Probleme mit der Steuerung

Diskutiere Probleme mit der Steuerung im Wolf Forum im Bereich Heizungshersteller; Hallo, Ich habe folgendes Problem und weiß wirklich nicht mehr weiter. Meine Ölheizung mit Wasserspeicher, Steureung U12, H12.... Blaubrenner...

GreyWolf

Threadstarter
Mitglied seit
23.09.2019
Beiträge
9
Hallo,
Ich habe folgendes Problem und weiß wirklich nicht mehr weiter.
Meine Ölheizung mit Wasserspeicher, Steureung U12, H12.... Blaubrenner MAN, läuft nicht wie sie soll.
Im Manuell Betrieb läuft nur die Pumpe für die Heizung (Temperatur bleibt konstant), die Wasserpumpe springt nicht an und somit habe ich kein Warmwasser.
Schalte ich auf Automatik läuft die Wasserpumpe und wird heiß aber die Temperatur fällt ab und der Brenner springt nicht mehr an. Heizung läuft dann überhaupt nicht mehr.
Habe schon vieles getauscht....andere gebrauchte Regelung eingebaut, Flammwächter, anderen Brenner, Mischsystem, Außenfühler neu....
Ich weiß echt nicht mehr woran es liegen könnte.
Vielleicht hat hier jemand eine Idee. Wäre sehr dankbar dafür.

LG GreyWolf
 

Anhänge

Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.453
Habe schon vieles getauscht.
... das Wesentliche übersehen. ;)

andere gebrauchte Regelung
Elektroschrott getauscht....

Ich käm gar nicht auf die Idee hier noch was reparieren zu wollen.

Du solltest dich mit Anlagenerneuerung beschäftigen. Bis dahin bist du noch in der glücklichen Lage daß im manuellen Betrieb einige Funktionen noch gegeben sind...
 

GreyWolf

Threadstarter
Mitglied seit
23.09.2019
Beiträge
9
Das ich eine neue bräuchte weiß ich auch. Aber das war eigentlich nicht meine Frage. Wollte wissen woran es noch liegen könnte
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.453
Wollte wissen woran es noch liegen könnte
Als erstes solltest du dringend einen Fachmann ins Haus holen, wenn du das Mischsystem selbst getauscht hast. Du hast die Abgaswerte nicht geprüft. So könnte der Brenner auch tödliche CO Konzentration produzieren - das is gar nicht so selten.


Daß die Regelung Fehlerhaft ist, scheint außer Frage.

Ersatz wär eine nagelneue Regelung....... Kosten ab 1000€
ALLES was da so gebraucht angeboten wird ist Schrott.
 

GreyWolf

Threadstarter
Mitglied seit
23.09.2019
Beiträge
9
Ein Freund der Heizungsinstallateur ist hat die Werte überprüft und ein bisschen eingestellt. Das sollte alles passen.
Das die gebrauchten Dinger alle Schrott sind habe ich mir fast gedacht. Eine neue wäre zu teuer, da sollte ich wohl echt über eine neue Anlage nachdenken.

Vielen Dank für ihre Antwort. War sehr hilfreich
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
5.898
Mann oh Mann ! Da wundert sich der Fachmann und staunt der Laie. Wofür gibt es Fachleute die das Handwerk dreieinhalb Jahre gelernt haben ?
Und du Bastel - Wastel kaufst teuren Elektronikschrott für deinen energetischen Dinosaurier. Typenschild von der Regelung : Da ist die Postleitzahl noch vierstellig, also 1993 oder älter.
Kann an gealterten und defekten Kondensatoren oder auch an nicht mehr funktionierenden Relais liegen.
 
mad-mike

mad-mike

Fachmann
Mitglied seit
31.10.2014
Beiträge
3.659
Ob bei dieser Generation vielleicht ein Vorrangsrelai verbaut wurde ist ....
 

GreyWolf

Threadstarter
Mitglied seit
23.09.2019
Beiträge
9
Danke für die vielen Antworten. Es wird jetzt eine neue Regelung verbaut. Und ich sollte wirklich für eine neue Heizungsanlage sparen!
 

GreyWolf

Threadstarter
Mitglied seit
23.09.2019
Beiträge
9
Ist nicht von Wolf und kostet mich über einen Heizungsinstallateur 250€. Er wird wohl wissen was er macht!?! Hat nichts von Bauartzulassung gesagt.
Und sorry aber ich bin kein Schwerverdiener um mal nebenbei 7.000-10.000€ locker zu haben für eine Heizung.
Dieser arrogante Unterton den sie hier von sich geben gefällt mir auch überhaupt nicht!! Das können sie mal lassen und etwas demütiger auftreten!!! MfG
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
5.898
Er wird wohl wissen was er macht!?!
Glaube ich eher nicht ❗

Dieser arrogante Unterton den sie hier von sich geben gefällt mir auch überhaupt nicht!!
Der muss auch nicht gefallen, sondern wirken ! Sie haben Jahrzehnte Zeit gehabt die notwendigen Rücklagen zu schaffen.

Das können sie mal lassen und etwas demütiger auftreten!!! MfG
Manchmal ist es schwer die Wahrheit zu ertragen.
 

GreyWolf

Threadstarter
Mitglied seit
23.09.2019
Beiträge
9
Jahrzehnte??
Ich bin 37 und habe das Haus mit dieser Heizungsanlage seit 5 Jahren. Wusste garnicht das 5 Jahre Jahrzehnte sind.
Und das sie ein arroganter ..... ist auch die Wahrheit!
 

