleicht Leute die mir helfen können. Ich habe das Problem...
    • Ölheizung - Probleme - meine Ideen, Eure Meinung

      Ölheizung - Probleme - meine Ideen, Eure Meinung: Guten Tag ins Forum....such ganz grundsätzlich Ratschläge und Austausch zu meinem Problem wie folgt: Ölheizung Rotex A1 BO 20i mit Elco Klöckner...
    • Einrohrheizungsventil Probleme

      Einrohrheizungsventil Probleme: Hey, ich habe jetzt schon länger die Vermutung das bei mir im Arbeitszimmer der Heizkörper immer läuft. Hab überall die Heizung abgedreht und bin...
    • Hauskauf - Probleme mit Heizung

      Hauskauf - Probleme mit Heizung: Hallo zusammen, ich hab folgendes Problem. Ich hab ein Haus mit einer Vaillant vks 16/6 2xe Heizung mit Calormatiksteuerung gekauft...

    Werbepartner

    Oben