GreyWolf

Threadstarter
Mitglied seit
23.09.2019
Beiträge
9
Und wieso sollte die Bauartzulassung bei einer anderen Steuerung verfallen??? Das können sie mal erklären...
 

GreyWolf

Threadstarter
Mitglied seit
23.09.2019
Beiträge
9
Dachte ich mir! Da fehlen dann wohl doch die schlagfertigen Argumente. In diesem Sinne...
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
5.898
Ich bin 37 und habe das Haus mit dieser Heizungsanlage seit 5 Jahren
Wenn ich richtig gerechnet habe, dann war Ihr Wärmeerzeuger zum Zeitpunkt des Kaufs bereits 21 Jahre alt. (basierend auf Baujahr 1993 ). Da wäre eine Rücklage schon fällig gewesen.

Und das sie ein arroganter ..... ist auch die Wahrheit!
Das ertrage ich schon rund vierzig Berufsjahre und für den Rest wird es auch noch reichen.

Und wieso sollte die Bauartzulassung bei einer anderen Steuerung verfallen??? Das können sie mal erklären...
Jeder Wärmeerzeuger (WE) der für den nationalen und internationalen Markt freigegeben wird, muss bestimmte sicherheitsrelevante Ausrüstungen enthalten. Diese Zertifizierungen kann man am Typenschild ablesen, ( CE-Zulassung zum Beispiel). Das hat sowohl haftungsrechtliche wie auch versicherungstechnische Gründe.
Deshalb müssen bei der alten Regelung die sicherheitstechnischen Einrichtungen noch funktionieren, dann kann man den elektronischen Teil beliebig erneuern. Funktionieren diese Einrichtungen nicht mehr, darf nur eine vom Hersteller freigegebene Ersatzregelung montiert werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
5.898
Dachte ich mir! Da fehlen dann wohl doch die schlagfertigen Argumente. In diesem Sinne
Was bitte ? Siehe Beitrag #15 ❗ Außerdem bleibt es mir noch immer vorbehalten, in welchem Zeitraum ich Fragen beantworte ‼
In diesem Sinne ;)
 

GreyWolf

Threadstarter
Mitglied seit
23.09.2019
Beiträge
9
Sicherheitstechnischen Einrichtungen werden mit angeschlossen!
Somit kein Problem!
Und zu ihrer persönlichen Art sage ich lieber nichts mehr....
Tschüss.
 
Hausdoc

Hausdoc

Moderator
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
24.453
Sicherheitstechnischen Einrichtungen werden mit angeschlossen!
Somit kein Problem!
Eine 250€ Zukaufregelung ist mit Sicherheit nur eine Heizkreisregelung mit ggf Wärmeanforderung. Einen geforderten Kesselthermostaten oder Sicherheitstemperaturbegrenzer haben die eher nicht.

Von daher drauf achten, daß das an dieser Stelle kein Goschengrab entsteht. Stellt nämlich der Fachmann beo Tausch fest.... Kacke...... Begrenzer fehlt, werden die nächsten parr Hundert € fällig
 
tricotrac

tricotrac

Fachmann
Mitglied seit
17.07.2013
Beiträge
5.898
Eine 250€ Zukaufregelung ist mit Sicherheit nur eine Heizkreisregelung mit ggf Wärmeanforderung. Einen geforderten Kesselthermostaten oder Sicherheitstemperaturbegrenzer haben die eher nicht.

Von daher drauf achten, daß das an dieser Stelle kein Goschengrab entsteht. Stellt nämlich der Fachmann beo Tausch fest.... Kacke...... Begrenzer fehlt, werden die nächsten parr Hundert € fällig

D A N K E !

Hoffentlich war das nun klar und deutlich genug !
 
Thema:

Probleme mit der Steuerung

Probleme mit der Steuerung - Ähnliche Themen

  • Warum treten nach jeder Wartung der vc196e ,Probleme mit der el. Steuerung auf.

    Warum treten nach jeder Wartung der vc196e ,Probleme mit der el. Steuerung auf.: Im Juli wurde eine Wartung an der VC 196 e durchgeführt . Hinterher erfolgte die Abgasüberprüfung alles i.o . Dann nach einigen Tagen , die...
  • Steuerungsprobleme Elco QAA73

    Steuerungsprobleme Elco QAA73: Hallo zusammen, auch ich bin kein Profi auf dem Gebiet. Jedoch habe ich das Gefühl, dass mit meiner Anlage etwas nicht stimmt. Vorab zu den...
  • Probleme mit der Analoguhr bei 3000er Steuerung von Buderus

    Probleme mit der Analoguhr bei 3000er Steuerung von Buderus: Hallo Ich habe eine Buderus-Ölheizung mit einer Steuerung der 3000er Serie. Dort ging die Analoguhr, Modul M017, auf einmal immer falsch. Und...
  • Buderus HS 3220 Probleme mit Pumpenansteuerung

    Buderus HS 3220 Probleme mit Pumpenansteuerung: Hallo, ich habe die Heizungsanlage G 124L von Buderus mit dem Regelgerät HS 3220. Neben dem normalen Brennerkreis sind noch ein Mischerkreis und...
  • Vissmann Rexola biferall ( Gas) mit Trimatik MC Steuerung macht Probleme.

    Vissmann Rexola biferall ( Gas) mit Trimatik MC Steuerung macht Probleme.: Der Brenner läuft, nur die Pumpen laufen nicht, daher keine Zirkulation.Mein Heizungsfachmann meint Grundleiterplatte wäre defekt da sollte mann...
  • Ähnliche Themen

    Werbepartner

    Oben